Archiv für den Monat September 2013

Das grösste Vergnügen

Hallo ihr lieben

Für die einen ist es nur im Schlamm spielen , oder nur Löcher buddeln, für die anderen ist es das grösste Vergnügen der Welt!

Echt! Ich freu mich immer tierisch , wenn ich auch noch dazu motiviert werde im Schlamm zu spielen oder Löcher zu buddeln! Es ist einfach das grösste  einem langem anstrengendem  🙂 Spaziergang so ausklingen zu lassen!

Die Donna versteht das nie! Die guckt immer nur blöd zu ! 🙂


Ich wünsche euch einen schönen Sonntag
Bis bald
Eure Diva

Der Herbst – Aus der Reihe Sach und Lachgeschichten aus der Welt der Blindies

Wie meine Umfrage ergeben hat , würdet ihr ja auch gerne Erlebnisse, Gedanken, Geschichten meiner Menschen lesen. Also bitte , hier hat Frau Blindschleiche das Wort :

Der Herbst

Eine schöne Jahreszeit.

Die Bäume färben sich in bunten Farben.

0cbb15df-b661-447a-ba6b-9d136b27040f

Das Laub schmückt den Boden.

Es raschelt schön wenn man durch läuft.

Die Tage werden kürzer, die Abende länger.

Die Kerzensaison beginnt. Es werden wieder unzählige Päckchen Teelichter gekauft.

Auch wenn wir den Sommer lieben, der Herbst ist auch eine sehr schöne Jahreszeit!

Aber was ist nicht schön im Herbst?

Es ist nicht der Nebel der uns stört.

Es ist nicht der evtl. Regen , der uns stört.

Es sind auch nicht die sinkenden Temperaturen.

Es sind die Blätter auf dem Boden , die  Ton in Ton mit den Hundehaufen sind , so das sie immer sehr schwer zu finden sind und wir uns mit  der über die Hand gestülpte Tüte tastend über den Boden arbeiten , bis wir das warme Häufchen gefunden haben! 🙂

Man nennt dieses Spiel auch Search for Shit! 🙂

Nun etwas schönes:

Es ist für mich immer wieder schön, noch solche Sonnenuntergänge sehen zu können!

ce93a332-0f21-449f-bfaa-2bffd0ba898b

Liebe Grüsse Frau Blindschleiche

Clooney stellt Fragen, Díva antwortet

Eigentlich ….spiele ich solche Stöckchenspiele, die nennt man in der Bloggerszene doch so , nicht gerne mit .

Ich spiele das nicht gerne , weil ich es unheimlich schwer finde weitere Blogs zu benennen die auch daran teilnehmen möchten. Die einen werden doppelt und dreifach dazu eingeladen, die anderen möchten so etwas gar nicht mitmachen und es gibt ausserdem so viele tolle Blogs , das es mir sehr schwer fällt eine begrenzte Anzahl auszusuchen.

Eigentlich sagte ich….

Nun hat der Herr Clooney mich/ uns dazu eingeladen dieses Spiel zu spielen und ein paar Fragen zu beantworten. Wenn ein Clonney fragt….wer kann dazu schon NEIN sagen. Ich nicht! Er ist ja schliesslich ein Spaniel! Seit meinem letztem Urlaub , hab ich mich in Spaniel verliebt , egal ob Cocker, King Charles oder Springer , ich finde  alle Spaniel toll. So , jetzt wisst ihr auch mein tiefstes Geheimnis . 🙂 Donna und Frauchen hab ich auch dazu überredet die Fragen zu beantworten.

Nun zu den Fragen:

01. Welcher war der schönste Tag in Deinem Leben?
Diva: Der Tag an dem Donna zu uns kam. Meine vorherige Adoptivmutter Emma war gestorben und ich war ganz traurig , weil ich dachte ich müsste jetzt immer alleine bei meinen Menschen sein. Als 5 Tage später die Donna bei uns einzog war ich Happy wie nie zuvor!
Donna: Ich finde jeden Tag meines Lebens sehr schön!
Anja: Oh je….es gab soviele schöne Tage in meinem Leben, aber an erster Stelle steht die Geburt meiner Kinder.
02. Bist Du eher ein Stadt- oder Landtyp und warum?
Diva: Eindeutig Landtyp! Im grünen ist es einfach am schönsten!
Donna: Ich hab zwar nicht so eine Abneigung wie Diva gegen die Stadt, mal ist es ja nett , aber grundsätzlich ist es auf dem Land schöner!
Anja: Ich bin auch eindeutig ein Landtyp , bin zwar in der Großstadt aufgewachsen , aber schon imn einem ziemlich jungem Alter zog es mich schon immer raus aufs Land, Felder, Wiesen Wälder , Hunde Pferde,…..das geht halt nur auf dem Land. Ich fänd es auch schön sehr einsam irgendwo an einem schönem Ort zu leben.
03. Was ist Dein Lieblingsgericht? (Zum einen das, was Du Dir vorsetzen lassen und zum anderen das, was Du selbst kochen kannst)
Diva: Fleisch in allen Variationen. Selber kochen hab ich noch nicht probiert! 🙂
Donna: Ich esse alles . Hauptsache genug! Ich bekomme aber immer viel zu wenig.
Anja: Sauerbraten mit Klößen (selbstgekocht wie auch vorgesetzt)
04. Wenn Du die Zeit zurückdrehen könntest, würdest Du in Deinem Leben etwas anders machen?
Diva : Nein ich bin perfekt!
Donna:  Ich glaube ich würde nicht mehr so lange sämtliche Pflanzen ausgraben. Gärtnern ist nichts für mich.
Anja: Vielleicht .
05. Wenn Du 10.000,- € spenden könntest, wer würde sie bekommen?
Diva: Wahrscheinlich mein Futterlieferant! 🙂
Donna: Ich würde sie an einen Kurzhaarcollie spenden, damit er sich Extensions machen lassen kann.
Anja: So spontan , auf die schnelle kann ich das gar nicht sagen! Auf jeden Fall jemand , der es dringend braucht! Spontan fällt mir noch ein toller Verein ein der sich sehr für Strassenkinder hier in Deutschland einsetzt.
06. Hast Du schon mal etwas geklaut, und wenn ja was?
Diva: Ein einziges mal! Eine trockene Scheibe Toast!
Donna: Ich klau ständig , der Diva ihren Kauknochen. Ich lenke sie ab , indem ich belle und zur Terrasse renne, Diva denkt da käm einer und kommt gucken , dann renn ich schnell zurück und hol mir den Knochen.
Anja : Ja, als Kind hab ich mal Obst von Bäumen aus einem Garten geklaut.
07. Welchen Beruf würdest Du gerne ausüben?
Diva : Wassertesterin im Kneipp Bad!
Donna: Model…eindeutig Model…mein Traumberuf!
Anja : Jetzt kommt eine absolute Spinnerei. Ich wär gerne berittener Ranger in einem Nationalpark in Canada ! 🙂
08. Hast Du Angst oder Ekel vor Mäusen, Spinnen oder ähnlichem?
Diva : Insekten finde ich interessant , die beobachte ich gerne. Mäuse überlass ich der Donna , die ist schneller !
Donna: Ich töte alles was mir zwischen die Zähne kommt.
Anja : Nein, ich hab nur allergiebedingt Angst vor Wespen.
09. Hast Du schon einmal darüber nachgedacht auszuwandern und wenn ja wohin?
Diva: Das überlasse ich meinen Menschen. Wenn sie gehen, dann geh ich mit .
Donna: Ist mir egal…aber wenn…bin ich dabei!
Anja: Oh ja , sehr oft , bin nicht auf ein bestimmtes Land festgelegt. Die Gegebenheiten müssen nur stimmen!
10. Gibt es Dinge, die Du noch unbedingt in Deinem Leben machen willst?
Diva: Einmal solange schlafen wie ich möchte und anschliessend solange im Wasser stehen wie ich möchte!
Donna: Einmal dem Lagerfeld seine Muse sein.
Anja: Ja  vieles . Ich möchte mal Fallschirm springen . Ich möchte noch einige Länder sehen….ich möchte mal auf einem Kamel galoppieren….ich möchtemal einen Wolf in freier Wildbahn sehen…einen Bär auch, ich möchte ein Stück den Appalachian Trail laufen…. ich möchte…..ich möchte….ich möchte….:)
11. Vegetarier (evtl. Veganer) oder Fleischesser?
Diva : Fleischfresser
Donna : Fleischfresser
Anja: Auch Fleischfresser . Ich muss zwar nicht jeden Tag Fleisch auf dem Teller haben, aber ganz drauf verzichten wollte ich auch nicht!
———————————————————————————————————————————————————————————————————————
Nun sollte ich 11 andere Blogs nominieren. Das mache ich aber nicht . Ich fände es toll wenn freiwillig 11 oder von mir aus auch gerne mehr , andere Blogger sich an diesem Spiel beteiligen und meine 11 Fragen beantworten würden.( Toll wenn von den Hundeblogs auch Frauchen oder Herrchen mit  antworten )
—————————————————————————————————————————————————————————————————
1 Was ist dein Lieblingsgetränk?
2. Hast du ein Lieblingsland?
3.Was machst du in deiner Freizeit am liebsten?
4.Sommer oder Winter?
5. Wann und wo hast du das letzte mal Urlaub gemacht?
6.Deine Lieblingstätigkeit am PC?
7.Was bedeutet für dich Natur?
8.Gibt es etwas nach dem du süchtig bist?
9. Wie würdest du dich in einem Satz beschreiben?
10.Was magst du nicht?
11. Was magst du besonders gerne?
Vielen Dank an Clooney  für die Einladung und vielen Dank im voraus an Euch , die ihr hoffentlich mitmacht.
Liebe Grüsse
Diva

Ein Cowboy der sich selbst auf die Schippe nimmt…

Ich steh ja gar nicht auf Pferde , ich kann das nicht ab haben wenn die mir zu nahe kommen, solange sie einen kleinen Abstand einhalten ist es o.k. Frauchen wiederum , steht ja voll auf Pferde , sie war ja selber Pferdehalterin, zum Glück hat sie jetzt nur noch mich als Mini Pony! Dieses Video hat sie bei Rainbow gefunden und findet das so toll, das sie es unbedingt hier zeigen möchte! Liebe Grüsse Diva

Rainbow's Pferdeland

Nun mag ja der eine oder andere denken, das wäre Tierquälerei. Also am Pferd, denn Kühe werden ja geschont.

Ich empfinde allerdings nicht so. Das Pferd sieht doch recht entspannt aus und vertraut seinem Reiter. Sonst würde es so was gar nicht mitmachen…

Ursprünglichen Post anzeigen

Mit der fliegenden Untertasse in die USA

Ein Märchen , aus dem Buch der Gebrüder Bordeaux 🙂

Es war einmal..

an einem schönem Tag im Monat September.

d7529bc5-e270-41ae-8004-e4fd3fa5084eWir kamen gerade ziemlich ausgepowert vom Frühsport

foto3401

WP_000056Zur Entspannung wollten wir noch eine kleine Runde spazieren gehen.

Wir waren gar nicht lange unterwegs, da begenete uns ein Wesen , vermutlich von einem anderen Stern.

Es erhob den Finger und faselte immer etwas von:

Holz ! Ich brauche Holz ! Es wird kalt! Ich brauche Holz! Es wird kalt!  Ich brauche Holz! Der Winter wird kommen! Ich brauche Holz! Bitte helft mir!

foto1561Das arme Ding! Ihm war wohl wirklich schon ziemlich kalt . Es hatte sich in eine Decke eingehüllt!

Es erzählte uns , das es von einem Planeten käme , wo es wesentlich wärmer als hier auf der Erde wäre ! Es ist sehr temperaturempfindlich und sobald das Thermometer unter die 20 Grad Marke geht , fängt es an zu frieren.

Natürlich , hilfsbereit wie wir sind , wollten wir dem armen fremden Wesen helfen.

Bäume gab es hier genug, also fingen wir an wie die Biber an den Bäumen zu nagen und fällten einen Baum nach dem anderem.

149dd345-d582-4bc1-ae9e-3bee3d3b4854

1e3c3ca3-d140-4d7d-a4bc-4b2acba24781Das war eine Arbeit! Uns schmerzte schon vom ganzen nagen die Kiefermuskulatur!

Wie sollten wir die Bäume nun auf einen Stapel bekommen?

Mir gingen so langsam die Kräfte aus.

Zum Glück fand Donna den Bagger. Da sie leicht kriminell veranlagt ist, fiel es ihr nicht schwer das Ding kurz zu schliessen und so konnten wir geschwind das ganze Holz zu einem Riesen Haufen stapeln um für das ausserirdische Wesen, ein Lagerfeuerchen zu machen.

4d2656bf-6ff2-4b96-b053-271c39579faf

f224953a-83b1-4ee1-97f6-004a45c1245aEine alte Dame , mit Hut beobachtete uns dabei.

wp_002696Sie schrie uns an: Lasst das sein! Hier in freier Natur wird kein Feuer gemacht! Ich werde die Polizei  rufen!

Auch ihr rothaariges Enkelkind warnte uns . Das Mädchen mit den langen roten Haaren meinte , das ihre Oma kein Spass machen würde , wir sollten lieber verschwinden.

8363727713_50f2cdc159_z

Wir liessen uns aber von der alten Dame nicht beeindrucken. Langsam zündeten wir das Holz an , damit unser armer Ausserirdischer Freund sich etwas wärmen konnte.

Da passierte es!

Von weitem hörten wir Tatütata Tatütata ….es kam immer näher !

Was sollten wir nur machen?

Zum überlegen blieb uns gar keine Zeit , da stand der Polizist auch schon vor uns.

BeFunky_20125109514.jpgWie heisst ihr? Wo wohnt ihr? Zeigt mir mal Eure Papiere! sagte er.

Donna und ich schauten uns an, natürlich hatte keiner von uns Papiere dabei!

Wo war eigentlich unser Ausserirdischer Freund? Hatte er sich in Luft aufgelöst? Ach nein, da war er , nur Donna und ich konnten ihn sehen. Er ist zum Geist geworden und für fremde unsichtbar!

savedpicture-20132573432Wir versuchtem dem Polizist das ganze zu erklären, aber das hatte leider wenig Sinn!

Er holte schon seine Handschellen raus und meinte er würde uns verhaften.

Schnell rannte Donna weg , sie sprang in das Polizeiauto , fuhr mit quietschenden Reifen an, bremste kurz vor mir, so das ich noch einsteigen konnte und wir flüchteten.

BeFunky_971ec2cb-6724-45d0-93be-1327deaf8e07.jpgUnseren Freund den Ausserirdischen nahmen wir auch mit. Wir konnten ihn ja schlecht alleine in der Wildnis lassen.

Wir verkleideten ihn als Ausserirdischer aus  Marzahn , damit ihn niemand erkannte.

Auch Donna und ich verkleideten uns . Wir zogen dunkle Brillen an! So erkennt uns bestimmt niemand!

savedpicture-201312081216

 

savedpicture-201312081235

Unser Ausserirdischer Freund brachte uns zu einem Bekannten, der auch etwas seltsam aussah.

savedpicture-2013120124525

Dieser brachte uns dann gemeinsam zur fliegenden Untertasse , mit der wir dann ganz weit weg geflogen sind.

foto3390Nach gefühlten 778 Stunden Flug , landeten wir wohlbehalten in einem fremden Land . Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten!

befunky_156660_281370628646999_861747514_n

befunky_14362_281375835313145_444208083_n

7d16e686-776c-4cec-9952-34b8c490a79e

Als wir aus der fliegenden Untertasse ausstiegen fiel mir ein, das wir unsere Menschen in Deutschland vergessen hatten!

Mist! Wo sollten wir nun hin um uns aufzuwärmen?

Da ich wusste , das ich dort irgendwo Verwante habe , machten wir uns auf die Suche nach meiner Grandma Mary und Grandpa Mike….wir suchten und suchten und suchten….

und wenn wir nicht gestorben sind….dann suchen wir noch immer, aber ich weiss , wenn wir nicht bald zurück fliegen, werden unser Menschenmann und Menschenfrau uns hinterher fliegen!

🙂

( Das ist eine erfundene Geschichte! Ahnlichkeiten mit Personen / Hunden aus dem Leben, sind rein zufällig! )

Bis bald

Eure Diva

Angst vor unserer Menschenfrau

Es passiert immer wieder .

Manchmal öfters….dann wochenlang überhaupt nicht und dann auf einmal fast täglich.

Passiert euch das auch schon mal, das andere Menschen Angst vor eurem Herrchen oder Frauchen haben?

Bei uns schon.

Ob es daran liegt das sie braune Haare hat?

Blonde Menschen sollen ja viel lieber sein.

Ich hab gehört das schwarzhaarige Menschen am aller gefährlichsten sind.

Grosse menschliche Wesen mit faltigem Gesicht , sind auch grundsätzlich gefährlich.

Stimmt das ? Ist da etwas dran?

Gut , ich erzähl erst einmal was passiert ist.

Vorgestern, gingen wir mit unserer Menschenfrau über eine Fussgängerbrücke. Wir waren schon zur hälfte drüber , da kam uns eine Frau entgegen. Sie schaute meine Menschenfrau an, blieb stehen, ging einen Schritt , blieb stehen und drehte sich um und ging wieder die Brücke runter.

Am Ende der Brücke stellte sie sich ganz an den Rand. Zuerst dachte ich sie hätte ein Date und würde auf jemanden warten, aber als dann ein Mann mit einem Mops an ihr vorbei ging , sagte sie , sie hätte Angst gehabt.

Ich dachte ich hör nicht richtig! Angst vor meiner Menschenfrau? Sie hat doch gar nichts gemacht!

Gestern, neuer Tag neues Glück oder Pech.

Wir gehen eine Strasse entlang , auf dem Gehweg , plötzlich verspürte ich das dringende Bedürfnis meinen Darm zu entleeren, also hockte ich mich auf den Grünstreifen.

Hmm, war ein bisschen anstrengend , ich musste ziemlich fest drücken, vermutlich wegen der Knochen die ich am Vortag gegessen hatte. 🙂

Ich hockte also  da mit angestrengtem Gesicht , eine Frau kam uns entgegen. Ich dachte noch : Was geht die denn so komisch? Als sie näher an uns rankam , ging sie noch seltsamer , sie drückte sich mit dem Rücken gegen die Häuserwand und ging seitlich.

Donna hat das beobachtet und fand das etwas seltsam, sie sagte sofort mit einem WUFF WUFF , meiner Menschenfrau Bescheid , das da etwas seltsames kommt.

Diese wühlte nämlich gerade in ihrer Bauchtasche nach einem Kacktütchen um meine Hinterlassenschaft weg zu machen.

Dann ging alles sehr schnell!

Wahrscheinlich dachte die komische Frau meine Menschenfrau würde jetzt eine Handgranate aus ihrer Tasche holen, denn sie rannte laut schreiend weg.

Weil ich das dann auch sehr seltsam fand machte ich zur Krönung auch nochmal WUFF , aber nur einmal! 🙂

Ich versteh das einfach nicht????

Meine Menschenfrau ist immer still , macht nie Krawall , o.k sie hat oft den weissen langen Schlagstock Blindenstock mit , aber zugeschlagen hat sie damit wirklich noch nie!

Kann mir jemand helfen? Was soll ich machen? Ich dachte schon daran meine Menschenfrau nur noch mit Hand und Fussfesseln aus zu führen!

Oder gibt es vielleicht sowas wie einen Menschenflüsterer?

Einen schönen Abend wünscht die ziemlich ratlose

Diva

P.S. Wir haben wirklich vollstes Verständnis für Leute die Angst vor Hunden haben , oder Hunde einfach nicht mögen. Sollten uns solche  begegnen wenn wir frei ohne Leine laufen, nehmen uns unsere Menschen immer an die Leine , aber man kann es auch übertreiben….man wird doch als Hund auch wenn man gross oder schwarz ist einfach normal über die Strasse gehen dürfen. Und es ist ja wohl keinem Hund zu verübeln , wenn er bei solch einem seltsamen Verhalten mal bellt!

Wir clickern uns das Leben schön

Jeder von euch kennt bestimmt Clickertraining.

Manche benutzen es um ihrem Hund Tricks beizubringen.

Wir auch , aber Clickertraining ist auch eine gute Sache für den Alltag.

Es gibt ja oft Dinge vor denen Hund Angst hat , was Hund einfach nicht so toll findet , oft schafft man es mit gezieltem Training dem Hund diese Dinge schön zu clickern.

Ich vergleich das mal kurz mit Euch Menschen, manche trinken sich ihr Leben schön. Nur das das trinken, viel gefährlicher ist als Clickertraining.:)

Clickertraining kann auch süchtig machen, aber es ist eine schöne Sucht!

Ich persönlich , brauch mir eigentlich kaum etwas schön zu clickern, ich bin zufrieden , so wie es ist.

Aber Donna , Donna musste sich schon so einiges in ihrem Leben ’schön clickern‘ !

( Ich bin ja froh , das sie nicht das saufen angefangen hat)

Z.b. laute Geräusche , wie z.b.  geplatze Luftballons, Stimmen aus einem Mikrofon, trampelnde schreiende Kinder, besonders wenn das von hinten kommt. So etwas mochte Donna überhaupt nicht . Sie erschreckte sich , hatte Angst , schaute immer ängstlich zur Quelle der Geräusche.

Die Duschwanne. O.k. ich gebe zu die Dusche musste mir auch schön geclickert werden.

Wir müssen zwar nicht oft duschen, aber es kommt schon mal vor das wir das für Menschen unangenehm riechende Parfum benutzen , was wir draußen schon mal finden.

Dann müssen wir manchmal in die Dusche.

Wir konnten das beide überhaupt nicht leiden.

Einen kleineren leichten Hund , kann Mensch zwar einfach mal auf den Arm nehmen und in die Dusche setzen, ob er will oder nicht . Aber meine Menschen finden das nicht die optimale Lösung , die wollten es lieber das wir das freiwillig machen.

Ausserdem selbst wenn sie es mit Gewalt wollten, dann soll mir mal jemand zeigen , wie man eine 55 Kilo schwere Bordeauxdogge die sich mit allen Pfoten wehrt , einfach mal eben in die Duschtasse stellt. 🙂

Wir sträubten uns schon vor dem Badezimmer !

In kleinen Schritten wurde uns das Badezimmer schön geclickert. Immer ein Stückchen weiter rein mussten wir dann , bis der Click kam, ja und eines Tages gingen wir dann zwar etwas zögerlich , aber freiwillig alleine in die Dusche.

Genauso versuchte es meine Menschenfrau der Donna ihren Regenmantel schön zu clickern.

Letztes Jahr hat sie uns Regenmäntel gekauft. Ich fand den von Anfang an cool. Denn ich hab gemerkt , das ich dann nicht direkt nass bis auf die Haut werde wenn ich mal wieder durch den Regen laufen muss.

Donna findet den Regenmantel ätzend!

Die Menschenfrau dachte , das auch für Donna dieser Regenmantel eine gute Sache sei , weil sie sich bei Regen immer an der Hose meiner Menschenfrau abtrocknet! 🙂

Aber , Donna findet diesen Mantel extrem scheusslich! Sie versuchte ihn an Wänden , Möbeln oder durch hinschmeissen auf den Boden ab zu streifen. Sie versuchte es mit humpeln und immer wieder hinsetzen.

Menschenfrau dachte o.k . ich muss den Mantel der Donna schön clickern. Sie fing in ganz kleinen Schritten an. Zuerst nahm sie den Mantel nur in die Hand und rief Donna zu sich , die sich schon gruselte, dann legte sie ihn nur lose für Sekunden auf Donnas Rücken, oder Donna legte sich mal drauf…dann bekam Donna für kurze Zeit den Mantel in der Wohnung angezogen und die Menschenfrau machte etwas mit Donna woran sie richtig viel Spass hatte , oder auch mal zum fressen…

So ging das Schrittchen für Schrittchen weiter .

Ja wir haben ihr ihn etwas schöner geclickert! 🙂

Sie erträgt ihn , wenn sie muss.

Gestern morgen hat es hier in Strömen, wie aus Eimern geregnet.

Menschenfrau brauchte unbedingt Auslauf , logo wollte sie uns mit nehmen.

Ich : NICHT OHNE MEINE MANTEL ! 🙂

Donna : ACH DU SCH:::: SCHON WIEDER DIESES DOOFE TEIL !

Donna ertrug ihn zwar , aber man konnte deutlich merken , das sie sich mit dem Ding einfach nicht wohl fühlt!

Und was lernen wir daraus ?

Man kann sich vieles schön  saufen clickern, aber nicht alles!

Gestern wurde beschlossen das Donna dieses entzückende pinke Teil NIE wieder tragen muss!

Schade das der mir nicht passt!

Bis bald

Eure Diva

Diva: Donna , stell dich doch nicht so an. Er steht dir gut , betont deine tolle Figur und du wirst nicht nass!

Donna : Ich finde den aber scheisse! Ihr braucht mir den nicht schön zu clickern! Ich will den nicht!

8356a56f-d63c-4e7d-8c06-3eeae7999f00

Wichtig! Wahlbenachrichtigung!

Keine Angst , ich möchte nicht die Frau Merkel ablösen, trotzdem fände ich es sehr nett , wenn ihr Euch an meiner persönlichen Wahl beteiligen würdet. Für die Zukunft dieses Blogs ist eine rege Teilnahme sehr wichtig!
Die Wahl geht ganz einfach online, einfach ein oder mehrere Kreuze machen und voten. Kein Wahllokal, keine Briefwahl.:)
Wer möchte kann auch selber noch einen Vorschlag hinzu fügen.

Ich bitte euch ganz ehrlich zu antworten, bin nicht sauer wenn ihr sagt : Der Scheiss interessiert mich nicht! 🙂

Vielen Dank
Eure Hundekanzlerin
Diva

Fundstück

Hallo ihr lieben,

Bei meinem virtuellen Gassigang hab ich etwas gefunden, was ich euch gerne zeigen möchte .

Soooo schön!

Einen schönen Wochenstart
wünscht Euch Diva

Diva klärt auf : Warum und wie manche Blinde sehen können.

Die meisten Menschen denken immer blind ist blind. Ein blinder Mensch sieht nichts.

Das ist aber nicht immer so.

Ab einemgewissen Grad der Sehbehinderung , gilt man als ‚gesetzlich blind‘ , man sollte sich im Strassenverkehr als ‚blind‘ kennzeichnen, das geht mit einem weissem Stock, oder mit Blindenarmbinden. Man sollte das machen , damit andere Verkehrsteilnehmer sofort sehen : AHA , DER / DIE SIEHT NICHT RICHTIG: HIER MUSS ICH AUFPASSEN.

Bei Nichtkennzeichnung im öffentlichen Strassenverkehr , kann dem blinden Menschen im Falle eines Unfalles die Schuld/ Mitschuld zugesprochen werden, selbst wenn er nicht Schuld war.

Sehr oft werden meine Menschen gefragt , warum sie denn den Stock dabei haben , oder Armbinden tragen. Sie würden doch noch etwas sehen.

Klar sehen die noch etwas, es ist aber nicht viel und sie ÜBERSEHEN auch oft viele Dinge.

Mit den Blinden ist es ähnlich wie mit den Rollstuhlfahrern.

Es gibt auch Menschen , die sitzen im Rollstuhl und können trotzdem noch ein paar Schritte gehen.

Genauso gibt es ‚ Blinde‘ die noch ein bisschen sehen können!

Bestimmt hat der ein oder andere von Euch auch jemanden in der Familie der schlecht sieht , oder schlecht gesehen hat.

Vom Cararact ( Grauem Star ) z.b werden ja sehr viele Menschen getroffen wenn sie älter werden. ( Zum Glück kann man den operieren)

Aber auch MD ( Makuladegneration ist gerade ab einem gewissem Alter sehr weit verbreitet.

Wenn ihr auch manchmal nicht versteht , was eure schlecht sehenden Vewandten oder Bekannten überhaupt sehen, dann schaut euch doch mal das Video auf der folgenden Seite an. Es wird dort sehr schön dargestellt , damit man mal ein bisschen ein Gefühl für die ‚ sehenden Blinden‘ bekommt!

🙂

Hier gehts zum Video ( Klick)

Ein schönes Wochenende wünscht Euch die gut(aus)sehende Diva , die letztens gegen ein Schild gerannt ist 🙂

Freitag der 13.

Hallöchen

Wer sagt denn eigentlich das ein Freitag der 13 . ein Unglückstag sein soll?

Das kann ja nur ein Mensch gewesen sein, der solch ein Gerücht in die Welt setzt!
Also ich, ich glaub das nicht!

Ich hatte heute einen tollen Tag!

Ich habe nur nette freundliche Menschen und nur nette freundliche Hunde getroffen.

Das einzige was mir ein bisschen auf den Keks ging, ist das Donna immer noch heiss ist und ihre Stehtage gar nicht vorbei gehen wollen. Sie meint sie könne sich von jedem dahergelaufenem Hund decken lassen.

Ich hab kein Bock auf Welpengeschrei in der Bude. Zum Glück sieht Frauchen das genauso wie ich und zum Glück haben wir fast nur kastrierte Rüden getroffen.

Es gibt also in Zukunft keine Colliepoodle, Labracollies, Collierasier und auch keine DeutscheColliedoggen.

Die Deutsche Dogge , es war eine Hündin hat es der Donna besonders angetan . Da spielt die doch glatt mit dem Riesenvieh….und das obwohl ich es ihr verboten habe!

Ich möchte nicht , das sie mit grossen Hunden spielt , die sind mir nicht geheuer!

Ziemlich zum Ende des Spaziergangs trafen wir noch mehr nette Hunde , Cockercollies gibts aber auch nicht, das war zum Glück eine Hündin , aber fast hätte es Goldencollies gegeben.

Die Donna wollte unbedingt zu den drei goldenen Herrn , die nicht kastriert waren.

Zum Glück waren das wahre Gentlemens , die wollten es nicht so einfach auf dem Feldweg treiben! 🙂

🙂

Alles im allem , war es ein schöner Freitag der 13. und bei Euch?

Liebe Grüsse Diva

Platz!

Sie sagte PLATZ !
Was war denn nochmal Platz?
Ich hab das Wort irgendwo schonmal gehört!
Ach ja, mir fällt es ein, sie sagt auch öfters nach dem Essen : Ich platze bald!
Passiert ist dann aber noch nie etwas!
Und ich weiss, wenn man in einen Luftballon rein beisst, dann kann der auch platzen!
Ach ne, ich hab den Geistesblitz , Platz bedeutet das man sich hinlegen soll!
Ist es so richtig?
diva2
oder lieber so
diva

Anscheinend war es richtig, denn sie hat nur gelacht! 🙂

Und noch ein Wolkenbild von heute morgen.

Ich liebe Wolken, Wolken sind immer wieder schön anzusehen!

wolken

Bis bald Eure

Diva

Bad Hair Day / Sommerende / Kong

Hallo ihr lieben

Man merkt , der Sommer geht so langsam zu Ende .
Ihr Menschen weint wehmütig dem Sommer hinterher .
Ich nicht!
Ich bin froh das die Temperaturen für mich wieder im angenehmen Bereich liegen.
O.K. Regen, brauch ich auch nicht!
Aber ansonsten hat der Herbst doch auch viele schöne Seiten.
Mancheiner hat zwar wegen dem vielen Regen und Wind schonmal Probleme mit der Frisur , aber auch dabei kann geholfen werden.
Donna handhabt das so:
2910a208-35c7-4a53-9702-b73a6c48f4d7Wir geniessen bei Spaziergängen den Anblick der letzten Sommerblumen

c44bc0a8-2d20-4091-beba-7e837b881823

Momentan sehe ich sehr viele Eichhörnchen.

Ich glaube das sie ihre Wintervorräte sammeln.

Ich frag mich immer wie die das machen, das sie so einfach die Bäume hochlaufen können?

Ich hab das auch schon mehrfach probiert.

Bei mir will das einfach nicht klappen!

Voielleicht besuche ich mal ein Kletterseminar.

Ich möchte das auch können.

Gestern sind wir nach unserer Morgenrunde auf den Markt gegangen.

Ich hasse Markt!

Ich fühl mich da nicht wohl. Die Menschen glotzen mich da immer alle so an!

Aber die Menschenfrau wollte unbedingt zum Metzgerwagen um dort etwas zu kaufen.

Donna geht da gerne hin. Sie findet das ja toll wenn sie immer bewundert wird, die eingebildete Tussi.

Ausserdem weiss sie auch das der Metzgersmann immer eine Kleinigkeit übrig hat , wie auch dieses mal.

Er fragte die Menschenfrau : ‚Dürfen die ein Leckerlie?‘

Sie : ‚ Ja , dürfen sie! ‚

( Eigentlich dürfen wir draussen nie von fremden was haben, aber bei dem Metzgertyp macht sie eine Ausnahme.)

Er reichte ihr einige Scheiben , ja einige , es waren wesentlich mehr als zwei, es waren bestimmt 5-6 Scheiben bester Metzgerfleischwurst rüber.

Sie hält mir ein Portiönchen unters Maul…ich nehme es vorsichtig und spucke es im weitem Bogen wieder aus!

Die ganzen Leute die in der Schlange hinter uns standen lachten lauthals!

Was gibts da zu lachen?

Wenn ich sage ich hasse Markt, dann hasse ich Markt , das kann der Typ mir mit der Fleischwurst auch nicht schmackhafter machen!

Donna freute sich natürlich sehr, so konnte sie die ganze Fleischwurst alleine essen.

Aber zu Hause , hab ich dann zur Strafe der Donna ihren neuen Kong weggenommen, obwohl ich einen eigenen habe.

 

 

Da hat sie uns vielleicht einen Mist gekauft. Die Löcher in den Kongs sind viel zu klein.
Wir haben protestiert!
Nun hat sie die Löcher endlich etwas grösser gemacht , so das wir da auch etwas raus bekommen.

Bis bald
Eure
Diva

Ich dachte ich wär in Latainamerika

Hallo ihr lieben

Wenn es sehr warm ist, dann machen wir öfters noch sehr spät eine Sonnenuntergangsrunde am Rhein.

Die Sonne geht mittlerweile ziemlich schnell unter und somit wird es ziemlich schnell dunkel.

Schon als wir dort ankamen , wunderten wir uns über die vielen Autos die dort parkten.

Sehr ungewöhnlich fanden wir das.

Eigentlich ist um diese Uhrzeit so gut wie niemand dort.

Ich dachte schon , es sei nun überfüllt mit Hundespaziergängern, denn normale Menschen treiben sich um diese Uhrzeit doch nicht mehr am Rhein rum. 🙂

Na ja, war mir auch egal , warum sollen andere Hunde nicht einen schönen Sonnenuntergangsspaziergang machen.:)

Also gingen wir los…..

Plötzlich….im ersten Moment war ich total verwirrt…..wo kommen denn diese Geräusche her….ich lauschte …..toll fand ich das…..wir waren etwa 2 Kilometer entfernt….aber lauschten ganz tollen Südamerikanischen Trommelrhytmen.

Meine Menschenfrau flippte fast aus, weil sie das so toll fand.

Logo gingen wir auch später näher ran.

Ich hab ein kleines Video gemacht, leider erkennt man nichts , denn es war ja schon stockdunkel.

Da haben sich am Grillplatz am Rhein jede Menge Trommler getroffen und trommelten und trommelten und trommelten…

Wir fanden es toll!

Bis bald
Eure Diva

 

Wanderung

Hallo ihr lieben

Das hatte ich ja noch gar nicht erzählt.
Letzte Woche haben wir eine Wanderung gemacht.

Vom Schloss Burg zur Müngstener Brücke

Ich finde das ja immer total spannend wenn wir irgendwo hingehen wo wir noch nicht waren. Meine Dauermüdigkeit ist dann wievweggeblasen. Ich bin ein ganz anderer Hund , wenn ich neue Eindrücke sammeln kann.

Hier war unser Startpunkt , das Schloss Burg. Naja , ich weiss auch nicht ob es ein Schloss oder eine Burg ist . 🙂

image

Wir liefen zuerst durch ein süsses Dörfchen, immer bergab.

image

image

Dann kamen wir in den Wald .
Kommt mal etwas schneller ! Hier siehts gut aus !

image

image

Schnell , ich rieche Wasser !

image

Da unten…da unten ist Wasser ! Darf ich da hin ?

image

Huch , hier ist ja auch ein bisschen Wasser .

image

Hey, ich glaub ich bin gerade in der Wupper

image

Eins von den ganz seltenen Wupper Känguruhs war auch da !

image

Wir haben Brücken überquert.

image

image

Felsen und Bachläufe gesehen.

image

image

Wölfe sind 7ns leider nicht begegnet.

image

Das ist die Müngstener Brücke , ziemlich hoch, kann ich Euch sagen

image

image

image

Dann sind wir auch noch mit einer komischen handbetriebenen Hebelfähre , die an einem Seil hing über die Wupper gefahren.

image

image

K,
Zum Schluss haben wir uns echt erschrocken. Wir haben ein Schlamm Monster gesehen. Aber es sah gefährlicher aus , als es ist . 🙂

image

image

Das war ein sehr schöner aber auch aufregender Tag .

So gerne ich auch unterwegs bin, aber mein Alltagsrevier ist eigentlich auch sehr schön.
Wir haben diese Woche die letzten Spätsommertage sehr genossen.
Hier sitzt Donna an meinem Lieblingsstinketümpel.

image

Aber auch mein Rhein ist sehr schön.
Da gibt es schöne einsame Strände.

image

image

Man kann in seelenruhe im Wasser chillen. Guckt mal wie klar das Wasser ist !

image

Wer will kann etwas Schäfchen zählen. Ich will nicht, nurmalsoanmerk 🙂

image

Oder einfach nur die Natur geniessen

image

Freunde kennenlernen kann man hier auch . Ich habe die Tage den nettesten Jack Russel Terrier meines Lebens kennengelernt, der war mir echt symphatisch , mit dem hab ich gemeinsam Löcher gebuddelt und sogar getobt.

image

image

Ausserdem hatten wir auch noch Besuch von den Collies of Magic Memories. Naja, eigentlich waren es nur Volker und Manuela , denn den Collie den sie dabei hatten, ist zwar ein Neuzugang , aber kein echter Magic Memorie, sie heisst Tracy und ist aus einer anderen Zucht.
Tracy ist eine bildhübsche , ich sag mal goldblondes Colliemädchen, die Menschen sagen zu dieser Farbe Darksable.
Leider kann ich euch von ihr momentan kein Bild zeigen, da ich diese mit einem Leihhandy gemacht habe , da meins kaputt war . Nun hab ich aber mein richtiges wieder aber die Bilder sind weg.:(
Ich hab Tracy aber garantiert nicht zum letzten mal getroffen !

So , das wars erstmal .
Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende und eine schöne neue Woche
Bis bald
Eure Diva

%d Bloggern gefällt das: