Donna allein in Köln

Donna war heute mit der Menschenfrau auf Stadtrundfahrt in Köln.

Die sind erst mit dem Zug gefahren , ‚zur ‚Schähl Sick‘ so nennen die Kölner die ‚falsche‘ , nämlich die rechte Seite des Rheins.

Das  Stadtteil dort heißt Deutz . Da hat sich die Menschenfrau erstmal etwas verlaufen.

Mit der Schähl Sick hat sie es eh nicht so, sie kennt sich dort nicht so gut aus und ausserdem sah es durch jede Menge Baustellen dort ganz anders aus als sonst.

Donna lief einfach mit, sie ließ sich nicht beeindrucken.

Nach einer ganzen Weile rumirrerei, fragte sie dann eine Passantin, wie sie denn zur Hohenzollernbrücke käme.

Diese hatte wohl tierische Angst vor Donna , das sie beim erklären immer drei Meter rückwärts ging. Angst vor Donna??? Was hätte die denn gemacht wenn ich auch dabei gewesen wäre? Schreiend weggelaufen wär sie wahrscheinlich?Oder hatte sie etwa Angst vor meiner Menschenfrau???Sie sieht doch immer erst nach Mitternacht so aus:

Bald waren sie dann auch auf dem richtigem Weg.

Brücke und Dom sind schon zu sehen! 🙂

Die Hohenzollernbrücke wird auch Liebesbrücke genannt. Hier hängen Verliebte aus der ganzen Welt ein Schloss als Zeichen ihrer Liebe hin. Die ganze Brücke hängt schon voll.

Manche lassen sich auch etwas besonderes einfallen.

Donna fand die Schlösser ziemlich uninteressant. Auch die Züge die über die Brücke rollten und den Boden zum vibrieren brachten, interessierten sie wenig.

Der Dom und der Brunnen vor dem Dom empfand Donna auch nicht wirklich als Sehenswürdig 🙂

Auch diese komischen Menschen, die sich hin und wieder etwas bewegten interessierten sie nicht wirklich.

 

Donna freute sich dann aber tierisch mich wieder zu sehen. Sag ich doch schon immer, ich bin eine sehenswerte Sehenswürdigkeit! 🙂

Ich bin eigentlich froh das ich nicht mit musste. Erstens war ich da überall schon so oft und zweitens , gefällt es mir hier in Dormagen viel besser als in Köln . Ich glaub der Donna und meinen Menschen auch!

L.G. bis bald Eure Diva

 

P.S. Die Ladys schlafen auf der Couch und die Arbeiter auf dem Boden. So gehört sich das doch, oder?

Nein! Ich lass sie doch immer mit auf die Couch, aber Donna liegt manchmal lieber auf dem Boden.

Später haben wir dann noch gemeinsam einen Superschönen Regenspaziergang gemacht. Wir waren alle schön nass. Nasses Fell, nasse Hosen, nasse Schuhe, hat richtig Spaß gemacht.

Advertisements

Über Donna & die blinden Simulanten

Donna packt aus ! Donna erzählt Geschichten und zeigt Bilder aus ihrem Leben mit ihren beiden blinden Simulanten

Veröffentlicht am 20. Juni 2011, in Allgemein, Donna's Weg zum Seh-Hund. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 24 Kommentare.

  1. Oh man, hab ich mich bei dem Frauenfoto erschrocken 🙄 😦 Mach das nie wieder…heeeeul.

    Puhhh, trotzdem Danke und ich verlaufe mich auch immer, wenn ich irgenwo neu bin 😀

    Grüßlis ♥ Maranne

    • Hallo Marianne
      Naja, Neu war ich da nicht! Vor einigen Jahren war ich regelmässig in Deutz im Altenheim, Emma war da Besuchshund. Aber wenn es durch jede Menge Baustellen, ganz anders aussieht als sonst, hab ich echt Probleme. Eigentlich traurig, ich als ‚Kölnerin‘ muß nach dem Weg fragen. 🙂
      L.G. Anja

  2. Guten Abend Diva,
    herzlichen Dank für den ausführlichen Bericht, ich war noch nie in Köln 😦 aber von der Brücke, an der Verliebte Schlösser an hängen, hatte ich schon einmal einen Bericht im TV gesehen. Super, dass Donna sich so klasse entwickelt. Wir sind heute in HH auch fast den ganzen Tag nass geworden, aber das Wetter kann ja nur besser werden. Tayler schläft übringens auch gerne mal auf den Holzdielen, obwohl er aufs Sofa und ins Bett darf:-)
    Euch allen einen schönen Abend wünschen
    Mona und ihr Rudel

    • Hallo Mona
      Dafür war ich noch nie in Hamburg, aber irgendwann möchte ich auch noch Hamburg kennenlernen.
      L.G. Anja

      • Hallo Anja,
        wenn Ihr mal nach Hamburg kommt, bitte bitte unbedingt Bescheid sagen, es wäre toll, wenn wir uns dann persönlich kennen lernen würden und die Hunde zusammen toben könnten.
        Viele Grüße, Mona

  3. Die Donna, wie sie da so posiert vor der Mauer – das muss ihr erst mal einer nachmachen. Natürliche Eleganz strahl vor jedem Hintergrund.

    Was übt ihr auf so einem Spaziergang? Erst mal nur an die fremde Umgebung gewöhnen, oder macht ihr auch spezielle Übungen, führen, anzeigen und so?

    Das interessiert den
    Max

    • Hallo Max
      Die Mauer war ein Brunnen, aber leider spritze in dem Moment als ich das Foto machte kein Wasser hoch.

      Eigentlich hätte Donna gar nichts machen müssen als mit mir nur gelassen, ohne sich abzulenken oder aufzuregen überall hin zu gehen. Sie war ja das allererste mal im Großstadttrubel. Aber sie bot schon freiwillig an die Sachen anzuzeigen, die sie auch hier in gewohnter Umgebung anzeigt, wie Bordsteinkanten, vor und nach der Strassenüberquerung, Treppen, Stufen und Ampeln.Ich hab das dann angenommen und sehr gelobt. Ich übe mit ihr erst alle Zielobjekte, erst danach werden wir das eigentliche führen üben.In der Stadt an sich, hat Donna gar kein Problem, das einzigste was noch nicht so ist wie es sein sollte, ist der Einstieg in Züge. Züge haben einen anderen Einstieg als S Bahnen und die sind ihr noch nicht ganz geheuer. Das macht aber nichts. Ist eine Übungssache, wenn wir das noch ein paar mal machen, hat sie auch keine Angst mehr davor. Die eigentliche Zugfahrt macht sie total entspannt mit und Aussteigen geht auch gut.
      L.G. Anja

  4. Hallo Diva,
    nachdem wir uns vom Schock (erstes Bild) erholt haben, konnten wir auch die anderen Bilder bestaunen. Wir sind immer wieder beeindruckt wie ausgeglichen und gelassen die Donna auch im Großstadtgewimmel ist. Sie strahlt so eine Sicherheit aus.
    Übrigens verläuft sich unser Frauchen in fremder Umgebung auch gut und gründlich.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    • Hallo Emma und Lotte
      Meine Menschenfrau war auch überrascht, das der Donna das Großstadtgewimmel gar nichts ausmachte. Für das erste mal im Gewimmel, hat sie das super gelassen hingenommen.
      L.G. Diva

  5. Wie schöööön, wenn ich die Bilder sehe schmelze ich vor Sehnsucht dahin. Schöne Aufnahmen von Köln.
    Dann hast du aber eine weiter Reise gemacht liebe Donna ..und wie hat dir Köln gefallen??? Es waren bestimmt viele Menschen unterwegs, am Kölner Dom ist ja immer mächtig was los.
    Das mit den „Schlössern“ habe ich noch nicht gewusst bzw. gesehen und ich werde es dieses Jahr schaffen auch mal in meine Heimatstadt zu fahren. Es wird langsam Zeit.
    Dann wünsche ich der Donna eine gute Nacht mit schönen Träumen von Köln.
    Liebe Grüße von der
    Romy….

    • Hallo Romy
      Ja, in Köln ist ja immer viel los, aber das Wetter war nicht so toll und deshalb war es wohl nicht ganz so voll wie sonst.
      Das mit den Schlössern wusstest du noch nicht? Musst du dir mal ansehen, das ist Wahnsinn. Meine Menschen haben dort auch mal ein Schloss aufgehangen, aber obwohl sie sich die Stelle gemerkt hat, hat sie es nicht mehr wiedergefunden. 🙂
      L.G. Diva

  6. Oje ,arme Diva ,wenn deine Menschenfrau nach Mitternacht immer so aussieht ,hilft nur eins,früh schlafen gehen.Wie gut das ich Anja nur am Tag sehe:-))))Scherz beseite:die kleine Donna entwickelt sich prächtig ,ich staune immer wieder wenn ich sie sehe.aber du liebe Diva bist und bleibst meine Beste.Liebe Grüße KIM

  7. Hi Donna,
    da hat dir Donna aber schöne Fotos mitgebracht. Das mit den Schlössern an der Brücke habe ich im TV schon gesehen. Ab 31.07. drehe ich in Köln, da werde ich ein Schloss mit zur Brücke nehmen und Heidi bitten, es dort anzuschliessen. Was denkst du steht da drauf?
    Schaut gut aus, du auf dem Divan und Donna unten auf den billigen Plätzen!
    Liebes Wuffi Isi

    • Hallo Isi
      Ich denke auf deinem Schloss wird bestimmt Nero & Isi stehn! 🙂 Ich hoffe du bist nach den ganzen Dreharbeiten nicht zu fertig, so das du noch Lust hast mich kennenzulernen. Darf ich dich dann mal abschlabbern? Dann kann ich damit prahlen einen Filmstar geküsst zu haben.
      L.G. Diva

  8. Hi Kim
    Was hälst du mal von einem Spaziergang nach Mitternacht, mit Zombie Anja? 🙂 🙂 🙂
    L.G. Diva
    Danke das ich deine beste bin! 🙂

  9. Scheint ein schöner Tag für Donna und Frauchen gewesen zu sein. Aber ein bischen muss ich der Passantin schon recht geben, Donna sah mit ihrer Warnweste wirklich furchterregend aus! Dein Frauchen hatte sich dagegen richtig schick gemacht! Beim nächsten mal gehst du besser mit, dann kannst du Donna vom Passanten erschrecken abhalten.
    LG, Enya

  10. Wow, das Foto von deiner Mami ist ja wirklich gruselig.
    Ich dachte gestern, als ich das mit der falschen Seite in Köln, im TV gesehen habe, das sei ein Witz, aber scheinbar doch nicht.
    Ja man lernt halt nie aus.

    Liebes WUUUH
    Sally

  11. uiiii … was für ein krasses Foto zum Einstieg *ggg*

    Klasse find ich ja die Schlösser an der Brücke – eine tolle Idee 🙂

    Und ich verlauf mich in unbekannten Gegenden eigentlich immer 😉

    Liebe Grüsse zu Euch, Ocean

  12. Wuff Diva,
    ich muss sagen, die Schlösser hätten mich auch mehr interessiert als doofe Züge. Bei den komischen Menschen hingegen denke ich, hätte ich ordentlich gebellt.
    LG Silas

  13. Hi Diva,

    da hatte Donna ja einen spannend-anstrengenden Tag! Und Du konntest mal von der anstrengenden Erziehungsarbeit ausruhen und neue Kräfte tanken (oder?). Wenn die Passantin schon vor Donna Muffe hatte, wäre sie bei euch BEIDEN bestimmt weggerannt. 😉
    So ein Regenspaziergang ist wirklich was Schönes – überall Wasser, Matsch und Modder, also richtig SPASS ! Das auf dem Boden schlafen ist bei uns übrigens ganz ähnlich – ich (Nero) liege lieber auf hartem, kühlen Untergrund, und Murphy bettet sich lieber weich und kuschlig… Jedem das Seine 😀

    LG und Wuff, Nero & Murphy

  14. Ich trau mich kaum zu schreiben… nicht das „Die Maske“ noch aus dem Leppi schlüpft. Ob ich schlafen kann?
    der Roki 🙂

  15. Köln ist ne wunderschöne Stadt. Hab da ne Stadtrundfahrt mit Segway Köln gemacht! War super klasse!

    Probiert es selbst einmal aus, bei der nächsten Gelegenheit. Hier kommt der Spaß nicht zu kurz!

    Gruß
    Thomas

  16. Hallo Zusammen,

    da hatte Donna einen schönen Tag in Köln… Das nächste Mal treffen wir uns, denn Athene, meine Mischlingshündin, wird dich kennenlernen wollen!

    VG
    Lisa von Segway fahren Köln

    • Hallo Lisa Segway ….mein Frauchen würde ja gern mal mit solch einem Ding fahren! Lass sie bloss nicht fahren wenn sie vorbei kommt . Die fährt alles über den Haufen! Liebe Grüsse Diva

Trau dich und schreib mir hier, für deinen Kommentar danke ich dir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: