Wanderung durch die Eifel

Mit dem Verein NIEMANDSHUNDE

Dieser Verein veranstaltet regelmässig an verschiedenen Orten Hundewanderungen. Wir waren das erste mal dabei, aber bestimmt nicht das letzte mal!

Es war sehr schön, entspannt und harmonisch zwischen Jedermensch und Jederhund!

Das gefäält uns!

So nebenbei muss ich eine kleine Ironie loswerden! 🙂

Für manche Menschen sind ihre Hunde ihr größtes Hobby. Sie verbringen sehr viel Zeit mit ihnen. Sie nutzen fast jede Zeit und jede Möglichkeit ihrem Hund Auslauf und Spass zu ermöglichen. Sie treffen sich gerne mit anderen Hundeverrückten um dieses Hobby gemeinsam zu teilen. Wir gehören auch dazu!

Ja, es gibt auch Menschen die behaupten wir wären verrückt, was wir alles so machen. Und sie behaupten es gäbe doch wichtigeres als uns Hunde.  Und  sie finden es übertrieben  stundenlang  tagein tagaus durch die Gegend zu rennen um seinem Hund den nötigen Auslauf zu bieten. Es reicht doch auch eine Runde durch den kleinen Park, oder mal ne Runde um ein Feld!

Ich kann dazu nur sagen, mir tun die Hunde leid, die täglich nur zu einer MiniRunde rauskommen und wohlmöglich noch jeden Tag die gleiche Strecke gehen. Da kennt man doch dann jeden Grashalm und jeder Duftspur! Mir wäre das zu langweilig!

Ja! Unsere Menschen lieben uns und sie tun alles für unsewr Wohlbefinden! Ich bin stolz, darauf solche Menschen zu haben.

Auch wenn es Leute gibt die  zu meinen Menschen sagen: Ihr habt ja nichts anderes zu tun, als mit euren Hunden spazieren zu gehen!

NA UND? Jeder so wie er glücklich ist! Und wir sind so glücklich!!!!

Und das ist die Hauptsache!!!!

So und nun zu ein paar Eindrücken unseres gestrigen Tages!

 

WASSER!!!

Darf ich mal ne Eifel Kneippkur machen?

Es ging durch Wälder

Über Felder

Köpfchen in das Wasser, Schwänzchen in die Höh! 🙂

Toben! Yippiiiiie!

Das ist der Eifel Agent! Sein Kumpel musste leider wegen einer kleinen Verletzung zu Hause chillen!

Vorsicht! Hier kommt die Bonsai Kuh!

Die Pferdchen auf der Weide dachten wohl: Was ist das denn für eine komische Meute?

(Für Trudy, die sich in Pferderassen fortbildet. Das ist ein Friese und ein Haflinger)

Hier würde ich auch gerne wohnen!

Meine Menschenfrau liebt Gänse. Kein Wunder, sie ist ja selber eine! 🙂

Nochmal Wassertreten für ALLE!

Vorbei am noblem Golfplatz! Donna wäre da soooo gerne mal drüber gedüst!

Diese Hexe hatte etwas zuviel Promille im Blut! Das hat sie nun davon! Voll gegen den Baum geflogen!

Pause, auf Burg Satzvey! Der Boden war etwas steinig und unbequem. Die hätten mir ja ruhig ne Decke als Unterlage mitnehmen können! 🙂

Schade auch, das nach der kleinen Pause einige unserer Mitwanderer spurlos verschwunden sind. Einfach abgehauen, ohne was zu sagen! Find ich eigentlich ein bisschen komisch! Man hätte sich ja wenigstens verabschieden können! ( So wurde mir das in meiner Kinderstube beigebracht)

Den Löwen haben wir gestellt!

Der coolste Baum der ganzen Wanderung! Ich glaub das ist der Baum von Pippi Langstrumpf, der wo die immer ihre Sachen versteckt hat!

Es war ein wundervoller Tag. Wir waren ziemlich kaputt und ich war froh als ich wieder in meinem persönlichen kleinen Eiffelexpress mit Lokfführer Merlin einsteigen durfte und es wieder nach Hause ging.

Ich konnte kaum noch die Augen aufhalten und mein Kopf war total schwer!

DANKE sagen wir an NIEMANDSHUNDE !

DANKE an Mama und Papa Merlin, die uns eine Fahrt im kleinem privatem Eifelexpress ermöglichten. 🙂

DANKE an Nadia, die uns diese Wanderung empfohlen hat!

WIR KOMMEN BESTIMMT WIEDER!

Bis bald Eure

Diva

Über Donna & die blinden Simulanten

Donna packt aus ! Donna erzählt Geschichten und zeigt Bilder aus ihrem Leben mit ihren beiden blinden Simulanten

Veröffentlicht am 30. April 2012, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 25 Kommentare.

  1. Die Betitelung der Fotos mag ich sehr und dieser schöne Ausflug hat mir sehr gut gefallen.

    LG Mathilda!

    • Weltbester Ausflug,mit weltbesten Hundis…allen voran natürlich unsere Eifel-Besuchs-Badenixe☺….einen dicken Schlabberbussi sendet den „Damen“ Agent Oskar…..und der Fritzi in „Abwesenheit“

    • Hallo Mathilda
      Schön das es dir gefallen hat. Das freut uns!
      L.G. Diva

    • KaAwiJacobo

      Was für eine super Hunderunde – wir waren zwar alle ein paar Zentimeter kleiner, aber hatten Spaß ohne Ende – kostenlose Physiotherapie (Wassertreten), Kreislauftraining (jagen mit den anderen – auch Wildtieren), tolle Kumpels und Kumpelinen getroffen, anständig was in die Nase bekommen. Diva und Donna, eure Seite ist Klasse – wie macht ihr das nur, mit dem tippen auf der Tastatur – ihr habt doch keinen Daumen??? Liebe Grüße aus der Eifel

  2. Ha ha ha. Diva, wie siehst du denn aus auf dem letzten Bild?

    Aber ihr habt völlig Recht: Was soll verrückt daran sein, wenn sich Menschen mit ihrem Hund auf den Weg machen, wandern, spielen, sich und den Ihren Bewegung verschaffen? Ist daheim bleiben und vor der Glotze hocken etwa kreativer? Jemand, der jeden Tag einen Viertel-Marathon läuft, wird bewundert für seine Diszipin, aber stramme Spaziergänger mit Hund sind bekloppt? Pah! Ich wäre froh, wenn ich mit euch fliegen dürfte. Max

    • Hi Max
      Müde seh ich aus!!!! Ich bin ja kein Vogel und kann nicht auf einem Ast schlafen! 🙂 Von mir aus könntest du auch mal gerne mit uns fliegen, solange du nicht zuweit fort fliegst, oder du kommst an die Flexi Leine! 🙂
      L.G. Diva

  3. Hallo Diva,
    das finde ich klasse, da muss ich mal schauen, ob solche Spaziergänge auch in Hamburg angeboten werden.
    Für mich/uns ist es selbstverständlich, ganz viel mit dem Beagle unterwegs zu sein und mit ihm z.B.auch an die Elbe zu fahren.
    Er soll sich immer neue Wege „erschnüffeln“ und wir finden es schön, draußen zu sein.
    In der Nachbarschaft gibt es eine Hundehalterin, die nur um den Block geht, der Hund war noch nie im Park (Gehweg 10 Mintuen).
    Wir haben sie mal angesprochen, sie meint, dass ihr der Weg zu weit sei……Diskussion zwecklos.
    Solche Hundehalter verstehe ich nicht, die hätten sich eine Katze anschaffen sollen.
    Im Park waren wir heute schon zwei Stunden und nun geht es noch mal an die Alster, hier ist endlich mal schönes Wetter 🙂
    Bis bald,
    Eure Mona mit Anhang

  4. Hey Diva und Rudel! Nein, WIR sind alle nicht komisch, komisch sind die Leute ohne Hund und Verständnis oder eben die mit Hund, der nie die Welt sieht. Wie traurig.
    Ja, wir fahren auch in der Welt umher und zeigen ‚Hund‘ alles was geht. Manch einer sagt, oh was für ein Stress für den Hund, der hat doch eh nix davon – alles Quatsch, Hund versteht und mag mehr, als viele Ignoranten auch nur erahnen können.
    Nein, wir sind nicht verrückt, wir lieben unsere Hunde und genau so sollte es jedem Tier gehen – der Mensch, der es gekauft (angeschafft) hat sollte es lieben!!!! So einfach ist das. Tja und das wir Hundeverrückten dabei noch ne Menge Spaß haben, das ist doch der Bonbon dabei – wer würde sich über seinen fröhlichen spielenden Hund nicht freuen!! 🙂

    Der Spaziergang sieht richtig super toll aus, so viele Mitstreiter, das macht doch riiiiichtig Spaß!!

  5. Das war ja wohl ein ganz toller Tag, der nachhaltig in Erinnerung bleibt.

    • ….du kommst nicht drumherum…beim nächsten mal die wanderschuhe an und die wasserflasche eingepackt!!!gruß von den agents☺

      • Hi du süßer Agent
        Wanderschuhe und Wasserflasche im Rucksack….ist bei uns völlig normal, hatten wir doch dieses mal auch. Ich freu mich schon auf das nächste mal. L.G. Diva

    • Hallo Rainer
      Ja, es war ein richtig toller Tag!
      L.G. Diva

  6. Hi Diva,
    deine Leute sind schon in Ordnung, so, wie sie sind. Meine suchen ja auch immer neue Wege für uns und Heidi quält sich manchmal mit ihrem Skateboard über Wurzelholperwege für uns! Wer das nicht mag, der ist die Liebe und Freundschaft eines Hundes nicht wert!
    Da hattet ihr ja wieder einen super spannenden Tag. Danke für die vielen spannenden Fotos.
    Heidi hat übrigens gleich ewig auf der HP von Niemandshunde geschnüffelt!
    Liebes wuffi Isi

    • Hi Isi
      Wir verstehen uns! Wie immer! Ich glaub dein Frauchen braucht ein Skateboard das Geländetauglich ist! 🙂
      L.G. Diva

  7. Aber halloooo, da war ja mächtig was los ! Eine supercoole Truppe! Und Wetterglück. Nach diesem Tripp war wohl auch schlafen Trumpf, sowohl für Hund als auch für Mensch..
    Gänse mag ich auch gerne, wegen derer origineller Knopfaugen.
    Danke für die Pferde. 🙂 Das dauert aber noch, bis ich die selber bestimmen kann…
    Auf unseren Hundespazis stelle ich fest, dass sie es in der Nähe von daheim besonders interessant zum schnüffeln finden, wohl weil sie da alle kennen, welche vorbei gingen. Sooo schlimm finde ich es nicht, wenn jemand täglich die selbe Runde dreht, dem Hund gefällt das.
    Bei uns ist es Frauchen, welche immer Abwechslung braucht.
    Danke also für die herrliche Reportage!
    Grüsse und wedelwedel DIE TIBIS und Trudy

    • Hallo Tibis und Trudy
      Ja, mi´t dem Wetter hatten wir richtig Glück und es war alles rundherum richtig schön.
      Mir würde das garantiert nicht gefallen, jeden Tag die selbe Runde zu drehen, da gibt es auch bei Hunden Unterschiede. Der Donna ist es egal, sie denkt Hauptsache Action, ich möchte schon etwas geboten bekommen, sonst hab ich keinen Bock und das merkt man mir auch an. L.G. Diva

  8. Hallo Diva,
    da habt ihr einen super Ausflug gemacht. So eine schöne bunte Truppe. Tolle Bilder habt ihr uns mitgebracht.
    Frauchen hat schon oft den Vorwurf bekommen das wir Hunde ihr zu wichtig sind. Ja wir sind wichtig. Sonst hätte sie uns ja nicht. Das ist auch eine Frage der Organisation. Obwohl sie auch noch andere Verpflichtungen hat, verbringt sie soviel Zeit wie möglich mit uns. Das ist auch eine Art der Entspannung. Manche Leute können es eben nicht verstehen das sie es gut findet bei Wind und Wetter mit uns raus zu gehen.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    • Hallo Emma Lotte und Frauchen
      Klar, jeder Mensch hat auch noch andere Verpflichtungen, aber wir Hunde sind doch für unsere Menschen eine sehr schöne Verpflichtung. Manche verstehen das halt nicht.
      L.G. Diva

  9. ♥ wow, ich komme gerade nicht mehr aus dem Staunen von diesen Bildern… soooo ein schöner Post… so viel Elan… Leben… Freude steckt darin!!!
    Und die Worte… wie wahr… wie wahr…
    Ich freu mich auch bald wieder zu zweit durch die Wälder zu flitzen.. 🙂
    Herzlichen Dank, für die tollen Bilder und Worte,
    Nathalie♥

  10. Hallo Diva, DAS war ja mal ein großartiger Ausflug, sooo viele verschiedene Hunderassen und alle miteinander haben sich gut vertragen, finde ich ganz toll.
    Wenn man die Tage lieber auf dem Sofa vorm Fernseher verbringen will, darf man sich keinen Hund anschaffen, grade weil man raus und sich bewegen will, macht man das doch. Das Du am Ende müde warst, kann ich gut verstehen, ich könnte sowieso nicht so weit laufen. LG. Dein PIT

  11. Hallo Diva, naaa wieder fit u. ausgeschlafen??? Euer Artikel hat mir ,nein uns allen sehr gut gefallen.Und tolle Fotos habt Ihr wieder mal gemacht..Früher ,als ich noch jung und knackig war, haben meine Menschen so etwas auch mit uns gemacht….Doch heute sind einige von uns ja schon älter und die Spaziergänge werden kürzer. Aber wir haben ja den ganzen Tag unsere Bewegung und können spielen u. toben.War die Donna denn auch ein klein wenig müde???
    Habt alle samt noch einen schönenTag
    LG.v. Spitzmaulvater SAM

Trau dich und schreib mir hier, für deinen Kommentar danke ich dir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: