Blog-Archive

Im Galopp ins Wochenende

Ich bin ja so froh , das ich da nicht mitrennen muss!

DSC_0004

O.K. Die Bach Durchquerung würde mir auch Spass machen!

DSC_0013

DSC_0011 (2)

Aber nie , nie , NIEMALS hätte ich Bock so zu rennen!

 

Das Gebimmel im Hintergrud ist Donnas Glöckchen . Ich versteh gar nicht das sie so ein Spass daran hat!

Ich meditiere da lieber etwas im schönem Sonnenuntergang!

CFKl8Ur8gCRlva_JB9guclbQhZS1KJRAMQ9Qn1281gwu=w957-h374-no

Ein schönes Wochenende wünscht Euch

Die DIVA

Der RICHTIGE, der FALSCHE Collie und der Breitmaulcollie

Ich war wieder auf meinem Lieblings Spielplatz

 

Mir gefällt es dort sehr gut!

Anschliessend trafen wir einen ‚RICHTIGEN‘ Collie!

Grrrrr! Ich reg mich auf , wenn die Leute oft von einem RICHTIGEM Collie sprechen.Besonders wenn es Leute sind die selber einen falschen amerikanischen Collie haben

Das ist kein Einzelfall das kommt häufiger vor.

Alle kennen Lassie aus dem Fernsehen und meinen sowas wie Lassie ist ein RICHTIGER Collie!

Ein RICHTIGER Collie muss braun sein und ein Stück grösser!

Alles andere ist kein RICHTIGER Collie!

Ich klär euch mal kurz etwas auf. Es gibt verschiedene Arten von Collies. Es gibt Britische Collies , dazu gehört Donna , die sind etwas kleiner als die RICHTIGEN amerikanischen Collies  und haben etwas mehr FEll.

Es gibt amerikanische Collies , etwas grösser , etwas weniger Fell , eine etwas andere Kopfform.

Wer sich genauer dafür interessiert kann hier lesen: Collie Standards – Englischer und Amerikanischer Typ

Soll ich Euch mal was sagen?

Mir persönlich ist es ganz egal ob richtig oder falscher Collie , ob englischer oder amerikanischer , oder sogar einer der seltenen Breitmaulcollies wie ich es bin ….Hauptsache der Charakter stimmt und der stimmt bei den meisten Collies .

Ich liebe alle Collies und ich denke das ich selbst ein Collie bin ( Ist ja kein Wunder , bei dem vielen Collieumgang den ich habe)

Es war amerikanisch , britische, französische Freundschaft auf den ersten Blick!

DSC_0176

DSC_0178

DSC_0174

Ich hab mit dem getobt wie ne Irre!

Das will bei mir was heissen .

Ich habe nur ganz wenige auserwählte Spielpartner und mit Jungs spiele ich nur ganz selten , weil die meisten sind mir einfach zu aufdringlich!

Dieser Junge war aber sehr nett und ganz und gar nicht aufdringlich!

DSC_0171

DSC_0170

Voll nett , genauso nett wie mein anderer kleiner Sheltie Freund . Der zu heiss gewaschene Collie! 🙂

Bis bald

Eure Diva

 

Neulich beim Gesichtsyoga

DSC_0131

DSC_0107

DSC_0105

DSC_0101

DSC_0092

DSC_0091

DSC_0082

Danach war ich fix und fertig .Heute schmerzt mir jede Gesichtsfalte, vor Muskelkater!

Anschliessend liessen wir es etwas ruhiger angehen.

DSC_0163

DSC_0146

DSC_0160

DSC_0062

 

Wollen wir da runter gehen?DSC_0052

 

Klar doch!DSC_0054

 

Welches Boot nehmen wir?

 

 

DSC_0068

 

Hallo , da darf man nicht rüber gucken! Zumindestens nicht als Kölnerin , denn da drüben liegt die ‚verbotene Stadt‘ Düsseldorf!  🙂

DSC_0031

 

Ich wünsche euch einen entspannten Sonntag!

Bis bald

Eure Diva

Sport ist Mord !

Bei uns gabs etwas zu lachen.
Frau Blindschleiche machte ihre ersten Laufversuche.
Ich hab mich schiefgelacht und ich wusste es schon vorher,  das Blindschleichen zur Gattung der Schlangen gehören und gar nicht laufen können.

Sie wollte Donna und mich nicht dabei haben,  denn sie meinte sie müsse das erstmal alleine üben.
Wir haben uns derweil mit dem Menschenkind am Rhein vergnügt.

image

Hier war sie noch locker und entspannt.  Sie hatte sich gerade erst die ganze Cross Skating Ausrüstung angezogen.
Dann gings los.

image

image

image

Es war Mist Wetter und zum Glück kaum ein Mensch unterwegs.
Sie hatte den ganzen Deich für sich alleine.
Das brauchte sie auch.
Schon alleine vom Platz her aber auch weil es wirklich schon oberpeinlich war wie sie dabei keuchte.

Ich sags euch,  eine alte Dampflok ist nicht dagegen.
Null Kondition hat die Frau.
Sie hätte nicht gedacht das das so anstrengend ist und der Sport Cross Skating hat nichts mit Inlinern gemeinsam,  es ist viel anstrengender und trainiert den ganzen Körper.
Auch die Arme,   die bei ihr nur aus Wackelpudding bestehen.

Nun gut,  sie schaffte gerade mal 4 Kilometer und brauchte eine geschlagene Stunde dazu.
Das ist ja voll lahm.
Da kann ich ja noch nebenher laufen.:mrgreen:

Zu Hause angekommen kontaktierte sie dann einen Cross Skating Profi .
Dieser sagte ihr dann das sie mit viel zu geringem Luftdruck gefahren sei.
Anstatt 7,5 Bar waren nur 4 Bar drin.

Ich glaub in meinen Pfoten ist der Luftdruck auch zu gering , da sind höchstens 2 Bar drin,darum bin ich auch so langsam.

Nächster Tag
Es geht weiter , so leicht gibt sie nicht auf . Sie steigt wieder auf die Rollen , obwohl sie jeden Muskel ihres  Körpers spürt.
Sie ist schon hart drauf.Respekt !

Das hätte ich nicht gefacht , denn am Vortag ist sie fast vor Anstrengung zusammen gebrochen.

image

Mit richtig aufgepumpten Reifen rollt es sich auch schon ganz anders.
Trotzdem ist es sehr anstrengend und sie muss Kondition aufbauen.
Sie soll am besten mal die Qualmerei aufhören , kein Wunder das sie so schnauft.
Donna das Menschenkind und ich haben uns in der Zeit in der sie sich quälte im Wald vergnügt.

image

Ich schaute zuerst der Menschenfrau noch hinterher , dann  machte ich andere Dinge , denn dieses Elend wollte ich nicht sehen.

image

image

image

image

Nach kurzer Zeit kam die Menschenfrau zurück, diesmal  war es nur ne halbe Stunde .
Sie zog ihr Zeugs aus und musste sich  erst ausruhen

image

Dem Menschenkind und mir kam  die Erleuchtung !

image

SPORT  IST MORD!

Bis bald unsportliche Grüße von der  Diva

Bis sie so durch den Wald skaten kann , muss sie aber noch ne Weile üben!

Die alte Magd und der Königssohn

Eine kleineGeschichte aus dem Hause der Gebrüder Bordeaux.

 

Es war einmal vor vielen vielen Jahren eine alte Magd .Die Arbeit im Königshaus viel ihr immer schwerer . Die jahrelange schwere Arbeit ging ihr auf den Rücken , auch hatte sie hier und dort das ein oder andere Wehwechen.

Sie brauchte auch viel mehr Schlaf als die anderen Mägde um sich wieder von ihrer schweren Arbeit zu erholen. Ihr Herr , im Königshaus wollte der Magd mal etwas GUTES tun und schenkte ihr einen Tag Sonderurlaub .

Zuerst sollte die Magd die schlosseigene Schönheitsfarm besuchen und anschliessend eine Kurzreise zum  nächstem Hofstaat in eine andere Stadt machen um die neugeborenen Haardter Thronfolger zu besuchen.

Die alte Magd freute sich sehr darüber , das ihr Herr  so nett zu ihr war und machte sich voller Freude auf den Weg. Zuerst ging es zur SChönheitsfarm. Dort bekam sie eine entspannende Massage und  eine Pediküre. Sie hätte ja eigentlich noch gerne French Nails gehabt , aber das konnte die Nageldesignerin leider nicht!

Anschliessend ging sie zum Stall des Schlosses

Dort traf sie den Stallknecht

DSC_0007

Dann überlegten sie mit welchem Pferd sich die Magd denn auf die Reise machen sollte

Sollte sie die schnellen Kabardiener nehmen?

DSC_0015

Oder doch lieber das etwas langsamere aber sehr zuverlässige Islandpferd , mit den gemütlichen Stossdämpfern und dem Fünfganggetriebe?

DSC_0017 (1)

 

Die Magd entschied sich für den Isländer und schwang sich auf seinen Rücken.

Sie ritten lange lange durch den Wald

Der Weg war so weit , das sie die Reisegeschwindigkeit etwas erhöhen mussten , sonst wären sie nicht mehr bei Tageslicht angekommen

Nach einigen Stunden hatten sie endlich ihr Ziel erreicht.

Sie konnte schon die Statue im Schlosspark des Haardter Waldes erkennen.

DSC_0141

Der Knecht bat sie herein und führte sie gleich zum Zimmer der jungen Prinzessin , die gerade damit beschäftigt war ihre Kinder zu versorgen.

Die Magd gratulierte der jungen Mutter und begutachtete ihre Kinder.

Es waren fünf an der Zahl. Alle männlich und mit schwarzem Haar.

Das hatte es noch NIE gegeben!

Nur Jungs ? Und dazu noch alle schwarz?

Mit wem hatte die Prinzessin sich wohl rumgetrieben?

🙂

DSC_0078

DSC_0075

Die kleinen sind für ihre 3,5 Wochen auch schon sehr aktiv

Die Magd konnte sich gar nicht daran satt sehen!

Stunden sass sie im Zimmer der Prinzessin und beobachtete die Kinder .

Der Prinzessin wurde das ganze geglotze schon zuviel und sie wollte die Magd wieder heim schicken.

DSC_0057

Doch die Magd hörte nicht . Sie war so fasziniert von den Kindern , das sie einfach nicht gehen wollte .

DSC_0042

Und wenn sie nicht gestorben ist , dann sitzt sie immer noch dort und guckt immer noch!

Oder das Security Personal hat sie rausgeschmissen

DSC_0048

 

Ich hoffe Euch hat die kleine Geschichte gefallen!

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch!

Bis bald

Eure Diva

 

Mit ner Pappnas jeboore….

Met ner Pappnas jeboore, dr Dom en der Täsch,

hammer uns jeschwoore:

Mir jonn unsre Wääch

Alles wat mer krieje künne, nemme mir och met, weil et jede Aureblick nur einmol jitt…..

Da simmer dabei …dat is priiiiima….Viva Colonia !

Wir lieben das Leben , die liebe und die Lust…..

Diva : ‚ Hör mal Donna ,wie siehst du denn aus ,  biste besoffen? Du solltest den Wodka doch den Maulwürfen geben!‘

altAleOSImbE-m-7tkdZKxhDmgOlN4HrLeQukbSRyabDXCq

 

0c34befa-2f01-42d9-8ea0-b8de663535c8

Beim nächsten mal mach ich es besser selber!

92716b94-a287-42e7-90ea-9bea90462ca2

 

 

Frau Holle lebt!

Endlich ist der Schnee auch mal bei uns im Rheinland angekommen!

Schnee finde ich klasse!

Verschneit ist nun die ganze Welt. Weiß der Baum und weiß das Feld.

Egal wie herum ich mich auch dreh,überall liegt weißer Schnee!

Ein weißer Mantel legt sich um die Welt , wenn der Winter sie in seinen Händen hält!

Draußen wird alles weiß und weißer und die Welt wird immer leiser!

SURb4Dh_bMToVKZLH5KHrVcl8ahMAuxTCYmEgS9BVtih=s437-no

Im Schnee kann ich viel länger , ausdauernder und schneller laufen, denn Schnee macht high!

Wir haben sogar eine Schneekönigen gesehen . Sie saß auf einem Thron aus Schnee.

5wcoUmi5GphohY5Jnix1mrOUWzBQ7X0jsW1YDY7eidUm=w246-h437-no

 

An anderer Stelle haben wir einen Schneemann gesehen!

Leider waren wir bei seiner Geburt nicht dabei!

Wir bauen einen Mann aus Schnee , der stehen bleibt bis zum ersten Klee! 

3bu7tMWKQNiD3Q0K4SVtH-tLDcltXBo6mbU4QWXKygAC=w853-h480-no

 

Werden Schneemänner überhaupt geboren?

Ja , klar , oder habt ihr noch nie von Schneewehen gehört? ( Heinz Erhardt)

Ja und dann haben wir auch schon wieder einen Gaulspaziergang gemacht. Diesmal mit einem anderen Gaul . Das Menschenkind hat sich von dem durch die Gegend tragen lassen . Irgendwie fand ich das am Anfang komisch , das sie auf dem Tier drauf sass !

Auch wenn es langsam langweilig wird . Ich bin echt stolz auf mich selber , das ich meine Gaulphobie so langsam überwunden hab!

Aber als die anderen Gäule auf der Koppel schnell in unsere Richtung gerannt kamen , musste ich doch nochmal kurz brüllen.

Die hätten uns ja sonst bestimmt über den Haufen gerannt!

Bis bald

Eure

Diva

 

Geheilt von der Gaulphobie!

Es ist kaum zu glauben , aber ich hab nachgegeben!

Jahrelang hab ich ja meinen Dickkopf durchgesetzt und behauptet das diese Gäule ziemlich doof sind!

Wenn ich ehrlich bin , hab ich eigentlich Schiss vor denen . Die sind sooo groß!

Wenn sie mir zu nahe kamen , hab ich als Vorsichtsmaßnahme schon mal laut gebrüllt , obwohl gar nix passiert ist, selbst wenn die Gäule in freundlicher Absicht kamen.

Mittlerweile tut mir das langsam schon leid! Ich hab denen unrecht getan!

Alle Gäule dieser Welt , verzeiht mir bitte! Ich hatte eine Gaulphobie und ich glaube ich bin nun geheilt!

Schaut selbst!

Der arme Gaul hat momentan ‚Rücken‘ und wird nicht geritten , sondern wird nur spazieren geführt.

Ich hab mich echt dazu herabgelassen ihn zu begleiten . Und was muss ich sagen ? Es hat Spass gemacht! Der ist voll lieb!

Ich hab mich sogar ganz nah an ihn heran getraut!

Einmal bin ich ihm sogar aus Versehen vor die Hufe gerannt ! Er hat mich nicht über den Haufen gelaufen!

Sogar mein Menschenmann hat ihn an die Leine genommen. Wenn der das macht , dann kann das gar nicht gefährlich sein!

Liebe Grüsse und ein schöne Wochenende wünscht euch die erleichtererte und geheilte

Diva

 

Joot Drup

Ich war gestern Joot Drup ! ( Gut drauf)

Bin mir nicht sicher ob es an eventuellen Drogen in meinem Fleisch lag , oder ob es an den Abgasen des Bayer Werkes lag die ich eingeatmet hatte-

20150120_112951Auf jeden Fall bin ich gestern ohne Ende gelaufen.

Ich hätte ein paar mal die Möglichkeit gehabt abzubiegen um den Weg abzukürzen , aber ich wollte weiter!

Für Donna sind solche Spaziergänge ja NORMAL , für mich nicht mehr . Ich laufe lieber öfters und dafür Strecken die nicht ganz so lang sind.

2015-01-21 09.00.04

 

Witzig fand ich auf der nächsten Grafik zu sehen wie die Geschwindigkeit der einzelnen Kilometer waren. Man sieht das ich am Anfang und am Ende ca 1,5 Kilometer lang an der Leine bin , denn da bin ich deutlich langsamer. Ich hab die Leine ja schliesslich dran , damit SIE mich hinterherziehen kann!

2015-01-21 08.58.34Für den Rest des Tages war ich geschafft und musste schlafen!

14217649949950

Donna ruhte im Gegensatz zu mir nur kurz aber tief!

2015-01-20 17.21.53Was gibts sonst so neues hier?

Ach Donna hatte sich in Parfum gewälzt und hat gestunken wie SAU !

20150117_162220

In letzter Zeit steht Donna auch auf Dreadlocks aus Matsch“! Jedesmal wenn sie mit IHR vom reiten kommt , hat sie diese komische Matsch Dreadlock Frisur . Darum war ein Bad mal dringend nötig und nun ist sie wieder sauber und fluffig!

EfiJeDpyOp7FBAkyzlkGFZio3VYM97I09YfH5Qd0vr4D=w636-h461-noDiese Gäule waren mir ja immer ein Rätsel , aber das sie auch so auf Matsch stehen und sich darin wälzen macht sie mir doch langsam symphatisch!

Meine Menschenfrau hat ja , wie bekannt ist einen Hundezubehör Fimmel , nun weitet sich das auch noch auf Pferdezeugs aus . Denn sie findet das Hund Pferd und Mensch ja etwas farblich zusammen passen müssen . Jetzt hat Pferd auch was in ihrer Lieblingsfarbe Türkis bekommen.

Ich muss zugeben , es steht ihm ja doch sehr gut.

Der Gaul war wohl letzte Woche in Osteopathischer Behandlung , weil er ‚Rücken‘ hat , jetzt latscht sie mit ihm auch noch durch die Gegend und reitet ihn nicht. Mensch , bin ich froh das ich da nicht auch noch mitlatschen muss!

Mich will sie mal zu einem ‚Benimm‘ Seminar anmelden. Meine Speisemanieren lassen sehr zu wünschen übrig, besonders wenn ich diese Leckereien aus Trockenfleisch bekomme. Ich räume dann erst einmal alles aus dem Napf heraus , verteile es auf zwei Quadratmeter und krümel auf vier Quadratmeter alles voll! 🙂

Boah man kanns auch übertreiben! Es reicht doch wenn Donna so Etepetete wie eine feine Dame isst!

Mir schmeckts halt!

20150115_092940

20150115_092837

 

Ach übrigens , mein Gewinn ist angekommen , nun muss ich Schluss machen und lesen !

Das hab ich bei Sabine und Gaston gewonnen ! Vielen Dank nochmal! Ich freu mich auf die Geschichte , denn ich liebe Dackel!

Bis bald

Eure

Diva

 

 

 

 

 

 

Am Rhein

image

Beobachter

Manchmal ist zu beobachten , das der Beobachter gleichzeitig der Beobachte ist ! 🙂

image

image

image

image

Laufen

image

Laufen bis es nicht mehr geht und dann gehen bis es wieder läuft !

image

Wo ich laufe ist hinten ! 🙂

Mein Jahresrückblick

Liebe Leser

Erst einmal möchte ich mich bei allen ganz herzlich bedanken , das ihr immer gerne wiederkommt um hier meinen Quatsch zu lesen.

Ich bedanke mich für 100117 Bolgaufrufe und für 8616 Kommentare .

Aber auch den stillen Mitlesern danke ich . Ich kann es voll verstehn das euch manchmal die Worte fehlen und ihr nicht kommentieren könnt , trotzdem freue ich mich über euer Interesse an meinem Blog.

Danke! Danke! Danke! Und ein dickes Bordeauxdoggen Schlabberbussi von mir!

 

Und nun zu meinem Jahresrückblick:

Januar

Donna machte den Führerschein für den Rollator

 

Februar

Ich begann den Kampf um die rosa Couch

image

März

Wir waren in Bonn im Rheinauenpark

2014-03-14 17.12.15

2014-03-14 17.30.39

2014-03-14 17.33.07

Und am Schloß Benrath, in Düsseldorf

image

image

April

In diesem Monat wanderten wir in Hitdorf und Monheim herum

20140426_125226

20140426_135010

20140416_140612

Der Frühling fing an und wir kramten die Sonnenbrillen hervor

20.04.14 - 1

20.04.14 - 2

20140402_155311

Mai

Im Mai hatte ich Geburtstag! Ich bin 5 Jahre alt geworden und durfte zur Feier des Tages dort liegen wo ich am liebsten liege! 🙂

image

Zur künstlichen Besamung bin ich auch in diesem Monat gegangen

2014-05-27 11.38.46

Das hat aber nichts gebracht , also fragte ich die Bienchen ob die meine Bestäubung übernehmen könnten.

20140525_162426

In Köln waren wir mit Domblick spazieren

20140519_132912

und lernten eine zutrauliche Mutter Schwan kennen

20140519_135825

Hin und wieder hat mir irgendjemand etwas ins Futter getan

image

Juni

Im Juni waren wir in der Wahner Heide

Dort mussten wir aufpassen das wir nicht über den Haufen gerannt wurden

15.06.14 - 1

 

20140615_134134

Und in Monheim auf dem Monberg

20140615_182321

Ausserdem waren wir noch im Bergischen Land wandern

2014-06-17 17.10.22

2014-06-17 19.03.03

Jede Menge alte Autos haben wir auf einer Ausstellung gesehen

image

image

Juli

Wir überlegten ob wir ins Kloster gehen und Nonnen werden

20140723_094523

Oder ob der Job als Türsteher vor dem Rathaus besser zu uns passt

2014-07-18 06.33.37

Bei unseren Collie Freunden ging ich planschen

2014-07-19 21.39.55

Und schaute Collie Welpen

telefon-014

August

Im August nahm ich an der Modder Challange teil

Wir trafen echte Indianer

2014-08-24 14.24.12

und ich mutierte zum Windhund

image

Die rosa Couch wurde für Bordeauxdoggen gesperrt 😦

20140818_081445

Und ich machte dem Mann im rosa Tütü Konkurrenz

image

image

September

In diesem Monat waren wir auf Texel!

Urlaub! Das war der schönste Monat des Jahres , für mich! Ich liebe das Meer!

image

image

image

image

image

image

image

Oktober

Im Oktober haben wir vor bunten Mauern gesessen

20141029_093750

Es war Halloween

30.10.14 - 1

Es gab schöne Herbstspaziergänge

20141027_080710-EFFECTS

Donna schaukelt sich durchs Leben

November

Donna wird Reitbegleithund und die Menschenfrau ist wieder glücklich zu Pferde

image

image

image

Dezember

Keinachtsstimmung macht sich überall breit

image

Die letzten Ratten werden erlegt

20141213_211611

Flusi hatte Geburtstag

image

Ich finde nach wie vor Pferde doof! Ich löass mich auch nicht von etwas anderem überzeugen!

20141205_122424-MOTION

Ich hab ein ultragemütlichres neues Bett bekommen

1725166_1494676040822071_6203468481438722697_n

Und unser Keinachtsfest fand statt ( Hier habe ich echt sehr lange überlegt ob ich euch diese Bilder wirklich zeigen soll. Ihr haltet uns ja noch für total durchgeknallt!

Unser Keinachten stand unter dem Motto Superhelden

Die prominenten Gäste waren :

Harley Quinn, Joker , Wonderwoman, Captain America und Lara Croft

10841575_818393428203601_1228225284_n (1)

10872544_818393308203613_62910519_n

10884987_818392878203656_1273911755_n

 

So , das war mein kleiner Jahresrückblick.

Nun kommt noch Sylvester , ich bin froh wenn das vorbei ist , denn Donna mag die Knallerei überhaupt nicht und ich muss ihr dann die ganze Nacht Pfötchen halten.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch und ein gesundes , glückliches Jahr 2015

Bis bald

Eure Diva

Meine schrecklich bescheuerte Familie – Keinachten III

Es geht in den Endspurt.
Nur noch einmal schlafen dann ist Heiligabend , bei Euch …bei uns heisst das ganze Keinachten.

1290421346-532
Wie auch die letzten Jahre läuft bei uns wieder alles ganz anders als bei ‚ normalen‘ Leuten.
Ich glaube es war vor 3 Jahren , da haben wir unserem Weihnachtsfest das erste mal den Namen Keinachten gegeben.
Warum ? Weil wir etwas bescheuert sind , ja ich gebe es offen zu !
Was ist Weihnachten für die meisten ?
Nur Kommerz , Geschenke , schenkste mir was schenk ich dir was .
Kaum einer denkt doch wirklich an den christlichen Hintergrund dieses Festes .
Wir auch nicht ! Darum heisst es bei uns seit einigen Jahren Keinachten .
In die Kirche gehen wir das ganze Jahr nicht , darum machen wir es auch an diesen Tagen nicht .
So , nun weiter zu unserem Keinachtsfest .
Das fängt schon mit dem Baum an !

Wir hatten nie ‚ normale‘ Bäume !
Früher hatten wir jedes Jahr eine Kiefer , so ne richtig schöne grosse mit langen Nadeln die nicht so picken.
Wir sind oft zu zig Weihnachtsbaumhändlern gefahren um einen zu finden der eine Kiefer verkauft. 🙂 Leider habe ich kein digitales Foto von diesen wunderschönen Bäumen.
Wir hatten auch einmal eine riesengrosse Palme als Weihnachtsbaum geschmückt.

Die letzten Jahre hatten wir immer unseren Lattenkeinachtsbaum
image

Dieses Jahr hat der Lattenbaum mal Pause und darf sich noch etwas auf dem Speicher erholen , denn dieses Jahr steht bei uns die weibliche Tussi Freundin des Lattenbaumes , der pinke Tussi Baum , oder sagt man zum weiblichen Baum Bäumin ? 🙂
image

Ja , ihr dürft ruhig sagen das ihr das schrecklich und unmöglich findet , das hält uns auch nicht davon ab unser Keinachtsfest so zu feiern.

Auch hat der Keinachtsmann bei uns keine Rentiere vorm Schlitten , denn unser Keinachtsmann legt Wert auf artgerechte Haltung und für Rentiere ist es hier zu warm und es gibt zu wenig freies Land . Darum hat er echte Keinachtspferde .
image

image

Die Pferde sollten nur die Mütze besser befestigen , sonst geht sie bei starkem Wind fliegen .
image

( Das ist ein Schnappschuss ! Unbearbeitet !)
Dieses Jahr werden wir zu unserem Keinachtsfest prominente Gäste haben.
Ich bin sehr gespannt , es sollen wohl Superhelden sein.
Habe gehört das unter anderem Captain America und Lara Croft kommen sollen. Vielleicht bekomme ich ja Autogramme?Bin gespannt welche Promis sonst noch kommen!?

Ich bin sehr aufgeregt!

Zu essen gibt es ‚grosser weisser Vogel‘ , bin mal gespannt wie der schmeckt , hab ich noch nie gegfessen!

Hab auch schon ein Keinachtsgedicht auswendig gelernt:

Ich geh’ mit Herrchen durch die Strassen,
es keihnachtet schon überall.
Lichter glänzen auch in unserem Garten,
sicherlich kein Einzelfall.
In den Fenstern leuchten Sterne,
Keihnachtsengel schau’n uns an,
Kerzenschimmer hat Frauchen auch sehr gerne,
denn das erfreut den Keihnachtsmann.

Für mich zählt Keihnachten nur das eine,
ob Fleischwurst auch an Bäumen wachsen kann.
Der Keihnachtsbaum ist dann der MEINE,
da lass’ ich keinen and’ren ran!

Fröhliche Keihnachten euch allen,
haltet euch krabbelig und gesund.
Das neue Jahr soll euch gefallen,
das gilt für die Menschen und auch den Hund.

Verfasser unbekannt

8297811934_2a79a54ec0_b

 

Wildwechsel hinterm Ponyhof

Gestern war Donna wieder mit IHR reiten !

Bäääh , die stanken wieder nach Gaul als die wieder kamen , das war solch ein Geruch….fast hätte ich mich übergeben!

Ich bin froh das sie aufgegeben hat und nun nicht mehr auch noch mich in die Pferdeherde intregrieren will.

Ich mache zwar nix mehr , wirklich nicht , ich brülle die Gäule gar nicht mehr an , so wie ich das früher imnmer gemacht habe , aber ich bin dort unglücklich! Mir gefällt das Leben auf dem Ponyhof halt nicht und wenn ich ehrlich bin , bin ich sogar ganz froh wenn sie mich mal ein paar Stunden alleine zu Hause lässt und ich hier meine Ruhe habe . Bin ja schliesslich auch nicht mehr die jüngste!

O.K. Nun erzähl ich mal was vom Ponyhof !

Den Gaul den sie reitet , ist ein Islandpferd  und ist ein absolutes Verlasspferd . Der hat wohl ne Menge mit mir gemeinsam , sagt sie . Er wäre wohl auch manchmal langweilig , weil er nix anstellt . Er ist auch freiwillig nicht gerade sehr lauffreudig , genau wie ich. 🙂 Aber wenn er soll ….dann läuft er wohl …im Gegensatz zu mir ! 🙂

Ich find das gut , das sie dieses Pferd reitet . Sie ist schliesslich früher schon genug schwierigere Pferde geritten , da ist es jetzt besser , gerade weil sie nicht mehr alles so sehen kann , wenn sie sich wenigstens auf das Pferd verlassen kann. Das ist wohl ein extrem gutes Blindenreitpferd! 🙂

Zu Hunden ist er extrem freundlich . Das ist ja längst noch nicht jeder Gaul , aber ich finde diese Tiere trotzdem komisch!

Manchmal macht er auch komische Sachen , worüber sie lachen muss ., genau wie ich!

Z.b. hat er eine kleine Macke , er tut öfters so als ob er pinkeln müsste ….nur um sich einen Moment auszuruhen. 🙂

Naja , manchmal muss er auch wirklich , wie gestern , da blieb er mitten auf einem Hügelchen stehen , setzte die Hinterbeine nach hinten und stand und stand und stand ….die Menschenfrau sass leicht nach vorne gebeugt im Sattel und wartete und wartete und wartete ….. sie dachte schon der Herr Pferd verarscht sie schon wieder …..Donna wusste auch gar nicht was los ist und warum sie da standen …..und lief um den Herrn Pferd herum und dann nochmal unter seinen Bauch hindurch , sie war gerade durch….da fing es an zu plätschern!

Da hatte Donna aber nochmal Glück gehabt , sonst hätte sie eine warme Dusche abbekommen.

Er kann auch aus dem vollem Galopp zum kacken anhalten….das ist echt schon Kunst! 🙂

Islandpferde haben ja in ihrer Gangschaltung mehr als drei Gänge , wie normale Pferde …..manchmal scheint die Gangschaltung defekt zu sein und der Gang springt schonmal raus . Man hat dann das Gefühl Herr Pferd hätte Probleme seine Beine zu sortieren. :

) Ich kann das nachvollziehen …ist ja auch mit 4 Beinen nicht so leicht , darum trödel ich ja immer so rum.

SIE liebt dieses Pferdchen! Langsam werde ich eifersüchtig! Jedes mal wenn sie heim kommt , schwärmt sie mir was von diesem Herrn Islandpferd vor! Er scheint sie sehr glücklich zu machen!

Und weiter gehts.

Sie trabten so schön über den matschigen Reitweg . Trippel Trappel Trippel Trappel Pony…… Donna läuft schön hinterher ….plötzlich ….mitten auf dem Reitweg steht ein Auto ….es ist ein Zettel im Fenster : JAGDAUFSICHT .

Sie gehen am Auto vorbei und traben fröhlich weiter .

Dann …in nur wenigen Metern Entfernung kreuzen vier Rehe den Reitweg!

So nah , das die Menschenfrau sie gut erkennen konnte!  Sie brüllt : STOP !

Warum eigentlich? Denkt sie die Rehe bleiben stehen wenn sie STOP brüllt?

🙂

Nein ! Sie brüllte wegen Donna , sie dachte die würde den Rehen jetzt hinterher rennen und sie brüllte schonmal vorsorglich! 🙂

Donna hat zwar ihren Jagdtrieb den sie mal im jugendlichen Alter hatte abgelegt , aber wenn die Rehe so nah vor der Nase herlaufen weiss man ja nie!

Streber Donna , war aber brav immer noch dicht am Pferd und wurde erst durch das STOP darauf aufmerksam gemacht das es dort was interessantes gibt.

Sie schaute dann schon sehr interessiert und wollte auch am liebsten mal nachsehen gehen.

Die Menschenfrau hatte schon Kopfkino ….und dachte Donna rennt gleich den Rehen hinterher ….Jagdaufsicht sieht das und PENG!

Hach….was SIE immer denkt! Sie soll das denken doch anderen überlassen!

Donna machte nichts und sie trabten weiter fröhlich über den Reitweg!

Ich finds eigentlich schade .

Reh mag ich nämlich gerne , besonders gewolft!

Hirschmuskelfleisch 1 kg

 

Bis bald

Eure Diva

Rattenplage

Wir werden Fakire

Der Postbote hat geklingelt und gibt ein Päckchen ab!

20141210_133726

Häh??? Was sollen wir denn damit?

20141210_132127

Donna hast du ne Ahnung ???

20141210_132125

Nö! Ich weiss auch nicht für was das gut sein soll?

20141210_132123

Ich glaub wir sollen unser Gleichgewicht trainieren , damit wir nicht gleich bei jedem Windstoss und bei jeder Bodenunebenheit umfallen!

Ziel soll es sein , mit beiden Vorderpfoten auf den Dingern zu stehen.

Das ist Fakirtraining , nur das wir auf Igeln stehen und nicht liegen! 🙂

Aber zuerst fangen wir mal mit einer an .

Sie erklärt mir gerade was ich machen soll.

20141210_132603

Klar kann ich das! Ich bin doch nicht blöd! Ich bin sogar heute so schnell das die Kamera kein vernünftiges Bild machen kann , ich hoffe ihr erkennt es trotzdem.

Rechter Fuß…

20141210_132600

 

20141210_132708

 

Linker Fuß…..

20141210_132753

Yeahhhh…das macht mir voll Spaß! Ich liebe solche Spiele!

Streberlein machts natürlich auch auf Anhieb

20141210_132914

20141210_133027

 

So jetzt müssen wir erstmal üben drauf stehen zu bleiben , dann werden wir auf beiden stehen lernen und wenn wir das können , dann bekommen wir für die hinteren Pfoten auch noch zwei von diesen Dingern.

Das macht tierisch Spaß! Probiert es mal aus!

Bis bald Eure

Diva

Produktinfos ( falls ihr die Dinger auch wollt ) gibt es hier  Sissel Spiky Dome 

 

Donnas allererster Ausritt

Gestern hat Donna ihren allerersten Ausritt gemacht .

Wir sind echt überrascht , sie machte es , als hätte sie nie etwas anderes gemacht!

Sogar im Trab und auch im Galopp lief sie so brav mit .

Ich sag da nur STREBER !
image

image

image

image

„Pferde sind cool !“ Hat Donna gesagt !
„Die sind ganz lieb !“ Hat Donna gesagt !
„Die tun gar nichts !“ Hat Donna gesagt !
„Die können ganz schnell flitzen !“ Hat Donna gesagt !
„Das macht Spass ! „Hat Donna gesagt !
„Endlich mal schnell rennen und nicht immer so rumtrödeln !“ Hat Donna gesagt !
„So richtig schön durch Schlamm und Matsch !“ Hat Donna gesagt ! Hmmmm, Matsch ? Das würde ich auch gerne !
„Endlich mal körperlich ausgelastet !“ Hat Donna gesagt !
„Aber das mit der Stallkatze ….das müssen sie noch üben !“ Hat Donna gesagt ! 🙂
image

image

Und das Pferdchen ist auch ein Streber ! Hat Donna gesagt !
Der bleibt fürs Foto auch brav stehn !
image

Das hat soviel Spass gemacht , das sie in den Sonnenuntergang geritten sind . Hat Donna gesagt !
image

Tja , was soll ich dazu sagen ? Nichts ! Man muss och jönne künne !( Man muss auch gönnen können ! ) Sagt man in Köln und ich sags auch !
So , jetzt sind die ja genug geflitzt , jetzt können die ja mit mir wieder in Ruhe durch die Weltgeschichte trödeln!

20141123_115614

 

Bis bald

Eure Diva

Der Traum

Ich hatte einen furchtbaren Traum von bösen Monstern. Überall waren sie es war so gruselig.

image

image

Das schlimmste aber war , das ich durch mein weinen und schreien aus diesem Traum erwacht war und ganz alleine war .
Ich lief durch die Bude , suchte meine Menschen und suchte Donna .
Niemand zu finden. Im ersten Moment dachte ich sie seien von den Monstern verschleppt worden.
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen was ich mir für Sorgen gemacht habe .
Später stellte sich heraus , das auch Donna und die Menschenfrau einen Traum hatten.
Sie träumten vom Paradies .
In diesem Paradies gibt nur Pferde , viele Pferde und ganz viel Natur .
Igitt , da ist mir mein Traum mit den Monstern ja viel lieber .
Diese doofen Gäule braucht man doch wohl nicht !
Nun gut , sie haben ein paar Bilder aus ihrem Traum mitgebracht , ich zeig sie euch .

image

Das ist der isländische Engel 🙂
Donna kennt das ganze als Reitbegleithund noch gar nicht ist ist heute zum zweiten mal erst mit bei den Pferden.
Beim ersten mal hatte sie solch eine Angst vor den Gäulen das sie sich fast in ihre pelzige Fellhose gesch…hat. 🙂
Also dachte die Menschenfrau , das man Donna ganz vorsichtig dran gewöhnen muss.
Donna durfte erstnal aus der Entfernung zusehen wie die Gäule geputzt werden.
Zwischendurch wurde sie immer mal wieder gerufen um näher an die Pferde ran zu kommen.
Da Donna ja eine Streberin ist kapierte sie sehr schnell was nan von ihr  wollte.

image

Das ist das kleine Menschenkind mit dem russischem Gaul. 🙂
Nach dem Gäule putzen ging es auf den Reitplatz .
Die Menschenfrau ritt aber nicht , sie ging nur mit dem Gaul spazieren und Donna sollte lernen brav nebenher zu gehen .
Tja …wie das mit Strebern so ist…sie brauchte es nicht zu lernen , sie machte es gleich perfekt .
Dann musste Donna einfach irgendwo mitten auf dem Platz sitzen bleiben und erdulden das die Gäule um sie herum liefen .

image

image

image

image

Auch das machte diese Streberin so gut als ob sie nie etwas anderes gemacht hätte , dabei war es das erste mal.
Weil Donna scheinbar ein Supertalent ist ging die Menschenfrau noch einen Schritt weiter sie setzte sich auf den isländischen Engel um zu sehen wie Donna dann reagiert . Denn wenn Frauchen auf dem Pferd sitzt ist das nochmal für einen Hund eine ganz andere Nummer .
Da das reiten ganz spontan und ungeplant kam , ritt SIE auf dem fast nacktem Pferd , ohne Sattel und nur mit dem Halfter.
Ja normalerweise ist das gerade mit einem Pferd was man noch nicht gut kennt , etwas riskant . Ich hätte ja protestiert und das der Menschenfrau verboten.:)
Sie hatte aber schon soviel Vertrauen zu dem Gaul , das sie sich sicher war , das das so möglich war.
Als alte Squaw meint sie das gut einschätzen zu können . .
Donna machte auch dies streberhaft mit , lief brav mit , liess sich ran rufen …einfach unglaublich …diese Streberin!

image

Zuerst gingen sie eine Weile nur im Schritt , dann auch mal im Trab .
Manche Hunde fangen bei der Geschwindigkeit an zu bellen oder wollen das Pferd etwas jagen , aber die Streberin machte nichts , ausser brav mitlaufen . Man hatte sogar den Eindruck das sie Spass an der Sache hat .
Zur Krönung sind sie sogar ein Stück galoppiert , auch hier , alles perfekt.
Was ein richtiger Reitbegleithund sein will , muss natürlich auch lernen , sich vom Pferd aus anleinen zu lassen , indem er mit den Vorderpfoten hoch springt , ans Bein der Menschenfrau .

image

Unglaublich , auch das machte Donna als ob sie es schon immer machen würde .
Ich bin echt enttäuscht von der Verräterin Donna , habe ich ihr doch jahrelang eingetrichtert das Gäule doof sind und jetzt macht sie einen auf perfekten Reitbegleithund !
Doofe Streberin !
Ich bin beleidigt und sauer !

image

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochwnende ohne furchtbare Monsterträume und hoffentluch auch ohne doofe Gäule !
Bis bald
Eure Diva

Gepachteter Weg

Ist es neuerdings möglich Spazierwege zur Alleinnutzung zu pachten?

20141026_140236

Neulich am Rhein .

Ich geh so einen Weg entlang der zum Rheinufer führt .

Ich mitten auf dem Weg , die Menschenfrau und Donna so ca 20 meter vor mir auf dem weg.

Hinter uns kommt ein Auto.

SIE ruft „DIVA , komm rüber ! “ und stellt sich ganz an den Rand .

Ich bleibe mitten auf dem Weg stehen, drehe mich um und schaue der Autofahrerin die langsam immer näher kommt mitten ins Gesicht ohne mich auch nur ein kleines Stückchen zur Seite zu bewegen.

Das Auto bleibt hinter mir stehn!

Ich denke : AHH geht doch! Euch hab ich sowieso gefressen die mit dem Auto fast bis in den Rhein fahren! Bloß nicht ein paar Meter zu weit laufen! 

In dem Auto bellt ein großer Hund .

Meine Menschenfrau kommt angelaufen und schiebt mich an den Wegesrand damit das Auto vorbei kann.

Das Auto parkt direkt vor uns auf einem Seitenweg.

Die Frau steigt aus.

Sie fragt : „Wo gehen sie entlang?“ Das bellen aus ihrem Auto wird noch lauter .

Meine Menschenfrau antwortet: “ Geradeaus !“ und zeigt mit der Hand zum Rheinufer .

Frau: “ UNd dann ? “

Dann gehen wir nach rechts! „ erwiedert meine Menschenfrau

Die andere Frau zeigt mit ihrer Hand auch geradeaus dann rechts und deutet mit ihrem Arm einen Kreis an , dann sagt sie ziemlich bestimmend :

DAS IST EIGENTLICH MEINE RUNDE ! Dort gehe ICH immer entlang!

Ich dachte mir , was das denn jetzt heißen soll? Darf da etwa kein anderer lang gehen?

Meine Menschenfrau : “ Das stört mich nicht! Sie können da doch auch entlang gehen!

Frau : „ Nein , nicht wenn SIE dort gehen , mein Hund kann es nicht so mit anderen Hunden!

Menschenfrau: „ Tja , ich muss trotzdem da lang! “

Frau überlegt und meint dann : „ Hmmmm, dann muss ich wohl heute mal anders gehen! “ 

Wir gingen dann einfach den geplanten Weg weiter .

Ich kanns echt nicht glauben . Wie kann man so engstirnig sein? Ich habe wirklich vollstes Verständnis dafür wenn jemand einen unverträglichen Hund hat und anderen Hundehaltern aus dem Weg gehen will , aber ich lasse mir nicht vorschreiben wo ich entlang zu gehen habe , zumal es dort an dieser Stelle genügend andere Wege und Ausweichmöglichkeiten gibt!

Das man Wege zur Alleinnutzung pachten kann , ist mir ebenfalls neu!

Menschen …Tsss tsss tsss!

Fehlt nur noch das die Wege demnächst mit Handtüchern bedeckt sind , wie die reservierten Liegen in manchen Hotels!

🙂

20141026_140809-EFFECTS

Schönen Sonntag wünscht Euch

Eure

Diva 

Nach den ersten Therapiestunden….

Die ersten Therapiestunden liegen hinter mir!

Mein Angebot kommt bei den gestressten Menschen sehr gut an!

Ich bringe sie runter ! Sie haben wieder Ruhe und innere Kraft !

Ich bin ein sehr gutes Medium , schnell nehme ich die innere Unruhe der stressgeschädigten in mir auf .

Aber auch die Therapeutin Diva muss das alles in ihr aufgestaute einmal hinaus lassen.

Wobei kann man das besser als bei einem schönem Waldspaziergang .

Es ist schönes Wetter angesagt , denn der Wettercollie sitz mal wieder hoch.

08.11-EFFECTS

So machen wir uns auf und machen eine Kontrollrunde durch den Wald . Vielleicht finde ich hier noch den ein oder anderen Marathonläufer , Walker , Radfahrer oder Spaziergänger der ebenfalls vom Stress und Burn Out befallen ist und kann ihm noch helfen , bevor er irgendwo im Wald umfällt.

2014-11-09 07.25.21

Auf dieser Runde hab ich niemanden mehr gefunden dem ich helfen konnte , also liess ich meine nun gesammelten überschüssigen negativen Energien hinaus! 🙂

Ich hatte soviel Energien in mir angesammelt , das ich es mir nicht nehmen lassen konnte zu rennen und sogar über Hindernisse zu springen die eigentlich für Pferde gedacht sind ! Ja , da schaust du Pfridolin Pferd !   ( Übrigens , wer Pferde mag die genauso verkappt denken wie ich , der muss mal beim Pfridolin lesen…ich liebe Pfridolin Pferd , obwohl ich Gäule eigentlich gar nicht ausstehen kann )

Ich hatte solch eine Geschwindigkeit drauf , ich vermute das war schon Schallgeschwindigkeit , das ich euch das Video in Zeitlupe zeigen muss , denn sonst würdet ihr mich gar nicht erkennen können!

Ich muss sagen , ich fühlte mich oberspitzenmässig !

Aber durch die ganze rennerei , wurde es mir trotz der herbstlichen TEmperaturen schnell warm und ich freute mich riesig über einen kurzen Besuch im Waldschwimmbad !

 

Heute am Sonntag werde ich wohl selber mal was chillen , damit ich für die angemeldeten Patienten in der nächsten Woche , wieder genügend Ruhe und Gelassenheit in mir habe und weitergeben kann!

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag

Bis bald

Eure

Diva

 

Morgendliche Rheinstrand Idylle

Besser als versprochen

Für das der Typ im Fernsehen gestern Abend gesagt hat , hier würde es heute Dauerregen geben, haben wir doch erstaunlich gutes Wetter!

Ich wusste es schon immer!

Denen aus der Flimmerkiste kann man nichts glauben!
image

Ich bin dafür das unsere Stadt sich grössere Busse anschafft . Die sind hier alle etwas klein. Wenn man mit zwei Hunden und einem Kinderwagen schon im Mittelteil des Busses steht und da wollen noch drei Omas und Opas mit Rollatoren rein , wirds schon sehr eng .
Dann muss ich immer nach ganz hinten , wo die Jugendlichen immer gerne sitzen !
image
Ich sitz da nicht so gerne !
Erstens gehen mir die Jugendlichen auf den Keks , die dann oft so ne Art Mutprobe machen , wer sich zuerst traut sich in meine Nähe zu setzen !
Die Trottel …ich mach doch nix ..ich will nur meine Ruhe haben….die sollen lieber mal auf Zickenflusi achten .
Zweitens wackelt das hinten so dolle und manche Busfahrer haben echt ne rasante Fahrweise , da wär ich schon so manches mal fast die Stufe runtergefallen . Zum Glück passen meine Menschen immer auf und halten mich fest .
Ein paar Haltegriffe in Bodennähe wären übrigens auch nicht schlecht.
image

Und nicht das ihr wegen falscher Darstellung glaubt ich wär ne faule Sau ..nee das bin ich nicht …ich laufe schon …aber nur dort wo es mir gefällt.
Wie zum Beispiel am Rhein.
Ich hab heute mal meine Lieblingsstrecke aufgezeichnet .
image

Ja..ich gebe zu ..wir sind schon gemütlich gelaufen …ich musste ja schliesslich noch unterwegs die ganzen Hundezeitungen lesen.
Nun bin ich ein schlauer belesener Hund und mach meinen wohlverdienten Mittagsschlaf !
Schnarch !
image

 

Bis bald

Eure Diva

Hunde sind….

20141029_093750

Hunde sind wie farbenfrohe Zuckerstreusel

unwiderstehlich süß und sie machen dein Leben bunter !

 

Happy Halloween

30.10.14 - 1

Bunte Blätter

20141027_080710-EFFECTS

Bunte Blätter fall’n vom Baum

schweben sacht , man hört es kaum

Plötzlich trägt der Wind sie fort,

wirbelt sie von Ort zu Ort

Wie sie flattern , wie sie fliegen,

sinken und am Boden liegen

Spielereien

An manchen Tagen ist uns nur nach spielen .

Mal auf den Rheinwiesen …

Donna mit ihrem Baby

20141024_095849

Spass , das ist natürlich kein Welpe , sondern Donna im Miniaturformat , ein Sheltie

2014-10-24 12.13.59

Mal spielen wir auch auch an eigentlich verbotenen Orten Psst ! Nicht verraten

Nach soviel Spielereinen werden wir dann abends zu schläfrigen , wabbligen Hot Dogs

24.10.14 - 1

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Bis bald Eure Diva

Unser Sonntag

Ich werde wach , gehe schlaftrunken zu meinem Wassernapf und schlabber genüsslich Wasser pur , ohne Milch und Zucker .
Die hälfte des aufgenommenen Wassers lass ich langsam wieder aus meinem Maul herauslaufen und verteile es im Radius von ca einem Meter , vermischt mit etwas Sabber von mir .
Das macht den Boden so hübsch glänzend .
Ich mache das Radio an , es laufen Nachrichten .
Ich vernehme das die Bahn immer noch streikt , nehme mir mein Smartphone in die Pfoten und schaue auf meine Deutsche Bahn App . Tatsächlich ! Alles fällt aus ! Es fährt keine einzige S Bahn .
So ein Mist !
Heute ist das Bordeauxdoggentreffen auf das ich mich schon seit Wochen gefreut habe !
Meine Rassenkumpel sind nämlich ganz anders als die meisten anderen Hunde , die verstehen mich ganz genau …die sprechen nämlich auch bordeauxdoggisch ! 🙂
Schade ! Ich fange an zu heulen und wecke mit meinem geschluchze meine Menschen .
SIE kommt angerannt und fragt mich was denn los ist .
Ich erzähl ihr warum ich so traurig bin .
Donna drängelt sich zwischen uns .
Ich brumme Donna mal etwas lauter an . Ich hasse ihre Dreistigkeit und ihre Eifersucht . Immer muss sie sich dazwischen drängen !
Donna merkt sofort das es mir ernst war und das ich die Menschenfrau mal ein paar Minuten für mich alleine brauchte und verzog sich eingeschnappt.
Schnell beruhigte ich mich in den Armen meiner Menschenfrau wieder .
Sie versprach mir , das wir trotz des Bahn Streiks einen schönen Tag haben würden , auch wenn ich mich leider nicht mit meinen Bordeauxdoggenkumpels zum gemeinsamen Wasserstehen

image

und zum Schlammsuhlen treffen konnten .

image

Das Wetter ist traumhaft schön ! Heute soll der letzte warme Tag in diesem Jahr sein , also …raus….und geniessen !

image

image

image

image

Wir waren bei meinem Opa im Garten

image

Zum Sommerabschlussessen 🙂
Ich liess mir die Sonne auf den Pelz scheinen .

image

image

Donna benutzte das letzte mal für dieses Jahr die Liege

image

Und meine Mebschen wurden schon wieder gemästet .:)
Mein Menschenmann hat soviel gegessen , das er sich ein Tütchen von mir leihen musste

image

Ich dachte ich seh nicht richtig !
Der ist doch bekloppt !

image

Unser Sonntag war zwar trotz des verpassten Bordeauxdoggentreffen sehr schön . Trotzdem überlege ich mir gerade ob ich die Deutsche Bahn wegen des verpassten Events verklagen kann ?!
Bis bald Eure
Diva

Alle Warnungen waren vergebens….

Sie haben geheiratet !

image

Meine Adoptivzüchter Volker und Manuela , von den Magic Memories haben sich wirklich getraut .
Ich habe es persönlich bezeugt .
Hab mich extra schick gemacht und mich in das kleine schwarze reingezwängt.

image

Die Standesbeamtin hat ganz toll gesprochen , so das mir die Tränen aus meinen Augen kullerten. Zum Glück lag ich auf einem Teppich , der das alles gut aufgesaugt hat .

image

Nach der Trauung , erstmal das übliche …Fotos , Fotos,Fotos…
Die zeige ich euch jetzt aber nicht alle.

image

Das Rathaus in Mönchengladbach fand ich sehr schön , wenn ich ehrlich bin , viel schöner als unser Dormagener Rathaus.

image

image

Ich gab der Braut den zweiten Kuss

image

Die anderen Gäste waren auch ganz nett

image

Danach das übliche….wir wurden alle gemästet….bis kurz vorm platzen !
Es war ein wunderschöner Tag .
Vielen Dank liebe Manuela und lieber Volker , das wir an eurem besonderen Tag mit dabei sein durften und auch an dieser Stelle nochmal alles liebe und gute für eure gemeinsame Zukunft .

Bis bald
Eure Diva

Blumen sind das Lächeln der Erde

image

image

image

image

image

image

Zeitlupenweltrekord / Versteckspiel

And the Winner is …..DIVA

Heute , im Zeitlupenweltrekord !

Oder gibt es jemanden der das langsamer kann?

🙂

 

Die soll doch froh sein das ich diesen unnötigen Kram überhaupt mitmache! Das ist doch total sinnlos !

———————————————————————————————————————–

Gestern Abend hab ich meine Menschen mal wieder veräppelt!

Ach , mir macht das richtig Spass!

Ja und ich mache das extra!

Also , die wollten gestern am späten Abend das letzte mal mit uns Gassi gehen.

Vorher gingen sie auf den Balkon eine Rauchen.

Donna und ich gingen mit raus .

Ich beschreibe mal kurz unseren Balkon.

Unser Balkon geht an drei Seiten um die Wohnung herum , an allen Seiten sind auch Fenster .

Vorne und hinten gibt es auf der Terasse Licht , im Seitengang der die beiden Terrassen verbindet nicht .

Meine Menschen rauchten auf dem hinteren Teil .

Als sie fertig waren gingen sie rein und riefen uns .

Donna war auch sofort zur Stelle , ICH nicht!

Sie riefen und riefen…..

Sie waren sich nicht sicher ob ich mit hinein gegangen bin.

Sie schauten auf die vordere Terrasse , sie schauten auf die hintere Terasse , nirgendwo eine Diva zu sehen.

Sie liefen durch die ganze Bude , suchten Hundebetten und Couch ab , auch da war nirgendwo eine Diva zu sehen.

SIE schaute hinter die Couch . Manchmal lieg ich da und stell mich tot , besonders gerne mache ich das wenn sie mich suchen . Man hört mich dann noch nichtmal atmen!

Aber auch dort war ich nicht .

Im Büro vor der Futterkiste oder unterm Schreibtisch lag ich auch nicht!

Langsam wurden sie wütend!

Sie rannte nochmals zur vorderen , wie auch zur hinteren Terrasse und rief meinen Namen!

Ich reagierte , wie es sich für eine Diva gehört , überhaupt nicht!

SIE sagte zum Menschenmann : ‚ Hol mal die Taschenlampe ! Sie kann eigentlich nur auf dem Seitengang sein! ‚

Er kam mit seiner Wahnsinnstaschenlampe an , strahlte damit in den Seitengang , so das dieser hell erleuchtet war .

Mensch , hat das geblendet !

Tja und dann bin ich aufgefallen! Ich sass im Seitengang vor dem Fenster und schaute nach drinnen und beobachtete meine irren Menschen dabei wie sie mich suchten.

Ich musste mich wirklich zwanghaft ernst halten , damit sie nicht mein lautes Lachen hörten!

Tja , jetzt wisst ihr auch woher meine ganzen Falten kommen , das sind Lachfalten!

Liebe Grüsse

Eure Diva

2014-09-09 17.28.44

Das Wochenende des Hundes – Samstag, Collie Alarm , Sonntag Molosser Alarm !

Hallo ihr lieben

Hach , andere freuen sich aufs Wochenende , ich bin froh das der Stress vorbei ist . Ich muss mich erstmal von den ganzen Wochenendeindrücken erholen.

Am Samstag waren wir meine kleinen flusigen Nichten und Neffen besuchen. 8 Wochen sind sie jetzt alt und ich kann euch sagen , die sind rotzfrech! Diesmal bin ich nicht zu denen rein gegangen . De hätten mich bestimmt gebissen! 🙂

Ich war am Samstag irgendwie eh nicht so gut drauf .

Meine Menschenfrau meinte ich hätte evtl. ein Fürzchen quer sitzen gehabt .

Ich liebe ja eigentlich meine flusige Colliefamilie , aber am Samstag war mir das irgendwie alles zuviel.

Die, sollten mich einfach nur alle in Ruhe lassen!

Da ich bei Manuela und Volker ALLES darf , nahm ich , wie es sich für eine Diva gehört auf dem Stuhl am Tisch platz.

20140830_145738

Nachdem mir das lange sitzen zu anstrengend wurde , legte ich mich etwas hin.

20140830_151022

Den flusigen Kindern hatte ich einen neuen Tunnel mitgebracht , mit dem sie sich auch sofort beschäftigt hatten.

20140830_143630

20140830_144408

20140830_144059

Die kleinen dicken Flauschkugeln waren sehr lustig und munter .

20140830_143721

Sie fragten mich : Warum hast du denn so einen grossen Mund?

Ich antwortete ihnen: Damit ich besser fressen kann und wenn ihr immer schön euren Napf leer esst , dann werdet ihr vielleicht auch mal so gross und stark wie ich!

2014-08-30 22.42.22

Und schon liefen sie zu ihrem Futter und hauten rein!

Vielen Dank Manuela und Volker für den tollen Tag bei euch und für alles andere! Es war wieder superschön!

——————————————————————————————————————————————

Am Sonntag war dann der Termin vom Molossertreffen .

Meine Menschenfrau überlegte zuerst noch ob sie mir das antun wollte , denn am Samstag war ich ja irgendwie nicht so gut drauf.

Am Sonntag allerdings , sah es schon wieder anders aus .

Ich war richtig gut drauf und super gelaunt , also stand dem Treffen nichts mehr im Wege und es ging ab nach Düsseldorf .

Wann hat man denn schonmal die Chance ca 30 Molosser , überwiegend Bordeauxdoggen auf einen Haufen zu sehen?

Wir fuhren erstmal ein ganzes Stück mit der Bahn.

Als wir angekommen waren , versammelte sich ersteinmal alles auf einem grossem Parkplatz .

Ich schaute noch ziemlich bedröppelt aus der Wäsche ! Toll fand ich es zuerst nicht!

Was sollte ich denn hier unter den ganzen Kälbern?

Ich durfte mir das ersteinmal aus etwas Entfernung ansehen , bald nahm ich auch Kontakt zu dem ein und dem anderen Döggelchen auf (ich bin halt schüchtern) ja und die waren alle ganz lieb und nett . Keiner war aufdringlich! Ich kann ja solch aufdringliche Hunde , die mir immer an der Pelle hängen nicht leiden!

Ich beobachtete weiter die anderen.

( Damit ihr mich erkennt , ich bin auf den Bildern die mit dem braunem Geschirr )

Als alle eingetroffen waren , ging es zum Rhein .

Dort war genügend Platz , so das wir alle frei laufen konnten um uns kennenzulernen.

Ab dem Zeitpunkt , fing es an , das mir die ganze Sache richtig Spass machte .

Ich liebe den Rhein , egal ob in Köln, Dormagen oder Düsseldorf und ich liebe es ohne diese doofe Leine zu laufen. 🙂

Nun ein paar Impressionen:

 

Donna in ‚Giftig‘

 

Auf dem Weg nach Hause , war ich so müde , das mir mein Kopf in der Bahn zu schwer wurde . Zum Glück konnte ich ihn auf einen Sitzplatz ablegen!

So , nun muss ich noch etwas schlafen um mich vom Wochenende zu erholen.

Bis bald

Eure Diva

P.S Auch hier , vielen Dank an die Initiatoren des Molossertreff’s . Es hat uns allen sehr viel Spass gemacht . DANKE!

Die Modder Challenge

Gestern hatten wir ein tolles Event!

Es handelte sich um die Modder Challenge!

Modder …wenn ich das Wort schon höre ….dann bekomm ich Feuer in meinen lahmarschigen Hintern.

Ich liebe Modder!

Wir waren im Wald, durch den tagelangen Regen war es eh schon ziemlich matschig .

Noch cooler und matschiger wurde es als wir vom Hauptweg runter auf einen kleinen Trampelpfad kamen.

Wir wollten zur Quelle!

Wir waren schonmal da , aber wie ihr ja wisst , hat SIE einen total schlechten Orientierungssinn . Was heisst schlecht …eigentlich hat sie gar keinen Orientierungssinn!

Na ja , das Bächlein und den ein oder anderen Tümpel hatten wir schon gefunden. Weit konnte es nicht mehr sein!

Ich nahm eine kurze Zwischenerfrischung.

20140827_145222

Dieser Trampelpfad war eigentlich auch gar nicht mehr richtig da .

Überall lagen noch Bäume vom letztem Sturm, wo wir drüber oder drunter klettern mussten.

Das war vielleicht anstrengend.

Donna hatte tausende Minikletten im Fell.

20140827_150522

 

Mich störten die ganzen Brennesseln. Ich hasse Brennesseln!

Irgendwann hatte ich keinen Bock mehr . Ich setzte mich vor das nächste Gülleloch und meditierte!

Sie brüllte schon ….ich solle mich ja nicht wagen dort rein zu gehen!

Ich frag mich immer wieso die sich so anstellt . Ich stank schon eh wie Sau, da macht so ein bisschen Entengrütze doch auch nix mehr aus!

Ausserdem , Frauchen sah doch auch schon aus wie eine Wildsau!

Sie war einmal über eine Wurzel gestolpert und volle Möhre in die Matsche geflogen und kurze Zeit später trat sie in ein Loch und sie flog nachmal!

Ich hab sie natürlich ausgelacht , aber ich glaub sie hat es nicht bemerkt!

Dann kamen wir endlich an der Quelle an

Ich machte das , was ich am besten kann, im Wasser stehen

SIE wollte etwas Speerwurf üben

Aber Donna wollte mit dem Speer lieber einen Staudamm bauen

Ich fragte noch : Möchte vielleicht einer mit mir eine Matschburg bauen?

Aber leider hatte niemand Lust dazu .Schade!

Ich durfte aber trotzdem ziemlich lange im Wasser und in der Matsche spielen! Das war toll!

Als wir dann aus dem Wald raus gingen , kamebn wir noch an einer schönen Obstplantage vorbei

Tja , aber wem gefällt schon Obst ?

Matsch und Modder sind genialer!

Bis bald

Eure Diva

 

 

 

Der verwunschene Baumstumpf :)

Eine Geschichte aus dem Hause der Gebrüder Bordeaux

Vor vielen Monden , machten wir einen tollen Rheinspaziergang . Die Sonne schien , die Temperatur war angenehm , nicht zu warm und nicht zu kalt , genau wie es mir gefällt.

Ich hatte richtig Spass !

Der Spass hörte aber langsam auf , als wir an einem verwunschenem Baumstumpf ankamen.

20140824_120124

Die Menschenfrau fand den Baumstumpf schon beim letzten mal als sie hier war so toll , konnte aber nicht näher ran , weil er im Wasser stand.

Das Menschenkind und ihr Freund waren diesmal auch dabei . Auch die beiden fanden den Baumstumpf toll und kletterten drauf.

Kaum sassen die beiden auf dem Ding , waren sie auch schon verschwunden.

20140824_120009

Das Menschenkind haben wir nochmal ganz kurz gesehen . Es stand auf einer Insel und winkte und schrie um Hilfe !

Dann war es auch weg , wie ihr Freund . Die beiden waren spurlos verschwunden!

Der Menschenfrau kam das sehr komisch vor . Sofort rannte sie zu dem Baumstumpf und kletterte drauf.

2014-08-24 14.46.10

Der Menschenmann sprach noch zu ihr: Komm sofort da runter ! Sonst bist du auch gleich weg ! Die Menschenfrau aber liess sich nicht abhalten. Sie wollte ja schliesslich die Kinder retten….und schwups….war sie auch verschwunden.

Nun stand der Menschenmann mit uns Hunden ganz allein da !

Ich freute mich schon! Endlich waren wir die OLLE los ! Endlich können wir machen was wir wollen , denn unser Menschenmann ist nicht so streng wie SIE !

Der Menschenmann war aber ganz traurig !

Plötzlich tauchte eine Schamanin auf !

Sie nannte sich ‚ schnatternde Wildgans ‚ vom Stamm der letzten Flusianer .

2014-08-24 14.24.12

Sie erklärte das dieser Baumstumpf ein verwunschener Baumstumpf sei und das jeder der ihn beklettert sofort zu einer Wildgans verwandelt wird.

Meine Güte , jetzt dämmerte es mir , warum hier soviele Wildgänse waren.

 

 

20140824_130538-PANO

Ich stürzte mich in die Fluten und versuchte die Menschenkinder und die Menschenfrau zu finden, denn der Menschenmann tat mir sehr leid.

Das war schwerer als ich gedacht habe .

Ich war ziemlich ratlos. Wie sollte ich sie nur wieder finden unter all den Gänsen?

Ich setzte mich ans Ufer und überlegte und überlegte….

Mir kam keine Idee! Also rief ich die Schamanin ’schnatternde Wildgans ‚ , vielleicht konnte sie mir helfen.

Die Schamanin legte sich ans Ufer und sprach zum grossen Manitou .

Der grosse Manitou meinte , das wir die Kinder und die Menschenfrau unter den Gänsen nicht finden würden . Wir sollten warten bis ein Mond vergangen ist und zum nächsten Dschungel laufen.

Das taten wir dann auch .

Als wir im Dschungel ankamen , stand dort das Menschenkind mit ihrem FReund . Beide waren wohlauf.

Von der Menschenfrau fehlt immer noch jede Spur …..

und wenn sie nicht gestorben ist ….dann lebt sie vielleicht doch unter den Wildgänsen, oder auch hier:

🙂

Bis bald

Eure Diva

 

 

Auf dem Stroh

20140728_101948

Auf dem Heu und in dem Stroh , ward schon manches Mägdelein froh! 🙂

Rudelstellungen :)

Alle wissen es , wie es mit den Rudelstellungen so ist , ob bei Facebook , in Blogs oder im Fernsehen.

Wer es nicht weiss , kann es hier nachlesen:

Die angeborenen Rudelstellungen

Ich hab mir nun wochenlang Gedanken gemacht , wo stehe ich in meinem Rudel?

Ich halte das ganze Gedöns mit den Rudelstellungen zwar für Unsinn aber ich glaube , wenn , dann bin ich ….

‚Der untere Tümpelhund ‚!

20140722_084026

Donna ist eindeutig ‚der obere Felsenhund ‚

20140722_084137

20140722_083849

 

20140722_083736

Auch die Aufgabe des‘ oberen Brunnenhundes ‚, hat ganz klar Donna übernommen

Der ‚untere Brunnenhund‘ steht links im Bild!

2014-07-18 06.31.26

Hier abermals , der obere Brunnenhund, im Hintergrund wieder der‘ untere Brunnenhund ‚

2014-07-18 06.35.37

Hier , das Gegenstück, der untere Brunnenhund

20140717_212558

Selten , aber hin und wieder sieht man ihn , ‚den vorderen Schilfhund‘

20140722_083748

Der ‚obere Klostermauerhund‘

20140723_094523

Der ‚einsame obere Baumbankhund‘

20140723_094910

Die wichtigsten Hunde überhaupt , sind aber ‚die vorderen Rathhaushunde ‚

2014-07-18 06.33.37

Die am meisten vertretenen‘ vorderen Feldhunde ‚, sind immer ganz unkompliziert .

20140722_082703

Man sollte Abstand halten vom‘ vorderen Pferdeknutschhund‘!

20140722_081600

So , nun genug von diesem Unsinn mit den Rudelstellungen!

Ganz klar , bin ich der beste Divahund und Donna der beste Donnahund!

Bis bald Eure Diva

 

A Quarter of a Marathon :)

Bin ich jetzt ein Quarter Dog?

Es gibt ja auch Quarter Horsers , dann gibts bestimmt auch Quater Dogs !

Ich trainiere für den Marathon!

A Quater of a Marathon hab ich heut geschafft!

2014-07-22 12.41.33

 

Ich muss sagen , momentan bin ich fit wie Nachbars Lumpi.

Bin gerannt wie ne Irre , eigentlich viel weiter als 10 Kilometer , denn ich habe sehr viel mit Donna getobt!

Das ist das schöne wenn man einen Hundekumpel hat . Es ist immer jemand zum spielen da!

Bis bald

Eure Diva

Da steht ein Pferd an dem Strand….

Da steht ein Pferd an meinem Strand…ein echtes Pferd an meinem Strand …..und das ist nicht niedlich!

20140717_092156

20140717_092147

Hurra , ich bin wieder Tante geworden!

Gestern haben wir meine Adoptivfamilie die Magic Memories besucht .

Tracy , hat Baby’s! !

Es ist ihr allererster Wurf und sie kümmert sich rührend um ihre Babys.

2014-07-19 21.29.28

20140719_161605

2014-07-19 21.31.09

Für das die WElpen gerade erst zwei Wochen alt sind , finde ich sie ganz schön kräftig und fit. Sie robben schon muter durch die Gegend . Manchmal versuchen sie sogar schon zu stehen. So ganz klappt das zwar noch nicht , aber das ist sicher nur noch die Frage von ein paar Tagen.

 

Meine Menschenfrau hat sich mal wieder einen Welpen ausgesucht , den sie nehmen würde , wenn ein dritter Hund bei uns einziehen würde! Diesmal war es einer von den braunen Rüden , der nur einen kleinen weissen Fleck als Halskrause hat . Aber ….ich nehm das gar nicht mehr ERnst . Sie sucht sich bei jedem Wurf den sie bisher gesehen hat einen Hund aus , hier zieht eh keiner ein!

 

Zur Feier auf meine Neffen und NIchten , setzte ich mich zuerst mal ins Taufbecken

2014-07-19 21.37.41

Bisschen klein , das Teil . Ich bin für einen grossen Tauf Pool!

2014-07-19 21.39.55

Kiss und Tracy lachten mich aus!

2014-07-19 21.36.07

Ich fand das gar nicht lustig ! Mir war heiss!

Zur Feier des Tages gingen wir durch den Wald zu einem gemütlichem Biergarten.

Dort war auch ein Musiker der mit seiner Gitarre Lieder spielte und dazu sang . Das Video ist leider nichts geworden. Der hat echt cool gespielt und man konnte sich auch Lieder wünschen!

Unser Menschenmann liess ein Lied für Volker und Manuela und auch eins für meine Menschenfrau spielen . Menschenfrau bekam schon wieder leicht feuchte Augen! Ich weiss gar nicht was sie traurig fand , oder waren es Freudentränen? Ich fand jedenfalls toll!

Donna fand den Musiker anscheinend auch toll! Immer wenn die Zuhörer applaudierten , schrie sie lautstark : ZUGABE ZUGABE ZUGABE!

Im ERnst , Donna war peinlich . Bei klatschen der Hände fing sie lautstark an zu bellen . Das müssen wir wohl mal üben!

Ich lag derweil halb tot mitten im Biergarten und liess mich für meine Ruhe und Gelassenheit bewundern!

2014-07-19 21.22.28

Auf dem Rückweg drehten Donna und Kiss total am Rad ! Ich frag mich wie man bei über 30 Grad Aussentemperatur so rennen und toben kann?

Die sind doch nicht normal , diese Flusentiere!

Wieder bei den Magic Memories angekommen ….war ersteinmal Fütterung der Raubtiere

2014-07-19 21.17.18

Das dreiste Raubtier Kiss wartete nicht auf die Bedienung , sondern bediente sich selber! 🙂

2014-07-19 21.15.58

2014-07-19 21.14.27

Kiss : Ich hätte jetzt gerne auch ein Bier! Aber bitte ein ALT und kein Kölsch!

2014-07-19 21.12.55

Ich erschreckte mich über das Verhalten von Kiss. Ich werde sie mal unter die harte Schule meiner erzieherischen Massnahmen nehmen müssen . Kiss muss ins Diva Erziehungscamp um zu lernen wie man sich bei Tisch benimmt! 🙂 🙂 🙂

Spass, sie ist eine ganz süsse und lustige!

Ich lag , mit Donna , wie es sich gehört lieb und brav daneben !

20140719_201659

Es war wie immer bei den Flusis ein wunderschöner Tag!

Danke für ALLES ! Danke auch fürs nach Hause fahren! Piep piep piep, wir haben alle Magic Memories lieb!

Ich freu mich schon auf das nächste mal , dann sind die Baby’s alt genug und können alle mit meinem Bordeauxdoggensabber getauft werden! 🙂

Liebe Grüsse Diva

 

Geisterhunde

Ich kann es mir nicht erklären! Es muss die Hitze sein! Ich seh eine Fata Morgana !

20140717_094817-ACTION

20140717_093746-ACTION

Die Hitze macht mich noch ganz fertig !

Gestern durfte ich länger draussen bleiben!

Die Laternen gingen schon an und ich war noch sehr spät am Rhein !

10442392_1538436349710837_8688451050930603452_n

Das war vielleicht schön!

10420016_1538442769710195_609843082390181838_n

Heute fahr ich in den dunklen Wald ,

da ist es vielleicht etwas kalt

Denn ich bin Tante geworden,

ich mach mir keine Sorgen,

aber ich möchte meine Nichten und Neffen sehen

bevor sie zu anderen Menschen gehen!

telefon-014

Komisch , kein einziges Welpenkind hat Ähnlichkeit mit mir! Ich frag mich wann da endlich mal ein RICHTIGER BREITMAULCOLLIE zur WElt kommt???

 

Bis bald

Eure

Diva

 

 

 

 

Und ? Was macht ihr heute so?

 

Bis bald Eure Diva

Eilmeldung! Unser A Wurf ist da!

Völlig unverhofft und unerwartet ist gestern am spätem Abend unser A Wurf geboren.

Wir hatten gar nichts von Donnas Trächtigkeit bemerkt . Ich hab auch keine Ahnung , welcher Rüde der Vater ist ?

Wer weiss mit wem die sich wieder rumgetrieben hat!

Zur Freude unserer Menschen , erblickte nur ein einziger Welpe das Licht der Welt!

Auf die schnelle dachten wir uns noch einen Zwingernamen aus.

‚Köters  of  Flokati and Breitmaul ‚ empfand ich als tollen Zwingernamen ! 🙂

Die frischgebackene noch unerfahrene Mutter kümmert sich rührend um ihr Junges !

Und hier nun die ersten Bilder :

20140710_200626

An der Milchbar hat das kleine freie Auswahl !

20140710_195944

Liebevoll wird es umhegt

20140710_195919

Mal nachsehen ob es ein Rüde oder eine Hündin ist?

20140710_200614

Es scheint eine Hündin zu sein! Die Fellzeichnung erscheint mir etwas ungewöhnlich. Ich vermute das der Vater ‚ The Pink Panther ‚ ist.

Komisch , dabei kann Donna eigentlich keine Katzen leiden!

Das sie sich in ihrer Läufigkeit sogar mit dem rosarotem Panther eingelassen hat , erschreckt mich jetzt etwas!

Ich denke , das es für uns und auch für Donna das beste ist , wenn wir das kleine zur Babyklappe bringen.

Es wird sich schon jemand anderes lieb drum kümmern! 🙂

Bis bald

Eure Diva

 

 

Zwiegespräch am Schweinestall

Donna: Hallo! Haaaalloooooo! Huhu Quiekis ! Warum beachtet ihr mich denn nicht?

Quiekis: Ist ja schon gut! Ein altes Meerschwein ist doch kein D Zug!

Quiekis: Was willst du denn von uns? Siehst du nicht , das wir gerade fressen?

Donna : Ach , Entschuldigt bitte , aber ich wollte so gern mal einen von Euch küssen!

Quieki: Küssen? Alles klar! Für so ein schönes Mädel wie dich , unterbrech ich gern mal meine Mahlzeit!

Quieki: Na , sei mal nicht so schüchtern , noch ein ganz klein bisschen näher ran , Süße! 🙂 Jaaa , so ist gut! Mit Zunge , oder ohne? 🙂

 

Kiss , das irre Flusentier!

Wir hatten Besuch von unserer Collie Verwandtschaft

Die Kiss , die hat echt einen Sockenschuss !

Zuerst versteckte sie sich

20140628_132350-EFFECTS

Dann tanzte sie mit einem Ball herum

20140628_135735

Ich spiele ja eigentlich nicht mit Bällen , zumindest nicht mit diesen kleinen Gummibällen , aber als Kiss bei uns war , fand ich diesen Ball auch ganz gut ! 🙂

20140628_140012

So gut das ich sogar damit im Regen stand und das auch noch ohne Regenmantel 🙂

Ganz ausgeflippt ist Kiss dann , als wir am Rhein waren. Sie muss aus dem Rhein getrunken haben und bestimmt war das Wasser irgendwie drogenhaltig . Sie rannte wie angestochen herum , sprang ins Wasser , ging sogar schwimmen , obwohl es regnete ….total Irre ist die Kiss !

 

Diva : Kiss , nur so weit reingehen wie du stehen kannst! Hör auf die Tante Diva !

20140628_144957

Diva : Kiss , nicht weiter , sonst ertrinkst du noch!

20140628_145028

Diva : KISS ! Keinen Köpper! Du stösst dir den Kopf!

20140628_145057

Diva : Kiss , bist du wahnsinnig? Komm sofort da raus!

20140628_145128

Hier spielen sogar zwei Irre!

20140628_145218

Und hier noch ein kleines Video

Bis bald Eure
Diva

Fussball ist nicht mein Leben….Fussball regiert nicht die Welt!

Ich schaue kein Fussball ,
weil mir Fussball nicht gefällt!

Wir hören auch ohne Fernsehen,wenn ein Tor nach dem anderen fällt!

Ja ja einer für alle , alle für einen

Wir halten fest zusammen, die Liege ist für uns bestellt

20140626_121457

Ein jeder Gegner will uns natürlich schlagen,
er kann’s versuchen,
er darf es ruhig wagen,
doch sieht er denn nicht,
dass zwei Freunde zusammen steh’n.

Fussball ist nicht unser Leben , Fussball regiert nicht die WElt!

Lalala

Mir gehts das ganze Fussballgedöns mächtig auf den Keks !

Ich mag nichts mehr davon hören und auch nicht sehen!

2014-06-27 09.28.42

Ja , ich weiss , ich mach mich jetzt unbeliebt !

Das ist mir egal, ich steh dazu!

Ich hab mich mit den drei Waisen aus dem Morgenland zum Public Viewing der anderen Art getroffen

2014-06-27 09.29.50

Es war nur ein sehr kurzes , aber ein sehr schönes Spiel , seht selbst:

P.S. Hatte ich schon gesagt….ICH LIEBE DACKEL!“!!!!

Bis bald
Ein schönes Wochenende wünscht Euch Diva

Je oller desto doller

Seitdem ich nun ein halbes Jahrzehnt bin , werde ich immer verrückter!

Ich bin beweglich wie ein Kaninchen , nix mehr Bewegungslegastheniker ….schaut her :

Ausserdem werde ich langsam zur Frühaufsteherin. Normalerweise war ich ja nicht vor 10 Uhr aus dem Bett zu bekommen , neuerdings gibt es Tage , da bin ich schon morgens um 7 Uhr unterwegs.
Meine Menschen konnten es kaum glauben , aber das ist doch bei alten Menschen auch so , das die nicht mehr so lange schlafen können, oder?

Heute Morgen war ich auch schon sehr früh und sehr lange unterwegs .

Ich hab meinen Frühsport gemacht! Eigentlich wollte ich mich auch auf das Ding drauf setzen , aber beim besten Willen , das ging nicht!

2014-06-04 11.12.18

Auf diesem Balken , bin ich aber nicht balanciert

2014-06-04 11.14.33

Dann habe ich auf einer schönen Blumenwiese Bienchen gehütet

20140604_082225

20140604_082111

Und in meinem LIeblingstümpel habe ich ein erfrischendes Bad genommen.

20140604_084657

In diesem Tümpel habe ich etwas interessantes gefunden und es gleich rausgefischt . Hier könnt ihr mich dabei beobachten:

Ich zeig euch das Fundstück mal aus der Nähe:
20140604_084929

Frauchen schaut und liest wohl zu viele Krimis oder Horrorgeschichten, denn sie hat sich extrem erschrocken ….hielt sie dieses Fundstück doch zuerst tatsächlich für eine abgeschnittene menschliche Brust! Tss, tsss!

Ach ich liebe meinen Lieblingstümpel , aber wenn er gerade nicht in der Nähe ist , tun es auch kleinere Wasserlöcher:

20140602_17504120140602_175054

Platz ist doch auch im kleinstem Wasserloch! 🙂

Wir haben auch noch ein richtig schön lackiertes Auto gesehen :

20140601_104852

Vor ein paar Tagen hatten wir auch Familienbesuch von den Collies of Magic Memories , leider hatten sie nur ihre Gärtnerin Kiss mitgebracht , die gleich in unseren Blumentöpfen rumgärtnern wollte .

Das ist Kiss :

20140530_165919

Hahaha , diesen Magic Memories liegt das gärtnern einfach im Blut , die jüngeren von denen gärtnern alle gern!

Donna hat uns früher auch immer alles ausgegraben und rein gebracht . Sie meinte das Pflanzen sich draussen nicht wohl fühlen und auch Familienanschluss brauchen. 🙂

Ach und was ich euch noch zum Schluss erzählen muss …

die Donna ist unsere Superheldin , die hat uns doch mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit vor einem Einbruch bewahrt!

Ihr knurren schreckte wohl die Einbrecher ab!

An einem spätem Abend lag sie zwischen Wohnraum und Flur und war gar nicht dort weg zu bewegen , sie beobachtete immer die Tür und knurrte .

Die Menschenfrau hat das mitbekommen , aber da sie selber nichts hörte , schenkte sie dem knurren von Donna keine weitere Beachtung . Sie dachte Donna hätte wieder Halluzinationen! 🙂

Dem war aber wohl nicht so ! Am nächsten Morgen fiel es dann auf , das jemand an der Türe rumgefummelt haben muss ….dort waren Spuren , die eindeutig zeigten , das hier jemand ohne Schlüssel reinkommen wollte .

Ich hab nicht geknurrt , aber glaubt mir , spätestens wenn die Tür aufgegangen wäre ….hätte ich da gestanden und den Einbrecher gestellt! Wirklich!

So leicht kommt hier niemand rein! Manchmal lass ich ja noch nichtmal unser Menschenkind rein wenn sie spät Nachts nach Hause kommt ! Erst wenn sie mir versichert , das sie es wirklich ist!

Ich sag nur eins , manche wollen es mir ja nicht glauben  und nennen Donna immer Lassie ….und meinen alle Lassies sind lieb zu jedem ….aber ….mit der Donna ist auch nicht zu spassen , auch wenn sie nicht so aussieht!

Unbefugte haben hier nichts zu suchen , das sagt auch Lassie Donna!

Bis bald

Eure Diva

 

 

 

Künstliche Besamung – Bin ich nun schwanger?

2014-05-27 11.38.46Gestern war ich bei der künstlichen Besamung !

Nun frage ich mich , bin ich jetzt schwanger?

Wird es ein Junge , oder ein Mädchen ?

Wird es ein Gras oder eine Gräsin?

Was muss ich beachten?

Wir werde ich einem Gras gerecht ?

Was isst ein Gras?

Kann ich das noch abtreiben?

Fragen über Fragen!

20140527_103552

Ich wollte diese Besamung ja gar nicht!

Diese Grassamen waren wohl so scharf auf mich , das war Vergewaltigung!

Kann ich die anzeigen?

Ach Leute , ich weiss gar nicht was ich tun soll.

Ich versuchte mal andere Gräser um Rat zu fragen.

20140527_101109

Die gaben mir keine Antwort!

Eingebildetes Graszeugs! Das redet wohl nicht mit jedem!

Ich versuchte es an anderer Stelle!

2014-05-27 11.46.13

Aber auch hier hatte ich kein Glück!

20140527_101156

Kein einziger Grashalm gab mir eine Antwort auf meine Fragen!

20140527_101303

Ich stellte die Ohren auf und horchte angestrengt ….aber ich hörte nichts!

2014-05-27 11.45.04

Also genoss ich einfach den schönen Regenspaziergang

Ich mag eigentlich keinen Regen , aber wenn er nicht so kalt ist , dann gehts .

Das schöne ist , das kaum ein Mensch im Regen unterwegs ist , ausser wir bescheuerten!

Aber wir geniessen das immer wenn die ganze schöne Natur nur für uns alleine da ist!

2014-05-27 11.47.41

2014-05-27 11.35.28

20140527_104057

Donna , der Regen steht dir gut! Er lässt dich schlanker erscheinen! Du hast sonst immer so ne aufgeplusterte Frisur ! Du solltest öfters im Regen stehn! 🙂

2014-05-27 11.47.01

2014-05-27 11.43.15

SIE hätte sich mal lieber Gummistiefel und ne Regenhose angezogen . Dann hätte es auch nicht bei jedem Schritt ‚Flatsch, Flatsch‘ gemacht , denn in ihren Schuhen stand schon das Wasser!

Ihre Hose wurde auch immer nasser und schwerer! Zum Glück hatte sie einen Gürtel an der ihre Hose fest hielt .

Stellt euch mal vor sie wäre runtergerutscht….nicht auszumalen was hätte passieren können….vielleicht wäre sie auch noch künstlich besamt worden! Hahaha!

20140527_103122

Gut das ich keine Schuhe trage , ich steh lieber barfuß im Wasser!

2014-05-27 11.34.35

Alles in allem war es ein schöner Regenspaziergang , der Spass gemacht hat!

Ausser diese Besamung …die macht mir wirklich Sorgen!

Ich renn gleich mal zur Apotheke und hol mir einen Schwangerschaftstest!

Bis bald

Eure Diva

Kurze Fotostory

Sie : Diva , guckst du mal ?

Ich : Nö, geht jetzt nicht!

20140525_162434

Sie : Diva , Guck mal hiiiier !

Ich : Da fliegt aber etwas!

20140525_162426

Sie : Boah Diva !

Ich : Du gehst mir auf den Keks !

20140525_162509

Sie : Donna , guck mal !

Donna : Es blendet mich aber!

20140525_162521

Sie : Diva , nicht schlafen!

Ich : Ich mache das was ich will!

20140525_162451

Bis bald

Eure Diva

Wer am lautesten schreit hat immer Recht!

Wir gehen auf einem Waldweg , genau auf eine Brücke zu , links Bäume , rechts Bäume . Auf einer Bank sitzt ein Mann mit einem Jack Russel Terrier an der Flexi Leine .

Mein Erzfeind , hier der Nachbarshund ist auch von dieser Rasse , aber zum Glück habe ich kein Schubladendenken und stecke alle Hunde dieser Rasse in die gleiche Schublade . Ich habe nämlich schon durchaus sehr nette Jack Russels’s getroffen.

Die Bank auf der der Mann sitzt befindet sich rechts am Weg.

Wir kommen näher . der Jack Russel ist dann doch einer von jenen Tölen , die in die Terror Schublade passen.

Er prescht knurrend und bellend auf uns zu , ca . 50 cm vor mir wird er von der Flexi Leine gestoppt und zurück gezogen.

Ich mache nichts , Donna macht nichts , wir werden gelobt weil wir nicht mit machen.

Und schon kommt dieser Terrorist schon wieder an , das gleiche Spiel, wieder ca. 50 cm vor uns wird er gestoppt,wir machen wieder nichts .

Wir gehen soweit es möglich ist links am Weg .

Die Menschenfrau sagt ganz freundlich zu dem Mann: ‚Würden sie bitte ihren Hund etwas kürzer halten! ‚

Dieser antwortet nichts!

Im gleichen Moment prescht dieser kleine Jack Russel Terror schon wieder vor !

Mir wurde es langsam zu bunt !

Ich lasse kurz aber sehr laut einen Brüll!

WUFF!

Der Mann auf der Bank erschrickt sich , er zuckt zusammen , hält seinen Hund ganz nah bei sich!

Hahaha! Genau das wollte ich bewirken!

Warum muss man denn erst immer brüllen?

Warum sind manche Menschen so rücksichtslos?

Es könnte doch auch durchaus netter gehen!

Tja und das beweist wieder einmal meine Theorie :

Wer am lautesten brüllt hat immer Recht! 🙂

Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende

Diva mit Anhang

P.S. Hier noch ein paar Fotospielereien :

SuperPhoto_140524062337

SuperPhoto_140523190137

SuperPhoto_140523183159

SuperPhoto_140524062627

SuperPhoto_140523183345

 

 

Ich hab ne Meise

Ja , ich weiss, ihr wisst das schon lange das ich eine Meise habe ….aber nun hatte ich eine echte Meise

20140521_082411

20140521_082404

20140521_082355

Das ist nun schon das dritte Mal das Meisen bei uns reingeflogen sind . Einmal waren es sogar zwei gleichzeitig. Ich frag mich was die bei uns wollen.

Wahrscheinlich suchen sie ein neues Heim in unseren Köpfen oder so?????

Ansonsten….ziemlich warm ….zu warm für mich ….ich komm mir ja vor als ob ich in den Wechseljahren sei…fliehende Hitze ….Hitzewallungen…..da freu ich mich täglich aufs Outdoorbadezimmer!

Dort könnte ich auch den ganzen Tag stehen!

Der gelbe Schurke war wohl hier und der Schuft hat sich wieder nicht getraut zu klingeln!

Ich schwöre…ich hab dem noch nie etwas getan!

Ich darf ja noch nicht mal bis zur Türe kommen wenn SIE die Türe öffnet . Ich sitze dann immer in einigen Metern Entfernung und gucke….ja , ich hab auch schonmal gebellt ….aber man wird doch wohl mal ‚Guten Tag‘ sagen dürfen!

Der ist ja so ein Hosenscheisser ….schlimmer als ich! Ich tu nämlich auch nur immer so selbstbewusst , in Wirklichkeit lass ich mich von Donna beschützen! 🙂

Jedenfalls hat dieser Gelbe Schurke das Päckchen bei unseren Nachbarn abgegeben.

Boah! Das war ja Post von Dackel Lucy!

Ach ja , sie wollte mir den Osterelch schicken.

Wo ist er denn , der Osterelch?

Ach , sorry , ich hab mich vertan. Ich hab ja einen Familienplaner gewonnen und selbstgebackene Hundekekse , weil ich ihr die Geschichte vom Osterelch erzählt habe .

20140521_124749

Ich muss ganz ehrlich sagen…die Kekse sind ein Traum!

Lucy , das ist ein großes Kompliment wenn ich das sage , denn ich bin sehr verschnuppt und viele selbstgebackene Hundekekse habe ich meinen Menschen schon vor die Füsse gespuckt, aber deine ….hmmmm, yam, yam, köstlich , sogar die letzten Krümel habe ich verspeist ! ( Die lasse ich sonst immer für Donna liegen)

Den FAmilienplaner findet SIE auch ganz toll!

Vielen Dank nochmal für ALLES, liebe Lucy !

20140521_124836

Bis bald

Eure Diva

 

 

P.S. Ich hätte gerne das Rezept von diesen Keksen! Vielleicht backt die hier ja mal einer für mich!

 

Spaziergang mit Domblick

20140519_132912

Mitten in Köln und doch so grün

 

20140519_135608

Na Donna , was siehst du denn da?

20140519_135630Oh , eine Schwanenfamilie . Ganz lieb und zutraulich! Naja , ist ja auch kein Wunder , es sind ja Kölner Schwäne ! 🙂

20140519_135825

20140519_140102

20140519_141713

Diese Blüten im Moment überall….ein Traum!

20140519_142208

20140519_141950

20140519_141810

Dann , auf einer Kölner Hundewiese trafen wir einen ganz komischen Hund . Der sah vielleicht aus….soviele Falten im Gesicht ….und dann hatte er auch noch ein Salatsieb vor der Schnautze ! Ist das in Köln so modern? Mir war der nicht geheuer . Der ist mir zu gross und sieht mir zu gruselig aus!

Wie ? Ihr sagt ich sehe genauso aus?

Echt? Nein , ich muss mich mal im Spiegel ansehen ….aber ich denke und fühle mich wie irgendein kleinerer Hund …ich bin doch auch ein Collie ….ein Breitmaulcollie. 🙂

Auf jeden Fall war dieser Bordeauxdoggenrüde sehr lieb und nett und gar nicht aufdringlich wie viele andere Rüden.

Das Salatsieb hat er vor der Schnautze , weil er so verfressen ist , er frisst alles was er findet und die Besitzerin hat einfach Angst das er sich vergiften könnte , zumal ihr vorheriger Hund vergiftet wurde.

Er war sehr sehr lieb und schmusig!

2014-05-19 11.09.58—————————————————————————————————————————————–

Nun sind wir wieder zu Hause !

Hey , was soll das denn? Soll das mein Pool sein? Wo ist mein grosser alter Pool? Ich will meinen Pool!

 

20140520_141612

Na gut , besser als gar nichts!

20140520_141037

Nach Steinen tauchen kann ich hier ja auch!

20140520_141105

Jaaaaa! Erfrischung und wasserspass! Ich liebe den Gartenschlauch!

PicsArt_1400588691899

Und anschliessend Siesta!

20140520_144207

Bis bald

Eure Diva

%d Bloggern gefällt das: