Archiv für den Monat März 2013

Per Anhalter

Donna und ich wollten mal ein Abenteuer erleben.
Lange überlegten wir was wir wohl mal aussergewöhnliches machen könnten.
Plötzlich kam mir eine gute Idee.
Wir sind noch nie per Anhalter gefahren, das wollte ich schon immer mal machen.
Ich steh ja total auf Autofahren und ich steige auch in fremde Autos ein, wenn die Türen aufstehen.
Klar weiss ich , das ich das nicht darf, man weiss ja nie wer da am Steuer sitzt.
Meine Menschen sagen immer das sei gefährlich, ich solle das nicht tun.
Aber warum nicht einmal etwas verbotenes tun ?
Donna die kleine Schisserin war natürlich total dagegen.
Niemals würde sie mit fremden mitgehen , geschweige denn in ein fremdes Auto steigen, aber ich überredete sie.
Wir schlichen uns aus dem Haus, stellten uns auf die Strasse und hielten der Daumen unserer Pfote hoch und warteten ab, was geschah.
Plötzlich hielt ein Auto, die Tür ging auf, die nette Fahrerin fragte uns wo es denn hin gehen sollte.
Ich antwortete : Das ist uns egal . Wir sind heute Abenteurer und wollen einfach mal etwas anderes erleben. Nimm uns einfach mit bis du keine Lust mehr hast und dann kannst du uns irgendwo rausschmeissen.
Wir fuhren eine ganze Weile über die Autobahn und anschliessend noch über Landstrassen.
Auf einem kleinem Parkplatz hielt sie und sagte uns : ‚ So, ihr beiden, hier ist es ganz schön, ich hoffe es gefällt euch. Steigt hier mal aus.
Aufgeregt stiegen wir aus dem Auto.
Schnupper , Schnupper. Wo waren wir nur ?
Donna stieg als erstes auf einen Baumstumpf um sich mal um zu sehen.

image

Donna: Boah Diva, ich hab keine Ahnung wo wir hier sind. Ich glaub hier waren wir noch nie ! Ich will zurück nach Hause !

Ich beruhigte Donna dann erst einmal , stieg ebenfalls auf den Baumstumpf und sah mich um.

image

Was entdeckte ich da ?
Wasser !
Wasser ist immer gut. Ich hüpfte wieder vom Baumstamm runter, rief noch schnell : ‚Donna komm mit !‘ und rannte zum Ufer.
Wie ihr wisst , bin ich geprüfte Wassertesterin und diplomierte Wassersteherin und mein Job ist es jedes Gewässer auf seine Qualitäten zu prüfen.

image

image

Die Qualitätsprüfung dieses Gewässers ergab, das es nicht gut geeignet ist zum Wasserstehen, das Ufer ist zu steil, der Boden ist schlammig, das man direkt im Modder versinkt.
Wir liefen ein Stück weiter.
Dort trafen wir dann ein nettes buntes Colliemädchen.

image

Sie weinte fürchterlich. Sie hatte ihre Mutter aus den Augen verloren und suchte schon eine ganze Weile nach ihr.

Ich schlang meine Pfote um sie und sagte : Mach dir mal keine Sorgen. ICh habe ein Herz für Colliekinder. Komm mit uns ,wir werden deine Mama schon noch finden.
Das Colliemädchen hiess Halina wie sie uns dann verriet.
Als Donna dann immerzu um sie rum hüpfte und sie zum spielen aufforderte , vergass sie ganz schnell , das sie eigentlich auf der SSuche nach ihrer Mutter war.

image

image

image

Nach einiger Zeit des spielens fiel sie um und begann wieder fürchterlich zu weinen.
‚Mama, ich will zu meiner Mama ‚ schluchzte sie ununterbrochen.
Sie hatte vor lauter heulerei gar nicht bemerkt, das ich ihre Mutter schon längst gefunden hatte.

image

Nun war die kleine Halina wieder glücklich, sie hatte endlich ihre Mutter Lady wieder.
Wir zogen gemeinsam weiter.
Immer noch hatten wir keine Ahnung wo wir waren.
Dieses Gewässer war auf jeden Fall nicht der Rhein.

Ich entdeckte einen Wegweiser.

image

Hilfe, hier kenn ich mich ja gar nicht aus.
Ich bekam langsam Angst , das ich nie wieder den Weg nach Hause finden würde.
Mir standen dann selber auch schon die Tränen in den Augen, aber ich wollte meine Unsicherheit bloss nicht der Donna zeigen.
Lady, merkte das als erfahrene Hündin und Mutter sofort.
Sie nahm mich an die Pfote und sagte: Keine Angst Diva. Ich kenn mich hier aus. Das Flüsschen hier , das ist die Niers und wir sind hier in Viersen. ICH wohne hier ganz in der Nähe , meine Menschen sind sehr lieb und immer sehr gastfreundlich. Kommt einfach mit uns mit nach Hause !

Also , gingen wir gemeinsam zum Parkplatz zurück , fuhren wieder per Anhalter , die Fahrerin brachte uns direkt in ein Collieparadies , was ich dann aber auch sofort wieder erkannte.

Wir waren hier bei meiner Adoptivfamilie , den Collies of Magic Memories.
Wir hatten einen wundervollen Tag dort.
Danke Vlker, Manuela und Danke an die ganze Colliesippe.

Diese Geschichte entspricht nicht ganz der Wahrheit, ich hoffe sie hat euch trotzdem gefallen.
Weitere Bilder , sogar Profibilder werdet ihr bestimmt bald bei den Magic Memories im Blog sehen können.
Ich denke der Fotograf braucht noch ein wenig Zeit um die Bilder auszuwählen und zu verschicken.

Liebe Grüsse und ein Frohes Osterfest Euch allen
Wünscht die Diva mit Anhang

image

Die Colliekuscheldecke

Wenn es abends etwas kalt wird , benutzen wir immer wieder gerne unsere Colliekuscheldecke !

image

Schönen Abend
wünscht Diva

Frühjahrsschlaf

image

Mein Herrchen ist auch gut zu Vögeln

Solange er sie nicht mit nach Hause bringt , soll es mir egal sein.
Mit solch einem Federvieh ist es doch mit meinem Mittagsschläfchen vorbei.
Ausserdem miaut der wie ne Katze .
Brauch ich nicht, sowas !





Geschrieben mit WordPress für Windows Phone

 

Bunny Tv

Eigentlich dürfen wir nicht viel fernsehen.Tagsüber sowieso nie, wenn, dann nur Abends.
Frauchen sagt das im Fernsehn viel zu viel dummes Zeug läuft.
Heute hatten wir in der S Bahn eine Daily Soap !
Also, man braucht eigentlich gar keinen Fernseher, man braucht sich nur in die S Bahn Richtung Köln zu fahren und es ist fast das gleiche als wenn man sich diese Idiotensendungen im Fernsehen anschaut.
Da steigen Gestalten ein und aus, da finden sehr geistreiche Unterhaltungen statt….das ist echt zum totlachen.

Heute durfte ich dann ausnahmsweise  doch etwas fernsehen.
Ich hab das neuartige Hundefernsehgerät Bunny Tv getestet und kann es nur als pädagogisch wertvoll und sehr interessant weiter empfehlen.
Hier nun das neuartige Gerät .
Hinter den Handtüchern befindet sich das Gerät [Ein Kaninchenhaus mit drei Kaninchen ]

Ich wünsche mir auch so einen Fernseher ! Ob ich so etwas zum Geburtstag bekomme ?

image

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende
Bis bald
Eure Diva

MÜSSEN Hunde auf Bäume klettern ?

image

image

image

Beleidigte Englische Bulldogge

Wir haben heute eine 10 Monate alte Englische Bulldogge getroffen.
Sie hiess Emma und war total lustig.
Sie wollte immer mit mir spielen, aber ich wollte nicht.
Als Donna dann anfing mit Emma zu spielen, wollte Emma nicht mehr.
Donna war ihr viel zu schnell.
Ich schwöre, die war noch viel lahmer als ich !

image

image

image

wpid-PicsArt_1363630227960.jpg

Jetzt ist sie beleidigt! 🙂

Bis bald

Eure Diva

Medikament und Tablets

Meine Menschenfrau ist langsam geheilt !
Ihre Fotodepression  geht weg.
Seit ein paar Tagen hat sie ein sehr wirksames Medikament dagegen, das wurde ihr vom grossem  MenschenKind  mit Freund gebracht.
Dieses Medikament heisst Nikon und hat eine pinke  Farbe.
Die ist richtig Happy damit !
Ausserdem hat sie auch noch so ein modernes ‚ Tablet ‚ , das ist aber nicht dafür  gedacht dem Menschenmenge das Frühstück  ans Bett zu bringen.
Tagelang hat sie sich jetzt nur mit diesem neuartigen Stempel beschäftigt , total vernachlässigt hat sie uns !
Jetzt ist aber langsam Schluss damit, den langsam hat sie den Durchblick wie das funktioniert.
Ich finde das Talent ziemlich blöde , ist viel zu schwer mit meinen dicken Pfoten darauf rum zu toutchen .:-)
So nun ein paar Bildchen aus dem Nikon Medikament heisst.

image

Ich sauber ja selten, aber hin und wieder darf ich das ja wohl auch mal.

image

Dreckssnäschen 🙂

image

image

image

image

image

image

image

So, das war es erst einmal für heute. Ich wünsche  Euch einen schönen Sonntag.
P.s. Das ist jetzt mein erster Versuch Euch einen Blogbeitrag vom Tablet  zu servieren . Ich weiss nicht ob die Bildgrösse richtig wird , ansonsten muss ich noch was üben .

Bis bald
Eure
Diva

Schlaf

SavedPicture-201331611128.jpgSavedPicture-20133168630.jpgIch schlaf so fest , dass mir die Mäuse auf dem Kopf rum tanzen können.

Geschrieben mit WordPress für Windows Phone

Blind Art by Anja

Kunst ist für mich wenn man einfach mal macht was

Spass macht , auch wenn man keine Ahnung davon

hat!

Schönen Abend wünscht Diva

 

Aquarellstift auf Aquarellpapier

 

 

482289_342926912492569_832714653_n

Acrylfarbe auf Leinwand

45442_350132725105321_1793220543_n

Letzte Woche Frühling und nun schon wieder Winter

Letzte Woche noch fast nackig am Rhein und jetzt muss ich wieder den Wintermantel anziehen und Holz sammeln! 

Bis bald
Eure Diva

Bitte helft mir!

Sorry, aber ich war die ganze Woche etwas ideenlos und hab hier gar nichts geschrieben und auch gar kein Bild gepostet.

Ich hab das SUPER Wetter genossen, was wir hatten.

Wir waren viel unterwegs , aber mein Lieblingsplatz ist hier immer noch mein Rhein

601305_347101612075099_1171015341_n

Nachts genoss ich dann das laue Lüftchen und hielt Nachtwache.

Ich musste die Blümchen bewachen! 🙂

 Meine Menschenfrau war so begeistert von dem schönem Wetter das sie unbedingt noch mehr Frühling haben wollte und im Blumenladen drei Tüten Frühling in Form von Primeln kaufte. ( Sie werden bestimmt in den nächsten Tagen erfrieren)

64108_346719822113278_1807258285_n

So und nun bitte ich Euch ganz lieb darum mir etwas zu helfen.

Unser grosses Menschenkind und ihr Freund haben einen Strick und Häkelfimmel.

Sie machen echt schöne und auch lustige Sachen.

c3b1b2588ee9b8858558db2a7b5c0136e3bb0772

Nun hat sich das Menschenkind bei einem Strick Contest angemeldet und wer mit den meisten Punkten gewinnt , bekommt ein tolles Wollpaket geschenkt.

Bitte helft mir doch mit und  bewertet die schöne Mütze und den Schal  mit 5 Punkten .

O.K, ich weiss, die Farbe ist nicht jedermanns Sache, aber sie kann das auch mit anderen Farben!

UND

Sollte sie gewinnen, wird hier unter meinen Freunden eine selbstgestrickte Mütze nach Wahl verlost!

Na, ihr wisst, der nächste Winter kommt bestimmt!

Hier gehts zum bewerten:

http://www.brigitte.de/wohnen/selbermachen/strickwettbewerb-1158420/?imageContestImageAssetId=3229741

Vielen Dank fürs mit machen.

Ein dickes Schlabberbussi an Euch und ein wundervolles Wochenende ( auch wenn das Wetter wieder alles andere als Frühling ist. )

Eure

Diva

Deckstone Why-her Pre-Frühling Sunday Walk

Wie einige von Euch schon wissen, leidet meine Menschenfrau unter einer schweren Erkrankung, der ‚ Fotodepression‘

Es gibt einige Therapeuten die sie sehr gut behandeln können, indem sie schöne Fotos von uns Hunden machen und diese an meine Menschenfrau schicken.

Das ist wie eine Wunderheilung.

Gestern fand eine Outdoortherapiesitzung in Köln , am Decksteiner Weiher statt.

Der Therapeut hat ganze Arbeit geleistet!

 Die Fotodepression ist weggeblasen! 🙂

Der Therapie weckte bei meiner Menschenfrau Kindheitserinnerungen.

Sie war schon Jahrzehnte nicht mehr dort, aber alles sah noch genauso aus wie früher , als sie ihren Vater drt immer mit dem Rad beim joggen begleitete.

Nun die Bilder, die so schön sind das sie nicht mehr vieler Worte brauchen!

Danke lieber Fotodepressionstherapeut Pascal. S.und Danke an das grsse Menschenkind!

_MG_9767

_MG_9770 (1)

_MG_9772

_MG_9778

_MG_9779

_MG_9781

_MG_9785

_MG_9788

_MG_9796

_MG_9800

_MG_9806

_MG_9816

_MG_9862-001

522661_10151456678122410_1740165665_n

_MG_9820

Heute ausnahmsweise auch mal Bilder mit menschlichen Motiven.

Diva, gib dem Papa mal ein Küsschen ! 🙂

_MG_9848-001

Hier sind Donna und ich mit Frau ‚Blindschleiche‘ und Herrn ‚ Maulwurf ‚ zu sehen!

Das sind die Idioten die hinter diesem ganzen Quatsch hier stehen! 🙂

_MG_9843-001

Nochmal Frau Blindschleiche mit grossem Menschenkind 

Ich hatte auf das ganze Posing keinen Bock mehr!

_MG_9850-001 (1)

So, das wars für heute.

Bis bald Eure Diva

Und nun raus mit Euch, geniesst das schöne Wetter!

P.S Unsere Erkenntnis des Tages:

Die meisten Stadthunde sind unkomplizierter alks viele Landhunde. Wir hatten bestimmt 30 – 40 Hundebegegnungen, ALLE waren total unkompliziert!

Hier trifft man bei Spaziergängen manchmal 5 Hunde von denen 3 kompliziert sind , naja , manchmal sind auch eher die Hundehalter kompliziert! 🙂

Lange nicht gesehen ,trotzdem wieder erkannt

Nach gefühlten drei Monaten kam sie heute endlich mal wieder aus ihrem Versteck.
Die Sonne!
Da macht der Spaziergang sofort wieder mehr Spass .
Man kann mal wieder am Sandhügel buddeln
Und
es wurde angebadet !
Das erste Schlammbad war fällig !
Ja , ich lag auch drin !
🙂
Der Frühling ist im Anmarsch !
Bis bald Eure
Diva







Geschrieben mit WordPress für Windows Phone

Dormagener Rheinabtrieb :)

Schönes Wochenende wünscht
das Hochlandrind

Futternäpfe ?



Geschrieben mit WordPress für Windows Phone