Mit den Niemandshunden in der Eifel

Hallo ihr lieben

Ich muss ja gestehen, in der letzten Zeit war ich etwas schreibfaul und hab euch nur mit einzelnen Bildern zugepostet. Ich hoffe ihr verzeiht mir!

Seit meiner Operation gehts mir sowas von gut, das ich andere Hobbys als schreiben gefunden habe.

Ich bin wieder viel bewegungsaktiver! JA! IHR LEST RICHTIG! Ich hab wieder Spass daran gefunden mich zu bewegen und ich habe auch Spass daran etwas zu arbeiten. Solange es nicht zu viel wird!

Meine Menschen und auch andere Menschen erkennen mich kaum noch wieder. Ich bin wie ausgewechselt! Wir freuen uns alle jeden Tag drüber!

Für Bordeauxdoggenverhältnisse erscheine ich fast als hyperaktiv!

Donna findet das natürlich auch klasse, denn ich spiele wieder viel mehr mit ihr als vorher!

Ich spiele auch sogar wieder mit fremden Hunden, wenn sie mir symphatisch sind. Das hab ich schon lange nicht mehr gemacht!

Was ich Euch eigentlich erzählen wollte, ich war gestern in der Eifel und habe dort eine Wanderung mit den Niemandshunden gemacht.

Ich war schonmal , vor längerer Zeit mit denen Wandern und das war wunderschön. Es sind meist so zwischen 10 und 20 Hunden und alle total unkompliziert. Das macht der Spaziergang richtig Spass!

Das coole war, das wir nicht mit dem Zug dahin fahren mussten, wir hatten unseren persönlichen Eifelexpress, der uns vor der Türe abgeholt hat und vor Ort gebracht hat. ( Ganz lieben Dank nochmal an die Lokführer) 🙂

Es waren das Herrchen und das Frauchen von Donnas Lover, dem Merlin. Ja, die Donna hat sich irgendwie total in den Merlin verknallt. Ich weiss auch nicht wieso, denn er erwidert ihre Liebe gar nicht so. Ich weiss auch gar nicht was sie an dem findet, der hat voll die rasierten Locken! Das ist doch gar nicht mehr ‚in‘. Ich glaub ich schenk dem mal ein Glätteisen. Ich finde auch der könnte sich sein Haar ruhig mal was wachsen lassen. Ich mag ‚langhaarige ‚ lieber!

Ist ja jetzt auch egal, ich wollte Euch ja von der Wanderung erzählen.

Unser Eifelexpress fuhr los …und ziemlich zügig waren wir vor Ort.

Ich weiss nicht genau wo wir waren, aber ich glaub es war die Schavener Heide.

Ich stieg aus dem Eifel Express aus, schaute mich um und entdeckte sie auch ziemlich schnell.

Meine Spezialfreundin, eine Einheimische aus der Sackeifel, die Strubbelfrau ( Ja , sie hat fast die gleiche Frisur wie Donnas Lover Merlin, nur in dunkelhaarig und länger! 🙂

Ich mag diese Strubbelfrau, denn die mag auch mich und die hat so zwei kleine Agents Hunde, die sehen zwar so ein bisschen aus wie mein Erzfeind Max, aber die sind ‚ NORMAL‘ im Kopp und auch ganz lieb!

Diese Strubbelfrau ist eine ganz edle Glöckchenspenderin und ich möchte ihr noch mal ganz herzlich dafür danken.

Wir tragen ja immer Glöckchen, damit unsere Menschen uns besser hören, wenn sie uns nicht sehen. Und wir sind notorische Glöckchenverlierer, besonders die Donna.

Ich hab schonmal von der Strubbelfrau ein Glöckchen bekommen, das ich leider verloren habe. Gestern hat sie mir ein ganz besonders schönes Glöckchen geschenkt! Ich werde diesmal besser drauf aufpassen und mich auch nicht mehr damit in stinkigem Zeugs wälzen! Versprochen!

Die Strubbelfrau hat auch einen Mann dabei gehabt , der nennt sich ‚ DER BEISSER‘ ich muss ihn hier erwähnen, denn von ihm stammen die meisten der wunderschönen Fotos! 🙂 Der Lokomotivführer hat auch zu den Bildern beigetragen. Nur die unscharfen zu dunklen Fotos sind von uns

So, jetzt aber! Erstmal die komplette Truppe!

Mein Menschenmann meinte ich solle in die Kamera gucken, aber dazu hatte ich kein Bock! Mir geht die ganze Knipserei ziemlich auf den Keks!

Und los gehts!

Donna hatte mit vielen Hunden richtig Spass! Sie konnte mal richtig um die Wette rennen!

Hin und wieder hatte sie auch mit mir Spass!

Leider war dieser See eingezäunt. Ich wäre zu gerne ans Ufer gegangen!

Alle an die Seite! Es kommen Pferde!

Was machen die denn für ne Sauerei?

Am Bombentrichter wurden dann einige Hunde zu Flughunden. Hatten die etwa Angst vor den Bomben?

Dieser hier kann wohl noch nicht fliegen. 🙂

Aber die anderen! Auf und davon fliegen sie! 🙂

Donna , ich und meine Menschen können nicht fliegen. Ich weiss nicht warum sie so lacht? Ich find das nicht lustig! Ich will auch fliegen lernen!

Vielleicht können mir die Kumpels von den NIEMANDSHUNDEN beim nächsten mal fliegen beibringen.

Wenn nicht, dann werde ich denen mal zeigen was eine gute Wassersteherin ist!

Denn beim nächsten mal, werden die ALLE an MEINEN Rhein kommen!

Da freu ich mich schon drauf!

Es war ein wunderschöner Tag, vielen Dank nochmal an ALLE die dazu beigetragen haben!

Bis bald

Eure

Über Donna & die blinden Simulanten

Donna packt aus ! Donna erzählt Geschichten und zeigt Bilder aus ihrem Leben mit ihren beiden blinden Simulanten

Veröffentlicht am 5. November 2012, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 13 Kommentare.

  1. Herrlich! Am allermeisten freue ich mich dass es dir so gut geht.
    Euer Ausflug war richtig toll, jawoll 🙂

    Wuff,
    Dixie und die Banditen

  2. Hi Diva,
    so ein Klasse Ausflug! Logo musst du da auch Flugbilder zeigen!:-)
    DIE werden erst staunen, wenn sie dich im Rhein stehen sehen.
    Ich freue mich, dass es dir so gut geht!!!!
    Liebes Wuffi Isi

    • Hallo Isi
      Ich finde die Flugbilder immer sooo schön! Ganz selten kann ich auch fliegen, aber meine Menschenfrau ist immer zu lahm mit ihrer Knipse, bis sie fertig ist, bin ich schon wieder gelandet! L.G. Diva

  3. Hey Diva,
    toller Bericht und sage mir bitte Bescheid wenn das nächste Treffen am Rhein ist, wir kommen dann auch gerne mit))))
    Max und Willy

  4. Strubbel Trine

    Ja aber hallo, meine Gloeckchenschnecke….Möööönsch
    …..wir werden ja ganz rot vor lauter Lob…;) . Aaaaaaaalso….frau(strubbeltrine) ,mann( Beißer) und die Agents MUESSEN ja mal sagen, dass du ja zur Sportskanone mutiert bist: klasse!!!!!!! Wir hatten alle gaaaaaaaanz viel Spaß und freuen uns doll aufs naechste Mal an “ deinem“ Rhein. Naja, und die Merlin-Locken-Schüttler, die Flugübungen, die Donna-Renn-Einsätze und diverse Lachattacken etc….na, die werden wir alle wiederholen!
    Es gruessen dich ganz,ganz dolle…Agent Fritzi &Agent-Schmutzhund Oskar ❤

  5. Susanne Waschke

    Ganz tolle Fotos. Ich glaube die Amy ist ein bischen neidisch. Muss sie doch den ganzen lieben, langen Tag lanf Buchhaltung machen. Und abends hat sie noch eine „geringfügige Beschäftigung“ …Koppeldienst

  6. Hallo Diva,
    wir freuen uns das es dir so gut geht. Einen tollen Ausflug habt ihr gemacht und uns schöne Bilder mitgebracht. Beim nächsten Mal kannst du dann der ganzen Truppe deine Heimat zeigen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

  7. http://staerneschyiin.blogspot.com

    ♥ wauw!!!!!

    Was für ein toller Post!!!!
    Das hat jetzt spass gemacht mit zu lesen,
    und Fotos zu gucken!!!!

    Ich freu mich natürlich das deine liebe nun so fit ist… und wieder die Alte ist!!!!

    Das Glöcklein, das find ich soooo eine super tolle Idee!!!!
    Die Menschin, die es geschenkt hat, ist echt super!!!!

    Und euer Ausflug, einsame spitze!!!
    Sowas find ich ganz toll!
    Sindy trifft hier leider sehr sehr selten Hunde.
    nur wenn wir Montags in die Hundeschule gehen,
    das geniesst sie dann dafür doppelt!!!!

    So meine Lieben,
    nun aber wünsche ich euch von Herzen
    einen wundervollen sonnigen Tag!

    Herzlichst Nathalie
    …ps… ich hab mir aber auch die Fotos einfach in letzter Zeit gerne angeschaut, die waren ja auch cool!

Trau dich und schreib mir hier, für deinen Kommentar danke ich dir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: