Blind ist nicht gleich Blind

 

Bevor ihr Menschen als Simulanten bezeichnet, nur weil sie als Blind gekennzeichnet sind, ihr aber den Eindruck habt sie sehen noch etwas, dann bedenkt bitte:

Die Welt ist voll mit Sehbehinderten und Blinden.

Ab einem gewissem Grad der Sehbehinderung ist man laut Strassenverkehrsordnung verpflichtet sich zu kennzeichnen.

Auch hier nachzulesen ( Klick

und hier(Klick)

Blind ist nicht gleich Blind. Geburtsblinde, Späterblindete, Sehrestler, Hell und Dunkel Gucker und jeder nimmt anders wahr.

Ein Sehrestler hat ganz andere Probleme, als ein Geburtsblinder. Ein Späterblindeter ist vielleicht nicht so mutig, wie ein Schwarzblinder.

Es gibt so viele unterschiedliche Formen der Blindheit.

Blindheit bedeutet nicht immer ‚Nur Schwarz‘ sehen.

Vielleicht hilft euch dieses kleine Beispiel es zu verstehen?

Es gibt z.b. Menschen die im Rollstuhl sitzen, aber trotzdem noch ein wenig laufen können.

Genau so gibt es ‚Blinde‘ die noch ein wenig sehen können.

3 schwarze Punkte auf gelbem Grund 2.svg

Hier gibt es noch Infos zur Augenerkrankung Retinitis Pigmentosa

  1. Ein interessanter Beitrag. Ich habe es mir durchgelesen. Genauso ist es mit dem Taubsein, wenn man nicht mehr gut hört. Menschen oder auch Tiere die nicht mehr gut hören können, da kann man mit Handzeichen deuten. Es gibt ja Menschen die sich ein Hörgerät nicht leisten können. Einen Blindenhund ist natürlich etwas wunderschönes, wenn man einen hat. Ich habe vor solchen Hunden große Achtung, sie sind eine große Hilfe für uns Menschen.
    Ich habe mich zwar jetzt ein wenig ungeschickt zu diesem Thema geäußert, aber ich denke mir, man konnte mich verstehen…
    Liebe Grüße von der
    Romy….

  2. Hallo Romy
    Ich finde nicht das du dich ungeschickt ausgedrückt hast. Klar konnte man dich verstehen!
    L.G. Diva

  3. Nochmal ich. Ja, ich durchschnuppere gerade deinen Blog. Zugegeben, das habe ich vorher noch nicht.
    Frauchen hatte mal eine Freundin, die auch beeinträchtigt in ihrem Sehen war.
    Bei uns Tieren sagt man da „Albino“ zu. Ja sowas war Frauchens Freundin. Weiße Haare und rote Augen.
    Frauchen war sehr beeindruckt, dass sich ihre Freundin trotz dieses Handicaps sehr gut durchs Leben schlägt. Und das ohne eine andere menschliche oder hündische Hilfe.
    Sie sagt, dass wir unseren mitmenschen oft viel zu wenig zutrauen und gerne mal ein Helfersyndrom entwickeln, obwohl die Betroffenen es gar nicht brauchen!

    Unseren Respekt habt ihr!

    Wuff Wuff,
    Bonny

  4. ich bin heut zum erstenmal hier glaub ich, über Guckys Löhner Mailbox
    ich wusste nichts von der Augenkrankheit, wollt ich nur mal sagen.
    schönen Tag
    lg maja

  5. die Bordeauxdogge wäre so ein Hund nach meinem Geschmack. super Hund. richte ihm mal meine herzlichsten grüsse aus und gib ihm ein virtuelles Leckerli von mir oder auch zwei der kann sie vertragen

Trau dich und schreib mir hier, für deinen Kommentar danke ich dir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: