Die Geschichte vom verlorenem Osterelch

Eine Geschichte der Gebrüder Bordeaux

Vor vielen vielen Jahren, lange bevor ihr vom Osterhasen wusstet , da machte seine Arbeit der Osterelch.

Jedes Jahr um diese Zeit wanderte er von Skandinavien bis hier hin um den kleinen Menschen die Ostereier zu verstecken.

Er hatte einen sehr weiten Weg . Er wanderte durch Rapsfelder

20140416_140429

Durch Seen und Flüsse, durch Blumenfelder

20140420_150558

20140420_144101

Der Elch wurde älter und älter . Der weite Weg viel im schwerer und schwerer und auch die schwerern Ostereier schaffte er langsam kaum noch zu schleppen.

Die kleine Elfe Diva wusste das es dem Osterelch gar nicht mehr so gut ging , sie wollte ihm unbedingt helfen . Sie traf sich mit ihrem Erzengel Donna und die beiden machten sich auf den Weg , dem Elch ein Stück entgegen zu gehen um ihm bei der schweren Arbeit zu helfen.

Da es vor vielen vielen Jahren noch keine Handys gab , geschweige denn Ortungs oder Navigationsapps mussten Donna und Diva sich ganz auf ihre natürlichen Instinkte verlassen.

Sie hatten keine Ahnung wo sich der Osterelch befindet .

Sie gingen einfach los . Sie hatten schliesslich gute Nasen , so ein Osterelch wird man wohl schon riechen dachten sie sich.

Sie kamen als erstes über eine grosse Wiese.

20140418_134524

Sie schnüffelten die komplette Wiese ab , aber leider war keine Spur vom Osterelch zu riechen.

2014-04-18 15.59.08

Sie gingen weiter und weiter und kamen bald in einen Wald.

20140416_140344

Sie trafen ein paar Colliekinder und fragten sie einfach ob sie den Osterelch vielleicht gesehen hätten.

20140419_170939

Osterelch? Fragte die kleine Kiss. Noch nie gehört ! Frag mal Tracy , vielleicht weiss die mehr als ich!

2014-04-19 23.33.45

Aber weder Tracy , noch Dajou hatten je etwas vom Osterelch gehört!

Kein Wunder , sie wohnten so versteckt im Wald. Das hat der Osterelch bestimmt noch nie gefunden.

 

20140419_151735

20140419_153815

Langsam wurde Donna wütend , das sie den Elch nicht fand.

Sie zog schon ein ganz grimmiges Gesicht.

2014-04-19 23.36.11

Die Elfe Diva überlegte scharf….sie legte dabei ihre Stirn in Falten und verharrte ganz ruhig ohne eine Bewegung

20140416_134434

Erzengel Donna ruhte sich in der Zeit etwas aus , denn wenn Diva überlegt , kann das dauern! 🙂

20140416_133011

Plötzlich hatte Diva DIE IDEE !

Donna komm , schnell , wir müssen zum Optiker !

Unsere Augen sind nicht gut genug , auf unsere Nasen alleine können wir uns nicht verlassen , sonst finden wir den Osterelch nie!

Wir brauchen Brillen!

Brillen? fragte Donna , dann aber nur von .ielmann ! 🙂

Sie machten sich wieder auf den Weg . Donna machte noch einen Sehtest . Sie sprang auf einen Baumstumpf und blickte in die Ferne .

20140416_140612

Ja, dachte sie sich. Meine Augen sind nicht die besten. Mit Brille finde ich den Osterelch ganz bestimmt.

Auf dem Weg zum Optiker mussten sie durch grandiose Wasserfälle .

20140420_142617

20140420_142556

Sie wurden ganz nass

20140420_142402

Die Sonne trocknete ihr Fell aber wieder schnell

20140420_142026

Sie mussten schwere Felsen aus dem Weg räumen

2014-04-20 15.08.43

Dann hatten sie endlich den Optiker gefunden.

Leider gab es nur noch ein Brillenmodel , so das Donna und Diva sich die Brille teilen mussten . . ielmman ist auch nicht das , was in der Werbung immer versprochen wird , aber besser eine Brille , als keine Brille !

20.04.14 - 1Diva sah nun aus wie die verdeckte Ermittlerin Diva 007

und Donna hatte etwas von einer kleinen Schlaumeierin, aber seht selbst

20.04.14 - 2

Nun hatten sie mit der Brille den scharfen Blick und machten sich weiter auf die Suche nach dem Osterelch .

Bald schon entdeckten sie ihn !

Da hat er sich doch mitten in den Blumen versteckt!

20140420_153044

Donna und Diva begrüssten ihn zuerst freundlich . Sie sagten : Endlich haben wir dich gefunden , du verlorener Osterelch! Es ist wieder soweit . Es ist Ostern , du musst die Eier verstecken!

Der Osterelch hatte aber in seinem Leben schon genug Eier versteckt . Er meinte : Nein , ich mach das nicht mehr ! Ich hab dazu keine Lust mehr ! Ich geh in REnte!

Und er verschwand auf den nächsten Strauch

20140420_153322

Dank der scharfen Brille fanden ihn Donna und Diva sofort!

Lieber Osterelch , das kannst du doch nicht machen. Nicht so schnell und so einfach ! Du musst erstmal einen Rentenantrag stellen. Du kannst doch nicht die ganzen Kinder enttäuschen , das geht doch nicht ! Ohne Osterelch gibts ja dann keine versteckten Ostereier! schrieh Donna ihm hinterher , als er vom Strauch auf das Dach hüpfte.

20140420_153407

Dann platzte der ruhigen Elfe Diva der Kragen!

So , du verdammter Osterelch! Komm jetzt runter! Ich will mit dir reden!

Vor Diva hatte der Osterelch dann doch etwas Respekt . Er kam vom Dach herunter.

20140420_153457

20140420_153222

Diva sprach ganz in Ruhe mit ihm.

Ja , der Elch hatte Recht.

Er hatte ja schon jahundertelangen Dienst auf dem Buckel , es war wirklich Zeit für ihn in Rente zu gehen. Ausserdem sah er sehr ausgehungert aus .

Diva und Donna setztem ihm ersteinmal eine Portion Essen vor um ihn zu sättigen.

20140420_153149

Das tat dem Elch sehr gut!

Er speiste und speiste und speiste ….dann gab es auch noch Nachtisch , den er auch noch verspeiste .

Er fühlte sich noch schwerer und unbeweglicher .

Er wollte sich einen Moment aufs Ohr legen und ging zur Liege.

20140420_153538

Kaum war er eingeschlafen….da gab es einen lauten Knall!

Explosion, der Osterelch hatte sich überfressen und ist geplatzt!

Donna und Diva suchten schnell Ersatz für ihn .

So kam es dann zum Osterhasen , der nun schon seit vielen vielen Jahren die Ostereier versteckt!

Seitdem traute sich auch nie wieder ein Elch aus dem hohem Norden zu uns nach Deutschland!

 

So , nun wisst ihr wie das früher war mit den Osterelchen , warum es heute Osterhasen gibt und warum es in Deutschland keine Elche gibt! 🙂

Frohe Restostern

wünscht Diva , mit Anhang

18.04.14 - 1

 

 

 

Advertisements

Über Donna & die blinden Simulanten

Donna packt aus ! Donna erzählt Geschichten und zeigt Bilder aus ihrem Leben mit ihren beiden blinden Simulanten

Veröffentlicht am 21. April 2014 in Divas Märchenstunde und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 20 Kommentare.

  1. Was für eine klasse Geschichte mit so tollen Fotos von euch! Hat riesigen Spaß gemacht.

    Liebe Grüße
    Ute

  2. Sehr schöne Geschichte, vielen Dank für die Aufklärung und noch frohe Rest-Ostern.

    Wuff-Wuff Chris

  3. Grandiose Wasserfälle. Gniiiieee …

    Schöne Ostermontagstage auch von mir.

  4. PERFEKT ! BRAVO ! KOMPLIMENt ! Hat Spass gemacht, zu lesen.

  5. Eure Fantasie möchte man haben… *lach*

    LG Andrea und Linda

  6. mitlucyumdenblog

    Da ist sie ja, die Lösung für mein Osterquiz!! 😉 1001 Dackelbussis :-* von Lucy

  7. Endlich erzählt mal jemand, wie es wirklich war 🙂 Super gemacht und toll bebildert!

    LG Isabella mit Damon und Laika

  8. Liebe Grüße an Euch ALLE!
    Petra

  9. Was für eine originelle Geschichte und die Fotos dazu, genial.
    Eine abenteuerliche Reise war das, und die Brille steht den beiden soooo gut, herrlich.
    Wie gut, dass ich endlich weiß, wie es zum Osterhasen gekommen ist, lach.

Trau dich und schreib mir hier, für deinen Kommentar danke ich dir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: