So kommt Zoo X. an seine Welpen / Bilder von gestern

Sie schreiben nette E Mails an Züchter.

 Zum Glück gehen diese Züchter die diese Mail bekommen haben nicht auf das Angebot ein.

Welpen gehören nicht in ZOOHANDLUNGEN!!! Das sollte doch jeder wissen.

Wer sich einen Welpen anschaffen möchte und noch nicht die nötige Hundeerfahrung hat, sollte sich dringend, vor dem Kauf diese Seite durchlesen Beratung vor dem Welpenkauf  und einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren. BITTE !!!!!!

Lieber Züchter, Liebe Züchterin,

ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Dr. xxxxxxx. Ich habe in L. Tiermedizin studiert, später in B.  meine Doktorarbeit mit dem Thema ?Alopezie X beim deutschen Spitz? geschrieben und danach in der Kleintierpraxis gearbeitet. Seit nunmehr fast zwei Jahren bin ich bei Zoo x beschäftigt. Die Zoo X GmbH ansässig in D. ist mit über 10.000 m² Verkaufs- und Ausstellungsfläche das größte Zoofachgeschäft der Welt. Hier bin ich für die Tiergesundheit verantwortlich d.h. Ich untersuche die Tiere beim Ankauf ob sie gesund sind, behandel erkrankte Tiere zudem berate ich Kunden bezüglich der artgerechten Haltung von Tieren und zeige Ihnen beim Verkauf wie ein gesundes Tier aussehen muss und wie sie etwaige Krankheitssymptome erkennen. Da dieses in einem so großen Geschäft ein großer Arbeitsaufwand ist, sind mit mir noch zwei weitere Tierärztinnen beschäftigt: Frau X und Frau Dr. X

Einen Wurf Hunde mit großzuziehen und später verantwortungsvolle neue Familien für die Tiere zu finden ist sicher eine große Freude, aber auch eine große Verantwortung.
Ich möchte Ihnen heute eine neue Möglichkeit vorstellen für Ihre Welpen ein gutes zu Hause zu finden.
Ab Mitte Januar wird bei Zoo X  die Hundeanlage eröffnet. Ich möchte Ihnen kurz das Konzept unserer Hundeanlage vorstellen: Die Welpen werden zum vereinbarten Termin mit der Mutterhündin im tierärztlichen Untersuchungsraum bei einer unserer Tierärztinnen vorgestellt. Die Welpen sind zu diesem Zeitpunkt mindestens 9 Wochen alt und die erste Impfung liegt 8 Tage zurück. Es liegt eine Rechnung vor, aus welcher hervorgeht, dass regelmäßig entwurmt wurde. Die Mutterhündin muß geimpft und gechipt sein. Wir Tierärztinnen schauen uns den Gesundheitszustand und Pflegezustand der Hündin und der Welpen an. Zudem ist es wichtig, dass sowohl Hündin als auch die Welpen ihrem Alter gemäß sozialisiert und habituiert sind. Ist alles zu unserer Zufriedenheit kommen die Welpen als Wurf für 7 Tage in die Quarantänestation. Dieses ist nötig um sicherzustellen, dass wir keine ansteckenden Infektionskrankheiten in unseren Bestand einschleppen. Es bedeutet für Ihren Wurf eine größtmögliche Sicherheit und auch für die späteren Welpenkäufer. Die Quarantäne ist ein Tageslichtdurchfluteter Raum in dem sich Schlafplätze, Spielzeug und Tränken befinden. Während der Quarantänezeit und auch später im Verkauf fnden Welpenlernstunden statt. Das heißt extra von uns Tierärztinnen und von einem Hundetrainer fortgebildete Angestellte nutzen die Zeit um mit den Welpen spielerisch wichtige Dinge zu lernen wie zum Beispiel: das Tragen eines Halsbandes, verschiedene Geräusche kennen lernen, verschiedene Bodenuntergründe kennenlernen. Zudem stehen Spiele wie ein Bällebad, Tunnel und vieles mehr zur Verfügung. So und im Spiel mit den Wurfgeschwistern ist sichergestellt, dass den Kleinen nie langweilig wird und sie nach den 7 Tagen einiges Neues gelernt haben. Die Verkaufsgehege haben zusätzlich zu den Innegehegen (mit Rückzugsmöglichkeit) einen überdachten Auslauf. Auch hier werden Welpenlernstunden stattfinden. Zusätzlich steht ab der 13. Lebenswoche ein Spaziergang auf dem ?Stundenplan?. Nun noch zur oft gestellten Frage: Was ist Sonntags? Natürlich werden die Welpen auch Sonntags betreut und es werden genauso Welpenlernstunden abgehalten.

Falls ich Ihr Interesse geweckt haben sollte Ihren Wurf über Zoo  X zu verkaufen lesen sie bitte unsere Ankaufsbedingungen und melden Sie sich bitte telefonisch. Ich weiß das es für Sie als Züchter, gerade wenn sie Zoo X als Geschäft nicht persönlich kennen, eine Vertrauensfrage ist Ihre Hunde in unsere Hände zu geben. Ich möchte Sie herzlich einladen unsere Hundeanlage zu besichtigen, die verantwortlichen Mitarbeiter kennenzulernen und sich von unserem Konzept zu überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med. vet. xxxxxxxx

Ankaufsbedingungen:

Die Welpen sind nachweislich per Impfausweis frühestens in der 8. Lebenswoche geimpft.

Die Welpen sind nachweislich per Quittung oder sonstige Bescheinigung mehrmals entwurmt.

Die Welpen sind mindestens 9 Wochen alt, die Impfung liegt wenigstens 8 Tage zurück.

Die Welpen sind am Abgabetermin gesund, frei von Erbmängeln und gut sozialisiert und habituiert. Wir behalten uns vor die Welpen nicht anzukaufen und erstatten in diesem Falle keine Fahrtkosten etc.

Zur Ankaufsuntersuchung muss die Mutterhündin mit vorgestellt werden.
Die Mutterhündin muß gechipt und geimpft sein

Gewohntes Futter sollte mitgebracht werden.

Einzeltiere werden nicht angekauft, da sie in der Quarantäne alleine wären.

Wir kaufen keine Welpen aus dem Ausland an. Um das sicherzustellen muß die Mutterhündin gechipt und mit Impfausweis vorgestellt werden.

Wir kaufen keine ?gefährlichen Hunde? oder ?Hunde bestimmter Rassen? (vergl. Landeshundegesetz NRW) oder deren Kreuzungen an.

Wir kaufen keine Hunde mit Merkmalen die im Qualzuchtgutachten aufgeführt sind an.

Von Züchtern mit mehr als zwei Hündinnen werden Welpen erst nach Besichtigung der Hundeanlage gekauft. Die Tiere müssen Familienanschluß haben.

Kontakt:    Zooxxxxxx GmbH

——————————————————————————————————————————————————————————————-

Und nun noch ein paar schöne Bildchen von gestern an unserem schönem Rhein:

Kim und ich beim Schlammbad

Der gemeine Kampfcollie beim Angriff

Donna in ihrem Baumhaus

Hab mir gerade ein Natursandpeeling gemacht

Bis bald

Eure Diva

Advertisements

Über Donna & die blinden Simulanten

Donna packt aus ! Donna erzählt Geschichten und zeigt Bilder aus ihrem Leben mit ihren beiden blinden Simulanten

Veröffentlicht am 28. März 2012, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 6 Kommentare.

  1. Liebe Anja,
    VDH Züchter DÜRFEN nicht an Hundehändler verkaufen! Der VDH wirft sie sonst raus!!
    Über die Frechheit des X sage ich nix,weil ich dafür solch Worte habe, die ich nicht einmal aufschreiben würde.
    Die Erholung sind deine schönen Fotos.
    Habt einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Heidi

    • Hallo Heidi
      Ja, ich weiss das VDH Züchter nicht an Händler verkaufen dürfen.
      Es sollten überhaupt keine Hunde egal von wem an Händler verkauft werden. Aber leider wird es sicherlich genügend Vermehrer geben ´die auf solche Angebote eingehen.
      Einfach nur unmöglich!
      L.G. Diva

  2. Guten Morgen Diva,
    danke dass Du die E-Mail veröffentlicht hast, UNGLAUBLICH, dass es wirklich „Züchter“ gibt, die ihren gesamten Wurf dort verkaufen, WAS sind das bloß für Menschen *ich könnte wie Isi auch, noch viel mehr schreiben, aber das lass ich lieber 😦
    Wir sehen noch immer täglich an Tayler, den wir aus einer schlechten Haltung geholt haben, was er für „Defizite“ hat (z.B. Angst vor Kindern, fremden Menschen und „Lärm“).
    Die Fotos von Euch sind wieder toll, mir gefällt besonders Dein „Natursandpeeling-Bild“ super gut, halt „DIVA“.
    Viele liebe Grüße von Mona, die sich gleich den Beagle schnappt und ihm die jährliche Impfung und die halbjährliche Wurmkur „verpassen“ lässt.

    • Hi Mona
      Was sind das für Menschen? Das frag ich mich auch? Die haben nur ihren Profit im Kopf!
      Armes Beagelchen! Ich hab Mitleid mit dem armen Tayler. Diese piekserei beim Doc hasse ich…überhaupt hasse ich die ganze Tierarztpraxis. Ich mag noch nichtmal an deren Tür vorbei gehen. Alles Divaquäler und die Bestechungsversuche mit den Leckerlies, die wirken bei mir sowieso nicht!
      L.G. Diva

  3. Hallo Diva, Hallo Donna. Schöne Fotos habt Ihr da gemacht, Da kommt man auf andere Gedanken Als sich über Zoo XXX zu ärgern. Aber es ist eine Frechheit , und Menschenfrau hofft das der VDH dagegen massiv angehen wird, und Züchtern die darauf eingehen ein für alle male das Handwerk legen.. Unglaublich ,
    Aber es hört sich ja wirklich gut an was den Welpen da alles geboten werden soll !!!!!
    Welcher kleine Hund kann schon behaupten Tag und Nacht von erfahrenen Tierärzten betreut zu werden…..Und welcher kleine Hund möchte nicht den ganzen Tag durch irgend welche Glasscheiben zur „Schau“ gestellt werden, NATÜRLICH erst nach der strikt eingehaltenen Einzelhaft… Diese armen kleinen Würmchen…
    Aber dies alles kann ein guter,verantwortungsvoller Züchter seinen „Baby`s natürlich nicht bieten. Ich hoffe IHR wisst alle wie`s gemeint ist,, aber uns allen sträuben sich die Nackenhaare wenn unsere Menschen uns so etwas ungeheuerliches erzählen..
    Gut das Du es veröffentlich hast.
    Lg. vom Spitzmaulvater SAM

    • Ja, da hast du Recht. Hört sich schön an. Unser Menschenmann überlegte schon ob er uns da hin geben soll, so schön wie sich das anhört! 🙂
      L.G. Diva

Trau dich und schreib mir hier, für deinen Kommentar danke ich dir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: