Blog-Archive

Im Galopp ins Wochenende

Ich bin ja so froh , das ich da nicht mitrennen muss!

DSC_0004

O.K. Die Bach Durchquerung würde mir auch Spass machen!

DSC_0013

DSC_0011 (2)

Aber nie , nie , NIEMALS hätte ich Bock so zu rennen!

 

Das Gebimmel im Hintergrud ist Donnas Glöckchen . Ich versteh gar nicht das sie so ein Spass daran hat!

Ich meditiere da lieber etwas im schönem Sonnenuntergang!

CFKl8Ur8gCRlva_JB9guclbQhZS1KJRAMQ9Qn1281gwu=w957-h374-no

Ein schönes Wochenende wünscht Euch

Die DIVA

Donnas allererster Ausritt

Gestern hat Donna ihren allerersten Ausritt gemacht .

Wir sind echt überrascht , sie machte es , als hätte sie nie etwas anderes gemacht!

Sogar im Trab und auch im Galopp lief sie so brav mit .

Ich sag da nur STREBER !
image

image

image

image

„Pferde sind cool !“ Hat Donna gesagt !
„Die sind ganz lieb !“ Hat Donna gesagt !
„Die tun gar nichts !“ Hat Donna gesagt !
„Die können ganz schnell flitzen !“ Hat Donna gesagt !
„Das macht Spass ! „Hat Donna gesagt !
„Endlich mal schnell rennen und nicht immer so rumtrödeln !“ Hat Donna gesagt !
„So richtig schön durch Schlamm und Matsch !“ Hat Donna gesagt ! Hmmmm, Matsch ? Das würde ich auch gerne !
„Endlich mal körperlich ausgelastet !“ Hat Donna gesagt !
„Aber das mit der Stallkatze ….das müssen sie noch üben !“ Hat Donna gesagt ! 🙂
image

image

Und das Pferdchen ist auch ein Streber ! Hat Donna gesagt !
Der bleibt fürs Foto auch brav stehn !
image

Das hat soviel Spass gemacht , das sie in den Sonnenuntergang geritten sind . Hat Donna gesagt !
image

Tja , was soll ich dazu sagen ? Nichts ! Man muss och jönne künne !( Man muss auch gönnen können ! ) Sagt man in Köln und ich sags auch !
So , jetzt sind die ja genug geflitzt , jetzt können die ja mit mir wieder in Ruhe durch die Weltgeschichte trödeln!

20141123_115614

 

Bis bald

Eure Diva

Pferde

Wir wohnen hier direkt neben zwei grossen Reitställen .
Nur eine Hecke und eine Strasse trennt uns von den blöden Gäulen.
Ich find Pferde doof , hatte ich das schonmal gesagt ?
Da denkt man man könnte im Urlaub mal schön entspannen , da wird man ständig von den Geräuschen der Gäule belästigt .
Hufgetrappel, schnauben , wiehern , manchmal quieken sie sogar .
Morgens klappern sie schon in aller Herrgottsfrühe mit den Futtereimern rum .
Ganz zu schweigen von dem Pferdeduft der mir hier nur in der Nase liegt .
Ich bin hier wohl die einzigste der das nicht gefällt .
Meine Menschenfrau liebt das ja bekanntlich alles .
Scheinbar hat sie schon den Menschenmann angesteckt , denn der ist gestern doch tatsächlich mit ihr reiten gegangen .
Er wollte ja unbedingt den Strandritt , der nur für Fortgeschrittene Reiter ist und über zwei Stunden geht .
SIE meinte , das sei zu gefährlich für ihn .
SIE hatte bedenken , denn der Strandritt findet in einer grösseren Gruppe statt und beinhaltet mehrere lange Galoppstrecken .
ER meinte , kein Problem , er könne das .
SIE  meinte dann : Nur weil du einige male auf Pferden gesessen hast und nicht runter gefallen bist , heisst das noch lange nicht , das du reiten kannst .
ER fühlte sich wohl etwas ‚ angepisst ‚ willigte dann aber ein , die gemütliche Waldrunde zu dritt zu machen und das war auch gut so , denn sonst hätten wir bestimmt unseren Urlaub vorzeitig beenden müssen.
Donna und ich bewachten in der Zeit das Ferienhaus .
Hier nun die beiden Gäule , die meine Menschen durch den Wald getragen haben .

image

image

Die Menschenfrau ritt Kiowi und der Mann ritt Anton ( aus Tirol ) einen Haflinger.
Der Ausritt hat beiden sehr vielvSpass gemacht .
Es gab sogar mehrere kurze Trab und Galoppeinheiten .
John Wayne ..ähhhh ich meinter der Menschenmann hat sich sehr gut gehalten und für das er gar nicht reiten kann , hat er das wirklich sehr gut gemacht .

Bis bald Eure
Diva

%d Bloggern gefällt das: