Blog-Archive

Das Meer

image

image

image

image

image

image

Die Brandung

Ich suche das Meer,
die Brandung,
die Wellen.
Sie spiegeln wider
was mich bewegt.
Aufgewühlt
sind sie,
wild,
aufbrausend.
in sich zusammenbrechend
und im Sande
sich hilflos verlierend.-
Der Wind
kühlt die Schläfen
und das Herz
ist wie der Pulsschlag des Meeres,
das in gleichen Intervallen
anklopft
an’s Land,
das keinen Einlaß gewährt.

© Otto Reinhards

(*1911), deutscher Dichter

Frage

image

image

image

Macht man eigentlich den Meerespiegel kaputt , wenn man in See sticht ?

Das Meer

image

Die Sonne brennt , der Himmel ist blau
Die Diva schwitzt wie ne Sau
Das Meer ist kühl , die Brandung schäumt weiss ,
Nun ist es der Diva nicht mehr heiss .

%d Bloggern gefällt das: