Blümchen pflücken

Diva: „Hey Donna, meinst du wir sollten unseren Menschen mal ein paar Blümchen pflücken?“

Donna: “ Das finde ich eine sehr gute Idee! Ich pflücke doch total gerne Blümchen!“

Diva: „Ich seh hier nur leider keine, überall nur Gras!“

Donna: „´Guck doch mal richtig, oder brauchst du eine Brille?“

Donna: „Da ganz hinten, da sehe ich eine wundervolle große gelbe Blume. Die ist aber zu groß für mich, da brauch ich deine Hilfe. Komm, los, wir rennen schnell hin!“

Diva:“ Boah. nee die ist ja viel zu groß. Da komm ich ja noch nicht  mal dran wenn ich mich auf die Hinterbeine stelle.“

Advertisements

Über Donna & die blinden Simulanten

Donna packt aus ! Donna erzählt Geschichten und zeigt Bilder aus ihrem Leben mit ihren beiden blinden Simulanten

Veröffentlicht am 17. August 2011, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 10 Kommentare.

  1. Hallo Ihr Beiden,
    mal wieder tolle Fotos von Euch, auch wenn es mit dem „Blümchen-Pflücken“ nicht geklappt hat, der Wille zählt 🙂
    Tayler pflückt „nur“ Gras…….
    Viele Grüße Mona und Anhang

  2. Blümchen pflücken…ich komme mit und zeige euch das mal 😆 ♥

  3. Hi,
    ich habe im Auto immer eine große Blumenschere für diese riesigen Prachtblümchen… bin nur meistens zu feige sie zu schneiden und mitzunehmen.

    LG, Klarissa

  4. Hi Diva,
    auch ich habe eine Blumenschere im Auto, Pötschke wird dann beauftragt, wenn wir mal solch schönes großes Blümchen treffen….
    Schöne Fotos!
    Liebe Grüße Heidi

  5. Schön das ihr beiden so an eure Menschenfrau denkt. Übrigens sind das ganz tolle Fotos von euch. Schade das ihr die Riesenblume nicht unten durch beißen konntet. Bestimmt findet ihr beim nächsten Mal kleinere Blümchen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

  6. Hallo ihr lieben
    Wir pflücken so schön gewachsene Blümchen NIE! Wir finden das zu schade, das sie in der Vase viel schneller verwelken, da lassen wir sie lieber an Ort und stelle stehn!
    l.g. Diva

  7. Eine sehr hübsche kleine Geschichte hast Du da erzählt.
    LG
    Mischka

  8. Wieder zu schön diese Bildergeschichte mit den Dialogen der Beiden 🙂

  9. Schade, das die Blume so groß ist, das wäre sicher eine gelungene Überraschung geworden.

    Liebes WUUUH
    Sally

  10. Hi Diva,
    also… St. Murphy hätte die Riesenblume sicherlich einfach unten zerbissen und fertich… Aber der hat ja auch keinen Stil. Arbeitet Donna eigentlich immer noch so gern als Gärtnerin?
    Wir bewundern Blumen meist auch viel lieber unabgeschnitten (bzw. unabgekaut) draußen als in der Vase.
    LG und Wuff, der Nero samt Rudelchen

Trau dich und schreib mir hier, für deinen Kommentar danke ich dir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: