Eine schrecklich ‚ bekloppte‘ Familie !

Hallo ihr lieben,

Heute habe ich euch wieder einiges zu erzählen.

Ich fang mal von vorne an.

Der ‚übriggebliebene‘ Harvey ist in Wirklichkeit gar nicht übrig geblieben.

Er hat nur auf sein ideales zu Hause gewartet und das ist bei meinem Collikumpel Jojo und seinem Menschenmann.

Jojos Menschenmann hat sich schon bei den ersten Harvey Fotos in Harvey verliebt und nachdem auch Jojo ihn das erstemal kennengelernt hat, wurden die Überlegungen immer intensiver , Harvey ins Jojo Rudel aufzunehmen.

Jojo schien icht abgeneigt…und der kleine Harvey ist sowieso jedem neuem netten Menschen und Hund sehr aufgeschlossen.

Am Freitag war es dann soweit, Tante Diva fuhr mit Jojo und seinem Menschenmann zu den Collies of Magic Memories. Natürlich war auch Donna und unsere Menschenfrau dabei.

Wir verbrachten mit dem verrückten Spitzmaulrudel einen sehr schönen Nachmittag.

Harvey ahnt noch nichts von seinem Glück.

Er gibt mir erstmal ein Begüssungsküsschen auf die dicke Nase. 🙂

Und auch Donna bekommt einen Kuss.

Er spielt noch ne Runde mit Schwester Halina.

Während Jojo und ich geduldig warten….

schauen sich die Menschen in aller Seelenruhe den I Wurf von den Magic Memories an.

Ein Knubbel Collies! 10 Stück an der Zahl!

Anschliessend fuhren wir dann mit Harvey wieder heimwärts.

Um den kleinen Harvey aber nicht ganz zu verunsichern , setzte Jojos Menschenmann uns nur zu Hause ab und fuhr mit Harvey und Jojo weiter nach Hause.

Dem kleinen Harvey wurde wohl der Ernst der Lage bewusst. Er dachte vorher bestimmt er würde nur Tante Diva einen Besuch abstatten.

In Jojos zu Hause angekommen, nahm Harvey ganz selbstsicher sofort Jojos Lieblingscouch in Beschlag.

Jojo liess sich das wohl gefallen.

Soweit so gut. Ich denke zu einem späteren Zeitpunkt werden wir noch mehr von Jojo und Harvey hören.

—————————————————————————————————————————————————————————————

Nun kommen wir zu der Geschichte mit meiner schrecklich bekloppten Familie

Wir waren bei meinem Menschenopa und meiner Menschenoma im Garten , zum Brunch.

Meine Menschenoma gibt sich immer ganz viel Mühe alles richtig schön und gemütlich zu machen.

Für uns Hunde war auch bestens gesorgt. Es gab leckere Kalbsknochen

Und ein Pool stand zur Abkühlung auch bereit! Besser kann es doch nicht sein, oder!

Aber mit dem Brunchen war es noch lange nicht getan.

Zum späteren Zeitpunkt schmissen die auch noch den Grill an und unser asiatischer Grillmeister servierte uns das Fleisch und dazu gab es noch verschiedene Salate.

Die hatten ne Menge Spass, die Menschen, aber wir Hunde auc.

Wir konnten in den Pool , wann immer wir wollten und wurden auch noch in regelmässigen Abständen mit kaltem Wasser aus dem Schlauch gekühlt.

Viele schöne Blümchen hat meine Menschenoma. Die liebt ihre Blümchen so wie unsere Menschen uns Hunde.

Ein süsses Vogelhäuschen haben die auch

Hey, haste auch mal einen Schluck für mich?

Meine Menschen mussten sich auch zwischendurch mal abkühlen

und die Menschenkinder auch

andere Menschenkinder hatten intensive Gespräche 🙂

Nach einiger Zeit wurden alle etwas müde.

Die einen dösten auf der Liege

während ich aufpasste

aber dann auch ganz schrecklich müde wurde

Plötzlich wurde auch ich aus dem Schlaf gerissen!

Was ist denn da los?

Der Weis(s)e Samurai, der asiatische Wrestling Champion, der weisse Ritter und  das weisse Killerhemd 🙂 waren plötzlich da ! 🙂

Mitgebracht haben sie ihre Frauen, die piepsige Geisha, das blumenfreundliche Häschen, die lustige Blindschleiche und die freche Rockerbraut!

,

Hier noch mal alle bekloppten zusammen

———————————————————————————————————————————————–

Am nächsten Tag war ich immer noch fix und fertig!

Diese Familie ist total anstrengend. Dazu noch diese fürchterliche Hitze, das ist doch kaum zum aushalten für mein zierliches Elfengleiches Wesen.

Meine Menschenrau war wie immer joht dropp  ( gut drauf ) und ziemlich früh wach.

Damit wir möglichst wenig von der Hitze abbekommen macht sie die größeren Spaziergänge momentan immer ziemlich früh morgens.

Ich bin aber früh morgens noch nicht gut drauf!!!!!

Trotzdem schleppte sie mich zum Bus , der Richtung Rhein fährt.

Ich hatte null Bock!

Stieg aus dem Bus…..lief ca 10 – 20 Meter und blieb dann einfach stehen!

SIE sagte noch: ‚ Ach komm Diva, nur bis zum Wasser….das ist nicht weit! ‚

Ich : Nö! Kein Bock!

Ich habe es doch glatt geschafft, das sie sich flugs umdrehte und mit mir zurück zur Haltestelle ging, wo der Bus immer noch stand, weil er eine Pause machte.

Der Busfahrer guckte uns etwas komisch an. Wir waren ja gerade erst 2 Minuten vorher ausgestiegen! 🙂

Mir war das sowas von egal….Hauptsache schnell nach Hause und am besten ab in den Kühlschrank!

🙂

Sie lieferte mich dann zu Hause ab und drehte mit Donna eine Runde im schattigen Wald.

Im Tierpark waren sie wieder.

Zum Glück musste ich nicht mit, da war ich ja schon tausende male! Voll langweilig!

Donna knüpte nette Kontakte mit den Hühnern….

mit Meerschweinchen….

mit den kleinen Ziegen…..

und auch mit dem Pfau

Die Schildkröten wollten bei ihrem Sonnenbad nicht gestört werden.

Zum Schluss war sie noch kurz an der Hundekneipe

Wenn Donna allein im Tierpark ist, verhält sie sich ganz anders  als wenn ich dabei bin.

Sie ist ruhig, souverän und guckt sich einfach ohne jegliche Aufregung die Tiere an.

Bin ich jedoch dabei, dann flüstert sie immer in mein Ohr , los Diva komm, wir fangen sie und fressen sie….obwohl ich gar nichts mache, sie versucht mich immer aufzuhetzen!

Richtig kleines hinterlistiges Spitzmaul…..aber dann allein….auf liebes Hundekind machen….sowas hab ich gerne!

Ich sach euch….alle bekloppt hier!

Bis bald

Eure

Diva

Über Donna & die blinden Simulanten

Donna packt aus ! Donna erzählt Geschichten und zeigt Bilder aus ihrem Leben mit ihren beiden blinden Simulanten

Veröffentlicht am 21. August 2012, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 8 Kommentare.

  1. Da ist ja mächtig was los bei euch!!!
    Da hat sich die Diva also von der Wassersteherin zur Wasserliegerin gewandelt, das ist ja cool! Also ins Wasser liegen, DAS gibt es bei uns Tibis NIEMALS!
    Hingegen eine Gemeinsamkeit haben wir gefunden.. Geht A-Yana alleine mit Frauchen zum Spazi (einkaufen) dann ist sie ebenfalls kaum zu erkennen, soooo brav, ganz, ganz brav, so richtig nach Frauchens Geschmack…
    DIE TIBIS und Frauchen grüssen euch herzlich
    Nochwas.. SEHR schade, dass das Titelbild abgeschnitten wurde. Davor war es einfach MEGASPITZE!!!!

    • Hallo Tibi Rudel
      Liebe Grüsse zurück! Als das Titelbild grösser war, hatten wir ein anderes Theme und ich weiss schon gar nicht mehr welches das war, Ausserdem haben wir das abgeschnitten, weil da auch noch fremde Personen drauf zu sehen waren.. Ich glaub nicht das sie hier in meinem Blog als Header Bild veröffentlicht sein möchten. 🙂
      L.G. Diva und Rudel

  2. Hi Diva,
    voll action bei euch! Das mit Harvey finde ich total Klasse. Er wird sich schnell eingewöhnen.
    Vor dieser „Geisterbande“ hätten mir vor Schreck auch gleich die Ohren zuberge gestanden 🙂
    Ich benehme mich ohne Momo auch immer ganz anders, als wenn sie dabei ist. Da bin ich auch total brav…
    Liebes Wuffi Isi, deren Frauchen ALLE Fotos Klasse findet, einschliesslich das Video

    • Hallo Isi
      Ist immer alles leichter wenn man Verstärkung dabei hat! 🙂 Schön das dir der Beitrag gefällt! Hab auch an dich gedacht , weil du gerne ausführliche Berichte magst!
      L.G. Diva

  3. Boah, was hast du viele tolle Fotos gemacht. Aber sach mal, kann das sein, dass du auf einem Foto ein bisschen wie ein aufgescheuchtes Schwein aussieh… Ääääh nein, Quatsch, wunderschön! mein ich natürlich. Eine Elfe halt.

    • Hallo Bambam
      Diese Fotos hat jemand anders gemacht, ich kann nämlich nicht so gut fotografieren, aber schön das sie dir gefallen!
      Aufgescheuchtes Schwein???? Boah bist du gemein! 🙂 Ich bin eine aufgescheuchte Elfe! 🙂
      L.G. Diva

  4. sPITZMAULVATER

    Hallo Elfchen , war ja mächtig viel Trubel aber Ihr hattet alle viel Spaß. Und solange man Dir was zum Planschen hinstellt ist die Welt für Dich in Ordnung.
    Und deine Omi hat wirklich hübsche Blümchen, und Glück das Donna jetzt schon ein großes Mädchen ist und nicht mehr Gärtnert und alles ausgräbt.
    Liebe Grüße Euer Sam

  5. Hallo Sam
    Wenn du wüsstest…. Aber dazu siehst du gleich den neuen Beitrag! Donna steckt das Gärtnern wohl immer noch im Blut, aber sie gärtnert nicht fremd, sondern nur im eigenen Garten. oanders weiss sie sich zu benehmen! 🙂
    L.G. Diva

Trau dich und schreib mir hier, für deinen Kommentar danke ich dir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: