Archiv für den Monat Dezember 2012

Zum Jahresende

Einen kompletten Jahresrückblick zu machen ist mir ehrlich gesagt zuviel Arbeit. Ich hab viel erlebt und das hier alles nochmal niederzuschreiben ist mir zuviel.

Ich machs kurz.

Das schönste was ich dieses Jahr erlebt habe , war die Hochzeit meiner Menschen, der Urlaub in Norddeich und das ich Patentante über die kleine Halina Blue of Magic Memorie geworden bin.

Die Traumhochzeit

Urlaub in Norddeich

Ich bin Patentante

Das schlimmste was passiert ist, das wir Abschied von zwei super lieben Bloggerinen nehmen mussten, die leider beide viel zu früh gehen mussten.

Das war Antje Delater , Chefin von der Fellpresse und meine Lieblingsnennoma  Ingrid von den glücklichen Vierbeinern.Ich kannte Euch zwar nur virtuell, aber ich vermisse Euch sehr! Wir denken oft an Euch!

Das blödeste was ich erlebt habe, war meine Krankheit. Mensch was ging es mir dreckig. Meine Menschen hatten schon solche Angst um mich , das sie dachten ich würde das ganze nicht überleben.

Not OP

Aber zum Glück bin ich ja doch wieder fit und munter geworden und kann ich auch noch im nächstem Jahr meine Anekdötchen erzählen. 🙂

img_1124

Und nun noch mein  Rezept für das Jahr 2013 :

Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so daß der Vorrat für ein Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte Eßlöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt. Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit.

Bis nächstes Jahr

in alter Frische

Eure Diva

Wellness / Frühling

Gestern hatte ich einen Wellness Tag.

Ich war nämlich bei Sarah’s Pfotenreha und hab mal ausprobiert ob mir das Unterwasserlaufband Spass macht.

Das gute war , ich kenn die Sarah und ich war auch schon in der Praxis ohne das mir irgendetwas passiert ist.

Also ging ich auch gestern locker da rein und schnüffelte mich mal um.

Die Rampe die zum grossem Aquarium führt finde ich eh cool. Ich lauf ja gerne über Holzstege und ähnliches.

Als ich oben angekommen bin, da wollten die doch glatt das ich in das Wasserbecken steige.

Das Band war noch oberhalb der Wasseroberfläche.

Nach ganz kurzem zögern stieg ich drauf.

So, nun stand ich da. Sarah und meine Menschenfrau freuten sich wie blöde. Mir wurde es etwas mulmig. Ja, ich gebe zu , ich hatte Schiss, gezittert hab ich.

Aber meine Menschenfrau konnte mich schnell beruhigen.

Sarah , liess das Band etwas runter, so das meine Pfoten im Wasser standen.

Huch…was war das?

Wasserstehen finde ich cool.

Das Band ging langsam noch ein Stückchen runter, mir stand das Wasser bis zur Brust.

Bloss nicht weiter…dachte ich mir! Ich will nicht schwimmen lernen!

Die Fleischwurst die meine Menschenfrau mir geben wollte interessierte mich gar nicht.

Das Quietschie auch nicht!

Was mich dann aber freute, das sie einen Stein aus ihrer Hosentasche zauberte und damit wild im Wasser rumplanschte! Das war cool! Und viel schöner als im Rhein, denn das Wasser war auch noch wohl temperiert.

Sarah machte dann das Laufband an. Nun sollte ich in dem Aquarium einen Dauerlauf machen. Ich hab das gar nicht kapiert!

Mir musste gezeigt werden, das ich einen Fuss vor den anderen setzen soll und dann hab ich das erst verstanden und machte mit.

Die Menschen freuten sich mal wieder.

Anschliessend gab es noch eine kleine Entspannungsmassage in der Kuschelecke

Das war gut!

Nach kurzer Entspannung sprang ich auf unt rannte wieder die Rampe hoch und wäre am liebsten nochmal ins fischlose Aquarium gestiegen. Die meinten aber es hätte fürs erste mal gereicht. Ich durfte mich nochmal aufs Band stellen, aber ohne ‚Wasserlaufen‘ .

Ich denk da geh ich nochmal hin. Das hat mir Spass gemacht!

——————————————————————————————————————–

Heute bei Sonnenschein und gefühlten 20 Grad , könnte man glatt meinen der Frühling sei im Anmarsch.

Donna hält schon Ausschau nach ihm

Wir rasen um die Wette

und auch der Collie ist sich nicht zu schade sich mal die Pfoten abzukühlen

Bis bald

Eure

DIVA

Schöne Keinachten!

Wir wünschen Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest!

 

 

8297811934_2a79a54ec0_b

Immer müde …

Immer müde, wenn ich schlafe dann gehts.

So war es bei mir in den letzten Tagen.

Meine Menschenfrau machte sich schon ernsthaft Sorgen ich könnte wieder irgendetwas haben.

Heute aber hab ich Entwarnung gegeben.

Es ist nur eine stinknormale Keinachtsmüdigkeit!  Darf man doch wohl mal haben!

Bei mir ist das immer schwer zu beurteilen, ob ich nur irgendeine Müdigkeit habe ( davon hab ich ja des öfteren mal welche) oder ob ich irgendetwas ausbrüte.

Ausserdem bin ich schnell gelangweilt! Meine Menschen geben sich schon echt viel Mühe und gehen jeden Tag woanders mit uns spazieren, aber irgendwann wiederholen sich die Strecken.

Mir wäre am liebsten ich könnte jeden Tag an einem wildfremden Ort Gassi gehen, aber das geht ja leider nicht!

Jetzt hatte ich gehofft, das heute die Welt untergeht, dann hätte ich mal ne Runde im All gedreht und täglich einen anderen Planeten besucht…..aber daraus ist ja leider auch nichts geworden.

Aber , heute war ich in einem Park , wo ich schon eeeeeeeeeeeewig nicht mir war!

Und es machte in mir PIEP! AKKU VOLL AUFGELADEN! DIVA IM HELLWACH MODUS !!!!

Ich hatte richtig Feuer im Arsch kann ich euch sagen!

Meine Menschenfrau freute sich!

Ich dachte noch : ‚ Freu dich bloss nicht zu früh!  Ich zeig dir gleich was , was du gar nicht sehen willst! ‚

Aber sie freute sich weiter! 🙂

Donna freute sich auch , denn sie konnte mal etwas länger als siebenundvierzigdreizehntel Sekunden mit mir toben!

‚So‘, dachte ich mir. Jetzt wo ich mich schön warm gelaufen habe , kann es losgehen!

Und ich machte etwas , was ich schon eeeeeeeewig nicht mehr gemacht hatte!

Ich spielte mit den Kaninchen nachlaufen!

Jetzt war genau die richtige Zeit dazu, denn Donna hat gerade fast vergessen das man mit den Langohren supergut nachlaufen spielen kann.

Es war höchste Zeit sie daran zu erinnern!

Ach , was hatten wir einen Spass!

Ich rannte und rannte und rannte. Dona rannte und rannte und rannte.

Wir waren aber brav! Weit weggerannt sind wir nicht! Einer von uns hat immer mal Ausschau gehalten ob die Menschenfrau noch da ist!

Die Menschenfrau war ‚ not amused‘ !

Was will die eigentlich?

Wie man es macht , ist es verkehrt!

Renn ich nicht….ist es nicht gut….renn ich….ist es auch nicht gut!

Versteh mal einer Menschen!

Es wird mir immer ein Rätsel bleiben!

Sind Eure Menschen auch so komisch?

Bis bald

Eure

D I V A

Hunde an die Macht !

8292710913_d050316dc3

Nachricht ins All

et

Ich bin keine Strassenschlampe!

Pinkelt doch so eine wildfremde Töle einfach an MEINE Buhaltestelle!

Das geht ja mal gar nicht!

Ich war auf der anderen Strassenseite und hab mal rübergebrüllt: He du, mach dich vom Acker! Erstens ist das MEINE Bushaltestelle und zweitens ist das kein öffentliches Pissoir !

Frauchen meinte ich hätte mich benommen wie ne Strassenschlampe! 😦

Man wird doch wohl mal jemandem Bescheid sagen dürfen!!!! Donna die feige , hat natürlich mit weit ihr Maul aufgerissen! Das macht sie nur wenn ich neben ihr stehe, alleine kriegt sie ihr Maul nicht auf! Ich find das nicht so schlimm das ich was gesagt habe. Frauchen ist glaube ich auch feige, die will immer das ich meinen Mund halte!

Schönen Abend wünsch ich euch !

Bis bald

Eure Diva

Donna, der Handtaschenhund

Heute Morgen waren wir ne grosse Runde im Wald spazieren.
Donna war wieder mal besonders aktiv.

Während sie etwas Frühsport machte, ging ich lieber anderen Beschäftigungen nach

Ich suchte mir nämlich einen schönen Haufen SChei…. den ich mir ganz genüsslich an den Hals schmierte!

Boah war das gut! Endlich mal wieder ein anständiges Parfum! Ich hatte mich schon so lange nicht mehr parfumiert!

Die Menschenfrau merkte es erst , als es schon zu spät war! Ich grinste mir einen über mein ganzes Breitmaul, während sie versuchtemir das gröbste von der Kacke mit Papiertaschentüchern abzuwaschen! Ging aber nicht, denn ich hatte ganze Arbeit geleistet! 🙂

Wir gingen dann einfach weiter Richtung nach Hause! Was meine Menschenfrau nicht wusste, ich hab der Donna noch klammheimlich den Tipp gegeben wo sie dieses wohlriechende Parfum findet! 🙂

Die Menschenfrau staunte nicht schlecht, als wir zu Hause ankamen

Sie wollte der Donna das Halsband ausziehen und fasste mitten in die Stinkekacke! Ihr ganzes dickes Brustfell war voll damit!

Hat sie doch gut gemacht, finde ich!

Richtig schön am Hals entlang, da tragen die feinen Damen ihr Parfum! 🙂

Ich hatte Glück, bei mir ging es fast ganz nur mit einem nassem Handtuch und etwas Seife weg, aber die Donna , die musste ganz duschen!

Ich stand vorm Badezimmer und grinste wieder über meine Breitmaulbacken! 🙂

Am späten Nachmittag drehten wir nochmal eine etwas grössere Runde und auf dem Rückweg ging es zum shoppen ins Handarbeitsgeschäft!

Ich finde shoppen doof, mache es aber mit, weil ich muss! Aber in dem Laden war es gar nicht so schlecht. Alle Frauen die da ebenfalls waren rochen nach Hunden und Leckerchen und fanden mich alle so süß! Donna wurde schon langsam beleidigt, weil alle nur mich bewunderten. HÄHÄ!

Meine Menschenfrau suchte sich das ein und das andere Wollknäuel aus und dann gingen wir Richtung Kasse.

Kurz vor der Kasse entdeckte sie etwas:

Das sind Taschengriffe!

Für was will sie denn Taschengriffe! Sie strickt doch keine Taschen!

Zu Hause kapierte ich es dann. Sie funktionierte die Taschengriffe um , in Hundehalsbänder, für Donna.

Wo bekommt man denn schon zwei fellschonende Rundgenähte Echtlederhalsbänder für 18, 95 Euro ?

Im Zoohandel auf jeden Fall nicht!

Das ist echt ein Witz, nichts als uns Hunde im Kopf hat die Frau, jetzt muss Donna auch noch als Handtasche mit Taschengriffen um den Hals rum laufen!

Arme Donna!

Schönen Abend wünsch ich Euch

Bis bald

Eure Diva

P.S Ich hab da mal ne Frage. Könnt ihr die Videos sehen? Bei mir hakeln sie extrem , wenn ich sie mir hier auf der Blogseite ansehe, bei Youtube aber nicht????

Yáʼátʼééh akʼis

Die Überschrift ist in Navajo und das bedeutet :Guten Abend Freunde !

Hat meine Menschenfrau eben irgendwo zufällig gelesen und da sie einen Indianerfimmel hat, dachte sie ich soll das gleich mal lernen!

Es ist schon manchmal ein Graus mit ihr.

Das sie hin und wieder so Indianermucke hört, daran hab ich mich schon gewöhnt, aber vor kurzem hat sie in einer Hundezeitschrift Indianertipis für Hunde gesehen und da war sie schon der Meinung das wir sowas bräuchten. Zum Glück waren die nur für kleine Schosshündchen zu gebrauchen.

Da hör ich doch lieber diese Mucke und schau mir die schönen Bilder an

 

Heute war es ziemlich grau draussen, aber ich finde so ein graues Wetter hat auch etwas schönes , solange es trocken bleibt.-

Nass geworden sind wir aber trotzdem noch!

Und wir hatten keinen Regenmanel dabei!

Donna ist ja dann so bescheuert und trocknet sich ständig an den Beinen der Menschenfrau ab. Die Donna Tussi hat bestimmt Angst das ihre Schminke verläuft oder ihre Frisur zerstört wird. Einfach lächerlich dieser Collie!

An der Bushaltestelle ist uns heute wieder ein Ding passiert.

Donna und ich sitzen da ganz brav und warten auf den Bus.

Plötzlich schlich sich eine Frau zögerlich an uns ran, als sie ziemlich dicht bei uns war , beugt sie sich vor und quatscht irgendwas von süßem Hund und will uns einfach anfassen.

Ich sag ja echt selten was. Eigentlich nie, es sei denn ein aufdringlicher Rüde hängt mir am Hintern, den brüll ich dann schonmal an, aber gegenüber Menschen bin ich eigentlich immer still, egal ob es im überfülltem Bus , in der Stadt oder sonstwo ist, aber was ich gar nicht leiden kann, ist, wenn jemand so zögerlich angeschlichen kommt und dann einfach uns antatschen will. Nee, da krieg ich die Krise!

Ich hab dann einmal WUFFWUFF gemacht.

Warum erschrecken sich die Menschen dann eigentlich immer so?

Die springen drei Meter zurück, bekommen fast einen Herzinfarkt und manche meckern auch noch!

Mensch Leute , ich finde ein Hund muss nicht von jedem einfach begrapscht werden. Ihr könntet wenigstens vorher fragen und wenn schon, dann kommt wenigstens ganz normal auf uns zu und nicht so ängstlich, zögerlich als wäret ihr gerade bei einer Mutprobe! Dann sag ich auch nichts!

Ihr Menschen seid manchmal komische Wesen.

Bis bald

Eure

Diva

The neverending (Schlüpper) Story

Nun hat der Schlüpper mal wieder sein Ziel erreicht!

Er ist bei den zwei Zwergen hinter den sieben Bergen gelandet

weiteres könnt ihr hier lesen und sehen 🙂

http://www.willisworldandfriends.com/2012/12/fellpresse-vermachtnis-spezial-der.html

Das Christkind und die Weihnachtsfrau

Denkt Euch,

ich habe das Christkind gesehen,

es lief durch den Wald und blieb immer stehn!

Es wartete wohl auf den Weihnachtsmann,

doch der kam leider nicht an.

Vermutlich stand er mit seinem Schlittem im Stau,

oder er war schon wieder blau!

Auch in diesem Häuschen war er nicht zu sehn

wie mag das nun mit Weihnachten weitergehn?

Habt ihr den Typ zufällig gesehn?

Ich stapfte weiter durch den finsteren Wald,

meine Pfoten wurden schon ziemlich kalt.

Ihr werdets kaum glauben,

ich dachte es sei ein Traum,

da kam eine Weihnachtsfrau.

Sie war verrücktund hatte einen ‚Hau‘,

 aber sie war auf keinen Fall  blau,

sie zog sich ihre Stiefel aus

und sagte zu mir , lauf damit nach Haus!

Ich rannte ganz schnell und war bald daheim

doch auch da konnte der Weihnachtsmann nicht sein

denn er sitzt momentan mit seinem Schitten fest

sein Rentier trank einen über den Durst

Es hat wohl zuviel Glühwein getrunken

und ist irgendwo im Schnee versunken!

 

Ob es nun  auch für Euch Geschenke gibt, oder auch nicht,

sagt Euch das Diva Keinachtslicht! 🙂

Happy Birthday Donna

Mein allerliebstes Flusentier Donna

                        

Heute ist dein Tag. Du hast Geburtstag!

Ich wünsche dir alles Gute und Liebe zu deinem 2. Geburtstag.

Bleib so wie du bist!

herzlichen-glueckwunsch-0024.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Und nun möchte ich noch ein paar ernste Worte an dich richten.

Langsam wirst du erwachsen.

Es gibt Tage , da merkt man nichts davon, denn du hast manchmal einen ziemlichen Knall!

Ich weiss, du kannst nichts dafür, es liegt an deinen Genen.

Diese Magic Memories sind ja alle ziemlich durchgeknallt!

Trotz allem, ich liebe dich und unsere Menschen lieben dich auch genauso wie du bist!

Du hast viel gelernt in der Zeit in der du bei uns bist!

Ja, du bist auch oft eine regelrechte Streberin, das finde ich manchmal blöd , denn dann rücke ich in das Licht der ‚faulen Sau‘ !

Aber ich kann damit Leben!

Eigentlich bin ich ja froh das du so ‚arbeitsgeil‘ bist , umso weniger muss ich tun! 🙂

Wenn ich euch, dir und der Menschenfrau manchmal zugucke , denke ich nur : ‚Was muss die Donna bescheuert sein! ‚ ich hoffe du nimmst mir das nicht übel!

Du bist ja so eine Streberin, das du sogar unserem Menschenkind, die gut sehen kann, alle Hindernisse wie Bordsteinkanten, Treppen usw. anzeigst! Das brauchst du doch gar nicht! Die hat doch selber gut funktionierende Augen im Kopf! 🙂

Ich würde sehr selten bis niemals etwas tun was ich nicht muss! 🙂 Das liegt an meiner Rasse, so ein Breitmaulcollie ist halt nicht so arbeitsgeil wie ein richtiger Spitzmaulcollie!

Was ich gar nicht verstehe bei Dir , ist diese Glöckchenverliererei. Du hast ja schon unzählige Glöckchen verloren. Die kann man schon nicht mehr zählen. Ich stehe zurzeit mit einer Glöckchengiesserei in Verbindung und versuche da ein paar Mengenrabatte auszuhandeln. Ich denke das wird sich lohnen! 🙂

Du kannst froh sein , das wir dir das Glöckchen noch nicht ans Ohr festgepierct haben.:)

Ach Donna, ich finde wir sind ein richtig gutes Dreamteam.

Wir sind zwar total unterschiedlich, äusserlich wie auch charakterlich, aber vielleicht verstehen wir uns gerade deshalb so gut.

Es heisst doch immer so schön: Gegensätze ziehen sich an.

Ich hab dich auf jeden Fall ganz doll lieb und wünsche mir das wir noch ganz ganz lange so ein perfektes Dreamteam bleiben.

So, nun geniesse deinen Tag. Ich denke das es heute auch ein Portiönchen EXTRA für dich gibt.

In Liebe

Deine Diva

Dreh dich nicht herum

Dreh Euch nicht herum,

der rosa Wanderschlüpper geht um,

wer sich umdreht oder lacht,

kriegt den Briefkasten voll gemacht!

Eins….zwei ….drei ….vier…

bald ist der Wanderschlüpper auch bei DIR!

🙂

Wer wird wohl die Ehre haben

sich an diesem tollem Schlüpper zu laben?

Eins verrate ich euch, es ist ein netter Hund,

jetzt halte ich aber meinen Mund

lasst Euch überraschen

ich lach jetzt schon über beide Backentaschen!

🙂

Bis bald

Eure Diva

Haute Couture

Haute Couture designed by Anja Donna-Diva

vorgeführt von

Donna Campbell

In diesem Winter für jeden Anlass das passende Accessoire

Dezent , vornehm im warmen Erdton

Schrill , flippig in kräftigem Türkis

Nicht fehlen darf das kleine schwarze

und es geht weiter….

Die schrecklich extrem auffällige graue Wolle wird ein Schal für meinen Menschenmann, der für die auffälligen Grau-Schwarz Töne schwärmt!

Was das pinke geben soll, weiss ich noch nicht , ich denke mal entweder für die Menschenfrau oder fürs Menschenkind etwas.

Hat zufällig jemand eine einfache Strickanleitung für einen Hundepulli für einen grossen Hund????

Ich find nur welche für Mini Hunde.

Wir hätten hier nämlich noch ein Model, die Mode für Mollige vorführen möchte! 🙂

Bis bald

und ein wunderschönes Wochenende

wünscht Euch

Eure

Diva

Der erste Schnee

Gestern war es dann endlich mal so weit!

Es hat geschneit und Donna konnte das allererste mal im Schnee toben.

Sie ist ja immer etwas durchgeknallt, aber gestern war sie extrem durchgeknallt. Ihr viel es ziemlich schwer normal zu laufen. Sie hatte immer das Bedürfnis zu rennen und zu hüpfen.

Foto

Ich mein, das war ja eigentlich schon Fitnesstraining genung, aber sie hat sich später sogar noch Gewichte an die Beine gehangen. Gewichte aus dicken Schneekugeln. Die will wahrscheinlich auch so Muckis bekommen wie ich!

 

Bis bald

Eure

DIVA

Nun haben wir Gewissheit, Donna ist ein Simulantenhund!

Seit einiger Zeit ist sich meine Menschenfrau ziemlich unsicher gewesen . Sie dachte so manches mal , das Donna etwas an den Augen hat .
Das ist kein Witz und gerade lustig wäre es auch nicht , wenn der Seh -Hund nicht richtig sieht .
Sie verhält sich manchmal seltsam .
Da bellt und knurrt sie Baumstämme , Mülltonnen oder auch andere Gegenstände an , die sie eigentlich kennt .
Oder jemand kommt mit grossen Taschen oder Tüten , dann kommt das der Donna manchmal seltsam vor und sie knurrt oder bellt.
Klar Donna ist noch ein junger Hund , da kann das schonmal vorkommen.
Aber eigentlich kennt sie das alles und das war früher auch gar kein Thema für sie.
Heute hatten wir wieder so seltsame Erlebnisse mit ihr!
Meine Menschenfrau entschloss sich dann sehr spontan, gleich noch heute mit ihr zum Tierarzt zu gehen.
Wir schwören ja eigentlich auf unseren Dr. Miebach , aber meine Menschenfrau meinte , das sich das ein Spezialist ansehen sollte , der sich mit Augen auskennt .
Glück ist , das quasi so fast um die Ecke eine neue Tierarztpraxis aufgemacht hat , die sich auch mit Augenkrankheiten gut auskennt .

Das war etwas lustig!

Menschenfrau , verkleidet mit Blindenarmbinde und auffälliger Brille betritt die Tierarztpraxis. Neben ihr Donna im Führgeschirr.

Die nette Dame am Empfang begrüsste sie.

Menschenfrau: Guten Tag, mein Name ist XXX , ich habe gehört das sie sich auf Augen spezialisiert haben.

Die Dame am Empfang schaute einen Moment sprachlos meine Menschenfrau an.

Dann sagte die Menschenfrau schnell: ‚ NEIN, nicht für mich! Für meinen Hund! Ich hab das Gefühl mein Hund sieht nicht richtig!

Beide mussten erstmal lachen! 🙂

Der Donna wurden dann heute ziemlich intensiv die Augen durchleuchtet und untersucht , mit dem Befund :

NICHTS! Alles in bester Ordnung!

Hätte Donna irgendeine von diesen komischen Augenerkrankungen, dann hätte die Tierärztin bei den Untersuchungen schon erste Anzeichen gesehen!

Aber es ist nichts, gar nichts!

Meine Menschenfrau hat sich sehr gefreut!

Käm ja auch ein bisschen blöd , wenn der Blindenhund selber blind würde! 🙂

Natürlich hätten wir Donna trotzdem behalten. Für einen Hund ist Blindheit nicht so schlimm, wir Hunde haben dafür ja gute Nasen, aber als Führhund wär dann ein selber sehbehinderter Hund nicht geeignet!

Nun sind wir erleichtert!

Und für Donna heisst das trainieren, trainieren, trainieren. 🙂 Gewöhn dir mal die blöde Macke lieber wieder ab, mein liebes Donnakind!

Und spiel hier nicht die Sehbehinderte , du Simulantin! 🙂 Spass!

Bis bald

eure Diva

P.S. Wer es noch nicht weiss und hier in der Nähe wohnt, die Tierarztpraxis an St. Michael, Kölner Strasse 30, in der Fußgängerzone von Dormagen, links neben st. Michael ,

feiert am

Freitag, 14 Dezember ab 15 Uhr

Samstag , 15 Dezember ab 10 Uhr

EINE TIERISCHE EINWEIHUNGSPARTY

An diesen Tagen könnt ihr hinter die Kulissen der Tierarztpraxis von Dr. Sisann Ulusans schauen.

Für das leibliche Wohl von Mensch und Tier wird gesorgt!

Bambi

72342065-5116-4396-b96e-9b5a32c7624d

Ich bin bekennender Keinachtsfan

Wir haben nun doch die Keinachtsdeko vom Speicher geholt und die Bude etwas keinachtlich geschmückt.

Riesensektgläser, keinachtlich geschmückt.

e28afd1a-c9c6-490d-8f57-5864dfdfea51

 

Den aussergewöhnlichen Keinachtsbaum, den wir schon die letzten Jahre hatten, haben wir auch wieder aufgestellt!

Ein Keinachtshund liegt auch schon rum

Aber das schönste am Wochenende war unser Vorkeinachtsspaziergang

Wir trafen uns mit einigen netten Hunden und Hundehaltern zum Spaziergang am Rhein.

Donnas Lover Merlin und sein Kumpel Henry fielen schon nach den ersten 10 Minuten leider wieder aus!

Sie trieben sich wohl zuviel in den Brennesseln rum, so schlimm das die beiden nicht mehr richtig laufen konnten. Sie konnten dann leider nicht weiter mit uns gehen.

Tanzlehrer Pelle war extra angereist, eigentlich um mir Tanzunterricht zu geben. Aber er zog es vor mit anderen zu tanzen. Besonders schön hat er mit Sammy getanzt.

Sammy hat es eigentlich gar nicht so mit anderen Rüden, aber Pelle fand er wohl ganz toll.

Ja auf Pelle stehn se irgendwie alle, ob Hündin oder Rüde.

Er hat aber auch eine unheimlich nette , charmante , verträgliche Art. Echt ein herzallerliebster Husky 🙂

Pelle hat auch die wundervollen Fotos gemacht, die ich ihm mit Erlaubnis geklaut habe.

Ausserdem waren noch anwesend ein paar nette Hundis und Leutchen aus der Eifel, Sammy mit seinen Menschen und unsere Bordeauxdoggenfreundin Emma aus Zons, die erst richtig Schiss in de Butz hatte und wieder ins Auto wollte , als sie all die Hunde sah, dann aber doch mächtig Spass in de Backen bekam.

Und nicht zu vergessen das kleine Englische Bulldoggenmädel Saba mit ihren Menschen.

Ich glaub wir waren insgesamt 10 oder 11 Hunde und es lief echt alles locker vom Hocker, wie immer!

So und nun kommen sie, die Fotos!

Das sind Bordeauxdogge Emma und Englische Bulldogge Saba

Ich guck mal wieder voll gelangweilt!

Und sie guckt wie ein Gremlin

Ich glaub der Pelle hat sich in die Emma verguckt

Oder doch nicht????

Der tut nix! Die spielen nur!

Die hatten wir aber nicht eingeladen

Hier guckt Donna noch als könnte sie kein Wässerchen trüben

Schaut was sie mit mir macht! Sie beisst und zwickt mich!

Ich hab schon ein völlig schmerzverzerrtes Gesicht! Ich bin dafür das Donna einen Maulkorb bekommt!

Es war ein richtig schöner Spaziergang , schade für die die gestern leider nicht dabei sein konnten!

Vielleicht klappt es ja beim nächstem  Gruppen- Spaziergang?

Bis bald

Eure Diva

P.S. Vielen Dank an ALLE die mitgegangen sind! Es war sehr schön mit Euch!

Ein ganz besonderer Dank geht an den Pelle , der diese wunderschönen Fotos gemacht hat!

 

Vorsicht!

foto3619

Advent , Advent

foto3930

%d Bloggern gefällt das: