Das Schloss und die Prinzessin

Donna fährt mit dem Schiff über den Rhein,
sie würde gerne Captain sein

image

Sie läuft über schöne Wiesen
und lässt sich die Laune nicht vermiesen.

image

Ab und zu gehts in den Fluß
die Wanderung ist noch lang nicht Schluß

image

Gekühlt werden Pfoten und auch Bauch
das ist bei uns so gesunder Brauch

image

Die Aussicht auf den Rhein geniessen
und dabei kurz die Augen schliessen

image

image

image

Vorbei an einem schönem Haus
hier kann man essen , was ein Schmaus

image

Über eine Brücke musste sie gehen,
bald kann man etwas schönes sehen

image

Oh , hier ist’s schön,
wollen wir hier bleiben ?
Oder soll’n wir noch etwas weiter treiben ?

image

Auf der Wiese sitzt Familie Gans
und leuchtet im Sonnenglanz

image

Auch wenn Donna sitzt vor dem schönem Schloss,
ist sie hier gewiss nicht der Boss

image

image

Sie möcht so gern Prinzessin sein
und wartet auf den Prinz im Sonnenschein
🙂

image

Advertisements

Über Donna & die blinden Simulanten

Donna packt aus ! Donna erzählt Geschichten und zeigt Bilder aus ihrem Leben mit ihren beiden blinden Simulanten

Veröffentlicht am 15. Oktober 2014 in Allgemein und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 10 Kommentare.

  1. Boah, das sind ja wunderschöne Fotos!!!
    Da hat doch etwa während der ganzen Zeit die Diva daheim gepennt?
    Liebes Wuffi Isi

    • Hallo Isi
      Ich kenn das Schloss schon , wir waren vor ein paar Monaten schonmal dort .Ausserdem bin ich aus Doggensicht gesehen ja nicht mehr die jüngste und Donna ist an dem Tag 15 km gelaufen. Das schaff ich zwar , aber es ist doch etwas viel für mich , wenn ich am Vortag schon weit gelaufen bin.Ich geh zwar gern spazieren , aber bitte im gemässigtem Tempo und nicht unbedingt im Marathon. Mir tun Ruhephasen mit kleinen Runden zwischendurch sehr gut .
      Liebe Grüsse Diva

  2. Was für herrliche Bilder !!

    LG Mathilda ❤

  3. Was für Bilder und Texte, da kann ich verstehen, warum die Mädels immer Prinzessin sein wollen. Ich würde mich ja als Prinz zur Verfügung stellen, nur leider hab ich hier kein Schloss zur Verfügung 😦

    Wuff-Wuff dein Chris

  4. Da kann ich nur sagen: Ich bin ein Prinz, ich bin ein Prinz – habe ich doch ein „von“ im Namen. Liebe Donna – nimm mich ;-))))))))
    Das Schloss bauen wir uns dann noch !!!!!!!!!
    „Gib mir die Hand, ich bau dir ein Schloss aus Sand, irgendwann, irgendwo, irgendwie“ (stammt von der Sängerin NENA – und die muss es ja wissen).
    Königliche Grüße – Angus

  5. Liebe Donna,
    einen herrlichen Ausflug hast du gemacht. Aber lass dir sagen, die Sachen mit dem Prinzen haben wir aufgegeben. Da funken die Zweibeiner immer dazwischen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

Trau dich und schreib mir hier, für deinen Kommentar danke ich dir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: