Blog-Archive

Beim Doc und den Würgern

20140415_171828

So arm sehe ich aus wenn ich beim Doc im Wartezimmer sitze !

Ich quetsch mich in die Ecke und versuche mich klein zu machen.

Bisher hab ich es aber leider noch nie geschafft das er mich übersieht.

Eigentlich mag ich ihn ja gerne , wenn er mich nicht immer so pieksen würde .

Ich will das nicht!

Frauchen hatte ja vorschnell behauptet ich hätte Rückenschmerzen, obwohl ich gar keine hatte .

Ihr ist es aber dann auch schon selbst aufgefallen , das der Schmerz in der Hinterpfote an einem Zeh war .

Ich konnte gar nicht richtig auftreten , geschwollen war er auch und weil eine Entzündung drin war , hats weh getan, deshalb musste ich zum Doc.

Ausserdem fängt meine Mist Allergie wieder an.

Ich bin gegen irgendetwas was draussen ist allergisch . Gräser , Pollen und weiss der Teufel was .

Nun hab ich meine Medikamente bekommen und ich muss sagen, ich fühl mich gleich wieder viel viel besser!

Der Doc ist ja schon ein netter!

Ich find das immer toll , das der mit mir auf dem Boden rumrutscht ! 🙂

Im Wartenzimmer bekomme ich jedesmal das Grauen. Ich hab selber Angst , aber noch schlimmer finde ich das dort manche Hunde fast erwürgt werden .

Auch sie haben Angst , werden aber am Halsband rein in die Praxis gezogen , bekommen kaum noch Luft , es kommen nur noch krächzende Laute aus ihnen raus . Dann sitzen sie im Wartezimmer , wollen weg , man hört nur noch komische krächzende , nach Luft schnappende Geräusche , ängstliche Hunde werden zurück geruckt …..ich finds einfach nur schlimm das zu sehen.

Der nächste Krächzer kommt halb erwürgt rein …andere krächzen ihn an ….es wird geruckt und geschimpft…. furchtbar.

Der eine Hund starrt drohend den anderen an , Besitzer schauen zu und schimpfen dann beide ihre Hunde aus , die sich gegenseitig ankrächzen.

Können diese Menschen nicht einfach mal ihre Hunde einfach versuchen zu beruhigen oder einfach mal zu loben weil sie so schön mit in die böse Tierarztpraxis kommen?

Ich fänd toll wenn in einer Tierarztpraxis im Wartezimmer ein Fernseher wäre , in dem Videos über Hundeverhalten und vernünftigem Hundetraining liefen . Damit wäre vielen Hunden auch schon sehr geholfen!

Liebe Grüsse

Eure Diva

 

Ein aufregender Morgen ! Von Humpelbeinen, Tierarzt und Dogdance !

Was hat das alles miteinander zu tun ? Nichts ! Hier hat sich keiner beim Dogdance ein Bein verknackst !
Ich erzähl mal ganz von vorne .
Ich, das tanzende Elfchen , soll ja irgendwann ein paar Minütchen auf den Bolero tanzen können.
Ich kann schon einige Dogdance Elemente  ! Lacht nur ! Ich mach das toll , wenn ich Lust habe ! Ich werde noch zur Primadoggenballerina ! 🙂

Da meine Menschenfrau mir zwar sehr gut die Tricks beibringen kann, aber selbst tanzt als hätte sie zwei Holzbeine und auch für musikalische Choreographie überhaupt kein Gefühl hat, brauchen wir dabei Hilfe !
Diese Hilfe wollte uns die Angelika von Pfoten im Takt geben !
Sie will immer noch , nur mit uns ist das so kompliziert !
Irgendwie klappt das mit den Terminen nicht !
Entweder ist es zu heiss, denn bei Hitze hat die Doggenballerina eh kein Bock,oder es ist zu kalt oder zu nass !
Doggenballerinen haben nämlich nur Bock auf tanzen und andere Aktivitäten, die etwas anstrengender als Wasser stehen sind , wenn Doggenidealwetter ist ! 🙂

Heute vormittag ist eigentlich solch ein Idealwetter, ja und wir hatten auch mit der lieben Angelika einen Termin .
Dieser Termin musste aber leider unsererseits schon wieder abgesagt werden.
Nein, diesmal nicht wegen mir , sondern wegen der Donna.

Donna hatte heute morgen ganz plötzlich ein dickes Bein. Gestern abend war davon noch nichts zu sehen. Sie konnte kaum laufen und humpelte auf die Menschenfrau zu.. Diese untersuchte das Flusentier sofort , konnte aber nichts finden. Da ihre Augen nicht die besten sind guckte unser Menschenkind mal mit.
Doch auch sie fand nichts !

Der Termin wurde natürlich sofort abgesagt , denn da musste wohl der Doc mal schauen .
Eine halbe Stunde später entwickelte sich das Humpelbein zum ziemlich stark blutendem offenem Notfallbein.
Sofort Tierarzt !

Da der Arzt unseres Vertrauens nicht direkt um die Ecke ist, brauchten wir einen Chaffeur !
Hmm. Das Menschenkind hätte uns ja gefahren, aber die war inzwischen schon in der Berufsschule.
Also riefen wir die Nummer einer lieben Freundin an die uns schon oft angeboten hat das sie gerne unser Chauffeur  sein würde , besonders im Notfall.

Schön war , das die Freundin auch noch eine liebe Chefin hat , die sie während ihrer Arbeitszeit freistellt um für Donna den  Krankenwagen zu spielen !

Schön ist …wenn der Doc , der eigentlich kurz vor einer OP stand, alles stehn und in Narkose liegen lässt um das Flusentier zu behandeln.
Etwas rasiert, die suppende blutende Wunde ausgespült, zwei kleine Löcher gefunden , die wahrscheinlich durch Grannen verursacht wurden und eine Entzündung hervorgerufen haben., Zugsalbe drauf , Verband drum , Medikamente gespritzt und fertig, bis Freitag, wenn das Flusentier den Verband solange drum lässt.

Blöd ist…wenn der Bus in die Heimat…sich hinter dem Bus in die entgegengesetzte Richtung versteckt und Frau Blindie das erst bemerkt als der Bus vorbeifuhr und sie ihn von hinten sah. Da nutze auch rennen, rufen und winken nichts mehr.

Schön ist dann aber auch…wenn der Mann von Frau Blindie , ebenfalls einen netten Chef hat , der Frau Blindie samt Flusentier abholt und nach Hause bringt !

Danke Regine, danke Frau Chefin von Regine, Danke Dr. Miebach, Danke Herr Chef von Frau Blindies Mann ! 🙂

Ich vermute mal , das ich durch Donnas Humpelbein heute auch einen sehr chilligen Tag haben werde , was ich auch überhaupt nicht schlimm finde !
🙂
Hier nun noch ein Bildchen vom Collie mit Holzbein 🙂

image

Bis bald
Eure Diva

P.S. Lasst euch immer schön von Euren Menschen auf Grannen untersuchen !

 

Für alle , die nicht wissen was Grannen sind ! Bitte lesen! Klick !

%d Bloggern gefällt das: