Keine Bilder , kein Kilometerzähler, keine Uhr …und wir leben immer noch :)

Es ist Abend , sie geht zum Kühlschrank um für Donna und mich das Betthupferl rauszuholen.
Ja , wir bekommen jeden Abend ein Würstchen als Betthupferl.
Ich höre ein poltern , kladerradatsch …pling ….und danach nur noch das fluchen der Menschenfrau.
Ich hab schon einen Schreck bekommen . Ich dachte schon es wäre das Glas mit Würstchen gewesen das ihr zu Boden gefallen ist , aber zum Glück war es NUR ihr Handy .
Das Teil ist so unglücklich gefallen , das es nun tot ist .
Ich freu mich leise und innerlich , denn mir geht die Fotografiererei damit und das Posing eh dermassen auf den Keks , jetzt hab ich erstmal Ruhe.
Donna ist darüber traurig , denn sie liebt es ja bekanntlich fotografiert zu werden.
Nun ist’s vorbei , mit Fotos und mit bloggen , oder es gibt nur noch Bilderfreie Blogbeiträge , die dann aber leider nicht für Legastheniker geeignet sind.

Menschen und ihre Handys , können die überhaupt noch ohne ….die machen doch alles mit dem Teil …es ist bei uns Fotoapparat , Navigation….wir verlaufen uns ja sonst immer im Wald….es ist Kommunikationsmittel …ob zum telefonieren oder auch zum schreiben …..es ist Kilometer und Schrittezähler ….es ist unser Kochbuch …denn es gibt auch viele tolle Rezepte in so einem Handy, es ist CD Player , es ist Bücherregal …es kann fast alles , nur Fenster putzen und bügeln kann es noch nicht! 🙂

Ich bin echt froh , das das Teil hinüber ist . Sie behauptet nämlich das man täglich mindestens 10 000 Schritte laufen muss um gesund zu bleiben und hatte so einen doofen Schrittzähler installiert . Sie schafft die Schritte ja locker ….aber ich nicht immer. Ich hab mich mit ihr geeinigt , da ich ja vier Beine habe und kleinere Schritte mache, brauche ich nur die Hälfte , nämlich 5000 Schritte zu laufen. Ich bin glücklich das das Ding jetzt nicht mehr unsere Schritte überwacht .

Was doof ist , wenn man an der Bushaltestelle steht und man weiss gar nicht wieviel Uhr es ist . Denn eine Armbanduhr trägt sie schon lange nicht mehr , für die Uhrzeit hatte sie ja auch ihr Handy. 🙂
Gut , das sie die Uhrzeit meistens gut schätzen kann , manchmal geht das ja auch anhand des Sonnenstandes sehr gut . 🙂 Letztens hat sie sich aber um über eine halbe Stunde vertan und ich bin an der Bushaltestelle fast erfroren.

Zum Glück kommt bald der Frühling . Man merkt ja schon täglich das es morgens etwas früher und abend etwas länger hell bleibt . Die Sonne ist auch immer häufiger zu sehen .
Nun bekommt ihr meine letzten Bilder aud der automatischen Sicherung zu sehen . Die sind allerdings auch schon ein paar Tage alt .

image

image

image

image

So , das wars dann erstmal !
Die Menschenfrau hat zwar momentan ein Ersatzhandy , das kann aber ausser telefonieren und Uhrzeit anzeigen nichts.
Entweder mach ich nun eine Blogpause , oder ihr müsst euch mit meinen wirren geschriebenen Gedanken ohne Bilder zufrieden geben .
Mögt ihr überhaupt soviel lesen , ohne Bilder gucken ?

Bis bald
Eure Diva

Advertisements

Über Donna & die blinden Simulanten

Donna packt aus ! Donna erzählt Geschichten und zeigt Bilder aus ihrem Leben mit ihren beiden blinden Simulanten

Veröffentlicht am 9. Februar 2015 in Allgemein und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 29 Kommentare.

  1. Klar freue ich mich auf Eure Berichte auch ohne Bilder. Und ein Handy nur zum Telefonieren ist doch auch mal nicht schlecht. Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche und viele gute Schritte auch ohne Schrittzähler Leonie

    • Hallo Leonie
      Ganz im ERnst …es hat schon was , wenn man mit dem Handy nur telefonieren kann. Man hat viel mehr Zeit für andere Dinge! 🙂 L.G. Diva

  2. Guten Morgen liebe Diva,
    ich bin sicher, dass deine Menschenfrau bald ein neues Handy haben wird. Zum Bloggen hat sie bestimmt noch den Schlepptopf irgendwo rumzuliegen.
    Zum Glück ist das Würstchenglas nicht runtergefallen.
    Heidi hatte ja von ihrer Tochter auch so ein blödes Smart Phone bekommen. DIE kam damit gar nicht klar. Anfangs konnte sie nichtmal ein Gespräch annehmen. Die Tastatur zum SMS schreiben war so klein, dass sie fast immer den falschen Buchstaben erwischt hat. Als sie dann einmal bei FB sich nicht ausloggen konnte, und im Internet festklebte, hat sie kurzerhand ihr altes Handy wieder rausgekramt:

    Das schaut ja auch viel schöner aus, ist viel kleiner und sie lebt auch ohne all die blöden Funktionen 🙂
    Ich kann mir vorstellen, dass du das Schrittezählen besonders blöd fandest.
    Also Handy und die kleine Knipse haben Platz in der Jackentasche.
    Ich schreibe so viel, damit du siehst, dass auch Geschriebenes zum Bloggen gehört 🙂
    Die Fotos sind natürlich toll, aber ich bin sicher, dass SIE bald eine Lösung zum Bloggen mit neuen Fotos findet!
    Liebes Wuffi deine Isi

    • Guten Morgen liebe Heidi und liebe Isi

      Klar haben wir noch ein Schlepptopf, das benutzt sie aber nicht so gerne , weil das ANDERS funktioniert als das alte das sie hatte. Sie ist ja im Gehirn etwas engstirnig und in technischen Sachen fällt es ihr immer schwer sich umzustellen. Ausserdem war mit ihrem Smartphone alles besser , sagt sie, die Schrift war grösser , kontrastreicher ,sie konnte besser darauf lesen, Bücher sogar auch, es gab tolle Apps ….nur das kommentieren auf Blogs ausserhalb von WordPress , hat sie manchmal nicht geschafft.
      Unser Opa stellt sich auch mit der Bedienung seines Smartphones etwas an , aber der hatte jetzt , am letztem Wochenende Smarthone Unterricht bei uns ….und jetzt kann er schon Dinge ….da wundern sich schon die Enkelkinder! 🙂
      Liebe Grüsse Diva

      • Huhu Diva,
        dann ist euer Opa halt schlauer als Heidi!! 🙂
        Aber das Smartphone war auch ziemlich klein 🙂
        Das zu ihrer Entschuldigung, denn wenn die Buchstaben nicht „getroffen“ werden, und das Adressbuch wie ein D Zug rast, das fand SIE blöd 🙂
        Liebes Wuffi Isi mit Grüßen von Heidi

      • Huhu Ihr beiden
        Unser Smartphone war RIESIG …fast brauchte man dazu ein Extra Rucksack! 🙂 Nein unser Opa ist bestimmt nicht schlauer als Heidi , sein Smartphone it bestimmt einfacher zu bedienen , da gibts nämlich ganz schön grosse Unterschiede!
        L.G. Diva

  3. Hallo Diva,
    Beiträge ohne Fotos sind doch auch ok. Außerdem findet deine Menschenfrau bestimmt demnächst jemanden in der Verwandschaft oder Bekanntschaft, der noch ein altes Smartphone herumliegen hat. Die meisten Menschen tauschen die Dinger doch alle 1-2 Jahre aus. Keine Ahnung warum. Ich habe so ein Teil gar nicht.
    Viele Grüße
    Ann-Bettina

    • Hallo Ann Bettina
      Das schlimme ist ja , sie will nicht IRGENDEIN Handy , denn mit IREGENDEINEM kann sie nicht soviel anfangen, weil sie nocht alles drauf lesen kann. 🙂 L.G. Diva

  4. Danke Diva! ❤ ❤ ❤

  5. Zunächst einmal bin ich sehr erleichtert, dass es nicht das Würstchenglas war, das zu Bruch gegangen ist. Das wäre viiiiel schlimmer gewesen. Allerdings kann ich gut verstehen, dass deine Menschenfrau jetzt ganz schön aufgeschmissen ist, denn auch meine Zweibeinige überlässt ihrem Taschentelefon so viele Aufgaben in ihrem Leben, dass ohne dieses Ding fast nichts mehr geht.
    Und auf jeden Fall ist es mir lieber hier von deinen Abenteuern nur zu lesen, als gar nichts über deine aktuellen Erlebnisse zu erfahren.
    Liebe Grüße
    Lotta

    • Danke für dein Verständnis , liebe Lotta . Ich bin auch sehr froh das es nicht das Würstchenglas war! 🙂 Ja , diese Handys …ist schon wahnsinn , was man alles damit macht! L.G. Diva

  6. Och nö, Diva. Nicht auf Bilder verzichten. Bitte bitte kauft euch ein neues Handy, damit viele tolle Donna- und Diva-Bilder gezeigt werden können. Vielleicht könnt ihr euch ja einigen, dass die Menschenfrau nur die Donna ablichtet, dann hast du deine Ruhe und wir unsere Bilder.

    Wuff-Wuff dein Chris

  7. Ich kann noch Lesen. Bloß nicht soviel, ist auch anstrengend.
    Der Roki

  8. Hallo Diva,
    echt schade mit dem Handy, fuer die Menschenfrau, meine ich. Wie es aussieht, bist Du wohl weniger traurig darueber. 😉
    Was das Bloggen angeht: ich freue mich immer ueber Eure Beitraege, egal ob mit Bildern oder ohne. Obwohl: die Bilder – wie hier die vom Rhein – gefallen mir immer sehr. Vielleicht gibt’s ja bald wieder ein Handy mit Kamera. Ich mache uebrigens nie Bilder mit dem Handy. Mein Handy kann das zwar, aber die Kamera ist nicht gut. Und ich kann bei meinem „Primitivhandy“ die Bilder auch gar nicht auf ein anderes Medium uebertragen. Mal sehen, ob ich mir ein anderes Handy zulege. Aber die Tarife sind hierzulande astronomisch.
    So, jetzt geht’s bald zum Fruehstueck.
    Habt’s fein, Ihr Alle,
    Pit

    • Hallo Pit
      Mit Bildern gefällt es mir persönlich auch besser . Das Ersatzhandy kann wohl auch Bilder machen , die sind aber noch schlechter als die die wir sonst immer machen! 🙂 Die Tarife in den USA sind Wahnsinn! Ich versteh gar nicht warum das so teuer bei euch ist!
      L.G. Diva

      • Hallo Diva,
        stimmt: die Tarife hier sind echt Wahnsinn. Für mein Handy habe ich einen „pay as you go“ Tarif. Da zahle ich 10 US-Cent pro Minute [auch für eingehende Gespräche!] plus einen Dollar für jeden Tag, den ich das Handy nutze. Eine SMS kostet mich 20 US Cent. Bilder verschicken oder empfangen geht in dem Tarif gar nicht. Normalerweise kaufe ich den Zugang für $25. Die muss ich innerhalb von 3 Monaten abtelefonieren. Der Rest verfällt bzw. wird übertragen, sofern ich vor Ablauf der 3 Monate neues Guthaben kaufe. Früher hatte ich Probleme, die $25 zu vertelefonieren, aber im Zuge unseres Garagenneubaus nutze ich das Handy mehr. Manchmal sind sie $25 schon in einem Monat weg. Mary zahlt für ihr I-Phone [alles – Daten, Festnetz, andere Handys] ca. $120/Monat [ganz genau weiß ich es nicht]. Für unser Festnetz [plus Internet] haben wir gerade eine Preiserhöhung bekommen. Wir zahlen da jetzt etwas über $90 im Monat. Hier wird man, was Telekommunikation angeht, wirklich nach Strich und Faden geschröpft: ausgenommen wie eine Weihnachtsgans.
        Du fragst, warum: hier gibt es zum Einen so gut wie keine Konkurrenz. Für unser Festnetz und Internet haben wir nur einen einzigen Anbieten, wenn wir eine „echte Drahtleitung“ haben wollen. Die anderen Anbieter sind übrigens auch nicht (wesentlich) billiger und haben zudem noch die schlechteren Übertragungsraten. Ein weiterer Grund ist, dass es hierzulande keine Regulierungsbehörde gibt, die den Anbietern notfalls auf die Pfoten haut. Hier im Lande des freien Kapitalismus wehrt man sich ja mit Händen und Füßen gegen jede Einmischung des Staates – auch wenn sie sinnvoll wäre.
        Ich überlege im Augenblick allerdings, ob ich nicht auf ein Galaxy Note 4 umsteigen soll. Damit hätte ich ein Handy plus Tablet (für unterwegs). Das würde mich [wiederum mit unbegrenztem Tarif für Daten und Telefon] $60/Monat kosten, plus $25/Monat Leasing für 2 Jahre. Ist aber trotzdem überlegenswert.
        So, das war’s jetzt mal ausführlich. Ich denke, dass ich dazu auch bald mal bloggen sollte.
        Habt’s fein in „good ol‘ Germany“, und freut Euch über Eure günstigen Tarife,
        Pit

  9. Ich lese auch lang. Aber bitte immer hilfreiche Absätze machen (das Auge freut sich) und beim Schreiben ab und zu „Prost!“ rufen. Man hört zwar nichts, aber ich bin davon überzeugt, man spürt die positiven Schwingungen. 🙂

  10. Text ohne Bilder ist O.K., übergangsweise. Gar keine Blogbeiträge: geht gar nicht. LG, Monni

  11. Ooooch, ich nehme auch Berichte ohne Bilder 🙂 Liebe Grüße an die Menschenfrau: Ich kenne eine Menschenfrau, die ihr Handy schon viermal in die Toilette geworfen hat (NEIN; ich war es nicht) und am Ende ist irgendwie immer ein schickes neues ums Eck gekommen 😉

    • Das freut mich , das du auch Texte ohne Bilder liest! 🙂 In die Toilette , ist es IHR noch nie gefallen ! Das würde hier auch nicht passieren! 🙂 L.G. Diva

  12. Diva, hmmmm, Bilder sind schon schön. Damit meinem Frauchen nicht so ein Malheur passiert, hat sie in eine Life Pro Hülle investiert: sturzsicher, wasserdicht und staubdicht!!
    Euer
    Gaston

Trau dich und schreib mir hier, für deinen Kommentar danke ich dir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: