Blog-Archive

Bus / Schlafen/ Unheilbarer Virus

Manchmal glaub ich ja echt die Leute von der Stadt in der ich wohne lesen hier mit .

Hatte ich mich doch gerade noch letzte Woche über die viel zu engen Busse beschwert , traute ich gestern meinen Augen nicht .

Ich stieg in einen niegelnagelneuen Bus ein. Alles ganz sauber und es roch auch noch ganz neu .

Das beste aber war , in dem Mittelteil des Bsses , war mindestens doppelt soviel Platz wie normal . Da hätten noch locker ein Rollstuhl , ein Kinderwagen , zwei Rollatoren und ein paar Hunde reingepasst!

Das war mal ein echt cooler Bus , solche würde ich mir immer wünschen!

20141111_112957

20141111_113811

Schlafende Hunde , sollte man nicht wecken , mich auch nicht .

20141108_201746 (1)

20141108_214947 (2)

Ich geb ja zu , ich bin eine Lang und auch eine sehr ausdauernde Schläferin , aber ich hab ein Video entdeckt …gegen diese Hunde bin ich ja echt nichts!

Schaut selbst :

 

Von Donna gibt es seltener so intensive Schlafbilder . Die schluckt bestimmt HALLOWACH und trinkt zuviel Red Bull , darum hüpft sie immer gerne auf Bäumen rum

VqQSivWDHFxuYjANMRrY4edwS4yTUzUgSgPutdhQZR2O=w258-h458-no

Was Donna noch nicht weiß , auf sie kommen in Zukunft noch ganz andere Dinge zu . Sie wird neues , was sie noch gar nicht kennt lernen müssen.

Denn…. die Menschenfrau hat sich wieder infiziert!

Sie ist schwer krank! Sie hat diese Virusinfektion schon sehr lange , eigentlich schon seit frühester Kindheit .

Viele Jahrzehnte konnte sie sehr gut damit leben . Ca 15 Jahre war der Virus sehr dominant , so dass sie kaum etwas anderes beschäftigte . Seit meinem Einzug hier , das ist nun 5,5 Jahre her , hatte ich eigentlich den Anschein das SIE von diesem Virus geheilt sei , denn ich merkte nichts , oder nur sehr wenig von ihrer Krankheit.

Nun ist dieser Virus wieder ausgebrochen !

Es ist halt ein unheilbarer Virus ! Wenn man einmal davon befallen ist , wird man ihn lebenslänglich nicht mehr los !

Heilungschancen gibts keine ! Ich hab schon das ganze Internet durchforstet und nichts dagegen gefunden!

Es handelt sich um den gefährlichen P- Virus .

Gestern hat sie den PV Test machen lassen . Hier das Ergebnis :

 

TESTERGEBNIS:

Pferdevirus positiv

 

Ich stand nach der Diagnose zuerst etwas unter Schock . Ich hatte Angst meine Menschenfrau für immer zu verlieren . Wir haben das dann hier in kleiner Runde ausgiebig besprochen und sie hat mir erklärt , das sie nicht daran sterben wird , auch wird sie immer noch für mich da sein und noch genausoviel machen wie bisher , sie muss halt nur des öfteren mal zur Therapie zu den doofen Gäulen und Donna wird sie begleiten.

Mir fiel ein Stein vom Herzen das ich nicht mit muss!

Hatte ich es schonmal gesagt?

ICH KANN PFERDE NICHT LEIDEN !

Ich versteh auch wirklich beim besten Willen nicht , was SIE so toll an diesen Viechern findet .

Anscheinend tun sie ihr auch gar nicht gut !

Gestern war sie zur ersten Therapiesitzung und heute jammert sie über tierischen Muskelkater überall!

Das kann ihr doch nicht gut tun?

Na ja , sie ist ja alt genug und muss es selber wissen .

Ich bin jedenfalls froh , das ich nicht mit muss!

Unvorstellbar für mich , ein Dasein als Reitbegleithund ….nee , das überlass ich dann doch lieber dem flusigem Collieflusentier! Wenn sie mit MIR geht , dann möchte ICH doch bitte auch im Mittelpunkt des Geschehens stehen und nicht so ein Mitläufer sein!

( Ja liebe Isi , ich weiss , du fragst jetzt bestimmt nach Bildern von den blöden Gäulen . Die kommen , versprochen ! Aber nur weil du es bist . Ich will eigentlich keine Pferdebilder hier haben , das ist doch ein Hundeblog! 🙂 Spass! )

Bis bald

Eure Diva

 

 

 

 

Besser als versprochen

Für das der Typ im Fernsehen gestern Abend gesagt hat , hier würde es heute Dauerregen geben, haben wir doch erstaunlich gutes Wetter!

Ich wusste es schon immer!

Denen aus der Flimmerkiste kann man nichts glauben!
image

Ich bin dafür das unsere Stadt sich grössere Busse anschafft . Die sind hier alle etwas klein. Wenn man mit zwei Hunden und einem Kinderwagen schon im Mittelteil des Busses steht und da wollen noch drei Omas und Opas mit Rollatoren rein , wirds schon sehr eng .
Dann muss ich immer nach ganz hinten , wo die Jugendlichen immer gerne sitzen !
image
Ich sitz da nicht so gerne !
Erstens gehen mir die Jugendlichen auf den Keks , die dann oft so ne Art Mutprobe machen , wer sich zuerst traut sich in meine Nähe zu setzen !
Die Trottel …ich mach doch nix ..ich will nur meine Ruhe haben….die sollen lieber mal auf Zickenflusi achten .
Zweitens wackelt das hinten so dolle und manche Busfahrer haben echt ne rasante Fahrweise , da wär ich schon so manches mal fast die Stufe runtergefallen . Zum Glück passen meine Menschen immer auf und halten mich fest .
Ein paar Haltegriffe in Bodennähe wären übrigens auch nicht schlecht.
image

Und nicht das ihr wegen falscher Darstellung glaubt ich wär ne faule Sau ..nee das bin ich nicht …ich laufe schon …aber nur dort wo es mir gefällt.
Wie zum Beispiel am Rhein.
Ich hab heute mal meine Lieblingsstrecke aufgezeichnet .
image

Ja..ich gebe zu ..wir sind schon gemütlich gelaufen …ich musste ja schliesslich noch unterwegs die ganzen Hundezeitungen lesen.
Nun bin ich ein schlauer belesener Hund und mach meinen wohlverdienten Mittagsschlaf !
Schnarch !
image

 

Bis bald

Eure Diva

Busgeschichte / Sofageschichte / Wer gibt mir ein gutes zu Hause?

10176241_1464869933745106_3701499486627107882_n

Da haben wir uns mal ordentlich den Wind um die Ohren blasen lassen!

Im Bus hatten wir eine nette Begegnung mit einem türkischem Busfahrer

Gestern stiegen wir an einer Endhaltestelle in den Bus .
Es begrüsste uns  ein sehr netter türkischer Busfahrer .
Er begeisterte sich für Donna und für mich und wunderte sich das wir zu zweit sind .
Er fragte dann , ob wir der Menschenfrau helfen würden .


SIE sagte ja und zeigte auf Donna mit den Worten , sie hilft mir .
Dann zeigte SIE auf mich und sagte und sie ist meine Bremse , wenn ich die Höchstgeschwindigkeit überschreite.
Sie lachten dann beide.


Er war sehr interessiert und fragte wie ein Hund denn einem blinden Menschen helfen könne .
SIE erklärte ihm was ein Führhund so alles macht und wobei er hilft , SIE erklärte auch was ein Führhund nicht kann.


Ich wunderte mich sehr über das extreme Interesse.
Die neisten türkischen Mitbürger die ich kenne , mögen nicht gerne Hunde , haben Angst , gehen uns aus dem Weg.

Hier gibts sogar zwei türkische Frauen , die grundlos in unsere  Richtung aber in die Luft spucken wenn ich ihnen begegne .
Ich akzeptiere wenn Menschen keine Hunde mögen , oder Angst haben , aber spucken ist für mich asoziales Verhalten.


Naja, egal, zurück zum Busfahrer.
Er erzählte mir dann , das er eine Nichte hat , die langsam an einer Augenerkrankung erblindet ist , deshalb wohl auch das Interesse an einem Führhund .
Ich fand ihn einfach sehr nett .

Ein paar Stationen weiter,stieg ein Mann zu , der sich unheimlich freute , das ICH dieses mal auch dabei war

 Die Menschenfrau trifft diesen Herrn öfters und die letzten male wo SIE  ihn sah war SIE immer mit Donna alleine unterwegs , er vermisste MICH  schon.

Er freute sich extrem , begrüsste MICH überschwenglich ubd wir sprachen ein paar Sätze miteinander.

Dann stieg er aus .

Vorne im Bus sass die ganze Zeit ein älterer deutscher Herr , der schon mein Gespräch mit dem Busfahrer mitbekommen hatte .

Dieser fing auf einnal mit einer Frau an zu quatschen , er sagte : Es gibt viel zu viele Hunde hier in Deutschland . Die sollten die Hundesteuer erhöhen . Wir brauchen hier nicht noch mehr Köter . Die Leute lieben ihre Hunde mehr als ihre KINDER, oder manche bekommen erst gar keine Kinder und schaffen sich nur Köter an und dann gleich mehrere . Er meckerte , meckerte und meckerte …die Bäume in unserer Strasse fand er hässlich , die sollten doch alle gefällt werden (dabei sind die sehr schön) …..

Wir  mussten dann aussteigen , standen auf , er schaute mürrisch zu uns.

SIE sagte ihm : Ja ,für mich sind meine Hunde auch Familienmitglieder, aber ich habe auch in puncto Kinder meine Pflicht getan !
Der Meckerfritze antwortetet nichts darauf und wir stiegen aus!

🙂

Zu Hause habe ich ja schon seit längerem Diskussionen mit der Menschenfrau wegen dem rosa Sofa.

Ich durfte da nie drauf , hab es jahrelang auch nie gemacht , aber vor einigen Wochen hab ich es für mich als neuen Lieblingsplatz entdeckt.

Besonders wenn die Sonne drauf scheint ist es dorzt soooo gemütlich!

Ich darf auf die andere Couch , ich habe ein Hundebett was in der Sonne steht , ich habe eine Hundecouch unter der Treppe , aber nichts ist so gemütlich wie dieses rosa Sofa .

Tja , nun hab ich es geschafft!

Ich darf auf das rosa Sofa was zwar jetzt mit Decken belegt ist und schwarz ist , aber das ist mir egal.

Gemütlich ist es auch in  schwarz.

Aber ….SIE hat dann gesagt , gleiches Recht für alle und nun macht sich das Flusentier auch noch auf dem Sofa breit!

1538871_1463429677222465_1667825131_n

Jetzt wo ich das geschafft habe , gehe ich zum nächsten Ziel über!

ICH möchte das SIE mir mein Frühstück auf der Couch serviert!

Bin heute morgen einfach auf der Couch geblieben als sie zum Frühstück gerufen hat , hab ganz lieb geguckt , aber DIE hat mir doch nicht das Frühstück auf der Couch serviert!

Ich finde das eine Unverschämtheit!

Wollen wir doch noch sehen. Zur Not mache ich einen Hungerstreik!

Ihr scheint das egal zu sein , denn sie hat heute eine Anzeige aufgegeben:

Bordeauxdogge in schlechte Hände, bevorzugt Zwingerhaltung , ohne Heizung abzugeben ! Dieser bescheuerte Hund glaubte doch wirklich das ich ihr ihr Frühstück auf der Couch serviere ! Reicht man ihr den kleinen Finger nimmt sie den ganzen Körper ! Der extremste Hund den ich je erlebt habe !

Ha …das macht sie eh bestimmt nicht!

Ich hab mich auch schon nach weiteren Zielen umgesehen.

Als nächstes…also wenn sie mir das Frühstück zum Sofa bringt , versuche ich endlich ein eigenes Auto zu bekommen.

Die Fahrerei mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und die ganze latscherei geht mir ziemlich auf den Keks.

Ich hab da auch schon eins ins Auge gefasst:

1006104_1465347367030696_3273614021711620622_n

Bevor ich das aber alles angehe , muss ich mich erstmal wieder etwas einschleimen.

Ich hab ihr heute freiwillig beim Boden wischen geholfen!

Schaut hier:

Drückt mir die Daumen das das alles so klappt wie ich mir das vorstelle!
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende
Bis bald
Eure Diva

P.S. Fast vergessen . Heute hat die Manu , meine Magic Memorie Collie Obermutter Geburtstag!
Happy Birthday , to you, Happy Birthday to You , Happy Birthday liebe Manu , Happy Birthday to you!
Alles liebe und Gute zum Geburtstag wünscht dir dein Lieblingsadoptivbreitmaulcollie DIva , mit ihrem Anhang!
Du bist die allerbeste!

befunky_artwork.jpg

 

Woanders sind die Menschen netter !

Wenn man viel unterwegs ist , erlebt man auch viel.
Oft sind es schöne Sachen, manchmal aber auch nicht so schöne.
Heute , an der Bushaltestelle , beim einsteigen.
Wir stehen seitlich vor der Tür , Donna links von der Menschenfrau, ich rechts. Wir warten und lassen erstmal alle Fahrgäste aussteigen.
Es sind noch nicht alle draussen , da knurrt plötzlich Donna.
Die Menschenfrau schaut zu ihr hin und sieht wie gerade eine ältere Dame versucht mit ihren Einkaufstüten Donna weg zu schieben !
Unmöglich !
Wir haben keine Lust uns mit solchen Idioten rum zu zanken, also treten wir ein Stück zurück und lassen der Ollen den vortritt !
Das Donna geknurrt hat , finden wir voll in Ordnung ! Man muss sich ja nicht alles gefallen lassen !
Ich weiss auch nicht warum die Dame es so eilig hatte in den Bus zu kommen. Der war relativ leer, es gab also genügend Sitzplätze !
Einfach nur dumm und rücksichtslos finden wir sowas !
Zufällig stieg die Dame auch an der gleichen Haltestelle wie wir aus …und zufällig standen wir zuerst an der Tür ….und ganz zufällig blieb ICH  direkt nach dem aussteigen kurz stehen und versperrte ihr den Weg. 🙂
Ich wollte doch mal sehen ob die MICH auch weg schiebt !
Das tat sie nicht !
Dabei hätte ICH garantiert nicht geknurrt !
🙂

Die Menschenfrau sagt das sowas bei ihrem Urlaub in den USA niemals passiert ist. Da sind die Menschen viel höflicher und viel netter im Umgang miteinander. Selbst wildfremde sind immer extrem höflich , rücksichtsvoll und man grüsst sich freundlich wenn man sich begegnet.
Hier gibt es ja sogar Menschen, die bekommen kaum ein Guten Tag über die Lippen !
Was sind wir nur für ein Muff Volk ?

Ich glaub ich möchte auch mal in die USA , obwohl….in Norwegen….da war ich ja schon…..da waren die Leute auch viel netter !

Bis bald
Eure Diva

%d Bloggern gefällt das: