Aufklärung

Liebe Mitbewohner unserer Strasse, liebe Leute die nicht wissen das Hündinnen anders pinkeln als Rüden.

Aus gegebenem Anlass fühle ich mich verpflichtet euch aufzuklären.

Ich glaub zwar nicht wirklich , das ihr hier in meinem Blog mitlest, aber vielleicht habe ich ja Glück und einer erzählt euch meinen Aufklärungsbeitrag weiter.

Es ist uns nicht zum ersten Mal passiert , das wir beim Pinkeln auf dem Grünstreifen unserer Strasse angesprochen wurden, das wir doch dort nicht hinkacken sollen.

Bis jetzt klärten meine Menschen die Leute immer geduldig auf und erklärten das Hündinnen im hocken pinkeln und kein Bein heben.

Erstmal möchte ich sagen: JA! Wir gehen zwar täglich grosse Runden ins Feld, an den Rhein oder auch in den Wald……aber wir pinkeln und kacken auch auf den Grünstreifen unserer Strasse. Da wir nicht auf Toilette gehen können und wir nicht wissen das manche Menschen den Grünstreifen , der eigentlich der Stadt gehört zu ihrem Vorgarten zählen, machen wir halt auch dort hin! Aber, wenn wir unser grosses Geschäft machen , sprich kacken, machen unsere Menschen das IMMER weg!

Sie haben IMMER genügend Kottütchen dabei! Soviele , das wir damit sogar noch andere Hundebesitzer ausstatten könnten!

JA und es ärgert uns selber sehr, das es MEnschen gibt die die Kacke  von ihren Hunden einfach liegen lassen!

Es ärgert uns so sehr , das wir sogar schon FREMDSCHEISSE weggeräumt haben! Weil so dumme Menschen sonst denken würden es wär von uns!

IST ES ABER NICHT!

 Ganz furchtbar blöde finden wir, das es hier doch tatsächlich mehrere Leute gibt, die sich beim Dormagener Schiedsmann über uns beschweren und behaupten unsere Hinterlassenschaften würden nicht weg geräumt!

Sie hätten uns schon mehrfach beobachtet!

Warum sind diese Menschen denn zu Feige um uns selber direkt anzusprechen?

Nun möchte ich zu meiner Aufklärung kommen:

Die Donna und ich, wir sind Mädchen, man sagt auch Hündinnen und Hündinnen pinkeln im hocken.

Wie dieser Hund der gerade auf die Tastatur pinkelt: (Welpen pinkeln aber auch noch alle im hocken.)

Bei mir sieht das so aus

Guckt genau hin! Auf diesem Bild mache ich Pipi. Ich bin in der Hocke, mein Rücken ist gerade und mein Popo wirft etwas Falten.

Wenn ich mein grosses Geschäft mache, sprich Kacke, dann mache ich einen Buckel , mein Rücken ist krumm , wie hier

Leider kann man es auf dem Bild nicht so gut erkennen, aber leider hab ich gerade kein anderes Kackbild von mir zur Hand.

Ich zeig euch ein anderes Kackmodel

 So und nun zu den Rüden

Die meisten Rüden pinkeln mit gehobenen Bein. Sie pinkeln gerne gegen  Bäume, manche auch gegen andere Gegenstände,

Ganz wenige Rüden pinkeln auch im Handstand

Bitte schaut genau hin !Behauptet nicht einfach , nur weil ihr uns vielleicht am häufigsten seht, das wir das liegen lassen würden!

Es gibt unzählige andere Hunde, die zwar nicht hier direkt wohnen, aber unsere Strasse auch zum Gassigang nutzen.

Das ist nicht schlimm, solange jeder die Hinterlassenschaften seines Hundes wegmacht!

Das macht aber leider nicht jeder!

Also passt auf und beschwert euch über die RICHTIGEN!

Oder soll mein Menschenmann zwei Schilder basteln? Auf dem einen steht PIPI, auf dem anderen steht KACKA und dann immer das betreffende Schild hoch halten?

🙂

Einfach nur bescheuert!

—————————————————————————————–

Und nun zu etwas schönen.

Manche von meinen Freunden denken ichwürde überhaupt nicht mehr spielen.

Das stimmt nicht!

Ich spiele nur nicht mehr mit jedem. Ich spiele eigentlich nur noch mit Donna und mit ganz wenig anderen auserwählten Hunden. Aber meistens spiele ich gar nicht , wenn noch fremde Hunde dabei sind. Einer muss ja schliesslich die Contenance bewahren! 🙂

Aber meistens powert die Donna mich so aus, das ich kein Bock mehr habe auch noch mit anderen zu spielen.

Seht selbst:

 

Bis bald Eure

DIVA

Advertisements

Über Donna & die blinden Simulanten

Donna packt aus ! Donna erzählt Geschichten und zeigt Bilder aus ihrem Leben mit ihren beiden blinden Simulanten

Veröffentlicht am 15. September 2012, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 20 Kommentare.

  1. Das mit dem Pinkeln ist soooooo toll geschrieben hab mich weggelacht auch wenn der Hintergrund ernst ist)))

    • Hallo Gaby
      Ja, es ist uns schon sehr ernst und wir haben uns auch sehr geärgert, aber wenigstens ihr sollt doch noch drüber lachen können!
      L.G. Diva

  2. Einerseits sehr ernste Worte, aber dennoch ein toller Beitrag, der mich schmunzeln läßt…leider gibt es immer wieder solche Menschen, die mögen entweder überhaupt keine Tiere oder sie mögen die Menschen zu den Tieren nicht, beides zusammen geht dann schon mal gar nicht.
    Gebt es denen…jawoll 😀

    LG Mathilda 🙂

  3. Wuff Diva,
    ich kenne das alles nur zu gut. Als Rüde muss hund sich noch mehr anhören. Ich habe einmal Schimpfe bekommen, weil ich gegen eine Mülltonne gepullert habe. Aber ganz ehrlich, ich habe nur ÜBERgepullert. Frauchen fragte, ob sie meine Puller auch in Tüten sammeln solle. Da war der Zweibeiner auf einmal weg.

  4. Hallo Diva,
    wir können euren Ärger gut verstehen. Uns ist das auch schon ganz oft passiert. Frauchen hat schon mal gefragt ob sie jetzt auch noch ein Glas mitschleppen soll zum reinpullern. Manche Leute sind eben unmöglich. Vielleicht meckern die weil wir eben im Doppelpack ganz oft unterwegs sind. Tüten haben wir natürlich auch immer mit und Frauchen macht die Kacka auch immer weg.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

  5. Bingo, DAS kennen wir auch, allerdings nur von unterwegs!
    Lasst euch nix gefallen!
    Liebe Grüße und Wuffis Heidi & Isi

  6. Ich überlege die ganze Zeit, ob ich lauthals lachen soll oder den Kopf schütteln. Ich meine über die Leute, nicht über euren Beitrag. Wie wär’s, wenn die Leute mal warten täten, bis sie sehen, was hinten rauskommt, bevor sie prophylaktisch lospoltern? Dann könnten sie sich etliches an Adrenalinwallung ersparen. Und euch auch.

    • Es ist zwar irgendwie zum lachen, aber trotzdem traurig! Manche haben nichts besseres zu tun als rumzumeckern und dann meckern se auch noch die falschen an! L.G. Diva

  7. Hallo liebe Diva, ganz toll geschrieben Danke!! Menschen könnten wirklich mal so offen sein, direkt mit Herrchen und Frauchen zu reden!!
    Frauchens Pferdeblog ist
    http://holsteinerpferdeblog.blogspot.com
    Wir haben uns ganz doll über deinen Besuch gefreut und senden euch allen ganz herzliche Grüße und habt einen schönen Sonntag!!
    LG
    Max und seine Kohorte!

    • Hallo Angi ,Direkt ansprechen wäre wirklich einfacher und sinnvoller! Danke für den Link zu deinem Pferdeblog. War schön mal wieder von einer meiner längsten Blogkumpeline zu lesen! 🙂 L.G. Diva

  8. Ich lach mich weg…aber ich kenn das auch. Aber ich musste mich noch nie so weit mit MItmenschen auseinandersetzen das es mich aufgeregt hat. Hät ich aber so Leutz da wohnen würde es mich dies sicherlich. Zum Glück pullern hier alle auf unseren Grünstreifen und Haufen sieht man hier auch keine. Nur im Park leider…aber da kann ich ruhigen Gewissens sagen nicht von uns. Da soll mir mal einer Querkommen und mir nen Haufen unterjubeln wolln.
    Dann pullert mal fleissig weiter und zeigt denen wie das Mädels machen.
    lg becki und joy

  9. Klasse Bericht ,der wäre doch was für` den Fips oder Schaufenster zur Aufklärung.Das würde vielen mal die Augen öffnen.Neulich wurde ich auch darauf angesprochen ,mein Hund hätte dort hingemacht ,ich sollte das doch bitte entfernen.Ich habe nur geantwortet das Pipi so schlecht aufzufangen wäre,und schon hat sich der Mensch entschuldigt.Ihr könntet aber auch den Bericht ausdrucken und an den Bushaltestellen und Laternenpfählen anbringen.
    Liebe Grüße KIM

  10. Zum Markieren …. Dem gemeinen Hundehalter sollte es mittlerweile – wo man ja durch Schrift und Bild über Hundeverhalten endlos aufgeklärt wird – bekannt sein, dass es einen großen Unterschied zwischen pinkeln und markieren gibt. Umso mehr stellt sich uns die Frage, warum Hunde immer noch an Häuserwände und in der Stadt an Kleiderständer, Abfalleimer oder Parkbänke markieren.Dies soll jetzt keine Abhandlung über Markierverhalten von Hunden werden – das wäre ein anderes Thema – wir möchten aber noch mal an den gesunden Menschenverstand des Hundehalters appellieren, der durch Erziehung ohne größere Probleme daran arbeiten kann, dass das nicht passiert.Rücksichtnahme gegenüber der Umwelt, dies sollte das Motto jeden Einzelnen und auch der Hundehalter werden. Gerade Hundebesitzern sollte es wichtig sein, das Ansehen von Hunden in der Öffentlichkeit zu verbessern. Und wenn alle Hundeschulen ihren Kunden dabei helfen, werden wir Hundetrainer, Therapeuten und Psychologen auch wieder ernst genommen werden und der Berufsstand „Hundetrainer“ gewinnt an Bedeutung in der Gesellschaft. Denn es ist zweifelsohne unsere Aufgabe als Hundeschule, Menschen und ihren Hunden dabei zu helfen, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden. Soziales Lernen ist mehr als Sitz ,Platz, Hunde mit Leckerle füttern und auf Bänke springen.

    • Hallo
      Wenn du den Bericht aufmerksam gelesen hättest, hättest du festgestellt, das es sich hier in diesem Bericht um zwei Hündinnen handelt, deren pinkeln mit kacken verwechselt wird.

      Ich denke das die meisten verantwortungsvollen Rüden Besitzer schon drauf achten wo ihre Hunde markieren. Sicher ist das markieren an Kleiderständer und auch manch anderen Dingen eine Sauerei und muss nicht sein.
      Ich habe noch vor einigen Tagen eine ältere Dame gesehen, die ihren Hund an einen Stehtisch der Aussengastromie pinkeln liess. Das ist sicher nicht richtig, aber darum ging es hier auch nicht.
      L.G. Diva

Trau dich und schreib mir hier, für deinen Kommentar danke ich dir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: