Pferde

Wir wohnen hier direkt neben zwei grossen Reitställen .
Nur eine Hecke und eine Strasse trennt uns von den blöden Gäulen.
Ich find Pferde doof , hatte ich das schonmal gesagt ?
Da denkt man man könnte im Urlaub mal schön entspannen , da wird man ständig von den Geräuschen der Gäule belästigt .
Hufgetrappel, schnauben , wiehern , manchmal quieken sie sogar .
Morgens klappern sie schon in aller Herrgottsfrühe mit den Futtereimern rum .
Ganz zu schweigen von dem Pferdeduft der mir hier nur in der Nase liegt .
Ich bin hier wohl die einzigste der das nicht gefällt .
Meine Menschenfrau liebt das ja bekanntlich alles .
Scheinbar hat sie schon den Menschenmann angesteckt , denn der ist gestern doch tatsächlich mit ihr reiten gegangen .
Er wollte ja unbedingt den Strandritt , der nur für Fortgeschrittene Reiter ist und über zwei Stunden geht .
SIE meinte , das sei zu gefährlich für ihn .
SIE hatte bedenken , denn der Strandritt findet in einer grösseren Gruppe statt und beinhaltet mehrere lange Galoppstrecken .
ER meinte , kein Problem , er könne das .
SIE  meinte dann : Nur weil du einige male auf Pferden gesessen hast und nicht runter gefallen bist , heisst das noch lange nicht , das du reiten kannst .
ER fühlte sich wohl etwas ‚ angepisst ‚ willigte dann aber ein , die gemütliche Waldrunde zu dritt zu machen und das war auch gut so , denn sonst hätten wir bestimmt unseren Urlaub vorzeitig beenden müssen.
Donna und ich bewachten in der Zeit das Ferienhaus .
Hier nun die beiden Gäule , die meine Menschen durch den Wald getragen haben .

image

image

Die Menschenfrau ritt Kiowi und der Mann ritt Anton ( aus Tirol ) einen Haflinger.
Der Ausritt hat beiden sehr vielvSpass gemacht .
Es gab sogar mehrere kurze Trab und Galoppeinheiten .
John Wayne ..ähhhh ich meinter der Menschenmann hat sich sehr gut gehalten und für das er gar nicht reiten kann , hat er das wirklich sehr gut gemacht .

Bis bald Eure
Diva

Advertisements

Über Donna & die blinden Simulanten

Donna packt aus ! Donna erzählt Geschichten und zeigt Bilder aus ihrem Leben mit ihren beiden blinden Simulanten

Veröffentlicht am 21. September 2014 in Allgemein und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Diva, deine Menschfrau hat eine sehr sympathische Stimme und John Wayne nen netten Hintern 😉
    LG sk

  2. Huhu Diva,
    ich beneide dich, IMMER Pferdeduft und schnauben etc…
    Naja, der Haflinger hat wohl schon Schlimmeres erlebt, als dein Herrchen zu tragen 🙂
    Schnell wegflitzt die Isi

Trau dich und schreib mir hier, für deinen Kommentar danke ich dir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: