Badeunfall – Tierarzt

Das ist eine Unverschämtheit!

Da muss ich drei Jahre alt werden, bevor ich endlich den nettesten und besten Tierarzt der Welt kennenlernen darf!

Bisher hat sie mich hier in unserer Stadt zu verschiedenen Tierärzten geschleppt, alles Tierquäler! Ich kann die allesamt überhaupt nicht leiden. Die sind doch alle blöd!

Meine Menschenfrau hat immer schon gesagt, für Kleinigkeiten wie impfen oder anderes nichts schwieriges, kann man  da hin gehen, aber bei ernsten Sachen würde sie lieber woanders hingehen.

Gestern hat sie dann endlich mal rausgefunden, das es zu ihrem Lieblingsdoc Dr. Miebach eine total einfache und schnelle Busverbindung von hier aus gibt.

Der Dr. Miebach muss ein toller Kerl sein!

Er hat schon früher alle Tiere meiner Menschenfrau behandelt.

Er flickte einem Pferd das bei einem Wanderritt in der tiefsten Eifel auf einem Schotterweg gestürzt war, das Knie zusammen. ( Der Eifeler Landarzt war sich damals nicht sicher ob das Pferd das überleben würde, geschweige denn wieder reitbar würde )  Dr. Miebach schaffte das! Es war zwar eine etwas langwierige Behandlung, aber das Pferd überlebte und hat noch nichtmal einen bleibenden Schaden davon getragen .

Ein anderes Pony , biss sich aus Versehen selber ein Stück Zunge ab. Da hing ein Streifen Zunge nur noch an einem Fetzen. Dr. Miebach schaffte auch dies ohne Komplikationen.

Eine Gans zog sich eine Schnittverletzung am Fuss zu. Andere Leute meinten die Gans solle in den Ofen, aber Menschenfrau brachte sie zu Dr. Miebach und auch da konnte er helfen.

Ganz schlimm verletzt hatte sich mal eine zugelaufene Katze. Sie hatte einen Trümmerbruch am Hinterlauf. Dr. Miebach operierte , setzte ihr Schrauben und Metallplatten ein. Leider funktionierte dies nicht so gut und  die Menschenfrau stand vor der Frage Katze einschläfern oder Bein amputieren lassen. Sie entschloss sich dann für Amputation und bereute es nie! Die Katze konnte mit ihren drei Beinen noch genauso schnell rennen wie ihre vierbeinigen Kumpel , sie kletterte sogar noch auf Bäu,me und schenkte meiner menschenfrau auch noch die ein oder andere Maus.

Und auch die früheren Hunde meiner Menschenfrau mochten den Dr. Miebach total gerne. Sie freuten sich alle wenn sie den sahen.

Nun gut, gestern sollte ich dann endlich auch mal diesen aussergewöhnlichen Tierarzt kennenlernen.

Ich ging zwar locker mit in die Praxis rein, merkte aber schnell das es hier nach Tierarzt roch und wollte am liebsten wieder raus.

Ich durfte aber nicht und fügte mich dann meinem Schicksal.

Zwei Hunde waren vor mir dran. Die kamen beide lebend und auf vier Beinen wieder raus. Also konnte es ja nicht so schlimm sein.

Er begrüsste mich erstmal freundlich und liess mir etwas Zeit. Das fand ich cool! Ich bin ja ein absolutes Sensibelchen und mit Zwang erreicht man bei mir gar nichts!

Ich liess es dann sogar über mich ergehen das er mich untersuchte und überall betastete. Ich zitterte am ganzen Leib, aber dieser Mensch hat eine Ruhe und so eine liebe Art, das selbst ich Obersensibelchen mich schnell wieder beruhigte. Ich fand ihn nett!

Warum waren wir eigentlich hier?

Meine Menschenfrau sagte das das mehrere Gründe hätte. Als erstes wegen meinem Juckreiz. Ich habe immer von Frühjar bis Herbst verstärkten Juckreiz. Das liegt an meinen Allergien die von den komischen Pollen und Gräsern ausgelöst werden. Die Futterallergie haben wir ja gut im Griff, aber leider können wir die äusseren Umwelteinflüsse nicht alle meiden.

Die Menschenfrau  wollte das ich irgendetwas mildes , ( nicht direkt Kortison, wie es viele Tierärzte machen ) gegen den Juckreiz bekomme.

Nun hab ich dagegen Ampullen  ( Allerderm Spot On )bekommen, die mir erst , 4 Wochen lang einmal wöchentlich und später einmal monatlich einmassiert werden müssen.

Ausserdem ist mir noch ein Badeunfall passiert!

Ich hab zwar schon Donna als persönliche Bademeisterin, aber auch sie konnte es nicht verhindern!

Ich hab ja so ein blödes Lieblingsspiel.

Steine aus dem Wasser fischen. Ich weiss, Steine sind eh nicht gut für die Zähne! Ich nehm die aber ganz vorsichtig , fast nur mit den Lippen 🙂 aus dem Wasser.

Blöd ist nur gewesen, das meine Menschenfrau ziemlich ungeschickt einen Stein geworfen hat , so das es mir möglich war den vorher, bevor er ins Wasser fiel zu fangen und dabei knallte er mir gegen meinen Eckzahn!

Ich fand das in dem Moment nicht schlimm. Meine menschenfrau schon. Sie bekam einen Riesen Schrecken. Sie ist doch immer so stolz auf meine süßen weissen Mausezähnchen.

Tja, das ist jetzt auch vorbei.

Schaut was passiert ist! Gestorben ist er! Mein armer Eckzahn.

Tot! Blöde!

Der Doc. meinte das es momentan nur ein kosmetisches Problem sei, der Zahn aber später wahrscheinlich gezogen werden müsste! 😦

Ich hab schon überlegt ob ich meine Menschenoma  Mary im Amiland anrufe. Die arbeitet nämlich wieder in irgendsoeiner Praxis in der sie Zähne machen. Vielleicht kann sie mir schonmal einen neuen Eckzahn machen, der mir dann evtl. wieder eingesetzt wird.  Geht doch bei euch Menschen auch so! 🙂 Omi Mary , soll ich dir schonmal einen Abdruck schicken?

🙂

In Zukunft wäre es wohl am besten für mich, nicht mehr im Wasser mit Steinen zu spielen, sondern einfach nur im Wasser sitzen und geniessen!

Der Doc war superlieb er kniete vor mir und krabbelte mir sogar auf Knien hinterher. Das hat noch nie ein Doc für mich gemacht! Der ist cool. Da will ich jetzt immer hin!

Donna  war als seelischer Beistand für mich mit . Sie hat nichts und braucht auch keine Behandlung, aber sie drängte sich immer dazwischen. Der Tierarzt lachte sich halb tot, weil sie immer im Mittelpunkt stehen wollte.

Das ist ne eingebildete Schnepfe die Donna, anstatt sie froh war nicht  behandelt zu werden… tss…tsss.

Die Rückfahrt nach Hause  gestaltete sich dann doch etwas problematischer als die Hinfahrt.

An der Bushaltestelle waren so komische jugendliche Weiber.

Weiber wie man sie nicht haben möchte!

Solche, wie man schonmal in den primitiv Fernsehsendungen sieht , z.b. bei den strengsten Eltern der Welt!

Furchtbar! Diese Sprache, diese Worte die sie benutzen.

Ich und auch die Menschenfrau waren in diesem Moment glücklich darüber, das unsere Menschenkinder nicht so sind! Ätzend!

Das waren so richtige Krawallweiber, die regelrecht darauf hinaus waren Krawall zu machen!

Auf einmal kommt eine von denen zu uns, stellt sich wie eine Kuh Kaugummi kauend , mit in den Hüften eingestellten Händen vor uns und schnorrte nach ner Zigarrette.

Meine Menschenfrau, eigentlich ziemlich grosszügig und freigiebig, gab ihr aber keine.

Da fragte diese Göre noch unverschämt warum denn nicht?

Sowas hab ich ja noch nie erlebt.

Die Weiber meckerten dann gemeinsam lautstark weiter mit ihren Kraftausdrücken rum.  Ich glaub die hätten bestimmt meine Menschenfrau blöd angemacht, aber die hatten Respekt vor mir! Ha Ha Ha!

Wenn die wüssten….ich glaub , wenn einer von uns beissen würde , das die Donna viel eher zubeissen würde als ich, aber trotzdem gut wenn nur mein Erscheinungsbild reicht um Respekt zu haben! Ha Ha Ha!

Dann kam auch endlich der Bus und wir stiegen ein! In 15 Minuten sollten wir eigentlich wieder zu Hause sein, der Menschenmann erwartete und schon an der heimatlichen Haltestelle.

Aber da kamen wir nicht an! 😦

Versehentlich waren wir in den falschen Bus gestiegen und machten eine abendliche Rundfahrt durch den Kölner Norden.

Gut das die Busse soviele Kopfstützen für schwere Köppe haben.

1,5 Stunden später als geplant sind wir dann aber doch noch gut zu Hause angekommen! 🙂

Bis bald

Eure

Diva

Advertisements

Über Donna & die blinden Simulanten

Donna packt aus ! Donna erzählt Geschichten und zeigt Bilder aus ihrem Leben mit ihren beiden blinden Simulanten

Veröffentlicht am 3. August 2012, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 15 Kommentare.

  1. oh nein…das mit dem zahn ist ja blöd gelaufen. Aber zum Glück ist es generell nur einer. Und zum Glück haste auf der anderen Seite ja noch einen. Und in sonem Fall ist ein toller Tierarzt ja schonmal viel Wert
    lg Becki und Joy

  2. Hallo Diva,
    ach herje, was machst Du denn für Sachen :-(?
    Ich freue mich aber, dass Du so einen guten Arzt „gefunden“ hast. Wir haben hier auch eine ganz tolle Ärztin, die wir alle „lieben“.
    Sie bringt ihren Labi mit in die Praxis und hat sogar ein eigenes Pferd, eine super Tierärztin.
    Dann sind wir mal woanders gewesen, ganz furchtbar! Unsere Ärztin war im Urlaub, der andere Arzt hatte nicht erkannt, das Tayler Zwingerhusten hatte (das ist schon 3 Jahre her) und hat ihn auf Lungenwürmer behandelt.
    Neulich hatte der Beagle einen Kratzer am Bein, der sich entzündet hat, Frau Dr. leider im Urlaub. Also waren wir noch mal bei dem doofen Arzt, der meinte, dass Tayler einen TUMOR hätte, den er operieren wollte. Zum Glück hat er ihm eine Spritze mit Antibotikum geben, als „unsere“ Ärztin wieder da war, haben wir ihr das berichtet, die konnte das gar nicht glauben. Die Wunde war nach 5 Tagen mit den Medikamenten von Frau Dr. abgeheilt…….
    Ich „verschenke“ auch mal eine Zigarette, wenn ich höflich darum gebeten werde, den „Gören“ hätte ich auch kein gegeben.
    Sorry, ist nun doch ein Roman geworden.
    Viele liebe Grüße aus Hamburg, und lass die Steine in Ruhe 🙂
    LG Mona und Anhang

    • Das ist ja unglaublich was euch beim Vertretungsarzt gesagt wurde!!!! Man kann wirklich froh sein , wenn man einen Dov gefunden hat, dem man Vertrauen kann!
      L.G. Diva

  3. Hi Diva,
    obwohl mein Tierarzt auch solch Könner und toller ruhiger Kerl ist, höre ich nicht auf zu zittern.
    Das mit den Steinen Werfen fand meine Leinenhalterin schon immer blöd, wollte aber nix sagen 😦 Ich hoffe, der Antagonist muss nicht auch raus, wenn der Eckzahn gezogen wird.
    Der hat eine riesige Wurzel, ich hab mal einen in meinem Blog gezeigt.
    http://schlappohren.over-blog.de/article-fur-paula-und-79940088.html
    Das ist ganz schön lange AUA 😦
    Liebes Wuffi Isi

    • Ja Isi, ich weiss, meine Menschenfrau sagt auch schon immer, das das nicht gut ist. Aber ich hab so ein Spass dabei! Dein Posting mit dem Zahn hab ich gesehen. L.G. Diva

  4. Arme Diva, schade um den Zahn. Aber so ist das mit Unglücken, sie passieren halt. Zum Glück habt ihr das direkt beim TA behandeln lassen. Und, Diva, unterstelle Deiner Donna nicht, sie wolle immer im Mittelpunkt stehen, sie wollte den TA doch nur von Dir ablenken.
    Keine Zigarette raus zu rücken, trotz der „höflichen“ Nachfrage, finde ich gut. Hatte mal eine ähnliche Situation mit männlichen Primaten:
    Primat 1: „Ähh, haste mal ne Flöppe?“
    Ich: „Hääää?“ (Hochinterlektuelle Antwort)
    Primat 1: „Ne Ziiiigarettttteee, häh, was zum Rauchen“
    Ich: „Neeee, zum Rauchen hab ich nix, nur zum Kiffen“ (War auch nicht wirklich klug)
    Dann kam zum Glück deren Bus, seufz.

  5. Hallo Diva,
    das war ja ein richtiges Abenteuer. Allerdings kein gutes. Dein armes Beißerchen. Ein Glück das du wenigstens einen netten Tierarzt gefunden hast. Vielleicht tauchst du jetzt besser immer in deiner Bademuschel. Na und den dummen Gören hasst du es gezeigt. Ein leises Knurren von dir würde bestimmt reichen um sie in die Flucht zu schlagen. Hi hi
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

  6. Wuff Diva,
    ich sage es ja immer Tierärzte sind klasse!! Mit dem Zahn ist echt doof. Vielleicht kannst du dir einen von einem Wolf einsetzen lassen? Herrchen und Frauchen tragen so einen um ihren Hals, vielleicht kann ich den klauen, dann schicke ich ihn dir.
    LG Silas

    • Silas, das ist die Idee! Ich möchte einen Wolfszahn! Heulen kann ich schon wie ein Wolf! Hast du ne Ahnung wie ich an so einen Zahn rankomme? L.G. Diva

  7. hallo Diva *wedelwedel*
    Oh jeee, das mit dem Zahn ist ja echt doof. Ich trage ja auch so gern Steine durch die gegend und meine Tippse meckert dann auch immer mit mir. Aber es macht doch so viel Spaß *seufz*
    das du so einen tollen Doc gefunden hast finde ich ja stark. Schade, das der so weit weg ist, sonst würde ich mir den auch gern mal anschauen. Meine ist zwar nett, aber ich habe trotzdem Angst vor ihr *grusel*

    Liebes *wau*
    die Smilla

  8. Hallo Elfchen, bist wirklich eine arme Maus..Spiel lieber mit Tennisbällen, da bleiben deine Mausezähnchen heile. Aber gut das Du den neuen Doc magst.
    Als Trostpflaster ein dickes Spitzmaulbussi.. Lg. SAM

  9. spitzmaulvater

    Hallo Diva . Bin zwar manchmal etwas Gaga im Köpf aber das ich meinen Namen nicht mehr schreiben kann wußte ich auch noch nicht. !!! Ist mein 3ter Versuch. Lg. vom Spitzmaulvater SAM

Trau dich und schreib mir hier, für deinen Kommentar danke ich dir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: