Archiv der Kategorie: Allgemein

Divas Stimme aus dem Jenseits -Stau auf der Regenbogenbrücke

DIVA 31.05.2009-7.03.2015

Es sollte so ein schöner Tag werden.

Es ist der 7 März , der Hochzeitstag meiner Menschen. Drei Jahre ist es nun her das ich sie zum Standesamt gebracht habe und sie ihre Traumhochzeit feierten.

Die Menschenfrau ist ja immer extremst unternehmungslustig und sie dachte das sie mit uns gemeinsam einen schönen Ausflug machen würde .

Der Menschenmann , veräppelte sie etwas und tat so als hätte er gar keine Lust irgendetwas zu machen.

Menschenfrau wurde schon leicht miesepetrig!

Ich grinste , denn ich sah , er hat sein Pokerface aufgesetzt und macht wieder Quatsch!

Zuerst fing der Quatsch hiermit an: Er schenkte ihr einen Blumenstrauss.

DSC_0025

Ja , ihr seht richtig , das sind Tulpen. Denn bei uns sind Tulpen die Blumen der Liebe , denn sie kann keine Rosen leiden!

Für die 3 Jahre Ehe standen symbolisch 3 Tulpen aus dem Strauss höher heraus.

Er übergab ihr den Strauss mit einer Karte in der geschrieben stand:

Wenn dieser Strauss komplett verblüht ist ,

werde ich aufhören dich zu lieben!

Sie las sich die Karte mehrere male durch und dachte zuerst das wäre ein Versehen.

Sie sagte nichts , las nochmal ….und sagte dann in einem Ton den ich so gar nicht wiedergeben kann : AHA

Lachen musste sie dann aber doch , als er ihr sagte , das die 3 längeren Tulpen nie verblühen werden , weil sie künstlich sind! 🙂

Dann fing er an hektisch zu werden und packte den Rucksack , den er immer nimmt wenn wir irgendwo unterwegs sind .

Das Menschenkind war auch eingeweiht , denn sie packte mit.

Die Menschenfrau hatte keinen blassen Schimmer davon wo es hin gehen sollte . Eigentlich war sie ja auf etwas Zankerei ausgelegt , weil er vorher so getan hat , als hätte er keine Lust für nichts! 🙂

So stiegen wir in das Auto des Menschenkindes und fuhren los!

Nach ca 2 Stunden Fahrt waren wir angekommen.

Toll! Wir waren an der schönen Mosel !

Hier war ich schon mal und hier gefällts mir.

IMG-20150307-WA0016

Hier war die Welt noch in Ordnung

Zd58OnWHsey5Hf20Kopj1026wnk-fGqYR0F_j-i5XZGW=w744-h458-no

Wir genossen diesen schönen Ort .

Ich hatte Spasss . Rannte zum Wasser , spielte mit Donna . Es war wunderschön hier.

DSC_0056

DSC_0049

DSC_0060

DSC_0064

Das ist mein letztes gemeinsams Bild mit Donna

DSC_0041

 

Wir waren etwa gerade erst eine halbe Stunde unterwegs .

Ich lief freudig hüpfend am Moselufer entlang und dachte mir :

Hach was ist es hier schön! Hier könnte ich auch für immer bleiben! 

Ich galoppierte gerade auf meine Menschen zu , im Galopp fiel ich um und lag am Boden.

Das Menschenkind rief noch: Diva , steh auf!

Denn die dachten ich wollte mich in irgendeiner Kacke wälzen , so wie ich das des öfteren mache.

Aber ich stand nicht mehr auf!

Ich stand auch nicht mehr auf , als die Menschenfrau neben mir im Matsch kniete und immer rief: DIVA , DIva , Diva!  Und mich dabei streichelte und versuchte meinen Herzschlag zu ertasten!

Aber da schlug nichts mehr!

Ich hatte mir diesen schönen Tag und diesen schönen Ort zum sterben ausgesucht!

Ich weiss , es ist etwas zu früh für mich zum sterben , aber glaubt mir , es war für mich ein schönes Ende!

Auch wenn es Euch sehr schmerzt!

Nun steh ich hier auf der REgenbogenbrücke und halte den Verkehr auf!

641654__wallpaper-scenery-rainbow-nature-background_p

Hinter mir ist Stau!

Ich gehe zu langsam , aber ich wollte mich doch wenigsten noch von Euch allen verabschieden.

So ihr lieben . Ich sag Good Bye , für immer , ich bin dann mal weg , ich muss die Brücke freimachen und bin jetzt auf der anderen Seite ! Ich hoffe ich finde meine Emma hier , die schon seit ein paar Jahren hier irgendwo sein muss!

‚EMMA ! Wo bist du? KAnnst du mich hier an der Brücke abholen kommen? ‚

Vielen Dank , an Alle die mich mochten und hier jahrelang oder auch erst seit kurzem meine Geschichten und Bilder verfolgt haben!

DANKE DANKE DANKE !

Eure

Diva

______________________________________________________________________

Nachwort von Anja

Ich schreibe hier unter Tränen Divas allerletzte Geschichte.

Wir stehen immer noch unter Schock!

Es ist zwar beruhigend , das es für Diva ein sehr schöner Tod , an einem wunderschönen Ort und in einem sehr glücklichen Moment in Anwesenheit von ihren liebsten war , trotzdem braucht das ganze etwas Zeit um dies zu verabeiten!

Es ist ein auf und ab der Gefühle . Man weiss es ist endgültig und sie kommt nicht mehr wieder , trotzdem hat man immer wieder das Gefühl sie ist gleich wieder da!

Es ist einfach furchtbar!

Bitte verzeiht mir , das ich momentan keine Kommentare beantworte .

Trotzdem , das möchte ich schon an dieser Stelle sagen , sind wir sehr überwältigt von der riesengrossen Anteilnahme , per Mail, per Anruf , per Facebook, per Blogbeiträge . Einfach überwältigend!

Ihr seid einfach Wahnsinn!

Ich hätte nicht gedacht , das Diva soviele Herzen erobert hat!

DANKE ! Danke! Danke! Von uns , Divas Familie!

 

Dies wird der letzte Beitrag in diesem Blog sein und er wird in Erinnerung an Diva so gehalten wie er ist.

Ich werde defenitiv keinen neuen reinen Hundeblog mehr machen.

Mit keinem Hund der Welt würden mir solche Geschichten einfallen , wie mir mit Diva eingefallen sind.

Sie hatte einfach eine einzigartige Persönlichkeit und ihr Gesicht und ihre Mimik erzählten mir immer diese Geschichten , die ich nur hier im Blog in Buchstaben und Worte umwandelte!

Wer trotzdem noch weiter etwas von mir / uns lesen möchte , kann uns gerne in meinem anderen Blog Blinde Simulantin , verfolgen . Ich werde wenn ich mich etwas beruhigt habe dort weitere Geschichten kunterbunt , von Hunden , Pferden und auch auch anderen Dinge berichten.

Ein reiner Hundeblog geht für mich nicht mehr!

Danke für Euer Verständnis!

Liebe Grüsse Anja

Im Galopp ins Wochenende

Ich bin ja so froh , das ich da nicht mitrennen muss!

DSC_0004

O.K. Die Bach Durchquerung würde mir auch Spass machen!

DSC_0013

DSC_0011 (2)

Aber nie , nie , NIEMALS hätte ich Bock so zu rennen!

 

Das Gebimmel im Hintergrud ist Donnas Glöckchen . Ich versteh gar nicht das sie so ein Spass daran hat!

Ich meditiere da lieber etwas im schönem Sonnenuntergang!

CFKl8Ur8gCRlva_JB9guclbQhZS1KJRAMQ9Qn1281gwu=w957-h374-no

Ein schönes Wochenende wünscht Euch

Die DIVA

Der RICHTIGE, der FALSCHE Collie und der Breitmaulcollie

Ich war wieder auf meinem Lieblings Spielplatz

 

Mir gefällt es dort sehr gut!

Anschliessend trafen wir einen ‚RICHTIGEN‘ Collie!

Grrrrr! Ich reg mich auf , wenn die Leute oft von einem RICHTIGEM Collie sprechen.Besonders wenn es Leute sind die selber einen falschen amerikanischen Collie haben

Das ist kein Einzelfall das kommt häufiger vor.

Alle kennen Lassie aus dem Fernsehen und meinen sowas wie Lassie ist ein RICHTIGER Collie!

Ein RICHTIGER Collie muss braun sein und ein Stück grösser!

Alles andere ist kein RICHTIGER Collie!

Ich klär euch mal kurz etwas auf. Es gibt verschiedene Arten von Collies. Es gibt Britische Collies , dazu gehört Donna , die sind etwas kleiner als die RICHTIGEN amerikanischen Collies  und haben etwas mehr FEll.

Es gibt amerikanische Collies , etwas grösser , etwas weniger Fell , eine etwas andere Kopfform.

Wer sich genauer dafür interessiert kann hier lesen: Collie Standards – Englischer und Amerikanischer Typ

Soll ich Euch mal was sagen?

Mir persönlich ist es ganz egal ob richtig oder falscher Collie , ob englischer oder amerikanischer , oder sogar einer der seltenen Breitmaulcollies wie ich es bin ….Hauptsache der Charakter stimmt und der stimmt bei den meisten Collies .

Ich liebe alle Collies und ich denke das ich selbst ein Collie bin ( Ist ja kein Wunder , bei dem vielen Collieumgang den ich habe)

Es war amerikanisch , britische, französische Freundschaft auf den ersten Blick!

DSC_0176

DSC_0178

DSC_0174

Ich hab mit dem getobt wie ne Irre!

Das will bei mir was heissen .

Ich habe nur ganz wenige auserwählte Spielpartner und mit Jungs spiele ich nur ganz selten , weil die meisten sind mir einfach zu aufdringlich!

Dieser Junge war aber sehr nett und ganz und gar nicht aufdringlich!

DSC_0171

DSC_0170

Voll nett , genauso nett wie mein anderer kleiner Sheltie Freund . Der zu heiss gewaschene Collie! 🙂

Bis bald

Eure Diva

 

Neulich beim Gesichtsyoga

DSC_0131

DSC_0107

DSC_0105

DSC_0101

DSC_0092

DSC_0091

DSC_0082

Danach war ich fix und fertig .Heute schmerzt mir jede Gesichtsfalte, vor Muskelkater!

Anschliessend liessen wir es etwas ruhiger angehen.

DSC_0163

DSC_0146

DSC_0160

DSC_0062

 

Wollen wir da runter gehen?DSC_0052

 

Klar doch!DSC_0054

 

Welches Boot nehmen wir?

 

 

DSC_0068

 

Hallo , da darf man nicht rüber gucken! Zumindestens nicht als Kölnerin , denn da drüben liegt die ‚verbotene Stadt‘ Düsseldorf!  🙂

DSC_0031

 

Ich wünsche euch einen entspannten Sonntag!

Bis bald

Eure Diva

Neulich am Stall

Gespräche unter Pferden

Laski: ‚ Kommst du ne Runde spielen?
Skeggi: ‚ Nö, ich muss auf meine Freundin aufpassen, die gerade im Sand badet! ‚

image

Brunka liegt im Sand und nimmt ein Schönheitsbad.

image

Fáni: ‚ Ich spiel heute auch nicht.Möchte mich nicht schmutzig machen!  ‚

image

‚Wir wollen jetzt auch nicht spielen ‚ Komm später nochmal vorbei! ‚

image

‚ Ich spiel jetzt auch nicht,  bin verschnupft und hab ne dicke Nase! ‚

image

Aber zwei spielen doch, auch wenn dieses Bild nicht gelungen ist! 🙂

image

Sport ist Mord !

Bei uns gabs etwas zu lachen.
Frau Blindschleiche machte ihre ersten Laufversuche.
Ich hab mich schiefgelacht und ich wusste es schon vorher,  das Blindschleichen zur Gattung der Schlangen gehören und gar nicht laufen können.

Sie wollte Donna und mich nicht dabei haben,  denn sie meinte sie müsse das erstmal alleine üben.
Wir haben uns derweil mit dem Menschenkind am Rhein vergnügt.

image

Hier war sie noch locker und entspannt.  Sie hatte sich gerade erst die ganze Cross Skating Ausrüstung angezogen.
Dann gings los.

image

image

image

Es war Mist Wetter und zum Glück kaum ein Mensch unterwegs.
Sie hatte den ganzen Deich für sich alleine.
Das brauchte sie auch.
Schon alleine vom Platz her aber auch weil es wirklich schon oberpeinlich war wie sie dabei keuchte.

Ich sags euch,  eine alte Dampflok ist nicht dagegen.
Null Kondition hat die Frau.
Sie hätte nicht gedacht das das so anstrengend ist und der Sport Cross Skating hat nichts mit Inlinern gemeinsam,  es ist viel anstrengender und trainiert den ganzen Körper.
Auch die Arme,   die bei ihr nur aus Wackelpudding bestehen.

Nun gut,  sie schaffte gerade mal 4 Kilometer und brauchte eine geschlagene Stunde dazu.
Das ist ja voll lahm.
Da kann ich ja noch nebenher laufen.:mrgreen:

Zu Hause angekommen kontaktierte sie dann einen Cross Skating Profi .
Dieser sagte ihr dann das sie mit viel zu geringem Luftdruck gefahren sei.
Anstatt 7,5 Bar waren nur 4 Bar drin.

Ich glaub in meinen Pfoten ist der Luftdruck auch zu gering , da sind höchstens 2 Bar drin,darum bin ich auch so langsam.

Nächster Tag
Es geht weiter , so leicht gibt sie nicht auf . Sie steigt wieder auf die Rollen , obwohl sie jeden Muskel ihres  Körpers spürt.
Sie ist schon hart drauf.Respekt !

Das hätte ich nicht gefacht , denn am Vortag ist sie fast vor Anstrengung zusammen gebrochen.

image

Mit richtig aufgepumpten Reifen rollt es sich auch schon ganz anders.
Trotzdem ist es sehr anstrengend und sie muss Kondition aufbauen.
Sie soll am besten mal die Qualmerei aufhören , kein Wunder das sie so schnauft.
Donna das Menschenkind und ich haben uns in der Zeit in der sie sich quälte im Wald vergnügt.

image

Ich schaute zuerst der Menschenfrau noch hinterher , dann  machte ich andere Dinge , denn dieses Elend wollte ich nicht sehen.

image

image

image

image

Nach kurzer Zeit kam die Menschenfrau zurück, diesmal  war es nur ne halbe Stunde .
Sie zog ihr Zeugs aus und musste sich  erst ausruhen

image

Dem Menschenkind und mir kam  die Erleuchtung !

image

SPORT  IST MORD!

Bis bald unsportliche Grüße von der  Diva

Bis sie so durch den Wald skaten kann , muss sie aber noch ne Weile üben!

Die alte Magd und der Königssohn

Eine kleineGeschichte aus dem Hause der Gebrüder Bordeaux.

 

Es war einmal vor vielen vielen Jahren eine alte Magd .Die Arbeit im Königshaus viel ihr immer schwerer . Die jahrelange schwere Arbeit ging ihr auf den Rücken , auch hatte sie hier und dort das ein oder andere Wehwechen.

Sie brauchte auch viel mehr Schlaf als die anderen Mägde um sich wieder von ihrer schweren Arbeit zu erholen. Ihr Herr , im Königshaus wollte der Magd mal etwas GUTES tun und schenkte ihr einen Tag Sonderurlaub .

Zuerst sollte die Magd die schlosseigene Schönheitsfarm besuchen und anschliessend eine Kurzreise zum  nächstem Hofstaat in eine andere Stadt machen um die neugeborenen Haardter Thronfolger zu besuchen.

Die alte Magd freute sich sehr darüber , das ihr Herr  so nett zu ihr war und machte sich voller Freude auf den Weg. Zuerst ging es zur SChönheitsfarm. Dort bekam sie eine entspannende Massage und  eine Pediküre. Sie hätte ja eigentlich noch gerne French Nails gehabt , aber das konnte die Nageldesignerin leider nicht!

Anschliessend ging sie zum Stall des Schlosses

Dort traf sie den Stallknecht

DSC_0007

Dann überlegten sie mit welchem Pferd sich die Magd denn auf die Reise machen sollte

Sollte sie die schnellen Kabardiener nehmen?

DSC_0015

Oder doch lieber das etwas langsamere aber sehr zuverlässige Islandpferd , mit den gemütlichen Stossdämpfern und dem Fünfganggetriebe?

DSC_0017 (1)

 

Die Magd entschied sich für den Isländer und schwang sich auf seinen Rücken.

Sie ritten lange lange durch den Wald

Der Weg war so weit , das sie die Reisegeschwindigkeit etwas erhöhen mussten , sonst wären sie nicht mehr bei Tageslicht angekommen

Nach einigen Stunden hatten sie endlich ihr Ziel erreicht.

Sie konnte schon die Statue im Schlosspark des Haardter Waldes erkennen.

DSC_0141

Der Knecht bat sie herein und führte sie gleich zum Zimmer der jungen Prinzessin , die gerade damit beschäftigt war ihre Kinder zu versorgen.

Die Magd gratulierte der jungen Mutter und begutachtete ihre Kinder.

Es waren fünf an der Zahl. Alle männlich und mit schwarzem Haar.

Das hatte es noch NIE gegeben!

Nur Jungs ? Und dazu noch alle schwarz?

Mit wem hatte die Prinzessin sich wohl rumgetrieben?

🙂

DSC_0078

DSC_0075

Die kleinen sind für ihre 3,5 Wochen auch schon sehr aktiv

Die Magd konnte sich gar nicht daran satt sehen!

Stunden sass sie im Zimmer der Prinzessin und beobachtete die Kinder .

Der Prinzessin wurde das ganze geglotze schon zuviel und sie wollte die Magd wieder heim schicken.

DSC_0057

Doch die Magd hörte nicht . Sie war so fasziniert von den Kindern , das sie einfach nicht gehen wollte .

DSC_0042

Und wenn sie nicht gestorben ist , dann sitzt sie immer noch dort und guckt immer noch!

Oder das Security Personal hat sie rausgeschmissen

DSC_0048

 

Ich hoffe Euch hat die kleine Geschichte gefallen!

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch!

Bis bald

Eure Diva

 

Ich dachte SIE findet mich nicht ! :)

image

Da hab ich wohl falsch gedacht !
Wenn du denkst , du denkst, dann denkste nur du denkst….

Ich mach mir Sorgen…

Ich weiss auch nicht was los ist , ich glaub an dem Satz : Je oller desto doller ist wirklich etwas dran .
Es geht um meine Menschenfrau und ihre Aktivitäten.
Das sie nach fünf Jahren Pause wieder reiten geht , das hab ich ja akzeptiert .

image

Ich finde zwar das reiten viel zu gefährlich ist , aber das interessiert sie ja nicht .
Sie könnte vom Pferd fallen….sie könnte sich im Wald verirren….das Pferd könnte treten oder beissen….es gibt soviele Dinge die passieren könnten worüber ich mir Sorgen mache .
Sie hat da gar keine Bedenken , das einzigste wovir sie Angst hat , ist , das sie sich im Wald wegen ihrer Orientierungslosigkeit verirren könnte , darum reitet sie immer schön im Bach entlang ! 🙂

image

Nun hat sie sich neben dem reiten noch eine andere Sportart ausgesucht .
Cross Skating .

Dazu erzähl ich euch kurz die Vorgeschichte .
Die Menschenfrau ist früher extrem gerne und extrem viel Inliner gefahren .
Sie fuhr richtig weit ….Strecken von 60 km waren keine Seltenheit , sie fuhr auch mal Wettbewerbe mit und schnitt da ganz gut ab….ich hab da schon die ein oder andere Urkunde in der Schublade entdeckt .

Sie fuhr auch richtig schnell…mit Speed Skates ….und sie war immer voll high im Geschwindigkeitsrausch .
Mit immer schlechter werdenen Sehkraft wurde das Skaten aber immer gefährlicher für sie .
Sie übersah nicht selten Stöckchen oder Steinchen und konnte dann sogar fliegen …sie flog ziemlich weit …und das ganz ohne Flügel !
Irgendwann wurde sie dann vernünftig und gab das Inline Skaten auf  weil es einfach zu gefährlich ist wenn man keine guten Augen hat .

Es ist ca.8- 9 Jahre her als sie das rollen eingestellt hat !

Nun hat sie einen ganz neuen Sport für sich entdeckt , das Cross Skaten .
Es ist ein zwischending zwischen Skilanglauf und Inlinern .
Man fährt auf jeweils 2 grossen Rollen und man kann damit sogar einfach über Stöckchen und Steinchen drüber rollen.
Sogar über Wald und Schotterwege jann man damit fahren.

Sie liest schon seit einiger Zeit eine Menge über diesen Sport und schaut auch bei Youtube viele Videos darüber an .

Am Sonntag wars dann soweit , sie fuhr zum Cross Skate Schnupperkurs .

Donna und ich begleiteten sie , wir wollten dem Menschenmann beistehen, der auch nicht gerade davon begeistert ist , was die Menschenfrau immer für komische Ideen hat.
WIR finden das nicht gut , weil viel zu gefährlich , aber man kann ja sagen was man will , SIE macht eh was SIE will.

Nun die Bilder :

image

image

image

image

Ich finds nicht wirklich gut , das sie ihren Blindenstock gegen zwei Stöcke und Schuhe mit Rollen eingetauscht hat ! Mir macht das echt Sorgen !

Sie meint aber , das wäre Quatsch , sie würde ja nicht auf öffentlichen Strassen damit fahren . Sie will nur auf Feld  Wald oder Wegen am Rhein fahren , wo kaum andere Menschen unterwegs sind .
Was soll ich nur machen ?
Sie ist nicht davon abzubringen , weil es ihr echt Spass gemacht hat.

Bis bald
Eure Diva

Mit ner Pappnas jeboore….

Met ner Pappnas jeboore, dr Dom en der Täsch,

hammer uns jeschwoore:

Mir jonn unsre Wääch

Alles wat mer krieje künne, nemme mir och met, weil et jede Aureblick nur einmol jitt…..

Da simmer dabei …dat is priiiiima….Viva Colonia !

Wir lieben das Leben , die liebe und die Lust…..

Diva : ‚ Hör mal Donna ,wie siehst du denn aus ,  biste besoffen? Du solltest den Wodka doch den Maulwürfen geben!‘

altAleOSImbE-m-7tkdZKxhDmgOlN4HrLeQukbSRyabDXCq

 

0c34befa-2f01-42d9-8ea0-b8de663535c8

Beim nächsten mal mach ich es besser selber!

92716b94-a287-42e7-90ea-9bea90462ca2

 

 

Isch ben ne kölsche Hungk ….( Ich bin ein kölscher Hund)

un mi Hätz litt mer op deZung ( Und mein Herz liegt mir auf der Zunge !

 

 

 

 

Beleidigte Leberwurst

Gestern war ein Sch….Tag!

Unmöglich , was die mit mir machen!

Der Menschenmann war ganz alleine im Büro , ich sollte ganz alleine zu Hause bleiben. Das ist für mich kein Ding , ich kann dann richtig gut relaxen und pennen.

Donna wollte mit der Menschenfrau reiten gehen . Ich bin ja manchmal froh wenn DIE weg sind.

Gestern aber , dachte SIE , ich könnte dem Menschenmann was Gesellschaft im Büro leisten, dfamit der keine Angst so alleine hat . Ausserdem hätte er dann jemanden zum quatschen.

Also lieferte SIE mich bei IHM im Büro ab .

Ich hab vielleicht geguckt , als sie alleine wieder ging und mich dort zurück liess.

HALLO ! Ich will mit! Was soll ich denn hier? Mir ist nicht nach qiatschen!

Unverschämtheit!

Jetzt bin ich beleidigt!

Für Karnevalsjecke Männer!

Für Männer
Habt Ihr schon ein Karnevalskostüm ?
Einfach mal als Zalando-Karton verkleiden
und kreischende Frauen werden Euch anspringen!

8363727713_50f2cdc159_z

Spaziergang mit Gewichten ! :)

WP_000011

Orientierungslos im Feld!

Das kommt davon , wenn man mal neue Wege ausprobieren möchte , die dann im Nirvana enden!

Doof , wenn man auf dem Rückweg noch durch die Stadt und über den Markt gehen möchte!

Gut , das ICH , bei dieser Aktion nicht dabei war . Sie war mit Donna alleine unterwegs!

🙂 🙂 🙂

Bis bald

Eure Diva

Keine Bilder , kein Kilometerzähler, keine Uhr …und wir leben immer noch :)

Es ist Abend , sie geht zum Kühlschrank um für Donna und mich das Betthupferl rauszuholen.
Ja , wir bekommen jeden Abend ein Würstchen als Betthupferl.
Ich höre ein poltern , kladerradatsch …pling ….und danach nur noch das fluchen der Menschenfrau.
Ich hab schon einen Schreck bekommen . Ich dachte schon es wäre das Glas mit Würstchen gewesen das ihr zu Boden gefallen ist , aber zum Glück war es NUR ihr Handy .
Das Teil ist so unglücklich gefallen , das es nun tot ist .
Ich freu mich leise und innerlich , denn mir geht die Fotografiererei damit und das Posing eh dermassen auf den Keks , jetzt hab ich erstmal Ruhe.
Donna ist darüber traurig , denn sie liebt es ja bekanntlich fotografiert zu werden.
Nun ist’s vorbei , mit Fotos und mit bloggen , oder es gibt nur noch Bilderfreie Blogbeiträge , die dann aber leider nicht für Legastheniker geeignet sind.

Menschen und ihre Handys , können die überhaupt noch ohne ….die machen doch alles mit dem Teil …es ist bei uns Fotoapparat , Navigation….wir verlaufen uns ja sonst immer im Wald….es ist Kommunikationsmittel …ob zum telefonieren oder auch zum schreiben …..es ist Kilometer und Schrittezähler ….es ist unser Kochbuch …denn es gibt auch viele tolle Rezepte in so einem Handy, es ist CD Player , es ist Bücherregal …es kann fast alles , nur Fenster putzen und bügeln kann es noch nicht! 🙂

Ich bin echt froh , das das Teil hinüber ist . Sie behauptet nämlich das man täglich mindestens 10 000 Schritte laufen muss um gesund zu bleiben und hatte so einen doofen Schrittzähler installiert . Sie schafft die Schritte ja locker ….aber ich nicht immer. Ich hab mich mit ihr geeinigt , da ich ja vier Beine habe und kleinere Schritte mache, brauche ich nur die Hälfte , nämlich 5000 Schritte zu laufen. Ich bin glücklich das das Ding jetzt nicht mehr unsere Schritte überwacht .

Was doof ist , wenn man an der Bushaltestelle steht und man weiss gar nicht wieviel Uhr es ist . Denn eine Armbanduhr trägt sie schon lange nicht mehr , für die Uhrzeit hatte sie ja auch ihr Handy. 🙂
Gut , das sie die Uhrzeit meistens gut schätzen kann , manchmal geht das ja auch anhand des Sonnenstandes sehr gut . 🙂 Letztens hat sie sich aber um über eine halbe Stunde vertan und ich bin an der Bushaltestelle fast erfroren.

Zum Glück kommt bald der Frühling . Man merkt ja schon täglich das es morgens etwas früher und abend etwas länger hell bleibt . Die Sonne ist auch immer häufiger zu sehen .
Nun bekommt ihr meine letzten Bilder aud der automatischen Sicherung zu sehen . Die sind allerdings auch schon ein paar Tage alt .

image

image

image

image

So , das wars dann erstmal !
Die Menschenfrau hat zwar momentan ein Ersatzhandy , das kann aber ausser telefonieren und Uhrzeit anzeigen nichts.
Entweder mach ich nun eine Blogpause , oder ihr müsst euch mit meinen wirren geschriebenen Gedanken ohne Bilder zufrieden geben .
Mögt ihr überhaupt soviel lesen , ohne Bilder gucken ?

Bis bald
Eure Diva

Schaufensterbummel- Es gibt ein Leben nach dem Tod

Es ist Nacht , zwischen 22 und 23 Uhr .
Ich mach mich zum letzten Pipi Gang auf .
Das dauert nicht lange , geht eigentlich relativ schnell .
Ist allerdings die Abendzeitung schon da , dauert es oft ein bisschen länger , denn ich muss ja lesen was meine Lieblingsjournalisten , der Herr Jack Russel , der Herr Beagle , Frau Dackel und auch Frau Yorkshire für Nachrichten auf dem Grünstreifen hinterlassen haben.
Manchmal treffe ich auch noch Menschen , es sind immer Männer , vielleicht ist es auch immer derselbe , beim Schaufensterbummel.
Ich finde grundsätzlich Menschen komisch die nachts einen Schaufensterbummel machen , speziell in unserer Strasse , denn da gibt es nichts zu sehen .
Ein einziges Schaufenster gibt es hier .
Ich zeig es Euch . Ich habs extra bei Dunkelheit fotografiert .
Das bringt evtl. ein romantisches Feeling rüber ! 🙂

image

Hübsch , oder ?
Nein jetzt mal im Ernst . Das ist das Schaufenster von einem Bestatter und regelmässig sehe ich da nachts einen Mann minutenlang vor stehen.
Ich mein , manche suchen sich ja zu Lebeiten schon ihre Urnen aus , aber soviel Auswahl das man da ständig gucken muss gibts da nun auch wieder nicht .

image

Ich find da immer etwas gruselig . Manchmal knurre ich auch ! Mir kommt das halt komisch vor .
Manchmal fallen mir dann auch lustige Lieder ein , z.b dieses hier :

Ich mach mir da nicht soviel Gedanken was mit mir mal passieren soll .
Ich hab auch schon  was für mich  passendes gefunden, da bleibt man nämlich lange frisch drin ! 🙂
Die Firma T….r gibt da lebenslange Garantie drauf !

imageBis bald

Eure

Diva 

 

 

Meine Gedanken über Sozialisation, Freundlichkeit , Höflichkeit

Es gibt Arten , die vom Aussterben bedroht sind , zum Beispiel , die höfliche Art!

Hallo ihr lieben

Ich hab mir in den letzten Tagen , Wochen , Monaten einige wichtige Gedanken gemacht .

Gedanken über die Sozialisation.

Euch Menschen ist es immer wichtig das ihr ’sozialverträgliche ‚ freundliche Hunde habt.

Dafür geht ihr in Hundeschulen , trainiert mit euren Hunden ….lest Bücher , schaut Videos , wie man was am besten macht!

Manchmal frage ich mich , warum ihr Menschen soviel Wert darauf legt , das ihr nette , freundliche Hunde habt?

Vielleicht sollten manche erstmal bei sich selber Anfangen , Freundlichkeit und Höflichkeit zu trainieren .

Die Höflichkeit ist das Öl auf der Maschine , das die Reibung der einzelnen Teile aufhebt oder verringert ! 

Es gibt tausende Beispeile die ich aufzählen könnte , wo manche Menschen ein ‚unsoziales‘ Verhalten haben.

Manche sollte man knebeln , damit sie den Mund nicht mehr aufmachen können , andere sollte man in Handschellen legen damit sie ihre Hände bei sich behalten.

Ich möchte nur kurz mal was von meinen Menschen erzählen , was denen wieder passiert ist.

Wie die meisten ja wissen , sind sie ein bisschen blind! Ja , ein bisschen , weil sie sehen auch noch was , darum werden sie ja oft für Simulanten gehalten.

Sie sehen aber so wenig , das sie als ‚ gesetzlich blind ‚ gelten und sich zu ihrer eigenen und zur Sicherheit der anderen Menschen auch als ‚Blind‘ kennzeichnen sollen , was sie auch tun!

Im Baumarkt

Der Menschenmann war im Baumarkt . Er hatte nur  noch eine kurze Frage an den Verkäufer , der uns ca eine halbe Stunde vorher sehr nett , ausführlich und kompetent beraten hatte .

Beim Weg hinaus , durch die Glastür , hat er fast eine entgegenkommende Frau übersehen.

Fast…denn , er hat sie schon gespürt . Sie schubste ihn kräftig an die Schulter und meinte lautstark : MACHEN SIE DOCH IHRE AUGEN AUF UND SCHAUEN SIE RICHTIG HIN! 

Der Menschenmann war im ersten Moment ziemlich verdutzt , reagierte aber schnell und meinte : ‚ Vielleicht sollten sie ihre Augen mal richtig aufmachen! Dann hätten sie meinen Blindenstock und meine Armbinde gesehen!‘

Dem Mann der die Frau begleitete war das sichtlich unangenehm , er schob seine Frau weiter und brabbelte ihr etwas ins Ohr.

Ich frag mich , was ist das für eine Art?

Einfach einen Menschen anzuschubsen?

DIE kann froh sein , das sie das nicht mit meiner Menschenfrau gemacht hat ! Bei solchen Dingen , bekommt meine eigentlich freundliche, gut sozialisierte Menschenfrau eine leichte Grundaggressivität!

Anderer Zeitpunkt , anderes Geschäft .

Ein grosser Elektroladen.

Meine Menschen wollen sich Waschmaschienen ansehen. Die alte gibt so langsam den Geist auf!

Das Menschenkind hat sie mit dem Auto hingefahren und begleitet.

Das war doof!

Denn wenn zwei ‚Fastblinde‘ in Begleitung unterwegs sind , werden sie nicht für ‚VOLL‘ genommen!

Denn Blinde können nicht sprechen , nicht denken und nichts entscheiden und alleine etwas kaufen schonmal gar nicht! ( Das denken viele Menschen wirklich! )

Ein Verkäufer kommt . Meine Menschen sagen ihm genau was sie möchten und was sie suchen.

Der Verkäufer führt sie zu verschiedenen Maschinen.

Die Menschenfrau wollte die Maschinen mal am Strom angeschlossen sehen , um zu beurteilen ob sie das Display richtig erkennen kann.

Der Verkäufer macht und tut und redet und redet und redet , aber nicht mit meinen Menschen , die die Waschmaschine kaufen wollten , sondern mit der Begleitung , dem Menschenkind!

Das ist echt ein Witz und ziemlich unhöflich finde ich!

Ich könnte euch noch jede Menge solcher Beispiele aufzählen !

Deshalb bin ich für die Sozialisation von unhöflichen , unfreundlichen , unsozialen Menschen! Von denen gibts viel zu viele!

Oder vielleicht sollten sie eine erhöhte Steuer bezahlen , denn sie sind eine Belastung für die anderen? 🙂

Höflichkeit ist ein Kapital , das sich hoch verzinst! 

In diesem Sinne ,

Seid nett zueinander!

IMG_20150114_085410

(und macht auch mal für bedürftige Hunde die Bank frei ) 🙂  🙂  🙂

Bis bald

Eure

Diva

 

 

 

 

Frau Holle lebt!

Endlich ist der Schnee auch mal bei uns im Rheinland angekommen!

Schnee finde ich klasse!

Verschneit ist nun die ganze Welt. Weiß der Baum und weiß das Feld.

Egal wie herum ich mich auch dreh,überall liegt weißer Schnee!

Ein weißer Mantel legt sich um die Welt , wenn der Winter sie in seinen Händen hält!

Draußen wird alles weiß und weißer und die Welt wird immer leiser!

SURb4Dh_bMToVKZLH5KHrVcl8ahMAuxTCYmEgS9BVtih=s437-no

Im Schnee kann ich viel länger , ausdauernder und schneller laufen, denn Schnee macht high!

Wir haben sogar eine Schneekönigen gesehen . Sie saß auf einem Thron aus Schnee.

5wcoUmi5GphohY5Jnix1mrOUWzBQ7X0jsW1YDY7eidUm=w246-h437-no

 

An anderer Stelle haben wir einen Schneemann gesehen!

Leider waren wir bei seiner Geburt nicht dabei!

Wir bauen einen Mann aus Schnee , der stehen bleibt bis zum ersten Klee! 

3bu7tMWKQNiD3Q0K4SVtH-tLDcltXBo6mbU4QWXKygAC=w853-h480-no

 

Werden Schneemänner überhaupt geboren?

Ja , klar , oder habt ihr noch nie von Schneewehen gehört? ( Heinz Erhardt)

Ja und dann haben wir auch schon wieder einen Gaulspaziergang gemacht. Diesmal mit einem anderen Gaul . Das Menschenkind hat sich von dem durch die Gegend tragen lassen . Irgendwie fand ich das am Anfang komisch , das sie auf dem Tier drauf sass !

Auch wenn es langsam langweilig wird . Ich bin echt stolz auf mich selber , das ich meine Gaulphobie so langsam überwunden hab!

Aber als die anderen Gäule auf der Koppel schnell in unsere Richtung gerannt kamen , musste ich doch nochmal kurz brüllen.

Die hätten uns ja sonst bestimmt über den Haufen gerannt!

Bis bald

Eure

Diva

 

Geheilt von der Gaulphobie!

Es ist kaum zu glauben , aber ich hab nachgegeben!

Jahrelang hab ich ja meinen Dickkopf durchgesetzt und behauptet das diese Gäule ziemlich doof sind!

Wenn ich ehrlich bin , hab ich eigentlich Schiss vor denen . Die sind sooo groß!

Wenn sie mir zu nahe kamen , hab ich als Vorsichtsmaßnahme schon mal laut gebrüllt , obwohl gar nix passiert ist, selbst wenn die Gäule in freundlicher Absicht kamen.

Mittlerweile tut mir das langsam schon leid! Ich hab denen unrecht getan!

Alle Gäule dieser Welt , verzeiht mir bitte! Ich hatte eine Gaulphobie und ich glaube ich bin nun geheilt!

Schaut selbst!

Der arme Gaul hat momentan ‚Rücken‘ und wird nicht geritten , sondern wird nur spazieren geführt.

Ich hab mich echt dazu herabgelassen ihn zu begleiten . Und was muss ich sagen ? Es hat Spass gemacht! Der ist voll lieb!

Ich hab mich sogar ganz nah an ihn heran getraut!

Einmal bin ich ihm sogar aus Versehen vor die Hufe gerannt ! Er hat mich nicht über den Haufen gelaufen!

Sogar mein Menschenmann hat ihn an die Leine genommen. Wenn der das macht , dann kann das gar nicht gefährlich sein!

Liebe Grüsse und ein schöne Wochenende wünscht euch die erleichtererte und geheilte

Diva

 

Joot Drup

Ich war gestern Joot Drup ! ( Gut drauf)

Bin mir nicht sicher ob es an eventuellen Drogen in meinem Fleisch lag , oder ob es an den Abgasen des Bayer Werkes lag die ich eingeatmet hatte-

20150120_112951Auf jeden Fall bin ich gestern ohne Ende gelaufen.

Ich hätte ein paar mal die Möglichkeit gehabt abzubiegen um den Weg abzukürzen , aber ich wollte weiter!

Für Donna sind solche Spaziergänge ja NORMAL , für mich nicht mehr . Ich laufe lieber öfters und dafür Strecken die nicht ganz so lang sind.

2015-01-21 09.00.04

 

Witzig fand ich auf der nächsten Grafik zu sehen wie die Geschwindigkeit der einzelnen Kilometer waren. Man sieht das ich am Anfang und am Ende ca 1,5 Kilometer lang an der Leine bin , denn da bin ich deutlich langsamer. Ich hab die Leine ja schliesslich dran , damit SIE mich hinterherziehen kann!

2015-01-21 08.58.34Für den Rest des Tages war ich geschafft und musste schlafen!

14217649949950

Donna ruhte im Gegensatz zu mir nur kurz aber tief!

2015-01-20 17.21.53Was gibts sonst so neues hier?

Ach Donna hatte sich in Parfum gewälzt und hat gestunken wie SAU !

20150117_162220

In letzter Zeit steht Donna auch auf Dreadlocks aus Matsch“! Jedesmal wenn sie mit IHR vom reiten kommt , hat sie diese komische Matsch Dreadlock Frisur . Darum war ein Bad mal dringend nötig und nun ist sie wieder sauber und fluffig!

EfiJeDpyOp7FBAkyzlkGFZio3VYM97I09YfH5Qd0vr4D=w636-h461-noDiese Gäule waren mir ja immer ein Rätsel , aber das sie auch so auf Matsch stehen und sich darin wälzen macht sie mir doch langsam symphatisch!

Meine Menschenfrau hat ja , wie bekannt ist einen Hundezubehör Fimmel , nun weitet sich das auch noch auf Pferdezeugs aus . Denn sie findet das Hund Pferd und Mensch ja etwas farblich zusammen passen müssen . Jetzt hat Pferd auch was in ihrer Lieblingsfarbe Türkis bekommen.

Ich muss zugeben , es steht ihm ja doch sehr gut.

Der Gaul war wohl letzte Woche in Osteopathischer Behandlung , weil er ‚Rücken‘ hat , jetzt latscht sie mit ihm auch noch durch die Gegend und reitet ihn nicht. Mensch , bin ich froh das ich da nicht auch noch mitlatschen muss!

Mich will sie mal zu einem ‚Benimm‘ Seminar anmelden. Meine Speisemanieren lassen sehr zu wünschen übrig, besonders wenn ich diese Leckereien aus Trockenfleisch bekomme. Ich räume dann erst einmal alles aus dem Napf heraus , verteile es auf zwei Quadratmeter und krümel auf vier Quadratmeter alles voll! 🙂

Boah man kanns auch übertreiben! Es reicht doch wenn Donna so Etepetete wie eine feine Dame isst!

Mir schmeckts halt!

20150115_092940

20150115_092837

 

Ach übrigens , mein Gewinn ist angekommen , nun muss ich Schluss machen und lesen !

Das hab ich bei Sabine und Gaston gewonnen ! Vielen Dank nochmal! Ich freu mich auf die Geschichte , denn ich liebe Dackel!

Bis bald

Eure

Diva

 

 

 

 

 

 

Namensklau -Wetter-Laufen

Bevor es gleich wieder ganz grau und regnerisch ist , habe ich gerade eben mal den schönnen Tagesbeginn heute , am 13.1.15 geknipst.

image

Wenns dann heute wieder grau wird kann ich mir mit diesem Bild den Tag verschönern .
Oder auch mit diesem Bild von der örtlichen Wolkenfabrik

image

Die Donna hat neuerdings ein neues Lebensmotto.
Sie sagt : Ich freue mich wenn es regnet , denn wenn ich mich nicht freue , dann regnets auch ! 🙂

image

Trotzdem kann sie es genauso geniessen im trockenem und warmen gemütlich auf der Couch zu liegen .

image

Ich habe entdeckt das jemand meinen Namen gestohlen hat !
Der verkauft zum Spottpreis Sachen unter meinem Namen ! Frechheit !
image

Jetzt ärgere ich mich , das ich meinen Namen nicht hab eintragen und patentieren lassen ! 🙂

So , nun muss ich mich auf den Weg machen.
Die Menschenfrau ruft schon und zwingt mich wieder sie zu begleiten.
Sie hat gerade gesagt :
Laufe jeden Tag ! Liegen kannst du wenn du tot bist !
Die ist so böse !
Liebe Grüsse und einen schönen Tag wünscht euch
Diva

Es knutet auch in Deutschland

Deutschland feiert Knut!

Überall knutet es und ich muss jeden einzelnen Weihnachtsbaum von oben bis unten beschnuppern!

20150106_103442

Ihr glaubt gar nicht was da für Geschichten  drauf stehen! 🙂

Beobachter

Manchmal ist zu beobachten , das der Beobachter gleichzeitig der Beobachte ist ! 🙂

image

image

image

image

Laufen

image

Laufen bis es nicht mehr geht und dann gehen bis es wieder läuft !

image

Wo ich laufe ist hinten ! 🙂

Bin noch müde!

image

Geschafft !

So , jetzt haben wir wieder ein Jahr Ruhe mit dieser Knallerei!

Nicht das mich das gestört hat . Ich hatte die Ruhe weg , wie ihr auf diesem Bild sehn könnt .

Trotzdem war ich doch etwas in meiner Nachtruhe gestört!

Denn meine Menschen wurden hier überpünktlich um kurz vor Mitternacht extrem munter .

Sie fingen wie wild an mit uns zu spielen und zu toben , es gab wunderbare Leckerlies…..und das alles nur um Donna von der Böllerei abzulenken. Das ich dadurch in meiner Nachtruhe gestört wurde , war denen vollkommen egal!

Aber , was mich sehr freut , Schissbutz Donna hat es auch sehr gut überstanden. Viel besser als letztes Jahr.

Nur beim letzten Gassigang hat sie glatt das pinkeln vergessen.

Ich hab ihr noch gesagt : Jetzt pinkel endlich! Du musst mal!

Aber nix!

Ich hab sie gewarnt: Wehe du pinkeklst in mein Bett! Dann ist aber was los!

Aber , zum Glück ist Donna kein Bettnässer! 🙂

Heute morgen funktionierte dann zum Glück alles wieder!

Und ? Wie seid ihr so reingekommen?

Seid ihr Bettnässer? 🙂

Frohes neues Jahr!

Bis bald

Eure Diva

Eine Französin aus Bordeaux grüsst auf Kölsch

Dat neue Johr brenk Jlöck in et Huus

un schenk dir alles war du bruchs.

Du muss och jet dun fürwohr

Alles Leeve un Joode wünsch isch för dat Neue Johr
image

 Das mit den Luftballons fanden wir etwas unheimlich! 

Übersetzung:

Das neue Jahr bringt dir Glück ins Haus

und schenkt dir alles was du brauchst

Du musst auch etwas dafür tun wohlwahr

Alles Liebe und Gute wünsche ich für das neue Jahr!
image

Rutscht gut hinein!

Bis nächstes Jahr Eure

Diva

Mein Jahresrückblick

Liebe Leser

Erst einmal möchte ich mich bei allen ganz herzlich bedanken , das ihr immer gerne wiederkommt um hier meinen Quatsch zu lesen.

Ich bedanke mich für 100117 Bolgaufrufe und für 8616 Kommentare .

Aber auch den stillen Mitlesern danke ich . Ich kann es voll verstehn das euch manchmal die Worte fehlen und ihr nicht kommentieren könnt , trotzdem freue ich mich über euer Interesse an meinem Blog.

Danke! Danke! Danke! Und ein dickes Bordeauxdoggen Schlabberbussi von mir!

 

Und nun zu meinem Jahresrückblick:

Januar

Donna machte den Führerschein für den Rollator

 

Februar

Ich begann den Kampf um die rosa Couch

image

März

Wir waren in Bonn im Rheinauenpark

2014-03-14 17.12.15

2014-03-14 17.30.39

2014-03-14 17.33.07

Und am Schloß Benrath, in Düsseldorf

image

image

April

In diesem Monat wanderten wir in Hitdorf und Monheim herum

20140426_125226

20140426_135010

20140416_140612

Der Frühling fing an und wir kramten die Sonnenbrillen hervor

20.04.14 - 1

20.04.14 - 2

20140402_155311

Mai

Im Mai hatte ich Geburtstag! Ich bin 5 Jahre alt geworden und durfte zur Feier des Tages dort liegen wo ich am liebsten liege! 🙂

image

Zur künstlichen Besamung bin ich auch in diesem Monat gegangen

2014-05-27 11.38.46

Das hat aber nichts gebracht , also fragte ich die Bienchen ob die meine Bestäubung übernehmen könnten.

20140525_162426

In Köln waren wir mit Domblick spazieren

20140519_132912

und lernten eine zutrauliche Mutter Schwan kennen

20140519_135825

Hin und wieder hat mir irgendjemand etwas ins Futter getan

image

Juni

Im Juni waren wir in der Wahner Heide

Dort mussten wir aufpassen das wir nicht über den Haufen gerannt wurden

15.06.14 - 1

 

20140615_134134

Und in Monheim auf dem Monberg

20140615_182321

Ausserdem waren wir noch im Bergischen Land wandern

2014-06-17 17.10.22

2014-06-17 19.03.03

Jede Menge alte Autos haben wir auf einer Ausstellung gesehen

image

image

Juli

Wir überlegten ob wir ins Kloster gehen und Nonnen werden

20140723_094523

Oder ob der Job als Türsteher vor dem Rathaus besser zu uns passt

2014-07-18 06.33.37

Bei unseren Collie Freunden ging ich planschen

2014-07-19 21.39.55

Und schaute Collie Welpen

telefon-014

August

Im August nahm ich an der Modder Challange teil

Wir trafen echte Indianer

2014-08-24 14.24.12

und ich mutierte zum Windhund

image

Die rosa Couch wurde für Bordeauxdoggen gesperrt 😦

20140818_081445

Und ich machte dem Mann im rosa Tütü Konkurrenz

image

image

September

In diesem Monat waren wir auf Texel!

Urlaub! Das war der schönste Monat des Jahres , für mich! Ich liebe das Meer!

image

image

image

image

image

image

image

Oktober

Im Oktober haben wir vor bunten Mauern gesessen

20141029_093750

Es war Halloween

30.10.14 - 1

Es gab schöne Herbstspaziergänge

20141027_080710-EFFECTS

Donna schaukelt sich durchs Leben

November

Donna wird Reitbegleithund und die Menschenfrau ist wieder glücklich zu Pferde

image

image

image

Dezember

Keinachtsstimmung macht sich überall breit

image

Die letzten Ratten werden erlegt

20141213_211611

Flusi hatte Geburtstag

image

Ich finde nach wie vor Pferde doof! Ich löass mich auch nicht von etwas anderem überzeugen!

20141205_122424-MOTION

Ich hab ein ultragemütlichres neues Bett bekommen

1725166_1494676040822071_6203468481438722697_n

Und unser Keinachtsfest fand statt ( Hier habe ich echt sehr lange überlegt ob ich euch diese Bilder wirklich zeigen soll. Ihr haltet uns ja noch für total durchgeknallt!

Unser Keinachten stand unter dem Motto Superhelden

Die prominenten Gäste waren :

Harley Quinn, Joker , Wonderwoman, Captain America und Lara Croft

10841575_818393428203601_1228225284_n (1)

10872544_818393308203613_62910519_n

10884987_818392878203656_1273911755_n

 

So , das war mein kleiner Jahresrückblick.

Nun kommt noch Sylvester , ich bin froh wenn das vorbei ist , denn Donna mag die Knallerei überhaupt nicht und ich muss ihr dann die ganze Nacht Pfötchen halten.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch und ein gesundes , glückliches Jahr 2015

Bis bald

Eure Diva

Meine schrecklich bescheuerte Familie – Keinachten III

Es geht in den Endspurt.
Nur noch einmal schlafen dann ist Heiligabend , bei Euch …bei uns heisst das ganze Keinachten.

1290421346-532
Wie auch die letzten Jahre läuft bei uns wieder alles ganz anders als bei ‚ normalen‘ Leuten.
Ich glaube es war vor 3 Jahren , da haben wir unserem Weihnachtsfest das erste mal den Namen Keinachten gegeben.
Warum ? Weil wir etwas bescheuert sind , ja ich gebe es offen zu !
Was ist Weihnachten für die meisten ?
Nur Kommerz , Geschenke , schenkste mir was schenk ich dir was .
Kaum einer denkt doch wirklich an den christlichen Hintergrund dieses Festes .
Wir auch nicht ! Darum heisst es bei uns seit einigen Jahren Keinachten .
In die Kirche gehen wir das ganze Jahr nicht , darum machen wir es auch an diesen Tagen nicht .
So , nun weiter zu unserem Keinachtsfest .
Das fängt schon mit dem Baum an !

Wir hatten nie ‚ normale‘ Bäume !
Früher hatten wir jedes Jahr eine Kiefer , so ne richtig schöne grosse mit langen Nadeln die nicht so picken.
Wir sind oft zu zig Weihnachtsbaumhändlern gefahren um einen zu finden der eine Kiefer verkauft. 🙂 Leider habe ich kein digitales Foto von diesen wunderschönen Bäumen.
Wir hatten auch einmal eine riesengrosse Palme als Weihnachtsbaum geschmückt.

Die letzten Jahre hatten wir immer unseren Lattenkeinachtsbaum
image

Dieses Jahr hat der Lattenbaum mal Pause und darf sich noch etwas auf dem Speicher erholen , denn dieses Jahr steht bei uns die weibliche Tussi Freundin des Lattenbaumes , der pinke Tussi Baum , oder sagt man zum weiblichen Baum Bäumin ? 🙂
image

Ja , ihr dürft ruhig sagen das ihr das schrecklich und unmöglich findet , das hält uns auch nicht davon ab unser Keinachtsfest so zu feiern.

Auch hat der Keinachtsmann bei uns keine Rentiere vorm Schlitten , denn unser Keinachtsmann legt Wert auf artgerechte Haltung und für Rentiere ist es hier zu warm und es gibt zu wenig freies Land . Darum hat er echte Keinachtspferde .
image

image

Die Pferde sollten nur die Mütze besser befestigen , sonst geht sie bei starkem Wind fliegen .
image

( Das ist ein Schnappschuss ! Unbearbeitet !)
Dieses Jahr werden wir zu unserem Keinachtsfest prominente Gäste haben.
Ich bin sehr gespannt , es sollen wohl Superhelden sein.
Habe gehört das unter anderem Captain America und Lara Croft kommen sollen. Vielleicht bekomme ich ja Autogramme?Bin gespannt welche Promis sonst noch kommen!?

Ich bin sehr aufgeregt!

Zu essen gibt es ‚grosser weisser Vogel‘ , bin mal gespannt wie der schmeckt , hab ich noch nie gegfessen!

Hab auch schon ein Keinachtsgedicht auswendig gelernt:

Ich geh’ mit Herrchen durch die Strassen,
es keihnachtet schon überall.
Lichter glänzen auch in unserem Garten,
sicherlich kein Einzelfall.
In den Fenstern leuchten Sterne,
Keihnachtsengel schau’n uns an,
Kerzenschimmer hat Frauchen auch sehr gerne,
denn das erfreut den Keihnachtsmann.

Für mich zählt Keihnachten nur das eine,
ob Fleischwurst auch an Bäumen wachsen kann.
Der Keihnachtsbaum ist dann der MEINE,
da lass’ ich keinen and’ren ran!

Fröhliche Keihnachten euch allen,
haltet euch krabbelig und gesund.
Das neue Jahr soll euch gefallen,
das gilt für die Menschen und auch den Hund.

Verfasser unbekannt

8297811934_2a79a54ec0_b

 

Spielereien

Ich muss euch mal was verraten. Ich bin echt ein armer Hund ! Ich bin ja wirklich ziemlich anspruchslos , brauche nicht viel Auslauf , brauche nicht viel Beschäftigung , ich bestehe aber täglich auf mein Spiel.Donna , die doofe Kuh gönnt mir noch nicht mal das! Sie jammert rum , oder möchte sich vordrängeln . Die bekommt den Hals nie voll! Ihre Eifersucht geht mir manchmal echt auf den Keks! Man muss doch auch mal anderen etwas gönnen können!

Spielen…bedeutet ja für jeden etwas anderes . Die einen rennen stundenlang einem Bällchen hinterher , die anderen lieben Intellegenzspiele und Geschicklichkeitsspiele , wieder andere lieben Stofftiere oder Quietschis ….Ich liebe Kampfspiele und ich kann die in allen Variationen , von wild bis vorsichtig. Ich hab ihr schon einige male versehentlich meine Tatze ins Gesicht geschlagen.Was mir aber noch NIE passiert ist , das ich zu fest gebissen habe . Ich beisse nämlich bei diesen Spielen immer ohne Zähne! Nicht das ihr denkt ich hätte schon die dritten und meine Zähne lägen im Glas , nein , die sind schon drin im Mund , ich stülpe meine Lefzen drüber ! 🙂 Heute mal ein Video von einem ganz vorsichtigem Spiel!

Besonders schön war dieses Spiel , weil ich dafür nicht aufstehen musste!

Bis bald

Eure Diva

Wildwechsel hinterm Ponyhof

Gestern war Donna wieder mit IHR reiten !

Bäääh , die stanken wieder nach Gaul als die wieder kamen , das war solch ein Geruch….fast hätte ich mich übergeben!

Ich bin froh das sie aufgegeben hat und nun nicht mehr auch noch mich in die Pferdeherde intregrieren will.

Ich mache zwar nix mehr , wirklich nicht , ich brülle die Gäule gar nicht mehr an , so wie ich das früher imnmer gemacht habe , aber ich bin dort unglücklich! Mir gefällt das Leben auf dem Ponyhof halt nicht und wenn ich ehrlich bin , bin ich sogar ganz froh wenn sie mich mal ein paar Stunden alleine zu Hause lässt und ich hier meine Ruhe habe . Bin ja schliesslich auch nicht mehr die jüngste!

O.K. Nun erzähl ich mal was vom Ponyhof !

Den Gaul den sie reitet , ist ein Islandpferd  und ist ein absolutes Verlasspferd . Der hat wohl ne Menge mit mir gemeinsam , sagt sie . Er wäre wohl auch manchmal langweilig , weil er nix anstellt . Er ist auch freiwillig nicht gerade sehr lauffreudig , genau wie ich. 🙂 Aber wenn er soll ….dann läuft er wohl …im Gegensatz zu mir ! 🙂

Ich find das gut , das sie dieses Pferd reitet . Sie ist schliesslich früher schon genug schwierigere Pferde geritten , da ist es jetzt besser , gerade weil sie nicht mehr alles so sehen kann , wenn sie sich wenigstens auf das Pferd verlassen kann. Das ist wohl ein extrem gutes Blindenreitpferd! 🙂

Zu Hunden ist er extrem freundlich . Das ist ja längst noch nicht jeder Gaul , aber ich finde diese Tiere trotzdem komisch!

Manchmal macht er auch komische Sachen , worüber sie lachen muss ., genau wie ich!

Z.b. hat er eine kleine Macke , er tut öfters so als ob er pinkeln müsste ….nur um sich einen Moment auszuruhen. 🙂

Naja , manchmal muss er auch wirklich , wie gestern , da blieb er mitten auf einem Hügelchen stehen , setzte die Hinterbeine nach hinten und stand und stand und stand ….die Menschenfrau sass leicht nach vorne gebeugt im Sattel und wartete und wartete und wartete ….. sie dachte schon der Herr Pferd verarscht sie schon wieder …..Donna wusste auch gar nicht was los ist und warum sie da standen …..und lief um den Herrn Pferd herum und dann nochmal unter seinen Bauch hindurch , sie war gerade durch….da fing es an zu plätschern!

Da hatte Donna aber nochmal Glück gehabt , sonst hätte sie eine warme Dusche abbekommen.

Er kann auch aus dem vollem Galopp zum kacken anhalten….das ist echt schon Kunst! 🙂

Islandpferde haben ja in ihrer Gangschaltung mehr als drei Gänge , wie normale Pferde …..manchmal scheint die Gangschaltung defekt zu sein und der Gang springt schonmal raus . Man hat dann das Gefühl Herr Pferd hätte Probleme seine Beine zu sortieren. :

) Ich kann das nachvollziehen …ist ja auch mit 4 Beinen nicht so leicht , darum trödel ich ja immer so rum.

SIE liebt dieses Pferdchen! Langsam werde ich eifersüchtig! Jedes mal wenn sie heim kommt , schwärmt sie mir was von diesem Herrn Islandpferd vor! Er scheint sie sehr glücklich zu machen!

Und weiter gehts.

Sie trabten so schön über den matschigen Reitweg . Trippel Trappel Trippel Trappel Pony…… Donna läuft schön hinterher ….plötzlich ….mitten auf dem Reitweg steht ein Auto ….es ist ein Zettel im Fenster : JAGDAUFSICHT .

Sie gehen am Auto vorbei und traben fröhlich weiter .

Dann …in nur wenigen Metern Entfernung kreuzen vier Rehe den Reitweg!

So nah , das die Menschenfrau sie gut erkennen konnte!  Sie brüllt : STOP !

Warum eigentlich? Denkt sie die Rehe bleiben stehen wenn sie STOP brüllt?

🙂

Nein ! Sie brüllte wegen Donna , sie dachte die würde den Rehen jetzt hinterher rennen und sie brüllte schonmal vorsorglich! 🙂

Donna hat zwar ihren Jagdtrieb den sie mal im jugendlichen Alter hatte abgelegt , aber wenn die Rehe so nah vor der Nase herlaufen weiss man ja nie!

Streber Donna , war aber brav immer noch dicht am Pferd und wurde erst durch das STOP darauf aufmerksam gemacht das es dort was interessantes gibt.

Sie schaute dann schon sehr interessiert und wollte auch am liebsten mal nachsehen gehen.

Die Menschenfrau hatte schon Kopfkino ….und dachte Donna rennt gleich den Rehen hinterher ….Jagdaufsicht sieht das und PENG!

Hach….was SIE immer denkt! Sie soll das denken doch anderen überlassen!

Donna machte nichts und sie trabten weiter fröhlich über den Reitweg!

Ich finds eigentlich schade .

Reh mag ich nämlich gerne , besonders gewolft!

Hirschmuskelfleisch 1 kg

 

Bis bald

Eure Diva

Rattenplage

Flusiger Geburtstag

Gestern , am 12.12 hatte unser Flusentier Geburtstag!
Weise 4 Jahre ist sie alt geworden.
So langsam ist sie erwachsen und vernünftig ! 🙂
Ich hab ihr eine Geburtstagskarte gebastelt !

image

Natürlich habe ich ihr auch einen kleinen Rest in meinem Futternapf überlassen , damit sie ihn ausschlecken kann . Das mache ich zwar eigentlich täglich , denn die arme Donna bekommt viel weniger zu futtern als ich . Das tut mir dann immer leid !
Ich weiss auch nicht warum SIe so unfair ist und mir immer viel mehr gibt ?
Was mir sehr unangenehm war ist , das das Geburtstagsgeschenk leider noch nicht angekommen ist .
Wer weiss wo der gelbe Schurke sich damit rumtreibt ?
Stundenlang lag ich auf der Lauer und wartete auf den Paketmann.

image

Donna war schon beleidigt !
Zum Glück hatte ich noch einen Gutschein vom Wellness – Natur- Bad und wir verbrachten dort noch gemeinsam ein paar schöne Stunden.

image

image

image

Wobei , der Donna das leider gar nicht so gut gefiel . Schade !

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende !
Drückt mal bitte die Daumen das der gelbe Schurke noch mit Donnas Geschenk kommt . Sie ist so beleidigt , das sie schon nicht mehr mit mir redet ! 😦

Bis bald
Eure Diva

Ich bin ein Hamster

In letzter Zeit habe ich das Gefühl das ich zum Hamster mutiere.
Ich sehe nicht nur aus wie ein kleiner Hamster 🙂 , nein ich benehme mich auch so.
Ein Laufrad hab ich zwar noch nicht , das möchte ich auch gar nicht haben , denn das wäre mir zu anstrengend .Ich bin in letzter Zeit nachtaktiv.
Den ganzen Tag möchte ich am liebsten nur pennen.
Manchmal weckt sie mich und zwingt mich mit ihr raus zu gehen. Ich finde das sehr gemein und das grenzt schon an Tierquälerei.
Sobald es dunkel wird , werde ich aktiv.
Manchmal bekomme ich dann so eine innere Unruhe und fange an zu toben , das sie und auch Donna sich schon wundern.
Ich renne dann wie angestochen durch die Bude , ich galoppiere wie ein Kaltblüter , das die Wände schon leicht vibrieren und man meint es sei ein Erdbeben.
Wenn sie das dann filmen möchte , höre ich auf der Stelle auf , glotze blöd und fordere sie zum Spiel auf .


Natürlich spielt sie nie mit mir , die Tierquälerin.
Sie meint ich hätte nicht alle Tassen im Schrank !
Vielleicht hab ich auch einfach nur mehrere Persönlichkeiten.
Tagsüber bin ich ein Hund und abends bin ich ein Hamster ?

Kann jetzt mal jemand mit mir spielen ?

image

Hallooo ! Ich möchte spielen !

image

Jetzt! Sofort !

image

Donna , komm ! Was glotzt du denn so blöd ?

image

Ihr seid ja alle langweilig !
Dann hypnotisiere ich halt den Ball !

image

Bis bald
Euer Hamster Diva

Wir werden Fakire

Der Postbote hat geklingelt und gibt ein Päckchen ab!

20141210_133726

Häh??? Was sollen wir denn damit?

20141210_132127

Donna hast du ne Ahnung ???

20141210_132125

Nö! Ich weiss auch nicht für was das gut sein soll?

20141210_132123

Ich glaub wir sollen unser Gleichgewicht trainieren , damit wir nicht gleich bei jedem Windstoss und bei jeder Bodenunebenheit umfallen!

Ziel soll es sein , mit beiden Vorderpfoten auf den Dingern zu stehen.

Das ist Fakirtraining , nur das wir auf Igeln stehen und nicht liegen! 🙂

Aber zuerst fangen wir mal mit einer an .

Sie erklärt mir gerade was ich machen soll.

20141210_132603

Klar kann ich das! Ich bin doch nicht blöd! Ich bin sogar heute so schnell das die Kamera kein vernünftiges Bild machen kann , ich hoffe ihr erkennt es trotzdem.

Rechter Fuß…

20141210_132600

 

20141210_132708

 

Linker Fuß…..

20141210_132753

Yeahhhh…das macht mir voll Spaß! Ich liebe solche Spiele!

Streberlein machts natürlich auch auf Anhieb

20141210_132914

20141210_133027

 

So jetzt müssen wir erstmal üben drauf stehen zu bleiben , dann werden wir auf beiden stehen lernen und wenn wir das können , dann bekommen wir für die hinteren Pfoten auch noch zwei von diesen Dingern.

Das macht tierisch Spaß! Probiert es mal aus!

Bis bald Eure

Diva

Produktinfos ( falls ihr die Dinger auch wollt ) gibt es hier  Sissel Spiky Dome 

 

Second Paw…für den guten Zweck!

Dieser Beitrag darf gerne geteilt werden . Vielleicht findet sich ja auch sonst noch jemand der für diesen grossartigen Verein spenden möchte

Danke!

Liebe Leser, Freunde und Bekannte

Ich habe mir überlegt , das ich Klamotten genug habe und etwas für den guten Zweck versteigern möchte !

Ich lauf ja eh am liebsten nackig rum!

Zu versteigern sind mehrere Original Julius K9 Geschirre , in meiner und in Donnas Grösse!

Das Mindestgebot pro Geschirr , liegt bei 10 Euro , die ich natürlich nicht haben möchte , sondern die ihr bitte als Spende überweisen sollt an :

 Kindernöte 

Das geht online hier: Online Spende

Oder ganz normal auf das Kindernöte Konto überweisen:

Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 370 20 500
Konto 70 31 500
BIC: BFSWDE33XXX
IBAN: DE09 37020500 0007031500

Warum wählte ich diesen Verein aus?

Weil meine Menschenfrau diesen Verein persönlich kennt und weiß das sie grossartige Dinge machen.

Z.B das Strassenkinder Projekt 

Sogar meine Adoptivmama Emma lernte schon viele Kinder des Strassenkinderprojektes kennen , wie ihr hier nachlesen könnt : Emma und ihre Berufe . Die Kinder liebten Emma , die Ponys und die vielen anderen Tiere .

Wer ein Geschirr ersteigern möchte , kommentiert bitte hier untem im Kommentarfeld des Blogs ( Bitte nur im Blog , sonst verlier ich noch den Überblick! ) , mit Angabe seines Gebotes , wie gesagt , mindestens 10 Euro sollten schon drin sein.

Die Versandkosten übernehme ich!

Alle Geschirre sind gebraucht , aber voll funktionsfähig und vom Umtausch ausgeschlossen!

Die Logos sind austauschbar .

Versand nur innerhalb Deutschlands!

Sobald ich den Nachweis Eurer Spende erhalten habe , macht sich das gewählte Geschirr auf den Weg zu Euch .

Ich hoffe es möchte überhaupt jemand meine getragenen Klamotten ! 🙂

Geschirr 1

20141209_115359

IDC Power Geschirr , Farbe orange , Grösse 3 , 82 – 118 cm ( Passend für sehr grosse Hunde , z.b. Bordeauxdogge oder ähnliche Rassen  )

Geschirr 2

20141209_115453

IDC Power Geschirr , Farbe Grau, Grösse 3 , 82 – 118 cm ( Passend für sehr grosse Hunde , z.b. Bordeauxdogge oder ähnliche Rassen  )

Geschirr 3

20141209_115440

Power Geschirr (alte Form) , Farbe Schwarz, Grösse 3  82 – 118 cm ( Passend für sehr grosse Hunde , z.b. Bordeauxdogge oder ähnliche Rassen  )

——————————————————————————————————————————————-

Geschirr 4

20141209_115415

IDC Powergeschirr Light ( ohne Griff) , Farbe Neon, Grösse 1, 66 – 85 cm, passend für Collie , oder ähnliche Rassen

Geschirr 5

20141209_115508

IDC Powergeschirr, Farbe Aqua , Grösse 1, 66 – 85 cm, passend für Collie , oder ähnliche Rassen

Geschirr 6 

20141209_115427

Power Geschirr (alte Form ) Farbe Blau , Grösse 2 , 71 – 96 cm, passend für Collie oder ähnliche Rassen

 

Na , jetzt bin ich mal gespannt !

Wenns gut läuft hab ich vielleicht noch mehr Krempel zu versteigern !

Bis bald Eure Diva

Mein erstes mal….am Stall

Es fährt ein Bus nach nirgendwo…..

20141205_102509

und ich hab keine Ahnung wohin wir fahren!

Donna ist allein zu HAuse und wartet . Sie ist zur Zeit etwas Depri drauf , weil sie sich mit keinem jungem hübschen Mann treffen darf .

Weil sie sich momentan jedem dahergelaufenem an den Hals schmeisst , darf sie nur noch mit Mädchen spielen.

20141205_154336

20141205_154351

Aber selbst bei den Mädchen die sie trifft, vermutet sie potentielle Väter ihrer Wunschwelpen . Die denkt wohl alle Hundemädchen wären Transvestiten und bietet sich an! 🙂

Donna ist ja immer so ein bisschen Meschugge , aber im Moment ….echt schlimm! 🙂

Weiter zu mir ….ich sass im Bus nach nirgendwo und steige an einem Ort aus wo ich noch nie war .

Wir gehen um die nächste Ecke und dann in eine Toreinfahrt hinein.

Oh Nein! Ich traute meinen Augen nicht! Wo bin ich denn hier gelandet? Hier wollte ich doch gar nicht hin!

Wir sind mittendrin…bei den Gäulen!

Ich denke noch , wenn sie mich von der Leine macht , werde ich reissaus nehmen und haue einfach ab.

Ich gebe zu , das war ein Kurzschlussgedanke und ich habe es mir doch anders überlegt , denn ich weiss nicht wo der Bus nach Hause fährt und zu Fuß laufen will ich die ganze Strecke auch nicht.

Also hiess es …Augen zu ….und durch…..aushalten Diva ….alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei !

20141205_104728

Zuerst darf ich auf dem Reitplatz selbst einmal Pony spielen und gucke mir alles aus der Entfernung an!

O.K. Es geht ja , zum Glück sind ja noch Zäune zwischen mir und den Gäulen.

Für die Gäule bin ich wohl auch die Attraktion. Die interessieren sich eigentlich gar nicht für Hunde , aber ich denkle die sind auf meinen Schottenmantel neidisch , denn die beobachten mich ALLE die gnze Zeit .

Wo ich gehe und stehe …glotzen sie mich an!

Ich mag nicht angeglotzt werden!

Vielleicht halten sie mich aber auch für ein Mini Shetty und sind deshalb so interessiert?

20141205_122051

20141205_122137

20141205_104020

 

Dann gehts zum Putzplatz. SIE bindet mich an und für meinen Hintern hat sie mir noch ne Decke mitgenommen , damit ich keinen kalten Ar…bekomme und  mir nicht die Blase verkühle .Bin ja etwas kälteempfindlich!

20141205_104303

Weil ich angepisst bin , setze ich mich aus Trotz neben die DEcke!

Sie geht hinter debn sicheren Zaun und holt doch tatsächlich einen Gaul raus .

Als sie mit dem Vieh auf mich zukommt , bekomme ich schon leicht die Krise , es verschlug mir die Stimme , aber bevor ich noch brüllen konnte , drehte sich der Gaul um und ich sah nur noch sein Hinterteil , was mir persönlich auch sehr recht war .

Angeblich sollen Pferde von hinten ja gefährlicher sein , als von vorne , aber ich kann es absolut nicht leiden wenn sie auf mich zukommen , da können sie noch so freundlich sein. Ich brülle sie dann an!

Dieser Gaul ist extremst freundlich und extremst gelassen , er will mir ganz freundlich Guten Tag sagen, aber , ich red doch nicht mit Gäulen!

Ich beobachte aus sicherer Entfernung wie sie dem Gaul die Frisur richtet und dann gings zum Round Pen. Zuerst der Gaul in den inneren Kreis , dann ich von aussen.

Dann läuft der Gaul deppert im Kreis rum …sowas unnützes ….würde ich ja niemals tun!

Ich sitze da und schaue zu!

Jedes mal wenn das Viech vorbei läuft und ich nicht belle , regnet es Fleischwurst . Mann , das ist ja cool! Bin ich hier im Schlaraffenland?

Hier gehts zum Video, das ich heute aus unerklärlichen Gründen nicht in den Beitrag eingebettet bekomme ;

  Als sie mit dem Gaul fertig war , spiele sie mit mir rum .

Ich durfte sogar auf die Pferdewippe , das hat Spass gemacht!

20141205_121634

20141205_121623

So , jetzt reichts aber !

Kannst du mich jetzt wieder nach Hause fahren? Aber ziemlich zügig!

20141205_122424-MOTION

Wusstet ihr eigentlich das Pferderüden beim pinkeln noch nichtmal das Bein heben? Komische Tiere sind das doch! 🙂 Die brauchen ewig bis sie erstmal laufen lassen! Die stellen sich erst komisch hin , mit den Hinterbeinen nach hinten und stehen da und stehen da …. ich dachte schon der wär krank ….doch plötzlich plätscherte es! Seltsam!

Weil das schon eine sehr intime Situation ist , nur ein kleines Foto! So ein Pferd hat ja schliesslich auch seine Intimsphäre! 🙂

20141205_110805

 

Bis bald

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende

Eure

Diva

 

 

Nikolaus

1476255_1423254347906665_84476093_n

 

Nikolaus komm in unser Haus,
pack die grosse Tasche aus ,
stell dein Eselchen vor die Tür,
lass aber die ganzen Leckerchen hier !
Frolic und Chappi fress ich nicht,
Zuckerplätzchen will ich nicht
Lustig , lustig tralalalala , Rentier gewolft , fänd ich wunderbar
Lustig lustig tralalalala , Rentier gewolft fänd ich wunderbar !
Hast du kein Rentier in dem Sack ,
nehm ich auch altes Hasenpack
Lustig , lustig tralalalala
bald ist Nikolaus Abend da!
Pferd und Ziege ess ich auch
alles geht rein in meinen Bauch
Lustig , lustig tralalalala
bald ist Nikolaus Abend da !
Willst du mir was gutes tun ,
nehm ich auch gerne Pute und Huhn
Lustig , lustig tralalalala
Bald ist Nikolaus Abend da !

Der Massagekäfer

 

Gestern bin ich volle Möhre auf mein Breitmaul geflogen.

Ich buddelte zuerst an einem Loch . Dann rannte ich mit einem Hüpfer und fast gleichzeitig eine Piorette drehend los , bei der Landung war mir ein Vorderbein im Weg , so das ich richtig hingeflogen bin .

Ich weiss nicht wer sich mehr erschrocken hat , die Menschenfrau , oder ich?

Zum Glück ist nichts passiert!

Ich konnte sogar noch mit Donna ins Gebirge .

Wir haben dort die 3000 er( Millimeter)   bestiegen ! 🙂

20141202_111626

20141202_111647

 

Nach den ganzen sportlichen Aktivitäten habe ich zu Hause ein bisschen Wellness Programm genossen.

SIE hat in einem Pferdegeschäft einen  Gummikäfer , eigentlich für Kinder , erworben. Also nicht um Kinder zu bürsten , sondern damit können Kinder ihre Ponys striegeln. Die ist ganz weich und SIE dachte , das könnte mir auch gefallen.

20141202_140152

20141202_140205

Ja , SIE kennt mich und weiß was ich mag !

Ich finde sie total genial!

Mit langsamen kreisenden Bewegungen und langsamen Bewegungen entlang meines ganzen Körpers massierte sie mich damit.

Das war so schön , das ich dabei etwas gedöst habe!

Ich steh ja so gar nicht auf ’normale‘ Adventskränze ! Aber , ein lieber Mensch hat extra für uns einen gebastelt obwohl sie wusste das ich die Dinger nicht mag 🙂 , da wird einem förmlich die Weihnachtsdeko augedrängt . Nicht das der nicht schön ist , doch für einen Adventskranz ist der wirklich schön , aber mich erinnern diese Kränze immer an Friedhofskränze ! Egal , die Person meinte es lieb und nun steht er auch bei uns auf dem Tisch . Ich hab ihn nur noch etwas hündsch dekoriert!

Ich frag mich nur immer , warum muss ich mir was hinstellen ? Nur weil es sich ALLE hinstellen?

20141202_145938

 

Bis bald Eure

Diva

Brandgefahr wegen Hitze?

Donna darf die nächste Zeit nicht mehr mit zum reiten!

Sie hat sich zwar nicht daneben benommen , ich vermute es ist wegen der Brandgefahr , denn sie st ‚Heiss‘ . Man weiss ja nie , bei soviel Heu und Stroh entsteht ja sonst schnell ein Stallbrand mit solch einem heissem Collie! 🙂

image

Die Hitze befindet sich verstärkt im hinteren Teil ihres Körpers!

 

Am Wochenende waren meine Menschen auf dem Hundeweihnachtsmarkt . Die haben uns extra nicht mitgenommen , damit sie die Hände zum schleppen frei haben.

Nach gefühlten 5 Stunden kamen sie schwer bepackt nach Hause .

Ich hab noch ein Hundebett bekommen ! Ja ihr lest richtig NOCH eins , denn wir haben hier ja schon mehrere Hundebetten . Dieses neue steht genau neben meiner rosa Lieblingscouch , die immer noch mit einem Wäscheständer abgedeckt ist , damit ich da nicht drauf gehe .

O.K. Das Hundebett hat den Diva Test bestanden. ES ist wirklich sau gemütlich und genauso kuschelig wie die rosa Couch .

1725166_1494676040822071_6203468481438722697_n

 

Ich bin mir aber trotzdem noch nicht sicher , ob ich nicht doch wieder auf die Couch gehe wenn sie den Ständer runter nimmt!

Ausserdem haben sie uns noch Adventsdeko mitgebracht . Jetzt sehen wir genauso kitschig aus wie viele Fenster die überall beleuchtet sind .

Das rote ist der teuflische Collie . Dreimal dürft ihr raten welcher Engel das blaue ist!

Die ein und die anderen Leckereien gab es auch noch und , weil wir ja überhaupt keine haben , noch eine Hundeleine ! 🙂

Ansonsten ist hier alles wie immer ….ich kämpfe ab uns zu mit der Saugschlange

und flusiges muss entflust werden

Bis bald Eure

Diva

Eine Weihnachtsgeschichte

Wie die meisten Leser dieses Blogs ja wissen beschäftige ich mich gezwungenermassen mit dem Thema Blindenführhunde, da meine Menschen beide ziemliche Blindfische sind .
Das Thema Führhund ist ein ganz schwieriges Thema .
Es gibt ganz sicher gute Führhundschulen , aber es gibt ganz sicher auch sehr viele schwarze Schafe unter den Führhundschulen , die Hunde nach total veralteten Methoden ausbilden , die nur ans Geld denken , denen es egal ist was mit dem Hund nach der Ausbildung passiert, die bei Problemen vom Blinden mit dem Hund nicht mehr bereit sind zu helfen….und und und.

Genauso gibts natürlich auch Blinde , die ihren Führhund wirklich nur als Hilfsmittel und Führroboter sehen der immer funktionieren muss und die nicht auf die Bedürfnisse des Hundes eingehen . Denn auch ein Blindenführhund ist ein stinknormaler Hund mit Bedürfnissen die jeder Hund hat und auch ein blinder Hundehalter muss seinem Hund all diese hündischen Bedürfnusse befriedigen . Nur dann ist der Hund glücklich und ein glücklicher Hund arbeitet besser und vor allen Dingen arbeitet er gerne .

Ich finde es vorbildlich und toll wenn eine Führhundschule immer , auch noch nach Jahren für ihre ehemaligen bei ihnen ausgebildeten Hunde da ist und sich verantwortlich fühlt .
Noch vorbildlicher finde ich es wenn sie aus Hilfsbereitschaft auf den grössten Teil der Ausbildungskosten verzichtet , nur um einem Menschen zu helfen .

Entsetzlich finde ich , wenn diese Hilfsbereitschaft schamlos ausgenutzt wird und solch hilfsbereite Menschen auch noch verarscht werden .

So und jetzt zum wichtigen Teil dieses Beitrages . Kopiert , mit freundlicher Genehmigung der Blindenführhundschule Claudia Köhlein .
——————————————-
Eine Weihnachtsgeschichte! (ohne Happy End)

Es war vor neun Jahren zur Weihnachtszeit. Ein großer Radiosender hatte wieder aufgerufen für die Stiftung zu spenden, um unschuldig in Not geratenen aus Bayern zu helfen. Die Geschichte eines junges Mannes wurde vorgestellt. Er erzählte, daß er durch einen unverschuldeten Autounfall erblindet sei. Da er privat versichert sei, übernehme seine Krankenkasse die Kosten für einen Blindenführhund nicht. Er würde ihm aber helfen, um wieder selbständig am Leben teilzunehmen.

Ich hörte die Geschichte, und dachte mir, warum anstatt Geld nicht meine Arbeitskraft zur Verfügung zustellen.
Ich nahm also Kontakt mit der Stiftung auf, um mich zu versichern, daß alles geprüft wurde und seine Richtigkeit hat. Man versicherte mir, daß alles genau geprüft wurde. Ich bot an, einen Hund kostenlos auszubilden, aber nur, wenn ich vorher mit dem Mann Kontakt aufnehmen könne, um seine Lebensverhältnisse kennenzulernen.

Die Stiftung stellte den Kontakt her, und ich traf mich mit dem Mann. Er wohnte in einer kleinen Stadt zusammen mit seiner Frau (so stellte er sie vor).
In der Küche tranken wir einen Kaffee und unterhielten uns. An einem Schlüsselbrett hingen lauter Namensschilder einer großen Fastfoodkette mit seinem Namen aber Dr.
Ich dachte mir noch, wie bescheiden, nicht mit seinem Doktortitel zu protzen.
Lange unterhielten wir uns über seinen Alltag. Seine „Frau“ war die ganze Zeit dabei anwesend. Ich machte ihm klar, daß ich sehr gerne einen Hund für ihn ausbilden würde, aber sollte aus irgendeinem Grund es nicht mehr möglich sein, sich artgerecht um den Hund zu kümmern, müsse er auf jeden Fall zu mir zurück.
Für mich stand und steht der Hund immer an erster Stelle!!!!!!

Ich nahm wieder Kontakt zur Stiftung auf, und sagte ztu, einen Hund kostenlos auszubilden. Die Stiftung sagte zu, sich mit 5000,- Euro zu beteiligen.

Ich suchte nach einem passenden Hund. Nach einigen Monaten Suche, fand ich eine tolle einjährige Schäferhündin.
Die Gesundheitschecks verliefen alle positiv. Auch vom Wesen her war sie ein Traum.

Ich teilte dem jungen Mann mit, daß ich eine geeignete Hündin gefunden habe und mit der Ausbildung beginnen würde.
Tränenreich bedankte er sich.
Während der Ausbildung kam der junge Mann ein paar mal mit seiner „Frau“, um schon den Hund kennenzulernen.
Die Chemie passte

Nach über einem Jahr Ausbildung war es soweit. Es begann die Zusammenschulung mit dem Mann und der Hündin. Erst zehn Tage bei mir vor Ort, und dann Über Wochen verteilt an seinem Wohnort.
Jeden Tag wurde Freilauf und die Arbeit im Führgeschirr geübt.

Wir blieben in regelmässigem Kontakt, und der Mann schwärmte immer wieder, wie toll diese Hündin sei.

Der Mann kam auch mit seiner „Frau“ zu einer Vorstellung, wo ich mit meiner Führhundschule gebucht war.
Auch nahm er an einem Schulprojekt an meiner ehemaligen Schule teil.

Stolz schickte er mir immer wieder Zeitungsartikel über sich, wo er mit seiner Hündin Schulen besuchte.
Was mich aber stutzig machte war, daß in diesen Artikeln immer wieder stand, daß er den Hund im Wert von 25.000 Euro selbst bezahlen mußte.

Ich sprach ich darauf an, daß ich es nicht fair fand den Spendern gegenüber, immer wieder zu behaupten, er habe den Hund selbst bezahlen müssen.
Daraufhin brach der Kontakt zu ihm ab.

Nach zwei Jahren Funkstille bekam ich letztes Jahr im September einen Anruf von seiner Frau.
Das war aber nicht die Frau, die ich kennengelernt habe.

Sie erzählte mir, daß der Mann versucht habe. sich umzubringen. In seinem Abschiedsbrief hat er bestimmt, den Hund als erstes zu mir, oder ins Tierheim zu geben.
Sie wollte mich persömlich treffen, um mir einige Dinge zu dem Mann zu erzählen.

Wir trafen uns am nächsten Tag bei mir. Was ich dann erfahren habe zog mir erst einmal den Boden unter den Füßen weg.

Nein……der Mann war kein Doktor, sondern war verurteilt worden , wegen Titelmissbrauchs.
Die Frau, welche ich kennengelernt hatte, war zu der Zeit gar nicht mehr seine Frau. Diese Ehe wurde annulliert!!! Genau aus diesen Gründen, dass er sich als was ausgegeben hat, was er nicht war.

Diese Frau hat mich in meinen Augen also auch bewusst getäuscht! Warum???? Sie trägt bis heute seinen Namen!!!!????

Die aktuelle Frau erzählte mir auch, dass die Hündin seit mindestens vier Jahren keinen Freilauf mehr bekommen hat.

Es gab einen Beißvorfall mit einem anderen Hund. Das Ordnungsamt schaltete sich ein.

Der Mann ließ ein Gutachten über den Hund erstellen. Wie wir rausgefunden haben, war der Mann mit der Gutachterin befreundet. Logisch, daß das Gutachten positiv ausfiel.
Nach dem Gutachten gab es einen Biss gegenüber einem Schaffner, welcher dem jungen Mann nur aus dem Zug helfen wollte.

Die Hündin reagierte äusserst heftig auf andere Hunde.
Die Frau erzählte mir auch, daß bei einem Schulbesuch sich die Hündin losriss und ein Kind ins Bein zwickte. Es war auch gerade ein Reporter von der Zeitung anwesend.
Um die Hündin bei Schulbesuchen ruhig zu stellen, gab der Mann ihr Beruhigungstabletten.

Wir begannen Unterlagen zu sichten. Der Mann befand sich ja noch in der Klinik. Dort fanden wir Unterlagen, dass der Mann schon seit vielen Jahren tablettenabhängig war. Wir fanden gefälschte Urkunden, Lenbesläufe Promotionsurkunden….und sogar die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes!!

Er war mit drei!!!!! verschiedenen Doktortiteln unterwegs.
Selbst als er in der Koinik war, hat er eine neue EC-Karte beantragt von einer Bank, in der nur Ärzte oder Apotheker zugelassen sind. Natürlich wieder mit Dr.

Wir fanden auch die Akte von seinem Autounfall.
Er hat mir gesagt, daß er als Manager mit seinem Porsche auf der Autobahn unterwegs war, geschnitten wurde, und dann die Unfall passierte.
Diese Geschichte hat er auch immer wieder gerne in der Zeitung erzählt.
Fakt ist, der Unfall fand an einem Wochenende statt. Er befand sich gerade in der psychiatrischen Klinik. Es war auch kein Porsche!

Wir fanden noch so viele Dinge, die hier den Rahmen sprengen würde.

Alles nur Lüge!!!

Ich nahm Kontakt mit der Stiftung auf. Aber heir wurde nur gesagt, daßß der Betrag zu klein war, um sich rechtlich einzuschalten.

Für mich war klar, der Mann hatte mich getäuscht, dem Hund ging es nicht gut…….er geht nicht mehr zurück!!

Aber der Mann ging vor Gericht, um seinen Hund rauszuklagen.

In einem Telefonat moit dem Mann machte er ganz deutlich klar, er würde so lange klagen, egal ob der Hund bis dahin tot sei. Er würde eh einen neuen bekommen.

Wir gingen also vor Gericht. Dem Gericht geht es aber nur darum, wem der Hund gehört. Obwohl wir alles darlegten, war es egal.

Die Hündin hat nun seit über einem Jahr ein tolles Zuahuse mit viel Freilauf, Hundekontakt schmusen und ein stabiles Umfeld.

EGAL!!!

Ich fühle mich so machtlos, weil ich das Gefühl habe, dann wenn es Probleme gibt, und dann noch mit einem Blinden, alle nicht helfen möchten.
Die Stiftung, die Presse, das Gericht…..egal, obwohl alle Dokumente vorliegen.

Mein Bestreben, was Gutes zu tun, ging also völlig nach hinten los. Ich wurde mit Anwalts- und Gerichtskosten noch mehr bestraft.

Das schlimmste ist aber die Ohnmacht, wenn die Hündin wieder zurück muss. Sie wird zehn Jahre alt, und hat doch ein tolles Leben verdient!!!

Dies darf gerne geteilt werden! Ich hoffe, dass dies viele lesen, und es vielleicht für die Kleine doch ein gutes Ende nimmt!!!

Danke fürs Lesen und eine besinnliche Weihnachtszeit.

Donnas allererster Ausritt

Gestern hat Donna ihren allerersten Ausritt gemacht .

Wir sind echt überrascht , sie machte es , als hätte sie nie etwas anderes gemacht!

Sogar im Trab und auch im Galopp lief sie so brav mit .

Ich sag da nur STREBER !
image

image

image

image

„Pferde sind cool !“ Hat Donna gesagt !
„Die sind ganz lieb !“ Hat Donna gesagt !
„Die tun gar nichts !“ Hat Donna gesagt !
„Die können ganz schnell flitzen !“ Hat Donna gesagt !
„Das macht Spass ! „Hat Donna gesagt !
„Endlich mal schnell rennen und nicht immer so rumtrödeln !“ Hat Donna gesagt !
„So richtig schön durch Schlamm und Matsch !“ Hat Donna gesagt ! Hmmmm, Matsch ? Das würde ich auch gerne !
„Endlich mal körperlich ausgelastet !“ Hat Donna gesagt !
„Aber das mit der Stallkatze ….das müssen sie noch üben !“ Hat Donna gesagt ! 🙂
image

image

Und das Pferdchen ist auch ein Streber ! Hat Donna gesagt !
Der bleibt fürs Foto auch brav stehn !
image

Das hat soviel Spass gemacht , das sie in den Sonnenuntergang geritten sind . Hat Donna gesagt !
image

Tja , was soll ich dazu sagen ? Nichts ! Man muss och jönne künne !( Man muss auch gönnen können ! ) Sagt man in Köln und ich sags auch !
So , jetzt sind die ja genug geflitzt , jetzt können die ja mit mir wieder in Ruhe durch die Weltgeschichte trödeln!

20141123_115614

 

Bis bald

Eure Diva

Betonbefeuchtung :)

Wir laufen durch den herbstlichen Wald

und treffen einige Hunde bald

20141122_153349

 

Donna , komm , lass uns weiter gehn ,

oder hast du noch nie einen anderen Hund gesehen?

20141122_155113

Die wollen nur riechen an deinem Po,

lässt du es zu, dann sind sie froh!

Ich mag das nicht gerne ,

drum lauf ich lieber weg , in die Ferne

20141122_154731

Ich pinkel mal dort , ich pinkel mal hier

und markiere so mein Revier

Auf Beton  gebt acht ,

wird niemals Pipi gemacht

Nur an dieser einzigen Stelle ,

ich glaub darunter ist eh eine Pipi Quelle

Da muss ich mich einfach drüber hocken

denn der Beton darüber ist einfach viel zu trocken!

20141122_163417

Der Traum

Ich hatte einen furchtbaren Traum von bösen Monstern. Überall waren sie es war so gruselig.

image

image

Das schlimmste aber war , das ich durch mein weinen und schreien aus diesem Traum erwacht war und ganz alleine war .
Ich lief durch die Bude , suchte meine Menschen und suchte Donna .
Niemand zu finden. Im ersten Moment dachte ich sie seien von den Monstern verschleppt worden.
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen was ich mir für Sorgen gemacht habe .
Später stellte sich heraus , das auch Donna und die Menschenfrau einen Traum hatten.
Sie träumten vom Paradies .
In diesem Paradies gibt nur Pferde , viele Pferde und ganz viel Natur .
Igitt , da ist mir mein Traum mit den Monstern ja viel lieber .
Diese doofen Gäule braucht man doch wohl nicht !
Nun gut , sie haben ein paar Bilder aus ihrem Traum mitgebracht , ich zeig sie euch .

image

Das ist der isländische Engel 🙂
Donna kennt das ganze als Reitbegleithund noch gar nicht ist ist heute zum zweiten mal erst mit bei den Pferden.
Beim ersten mal hatte sie solch eine Angst vor den Gäulen das sie sich fast in ihre pelzige Fellhose gesch…hat. 🙂
Also dachte die Menschenfrau , das man Donna ganz vorsichtig dran gewöhnen muss.
Donna durfte erstnal aus der Entfernung zusehen wie die Gäule geputzt werden.
Zwischendurch wurde sie immer mal wieder gerufen um näher an die Pferde ran zu kommen.
Da Donna ja eine Streberin ist kapierte sie sehr schnell was nan von ihr  wollte.

image

Das ist das kleine Menschenkind mit dem russischem Gaul. 🙂
Nach dem Gäule putzen ging es auf den Reitplatz .
Die Menschenfrau ritt aber nicht , sie ging nur mit dem Gaul spazieren und Donna sollte lernen brav nebenher zu gehen .
Tja …wie das mit Strebern so ist…sie brauchte es nicht zu lernen , sie machte es gleich perfekt .
Dann musste Donna einfach irgendwo mitten auf dem Platz sitzen bleiben und erdulden das die Gäule um sie herum liefen .

image

image

image

image

Auch das machte diese Streberin so gut als ob sie nie etwas anderes gemacht hätte , dabei war es das erste mal.
Weil Donna scheinbar ein Supertalent ist ging die Menschenfrau noch einen Schritt weiter sie setzte sich auf den isländischen Engel um zu sehen wie Donna dann reagiert . Denn wenn Frauchen auf dem Pferd sitzt ist das nochmal für einen Hund eine ganz andere Nummer .
Da das reiten ganz spontan und ungeplant kam , ritt SIE auf dem fast nacktem Pferd , ohne Sattel und nur mit dem Halfter.
Ja normalerweise ist das gerade mit einem Pferd was man noch nicht gut kennt , etwas riskant . Ich hätte ja protestiert und das der Menschenfrau verboten.:)
Sie hatte aber schon soviel Vertrauen zu dem Gaul , das sie sich sicher war , das das so möglich war.
Als alte Squaw meint sie das gut einschätzen zu können . .
Donna machte auch dies streberhaft mit , lief brav mit , liess sich ran rufen …einfach unglaublich …diese Streberin!

image

Zuerst gingen sie eine Weile nur im Schritt , dann auch mal im Trab .
Manche Hunde fangen bei der Geschwindigkeit an zu bellen oder wollen das Pferd etwas jagen , aber die Streberin machte nichts , ausser brav mitlaufen . Man hatte sogar den Eindruck das sie Spass an der Sache hat .
Zur Krönung sind sie sogar ein Stück galoppiert , auch hier , alles perfekt.
Was ein richtiger Reitbegleithund sein will , muss natürlich auch lernen , sich vom Pferd aus anleinen zu lassen , indem er mit den Vorderpfoten hoch springt , ans Bein der Menschenfrau .

image

Unglaublich , auch das machte Donna als ob sie es schon immer machen würde .
Ich bin echt enttäuscht von der Verräterin Donna , habe ich ihr doch jahrelang eingetrichtert das Gäule doof sind und jetzt macht sie einen auf perfekten Reitbegleithund !
Doofe Streberin !
Ich bin beleidigt und sauer !

image

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochwnende ohne furchtbare Monsterträume und hoffentluch auch ohne doofe Gäule !
Bis bald
Eure Diva

Gepachteter Weg

Ist es neuerdings möglich Spazierwege zur Alleinnutzung zu pachten?

20141026_140236

Neulich am Rhein .

Ich geh so einen Weg entlang der zum Rheinufer führt .

Ich mitten auf dem Weg , die Menschenfrau und Donna so ca 20 meter vor mir auf dem weg.

Hinter uns kommt ein Auto.

SIE ruft „DIVA , komm rüber ! “ und stellt sich ganz an den Rand .

Ich bleibe mitten auf dem Weg stehen, drehe mich um und schaue der Autofahrerin die langsam immer näher kommt mitten ins Gesicht ohne mich auch nur ein kleines Stückchen zur Seite zu bewegen.

Das Auto bleibt hinter mir stehn!

Ich denke : AHH geht doch! Euch hab ich sowieso gefressen die mit dem Auto fast bis in den Rhein fahren! Bloß nicht ein paar Meter zu weit laufen! 

In dem Auto bellt ein großer Hund .

Meine Menschenfrau kommt angelaufen und schiebt mich an den Wegesrand damit das Auto vorbei kann.

Das Auto parkt direkt vor uns auf einem Seitenweg.

Die Frau steigt aus.

Sie fragt : „Wo gehen sie entlang?“ Das bellen aus ihrem Auto wird noch lauter .

Meine Menschenfrau antwortet: “ Geradeaus !“ und zeigt mit der Hand zum Rheinufer .

Frau: “ UNd dann ? “

Dann gehen wir nach rechts! „ erwiedert meine Menschenfrau

Die andere Frau zeigt mit ihrer Hand auch geradeaus dann rechts und deutet mit ihrem Arm einen Kreis an , dann sagt sie ziemlich bestimmend :

DAS IST EIGENTLICH MEINE RUNDE ! Dort gehe ICH immer entlang!

Ich dachte mir , was das denn jetzt heißen soll? Darf da etwa kein anderer lang gehen?

Meine Menschenfrau : “ Das stört mich nicht! Sie können da doch auch entlang gehen!

Frau : „ Nein , nicht wenn SIE dort gehen , mein Hund kann es nicht so mit anderen Hunden!

Menschenfrau: „ Tja , ich muss trotzdem da lang! “

Frau überlegt und meint dann : „ Hmmmm, dann muss ich wohl heute mal anders gehen! “ 

Wir gingen dann einfach den geplanten Weg weiter .

Ich kanns echt nicht glauben . Wie kann man so engstirnig sein? Ich habe wirklich vollstes Verständnis dafür wenn jemand einen unverträglichen Hund hat und anderen Hundehaltern aus dem Weg gehen will , aber ich lasse mir nicht vorschreiben wo ich entlang zu gehen habe , zumal es dort an dieser Stelle genügend andere Wege und Ausweichmöglichkeiten gibt!

Das man Wege zur Alleinnutzung pachten kann , ist mir ebenfalls neu!

Menschen …Tsss tsss tsss!

Fehlt nur noch das die Wege demnächst mit Handtüchern bedeckt sind , wie die reservierten Liegen in manchen Hotels!

🙂

20141026_140809-EFFECTS

Schönen Sonntag wünscht Euch

Eure

Diva 

Bus / Schlafen/ Unheilbarer Virus

Manchmal glaub ich ja echt die Leute von der Stadt in der ich wohne lesen hier mit .

Hatte ich mich doch gerade noch letzte Woche über die viel zu engen Busse beschwert , traute ich gestern meinen Augen nicht .

Ich stieg in einen niegelnagelneuen Bus ein. Alles ganz sauber und es roch auch noch ganz neu .

Das beste aber war , in dem Mittelteil des Bsses , war mindestens doppelt soviel Platz wie normal . Da hätten noch locker ein Rollstuhl , ein Kinderwagen , zwei Rollatoren und ein paar Hunde reingepasst!

Das war mal ein echt cooler Bus , solche würde ich mir immer wünschen!

20141111_112957

20141111_113811

Schlafende Hunde , sollte man nicht wecken , mich auch nicht .

20141108_201746 (1)

20141108_214947 (2)

Ich geb ja zu , ich bin eine Lang und auch eine sehr ausdauernde Schläferin , aber ich hab ein Video entdeckt …gegen diese Hunde bin ich ja echt nichts!

Schaut selbst :

 

Von Donna gibt es seltener so intensive Schlafbilder . Die schluckt bestimmt HALLOWACH und trinkt zuviel Red Bull , darum hüpft sie immer gerne auf Bäumen rum

VqQSivWDHFxuYjANMRrY4edwS4yTUzUgSgPutdhQZR2O=w258-h458-no

Was Donna noch nicht weiß , auf sie kommen in Zukunft noch ganz andere Dinge zu . Sie wird neues , was sie noch gar nicht kennt lernen müssen.

Denn…. die Menschenfrau hat sich wieder infiziert!

Sie ist schwer krank! Sie hat diese Virusinfektion schon sehr lange , eigentlich schon seit frühester Kindheit .

Viele Jahrzehnte konnte sie sehr gut damit leben . Ca 15 Jahre war der Virus sehr dominant , so dass sie kaum etwas anderes beschäftigte . Seit meinem Einzug hier , das ist nun 5,5 Jahre her , hatte ich eigentlich den Anschein das SIE von diesem Virus geheilt sei , denn ich merkte nichts , oder nur sehr wenig von ihrer Krankheit.

Nun ist dieser Virus wieder ausgebrochen !

Es ist halt ein unheilbarer Virus ! Wenn man einmal davon befallen ist , wird man ihn lebenslänglich nicht mehr los !

Heilungschancen gibts keine ! Ich hab schon das ganze Internet durchforstet und nichts dagegen gefunden!

Es handelt sich um den gefährlichen P- Virus .

Gestern hat sie den PV Test machen lassen . Hier das Ergebnis :

 

TESTERGEBNIS:

Pferdevirus positiv

 

Ich stand nach der Diagnose zuerst etwas unter Schock . Ich hatte Angst meine Menschenfrau für immer zu verlieren . Wir haben das dann hier in kleiner Runde ausgiebig besprochen und sie hat mir erklärt , das sie nicht daran sterben wird , auch wird sie immer noch für mich da sein und noch genausoviel machen wie bisher , sie muss halt nur des öfteren mal zur Therapie zu den doofen Gäulen und Donna wird sie begleiten.

Mir fiel ein Stein vom Herzen das ich nicht mit muss!

Hatte ich es schonmal gesagt?

ICH KANN PFERDE NICHT LEIDEN !

Ich versteh auch wirklich beim besten Willen nicht , was SIE so toll an diesen Viechern findet .

Anscheinend tun sie ihr auch gar nicht gut !

Gestern war sie zur ersten Therapiesitzung und heute jammert sie über tierischen Muskelkater überall!

Das kann ihr doch nicht gut tun?

Na ja , sie ist ja alt genug und muss es selber wissen .

Ich bin jedenfalls froh , das ich nicht mit muss!

Unvorstellbar für mich , ein Dasein als Reitbegleithund ….nee , das überlass ich dann doch lieber dem flusigem Collieflusentier! Wenn sie mit MIR geht , dann möchte ICH doch bitte auch im Mittelpunkt des Geschehens stehen und nicht so ein Mitläufer sein!

( Ja liebe Isi , ich weiss , du fragst jetzt bestimmt nach Bildern von den blöden Gäulen . Die kommen , versprochen ! Aber nur weil du es bist . Ich will eigentlich keine Pferdebilder hier haben , das ist doch ein Hundeblog! 🙂 Spass! )

Bis bald

Eure Diva

 

 

 

 

All you need…

image

Stimmts oder stimmts ? 🙂

Nach den ersten Therapiestunden….

Die ersten Therapiestunden liegen hinter mir!

Mein Angebot kommt bei den gestressten Menschen sehr gut an!

Ich bringe sie runter ! Sie haben wieder Ruhe und innere Kraft !

Ich bin ein sehr gutes Medium , schnell nehme ich die innere Unruhe der stressgeschädigten in mir auf .

Aber auch die Therapeutin Diva muss das alles in ihr aufgestaute einmal hinaus lassen.

Wobei kann man das besser als bei einem schönem Waldspaziergang .

Es ist schönes Wetter angesagt , denn der Wettercollie sitz mal wieder hoch.

08.11-EFFECTS

So machen wir uns auf und machen eine Kontrollrunde durch den Wald . Vielleicht finde ich hier noch den ein oder anderen Marathonläufer , Walker , Radfahrer oder Spaziergänger der ebenfalls vom Stress und Burn Out befallen ist und kann ihm noch helfen , bevor er irgendwo im Wald umfällt.

2014-11-09 07.25.21

Auf dieser Runde hab ich niemanden mehr gefunden dem ich helfen konnte , also liess ich meine nun gesammelten überschüssigen negativen Energien hinaus! 🙂

Ich hatte soviel Energien in mir angesammelt , das ich es mir nicht nehmen lassen konnte zu rennen und sogar über Hindernisse zu springen die eigentlich für Pferde gedacht sind ! Ja , da schaust du Pfridolin Pferd !   ( Übrigens , wer Pferde mag die genauso verkappt denken wie ich , der muss mal beim Pfridolin lesen…ich liebe Pfridolin Pferd , obwohl ich Gäule eigentlich gar nicht ausstehen kann )

Ich hatte solch eine Geschwindigkeit drauf , ich vermute das war schon Schallgeschwindigkeit , das ich euch das Video in Zeitlupe zeigen muss , denn sonst würdet ihr mich gar nicht erkennen können!

Ich muss sagen , ich fühlte mich oberspitzenmässig !

Aber durch die ganze rennerei , wurde es mir trotz der herbstlichen TEmperaturen schnell warm und ich freute mich riesig über einen kurzen Besuch im Waldschwimmbad !

 

Heute am Sonntag werde ich wohl selber mal was chillen , damit ich für die angemeldeten Patienten in der nächsten Woche , wieder genügend Ruhe und Gelassenheit in mir habe und weitergeben kann!

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag

Bis bald

Eure

Diva

 

Ich glaub ich hab ne Marktlücke entdeckt

received_778716338837977 (1)

Spruch geklaut, Bild von mir! 

Einzelrunde ist angesagt!

Sie macht das öfters , damit jeder von uns auf seine Kosten kommt .

Donna ist gerade von ihrer Marathon Rennrunde wiedergekommen . Jetzt geht SIE mit mir .SIE braucht ja jetzt nach der Anstrengung Entspannung , darum gehe ich unter anderem auch so langsam.

Ich möchte ja nicht , das SIE sich noch überanstrengt und zusammenbricht!

Ich befinde mich ca 50 Meter von unserer Haustüre entfernt . ( Diese 50 Meter habe ich in sage und schreibe 15 Minuten zurück gelegt)  Sie will rechts um die Ecke , ich trotte erst langsam mit , dann steigt mir ein Duft in die Nase ich ziehe ganz stark nach links . Da ist ein Grashalm , den ich noch nicht beschnuppert habe . Ihe Federung in ihrem Arm zieht sich auseinander und der Arm verlängert sich um ca einen halben Meter. 🙂

SIE , etwas wütend , spannt die Federung in ihrem Arm an und zieht mich mit den Worten:‘ SO NICHT! ‚ volle Kanne in ihre Richtung .

O.K. Ich geh mal dreieinhalb Schritte mit und bleib erstmal wieder stehen um die Lage zu checken.

Eine Frau kommt auf uns zu und trällert ein ganz fröhliches ‚ HALLO ! ‚ 

SIE schaut zur Frau und erwidert es genau so fröhlich ‚ HALLO !

Die Frau sieht sehr glücklich aus , sie lacht vom ganzem Herzen .

Dann sagt sie :

FRAU :‚ Ach , ich muss immer so lachen , wenn ich sie sehe! ‚

SIE grinst ganz leicht uns meint: ‚ Also mir ist das nicht immer zum lachen ! ‚ SIE lacht aber trotzdem dabei.

Frau :‚ Das kann ich mir vorstellen !  Aber das ist sooooo lustig ! Ich freu mich immer wenn ich Euch sehe! ‚

Die Frau kommt dabei zu mir und knuddelt meine Schlabberbacken und sagt was ich doch für eine SÜSSE wäre !

Also , ich fand die Frau super nett !

Und diese Frau hat mir wieder bestätigt , das ich alles richtig mache!

Meine Lebensaufgabe ist es nämlich , Menschen zum lachen zu bringen !

Das gelingt mir besser als den meisten anderen Hunden !

Ich bin die ideale Lachnummer !

—————————————————————————————————————————————————-

Ich bin ja eigentlich auch  der idealste Therapiehund .

Der ideale Therapeut gegen Stress und Burnout .

Ich überlege mir gerade ob ich mir ein Zubrot verdiene und mich selbstständig mache , als Therapiehund .

Ich glaub ich habe eine Marktlücke entdeckt!

 

Der Text den ich dann inserieren würde , könnte so aussehen:

 

Therapeutin , gegen Stress , Unruhe und Burn Out

Diva Bordeaux, Meisterin der Stressbekämpfung . Schwarzer Gürtel im Stresskampf , 5. Dan

Sie sind überlastet und ausgebrannt?

Der innere Druck steigt und erste körperliche Beschwerden wie Unruhe und Nervösität machen sich bemerkbar.Kurz , es wird ihnen alles zuviel?

Menschen in Dauerstress kommen bei Wanderungen mit Diva in einen Zustand der Entschleunigung .

Sie werden lernen , das sie auch langsam ihr Ziel erreichen.

Ruhepausen in Verbindung mit Diva und der Natur sind sehr sinnvoll.

Mit viel Geduld werden sie lernen sich dieser gelassenen Bordeauxdogge zu nähern , denn allein ihre Ausgeglichenheit lässt sie von ihrem Stress runterkommen. 

Eine Übung die sich lohnt!

Das etwas andere Stressmanagement!

Innere Ruhe bringt Klarheit , Gelassenheit und innere Stärke . 

Sie werden mit Leichtigkeit in Begleitung von Diva Freude und Entspannung erleben! Sie werden durch die Gelassenheit dieser einzigartigen Bordeauxdogge lernen auch ALLE  andere Dinge im Leben  mit Ruhe und Gelassenheit zu bewältigen. 

Vereinbaren sie mit uns einen Termin , zur kostenlosen Therapie Probestunde !

So wird  die Probestunde aussehen:

In der ersten halben Stunde werden sie das Gefühl haben einen massiven Rückfall zu erleiden. Die Vorfreude mit mir spazieren zu gehen , wird in den Flammen der Ungeduld zunichte gemacht.

Erst nach der ersten halben Stunde des Stillstandes  werden sie mit mir gemeinsam lernen wie interessant Gräser , Blätter und Mose sein können. Sie werden Dinge sehen , die ihnen zuvor noch nie aufgefallen sind. Nachdem sie sich eine viertel Stunde ein und denselben Pflasterstein betrachtet haben , wird ihnen erstmalig auffallen wie vollkommen er in seiner Form ist. Ich werde sie so weit entschleunigen, das sie meinen die menschliche Entstehungsgeschichte alleine in diesem vollkommenen Pflasterstein erkennen zu können!

Sie werden jetzt an der Stelle wahrscheinlich denken, das dies der Höhepunt der Apathie ist , doch ein Blick in mein Gesicht , wird ihnen Klarheit verschaffen. Dies ist die vollendete Form der Tiefenentspannung!

 

Wie findet ihr die Idee?

Ich glaub , das könnte eine Marktlücke sein!

 

Bis bald und ein wunderschönes entspanntes , stressfreies Wochenende wünsche ich Euch

Eure

Lachnummer

Diva

 

 

Besser als versprochen

Für das der Typ im Fernsehen gestern Abend gesagt hat , hier würde es heute Dauerregen geben, haben wir doch erstaunlich gutes Wetter!

Ich wusste es schon immer!

Denen aus der Flimmerkiste kann man nichts glauben!
image

Ich bin dafür das unsere Stadt sich grössere Busse anschafft . Die sind hier alle etwas klein. Wenn man mit zwei Hunden und einem Kinderwagen schon im Mittelteil des Busses steht und da wollen noch drei Omas und Opas mit Rollatoren rein , wirds schon sehr eng .
Dann muss ich immer nach ganz hinten , wo die Jugendlichen immer gerne sitzen !
image
Ich sitz da nicht so gerne !
Erstens gehen mir die Jugendlichen auf den Keks , die dann oft so ne Art Mutprobe machen , wer sich zuerst traut sich in meine Nähe zu setzen !
Die Trottel …ich mach doch nix ..ich will nur meine Ruhe haben….die sollen lieber mal auf Zickenflusi achten .
Zweitens wackelt das hinten so dolle und manche Busfahrer haben echt ne rasante Fahrweise , da wär ich schon so manches mal fast die Stufe runtergefallen . Zum Glück passen meine Menschen immer auf und halten mich fest .
Ein paar Haltegriffe in Bodennähe wären übrigens auch nicht schlecht.
image

Und nicht das ihr wegen falscher Darstellung glaubt ich wär ne faule Sau ..nee das bin ich nicht …ich laufe schon …aber nur dort wo es mir gefällt.
Wie zum Beispiel am Rhein.
Ich hab heute mal meine Lieblingsstrecke aufgezeichnet .
image

Ja..ich gebe zu ..wir sind schon gemütlich gelaufen …ich musste ja schliesslich noch unterwegs die ganzen Hundezeitungen lesen.
Nun bin ich ein schlauer belesener Hund und mach meinen wohlverdienten Mittagsschlaf !
Schnarch !
image

 

Bis bald

Eure Diva

%d Bloggern gefällt das: